Functional Safety Manager, SW Background, Batterieladeeinrichtung, asap

Vertragsart:
Remote
Start:
ab sofort
Dauer:
6 Monate (Verlängerung möglich)
Ort:
Neumünster
Eingestellt:
13.01.2020
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Robert Fraaß
Projekt-ID:
1873591

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Für unseren Kunden aus dem Bereich der eMobilität suchen wir aktuell einen erfahrenen FuSi Manager für einen On-Board-Charger.

Rahmendaten:
Unternehmen: Automotive Supplier (Tier-1)
Standorte: Stuttgart, München, Langen, Neumünster
Beginn: ab
Umfang: 100% vor Ort (3 Monate), anschließend Remote
Laufzeit: 6-12 Monate

Ihre Aufgaben:
Durchführung des Sicherheitsmanagements gemäß relevanter Standards während der Projektphasen (z. B. FMEDA, FTA)
Prüfung der Sicherheitsarchitekturen und Sicherheitspläne zur Einhaltung von ISO 26262
Prüfen der Einhaltung der Funktionalen Sicherheitsstandards mit Produktteams
Klassifizierung von Sicherheitsanforderungen im Produktportfolio auf System-, Subsystem- und Komponentenlevel
Erstellung der Dokumentation zur funktionalen Sicherheit gemäß ISO26262
Training des Teams zu Best Practices
Priorisierung der funktionalen Sicherheit, um Projektreife sicherzustellen

Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieruwissenschaften (industriell, elektromechanisch oder mechanisch)
Detaillierte Kenntnisse und nachgewissene Erfahrung mit ISO 26262 (> 6 Jahre in der Automobilindustrie)
Kenntnisse der allgemeinen funktionalen Sicherheit
Erfahrung in Softwarequalität und -prozess (z.B. SPICE)
gute Erfahrung in der Software Entwicklung mit AutoSAR
Erfahrung mit dem Produktentwicklungs-Lebenszyklus (System, Software)
Nachgewiesene Erfahrung, dass Kundenanforderungen vom Entwurf bis zur Produktion erfüllt werden
Erfahrung in Antriebsstrangtechnologien (Fahrdynamikgetriebe, Motoren, Bremssystem, Hochspannungseinheit)
Erfahrung mit systemtechnischen Ansätzen (Requirements Engineering/ Management, Funktionsanalyse und -zuordung, Architekturdesign, Validierung und Vertifikation)
Verhandlungssicheres Englisch, Deutsch nicht zwingend erforderlich
Sie sind mit der Automobilentwicklung und dem Qualitätsprozess vertraut (FMEA/ FTA Methoden/ Tools

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Daten.