Murex Berater (m/w/d)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
ab sofort
Dauer:
6 Monate
Ort:
Hessen
Eingestellt:
12.06.2019
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1783522


Die EU-Verordnung über Transparenz von Wertpapierfinanzierungsgeschäfte und deren Weiterverwendung kurz SFTR (Securities Financing Transaction Regulation) ist am 12. Januar 2016 mit Ausnahme von Artikel 4 (Meldepflicht für Wertpapierfinanzierungsgeschäfte) in Kraft getreten. Der Beginn der Meldepflicht gemäß Artikel 4 ist auf den 11. April 2020 festgelegt.
Die Umsetzung der regulatorischen Anforderungen zur Erfüllung der Meldepflicht erfordert die Implementierung eines vollwertigen Meldeprozesses für SFTs in die bestehende und neu zu erstellende prozessuale und technische Infrastruktur. Neben prozessualen Anpassungen u.a. im Bereich Collateral Management, WP Settlement / Clearing und HA/DS sind u.a. Anpassungen an den Anwendungssystem Murex, WSHIS und TRAck, an den Zuliefersystemen ZDV (Kunden & Konto), DAKAR und Algo Collateral sowie am Abnehmersystem archive:net notwendig.
Fachliche Projektleistungen sind insbesondere im Rahmen:
• der Anforderungsermittlung,
• der Identifikation der betroffenen Produkte und Prozesse,
• der Erstellung von Fachkonzepten,
• der Erstellung von Testkonzeption und der Testdurchführung sowie
• der Stabilisierung (u.a. Prozessanweisungen i.S.v. SFOs, Abnahmeprozess etc.) und Schulung/ Workshops.

Tätigkeiten:
• Ggf. Teilprojektleitung/Koordination von Teilprojekten zeitlicher, inhaltlicher und budgetärer Vorgaben
• Analyse der aufsichtsrechtlichen Anforderungen nach SFTR
• Prozessaufnahme und Prozessanalyse hinsichtlich Wertpapierfinanzierungsgeschäften (GAP-Analyse)
• Erstellung der fachlichen Konzeption zur Abbildung des zu implementierenden Meldeprozess
• Ausarbeitung der Testanforderung, Erstellung des Testplans sowie der Testkonzeption und Koordination des Testvorgehens
• Vorbereitung und Begleitung der Produktivsetzung
• Begleitung der Stabilisierungsphase (Post-Produktivsetzung)
• Sicherstellen der fachlichen Architektur

Anforderungen:
• Fundierte Kenntnisse von SFTR und EMIR
• Vertiefende Kenntnisse der bestehenden Prozess- und Systemlandschaft des transaktionsbasierten Meldewesens, im Speziellen:
o Murex
o TRAck
• Vertiefende Produktkenntnisse über
o Repos - Rückkaufvereinbarung
o WP-Leihe – Wertpapierleihe
o Tri-Party Geschäften -
o OTC Derivaten - Finanzinstrumente (Derivate), die nicht standardisiert sind und nicht an einer Börse, sondern direkt zwischen den Marktteilnehmern gehandelt werden.
• Kenntnisse in der Abbildung o.g. Produkte in Murex
• Erfahrung in der Erstellung von Fach- und Testkonzepten
• Erfahrung in der Dokumentation in HPQC / HP ALM
• Kenntnisse in der Prozessaufnahme, – Analyse und -Modellierung
• Umfangreiche Testerfahrung, ggf. Zertifizierung nach ISTQB

Bitte bewerben Sie sich mit Ihrem aktuellen Lebenslauf und Stundensatzvorstellungen unter https://app.happo.com/external-application/3nzjZcHNamq9hCk0xKKB7w.