Baukoordination/Planung/Ausbau (FTTx/Trasseninstallation) (all gender) Ref. Nr.: 16655 - AG

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
07.2021
Dauer:
12 Monate (Verlängerung möglich)
Von:
Ort:
Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen
Eingestellt:
04.05.2021
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Martina Ophälders
Projekt-ID:
2105253


Vertragsverhältnis: Freiberufler oder Anstellung
Einsatzdauer: ab Juli (spätestens September) bis Juni 2022 mit Option auf Verlängerung (max. Laufzeit bis 2025)
Einsatzort: PLZ 2 – Raum Hamburg/Schleswig-Holstein/Niedersachsen

Aufgaben:
Trasseninstallationen bis zum Gebäude:
• Planung der Trassen mit GIS Software (Caigos)
• Einholung von Versorgerunterlagen zur Überprüfung der Realisierbarkeit der geplanten Trasse
• Beantragung auf Prüfung des Kampfmittelbelastungskatasters für die geplante Trasse
• Einreichen der Trasse zur Genehmigung bei den zuständigen Ämtern (Tiefbauamt, Grünflächenamt, LSBG etc.)
• Begehung der Trasse mit den zuständigen Behörden (Polizei, Wegewart, Grünflächenamt)
• Durchführung von Abstimmungen mit Kunden bzw. Grundstückseigentümer für die Erstellung des Hausanschlusses auf privatem Grundstück inkl. Dokumentation
• Pflegen der Baudaten sowie -zwischenständen im Multiprojektmanagementtool „BlueAnt“ per Online-Zugang
• Abstimmung der Termine mit Kunden und Vertrieb
• Leiten und Protokollieren von Ortsterminen auf den Baustellen

Brücken / Tunnel / Eisenbahnübergänge / sonstige Anlagen
Planung und Bauüberwachung von Trassen auf/an/in Ingenieur Bauwerken Dritter in Abstimmung mit der Bauleitung des AG und dem Baulastenträger. Arbeitsumfang beinhaltet insbesondere folgende Leistungen:
• Teilnahme an Besprechungen Dritter (Baulastenträger und seine AN)
• Vertreten von AG Interessen gegenüber Baulastenträgern, seinen AN und anderen Netzbetreibern
• Mitwirkung bei der Erstellung der koordinierten Trassenplanung durch den Baulastenträger
• Mitwirkung bei Vereinbarung von Dienstbarkeiten, Nutzungs- bzw. Kreuzungsverträgen o.Ä.
• Erstellen der Genehmigungsplanung
• Erstellen und dokumentieren von Montagekonzepten und Bauablaufplänen
• Erstellen von Vergabeunterlagen (z.B. Leistungsverzeichnisse, Trassenpläne)
• Unterstützung und Mitwirkung bei der Vergabe der Bauleistungen
• Rechnungsprüfung aller zu den Baumaßnahmen anfallenden Rechnungen

Netzebene 4 (Gebäudeinstallationen):
• Begehung und Durchführung von Abstimmungen mit Kunden bzw. Gebäudeeigentümer für die Erstellung der Gebäudeinstallation unter Beachtung des Brandschutzes gem. MLAR
• Dokumentation der Begehung und Abstimmungen
• Abruf der Leistungen zur Erstellung der Gebäudeinstallation bei den jeweiligen Elektroinstallationsvertragsfirmen
• Pflegen der Baudaten sowie -zwischenständen im Multiprojektmanagementtool „BlueAnt“ per Online-Zugang
• Beaufsichtigen und Betreuung der Baustelle
• Abnahme der Bauleistung
• Rechnungsprüfung aller zu den Baumaßnahmen anfallenden Rechnungen

Direktverbindungen / Netzkopplungen / Rechenzentren
• Planung von Direktverbindungen (VPLS; BGP) und Netzkopplungen zu anderen Netzbetreibern
• Analyse und Planung der Kundenanschlüsse in den vom AG betriebenen oder fremden Rechenzentren
• Erstellung von Ablauf- und Terminplänen sowie Abstimmung mit externen und internen Projektpartnern
• Erstellung von Dokumentationsunterlagen
• Beaufsichtigen und Betreuung der Baustelle
• Abnahme der Bauleistung
• Rechnungsprüfung aller zu den Baumaßnahmen anfallenden Rechnungen

Teilprojektleitung / Assistenz der Projektleitung bei Sonderprojekten
• Unterstützung der Projektleitung bei der Erstellung der Terminpläne
• Unterstützung der Projektleitung bei Abstimmungs- und Koordinierungsgesprächen mit dem Kunden, sowie internen und externen Projektbeteiligten
• Rückmeldung des Projektstatus an die Projektleitung des Kunden
• Koordination interner und externer Fachdienstleister
• Unterstützung der Projektleitung beim Nachhalten von vertraglich vereinbarten Terminen und Fristen
• Unterstützung der Projektleitung bei der Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen

Anforderungen:
• abgeschlossene Meister- oder Technikerausbildung im Elektrohandwerk / Nachrichtentechnik, alternativ Facharbeiter aus dem Elektrohandwerk mit dem Nachweis von mindestens 5 Jahren Erfahrungen in gleichwertigen Projekten
• Mindestens 1 Jahr Tätigkeit im Bereich Netzausbau
• Benennung von mindestens 3 Referenzprojekten vergleichbaren Umfangs

Kenntnisse und Erfahrungen in:
• oben genannten Aufgaben
• VOB Teil B und C
• Telekommunikationsgesetz
• Unterbringung Leitungen und Anlagen in öffentlichen Verkehrsflächen (DIN 1998)
• Ausführungsvorgaben für das Legen von Schutzrohren und Kabeln im Erdreich (DE-AR-N 4222 Anwendungsregel:)
• Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen (DIN 4102)
• Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR)
• Musterbauordnung (MBO)
• Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren (DIN EN 50600)