AFRA 1970: Requirements Engineer (m/w/d) mit Camunda BPM-Erfahrung

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
05.2020
Dauer:
8 Monate
Von:
PENTASYS AG
Ort:
München
Eingestellt:
26.02.2020
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Anna Weber
Projekt-ID:
1899981


Unser Kunde im öffentlichen Sektor hat mit neoIT ein umfassendes Programm zur Modernisierung der IT-Infrastruktur zur Digitalisierung der Verwaltungsprozesse in den städtischen Referaten aufgesetzt.
Im Rahmen dieses Vorhabens befasst sich das Teilprojekt Workflow-Automatisierung u.a. mit der Einführung von Camunda BPM als Tool zur Automatisierung dokumentenzentrierter (formular-basierter) Prozesse und mit der technischen Umsetzung von Prozessen im Rahmen eines PoC.
Gesamt-Ziele des Teilprojektes sind
• Eigenständige Entwicklung einer fachlichen und technischen Zielarchitektur für die Automatisierung von Prozessen und Workflows
• die Einführung und Nutzung von Camunda BPM als Plattform und als ein Werkzeug bei der LHM zur Modellierung und Umsetzung von Workflows
• die Entwicklung von Guidelines zur Automatisierung von Workflows mit Camunda BPM sowie weiteren bereits etablierten Zielsystemen, z.B. Dokumenten Management System
• die Beratung zur Produktivsetzung hinsichtlich des Einsatzes von „Best Practises“ für den Einsatz von Camunda
• die Umsetzung ausgewählter Geschäftsprozesse verschiedener Referate auf Basis Camunda BPM

Für dieses Vorhaben suchen wir einen Requirements Engineer / technischen PO zur Durchführung folgender Aufgaben und Tätigkeiten:
• Konzeption allgemeiner Workflow-Aspekte; u.A. Rollen und Rechte
• Beiträge zum Nutzungskonzept Camunda
• Abstimmung mit Fachabteilungen sowie Modellierung von Prozessen an der Schnittstelle IT und Fachanwendungen, also konkrete Prozessmodellierung mit Vertretern der Referate, Schwerpunkt bislang SOZ/KVR
• Erstellung von User Stories als Basis für die Entwicklung im Produkt-Backlog und im Sprint-Backlog in enger Abstimmung mit den Entwicklern
• Task-Board-Pflege, Vor- und Nachbereitung der Planning-Meetings
• Hüter des SCRUM-Prozesses im Teilprojekt
• Test umgesetzter Stories im Sinne einer team-internen Abnahme
• Einbringen von Best Practice und praktischer Erfahrung in der Anwendung der Camunda Workflow Engine, des Camunda Cockpits und sonstiger Camunda-Aspekte
• Beratung und Coaching zur Programmierung gegen die Camunda-API
• Eigenverantwortliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Workshops
• Situationsabhängige aktive Unterstützung/Beratung bei der Analyse von technischen oder prozessualen Kundenherausforderungen, die bei der Produkteinführung entstehen auf Basis von Best Practices und Erfahrungen aus vergleichbar durchgeführten Vorhaben.
• Selbstständige Analyse und Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der agilen Vorgehensmethodik des kundeneigenen Camunda-Teams.

Anforderungen – must have:
• nachweisliche Projekterfahrung mit Camunda BPM
• Requirements Engineering
• Prozessanalyse und -design
• Entwicklungsbackground (Java)
• SCRUM
• gute Kommunikationsfähigkeit
• gute Teamfähigkeit


Sonstiges: Vollzeit (min. 80%)
Beginn:
Ende:
Ort: München