Systemingenieur Geräteentwicklung (m/w)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
03/12
Dauer:
6 MM++
Von:
Hays AG
Ort:
in Baden-Württemberg
Eingestellt:
01.02.2012
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Jennifer Knebes
Projekt-ID:
308183

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Hays ist ein weltweit führender Personaldienstleister, der sich auf die Rekrutierung von Spezialisten konzentriert - sowohl für den Projekteinsatz als auch für Festanstellungen und auf Zeit. In Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrauen mehr als 600 internationale Topunternehmen auf unsere qualitätsgesicherten Prozesse, wenn Sie Experten suchen.


Für unseren Kunden suchen wir einen
Systemingenieur Geräteentwicklung (m/w)

Referenz: de
Beginn: 03/12
Dauer: 6 MM++
Ort: in Baden-Württemberg
Branche: Herstellung von elektrischen Mess-, Kontroll-, Navigations- u. ä. Instrumenten und Vorrichtungen

Ihre Aufgaben:
  • Konzepterstellung und Entwicklung von optronischen Beobachtungssystemen
  • Zusammenführung der unterschiedlichen Disziplinen Mechanik, Optik, Elektronik und Software
  • Erstellung von Konzepten für die Kombination einzelner Subsysteme zur Integration in Beobachtungsplattformen
  • Verantwortung für Spezifikationen, Toleranzbudgets und Fehleranalysen. Insbesondere bilden Sie
  • die technische Schnittstelle zu Optik-Design, Regelungstechnik, Systemintegration und Kunden
  • Basierend auf Konzeptanalysen werden Lastfälle und Berechnungsvorgaben abgeleitet
  • Enge Zusammenarbeit mit Berechnungsingenieuren zur Auslegung von Dynamik- und Thermalarchitektur
  • Erstellung mechanischer oder physikalischer Ersatzmodelle während der Konzepterstellung und -validierung zur Vorhersage des Systemverhaltens.


Ihre Qualifikation
  • Neben Ihrem Abschluss als Dr.-Ing./ MSc / Dipl.-Ing. Maschinenbau/Mechatronik/Luft- und
  • Raumfahrttechnik/Technische Physik oder vergleichbar verfügen Sie über gute Kenntnisse inmehreren der folgenden Disziplinen: Technische Mechanik inkl. numerische Methoden,Maschinendynamik, Regelungstechnik, Thermodynamik, Getriebelehre , Aktuatorik und Sensorik
  • Sie sind in der Lage selbständig Aufgaben im Projekt zu erkennen und systematisch zu lösen sowie
  • komplexe Systeme interdisziplinär zu erschaffen und zu analysieren
  • Sie können Ihre Arbeit vor kritischem Publikum in Wort und Schrift präsentieren und komplexe Zusammenhänge anschaulich und verständlich fachfremden Personen erklären
  • Sie sind in der Lage Probleme auch mit einer pragmatischen Vorgehensweise zu lösen sowie Aufgaben und Problemstellungen systematisch zu erfassen und zu strukturieren



Skills:
- Elektrotechnik
- Berechnung/Simulation
- Konstruktion