Security Incident Management Berater / Bank / Frankfurt am Main

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
04.2020
Dauer:
8 Monate
Ort:
Frankfurt am Main
Eingestellt:
26.02.2020
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Svitlana Bilova
Projekt-ID:
1900027

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Sehr geehrte Berater,

für ein spannendes Projekt bei einer Bank in Frankfurt am Main wird die Unterstützung von mehreren Security Incident Management Beratern gesucht.

Erforderliche Kenntnisse:
- Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Themenfeld der Informationssicherheit und Cyber-Sicherheit (bevorzugt in Financial Services bzw. Banking)
- Professionelle Kenntnisse zu IT-Prozessen, Aufbau und Ablauforganisation
- Nachgewiesene Erfahrungen und Best-Practice-Ansätze sowie Benchmarks zum Security Incident Management und den Schnittstellen (ITIL-Prozesse, v.a Problem-Incident-Change)
- Fachwissen in der Informations- und Cybersicherheit, idealerweise aus Umsetzung und Weiterentwicklung von Informationssicherheits-Managementsystemen (ISMS)
- Kenntnisse aus der Umsetzung gängigen Standards der Informationssicherheit (ISO 27001, NIST CSF, BAIT, MaRisk) insbesondere zur Umsetzung der ISO 27035
Affinität für IT-Security
- Selbständige, strukturierte und analytische Arbeitsweise
- Stringenter Arbeitsweise und Ergebnisorientierung mit zeitlichen und fachlichen Rahmenbedingungen (z.B. Meldewesen, Ad-Hoc-Maßnahmen bei Sicherheitsvorfällen)
- Deutsch und Englisch in Schrift und Wort

Aufgabenbeschreibung:
- Bestandsaufnahme und Ableitung von Anpassungsvorschlägen zur Umsetzung des Security Incident Management Prozesses
- Bewertung und Bearbeitung von Meldungen zu Security Incidents: Analyse, Behandlung, Klassifikation und Priorisierung, Dokumentation, Ergebnissicherung, Berichte
- Analysen und Recherchen zur Nachverfolgung und Bewertung von Ereignissen und Abläufen im Kontext potenzieller bzw. bestätigter Sicherheitsvorfälle
- Aufzeigen von Optionen zur Weiterentwicklung der Instrumente zur Analyse und Kontext-Recherche, z.B. zur erweiterten Nutzung vorhandener Quellen und Informationszugänge für L3-Analysen
- Teilnahme am kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP), z.B. zu Erkenntnissen über aktuelle Angriffs-Szenarien für die automatisiere Detektion, Prozess- und Toolschnittstellen
- Konzeption zur Einbindung von externen Quellen (z.B. Threat Intelligence) und zum Einsatz von Methoden (z.B. Forensik, Korrelationen über Use Cases)
- Optimierung der prozessualen Schnittstellen zum Notfallmanagement, Meldewesen, Datenschutz und Informationssicherheit
- Erarbeitung von Umsetzungsalternativen zu Tools und Schnittstellen entlang des Prozesses insgesamt (Dienstleister und Bank)
- Erarbeitung von Vorschlägen zur Umsetzung neuer Anforderungen und Vorgaben in den SIM-Prozess sowie geeigneter KPIs und deren Messung

Projektlaufzeit:
Projektstandort: Frankfurt am Main
Intensität: Vollzeit
Projektvolumen: ca. 150 PT

Klingt dieses Projekt Ihren Kenntnissen entsprechend interessant für Sie?
Dann senden Sie uns bitte Ihren CV, Ihre Verfügbarkeit sowie Ihre Tagessatzvorstellung an:



Für weitere Fragen zum Projekt stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.