Software Entwickler (m/w) Model Based Development

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
05.2011
Dauer:
12 Monate (Verlängerung möglich)
Von:
Valentum Engineering Services
Ort:
Raum Stuttgart
Eingestellt:
06.05.2011
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Julia Striegl
Projekt-ID:
209006

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Wir, die Firma Valentum, sind spezialisiert auf Fahrzeugelektronik-Entwicklungsprojekte. Unsere Kunden sind die deutschen Automobilzulieferer und –hersteller. Wir vermitteln Projekte für Freiberufler oder als Festanstellung bei Valentum.
Derzeit suchen wir erfahrene Mitarbeiter für Projekte im Raum Stuttgart.
Wir suchen einen Software Entwickler (m/w) Model Based Development mit folgenden Qualifikationen:

Ihr Aufgabengebiet
• Requirementsanalyse
• Softwaredesign mit UML
• Entwicklung von Softwaremodellen in Statemate
• Aufbau von MIL- und SIL- Tests
• Entwickeln eines ausführbaren Programms basierend auf dem Modell
• Automatische Codegenerierung aus dem Modell
• Unterstützung des gesamten Softwaresystems während der Integrationsphase

Ihr Profil
• Mehrjährige Erfahrung in der Softwareentwicklung (Requirementsanalyse/Design/Implementierung)
• Erfahrung mit ISO/ ANSI C
• Sehr gute Kenntnisse in der Modellerstellung mit Statemate
• Verständnis von Softwareentwicklungsprozessen
• Von Vorteil sind Kenntnisse in AUTOSAR
• Wichtig sind zudem Kenntnisse folgender Tools: Statemate, Enterprise Architect, DOORS, Serena Dimensions
• Grundkenntnisse in den Tools iSystem Debugger, CANoe

Detaillierte Stellenbeschreibungen finden Sie auf:
http://hr.valentum.de/generator.php?id=74

Bei Interesse erreichen Sie mich unter oder per E-Mail an
Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Mit freundlichen Grüßen,

Julia Striegl
_______________________________
VALENTUM Consulting Group GmbH
Bischof-von-Henle-Str. 2b
93051 Regensburg

Telefon:
Fax:
Internet: www.valentum.de
Sitz: Regensburg – Amtsgericht: Regensburg – HRB: 8264 – Geschäftsführung: Bernhard Niedermeier, Stefan Platiel