IDN10515: Anforderungsdokumentation einschl. UML-Modellierung mit EA, Transport & Verkehr, Frankfurt

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
06.2011
Dauer:
1 Monate (Verlängerung möglich)
Ort:
Frankfurt
Eingestellt:
05.05.2011
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
208869

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Skills:
Fund. Projekterfahrung in der Anforderungserhebung sowie methodische Kompetenz zur Strukturierung des fachlichen Problems und Herausarbeitung der fachlichen Anforderungen.
Umfangreiche Projekterfahrung in der Anforderungsdokumentation einschl. UML-Modellierung (ideal: mit Enterprise Architect).
Projekterfahrung in der Business Analyse im Konzern Deutsche Bahn.
Erfahrung in der Steuerung, Kontrolle und Verwaltung von Anforderungen sowie Risikomanagement, Änderungsmanagement, Umsetzungsmanagement

Aufgabe:
Beschreibung der fachlichen Anforderungen als IT Berater Dokumentation unter folgenden Vorgaben:
Beschreibung des fachlichen Ist-Zustandes anhand der Workshops und Interviews
Darstellung und Abstimmung der aktuellen und der zu ändernden Geschäftsprozesse als erweiterte Ereignisgesteuerte Prozesskette (eEPK) sowie von groben Anwendungsfällen und Anwendungsfalldiagrammen anhand der Workshops und Interviews.
Erstellung und Abstimmung eines Akteurmodells anhand der Ergebnisse der Workshops und Interviews.
Beschreibung und Abstimmung der funktionalen Architektur anhand der Workshops und Interviews. Erstellung von Systemkontextdiagramm, Komponentendiagramm und Aktivitätsdiagramm.
Erarbeitung einer Liste aller zu berücksichtigenden funktionalen Anforderungen in möglichst eindeutiger, vollständiger, widerspruchsfreier, realisierbarer, testbarer und verständlicher Form. Für jede Anforderung enthält diese Liste mindestens die Attribute Nummerierung, Kurzbezeichnung, Langbeschreibung, Anforderer und Priorität (z. B. unabdingbar, nützlich, weniger wichtig).
Beschreibung, Abstimmung und Festlegung des Umfangs der Funktionen und Berichte einschl. der benötigten Daten, Strukturen und Algorithmen.
Bündelung in die erarbeiteten Themenkomplexe im Bereich Leistung, Termine, Kosten, Risiko, Integriertes Reporting.
Durchführung von Workshops. Aus den Ergebnissen der Workshops werden die Anforderungen an ein System durch eine Beschreibung des erwarteten Verhaltens beschrieben (das äußerlich erkennbare Systemverhalten aus Sicht des künftigen Anwenders).
Die Beschreibung wird durch Anwendungsfälle und Anwendungsfalldiagramme gegeben; dazu gehören:

 - Kurzbeschreibung und Essenzschritte des Ablauf
 - Akteure, Auslöser, Vorbedingungen und ein/ausgehende Daten
 - Ergebnisse
 - Zusammenhang Anwendungsfall zu Geschäftsprozess
Durch eine vollzählige Auflistung und eindeutige Formulierung der Anforderungen wird eine strukturierte Sichtweise zum Leistungsinhalt und -umfang erreicht. Insbesondere der Detaillierungsgrad der Beschreibung muss sich anhand dieser Ziele ausrichten. Die erstellte Übersicht der Anforderungen wird fortgeführt und weiter verfeinert.
Begriffsklärung und Abgrenzung der Geschäftsobjekte
Darstellung der im Systemumfeld zu beachtenden Geschäftsregeln
Darstellung der wesentlichen Aspekte für die übergreifenden funktionalen Anforderungen. Die übergreifenden funktionalen Anforderungen beziehen sich dabei nicht auf einzelne Funktionalitäten, sondern es geht um Funktionalitätsanforderungen, die in der Regel für die ganze Anwendung oder größere Teile davon gelten.
Alle Anforderungen, die nach der finalen Abstimmung erfasst werden, müssen im Chancemanagement behandelt werden. Die Anforderungen werden klassifiziert und spezifiziert. Ziel ist eine qualifizierte und zeitnahe Entscheidung über die gewünschte Änderung. Die Anforderungen, die einen Change Request bedeuten, werden auf Vollständigkeit geprüft.


Beginn: 06/2011, Dauer: 33 Tage + Option auf 2 Jahre, Gebiet: Frankfurt

Wenn Sie Interesse an diesem Projekt haben und die Skillanforderungen hinreichend abdecken können, bitte ich Sie um kurzfristige Rückmeldung (bis Uhr - frühere Bewerbungen werden bevorzugt) unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Konditionen für den genannten Einsatzort incl. Reisekosten, einer kurzen Zusammenfassung wie Sie die Skillanforderungen abdecken sowie die Zusendung Ihres Profils.

Auch wenn dieses Projekt für Sie nicht interessant ist, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme.
Gerne speichern wir Ihr Profil in unserer Datenbank und können Sie in Zukunft noch schneller kontaktieren.


Mit herzlichem Gruß

Beate Marschall


Tel. +49 (0)
E-Mail:

ProjektPortal www.IDNETZ.de
P.S: Schauen Sie doch mal auf die neue Website von ID NETZ
und abonnieren Sie kostenlos den ID NETZ ProjektLetter mit aktuellen IT-Projektangeboten.