SAP HR Spezialist (m/w), Krankenhausbranche, Beginn: ab sofort, Dauer: 31.05.2018, ggf. mit Option auf Verlängerung, Mainz, Ref. 3774 https://www.ementexx.com/projekte.html/?project=3774, Projekte und Ausschreibungen

Sie sind hier:  Projektbörse  »  SAP HR Spezialist (m/w), Krankenhausbranche, Beginn: ab sofort, Dauer: 31.05.2018, ggf. mit Option auf Verlängerung, Mainz, Ref. 3774 https://www.ementexx.com/projekte.html/?project=3774

 
SAP HR Spezialist (m/w), Krankenhausbranche, Beginn: ab sofort, Dauer: 31.05.2018, ggf. mit Option auf Verlängerung, Mainz, Ref. 3774 https://www.ementexx.com/projekte.html/?project=3774

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
ab sofort
Dauer:
6 Monate (Verlängerung möglich)
Von:
ementexx GmbH
Ort:
Mainz
Eingestellt:
07.12.2017
Land:
flag_no Deutschland


Projektbeschreibung

SAP HR Spezialist (m/w), Krankenhausbranche, Beginn: ab sofort, Dauer: , ggf. mit Option auf Verlängerung, Mainz, Ref. 3774
https://www.ementexx.com/projekte.html/?project=3774

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir von ementexx GmbH
https://www.ementexx.com/projekte.html#10_gruende
suchen für folgendes Projekt einen IT-Freelancer (m/w)
https://www.ementexx.com/projekte.html/?project=3774
Projektreferenz: 3774

Folgende Tätigkeiten müssen schnellstmöglich - als Voraussetzung für die Datenpflege im Personalsystem - durchgeführt werden:
• Überleitung der Kontenpläne zwischen verschiedenen Firmen
• Kreditorenstammdaten Krankenhaus
• Debitorenstammdaten Krankenhaus
• Kostenstellenplan Krankenhaus
• Anlegen beider Buchungskreise (Kopie aus 0001)
• Kopieren der Konten aus dem Buchungskreis 0001 in die Buchungskreise; die betroffenen Konten sind einer Excel-Tabelle definiert
• Evtl. Anlegen von einigen Mitarbeiter Debitoren in den Buchungskreisen für die Personalabrechnung.
• Anlegen eines Kostenrechnungskreises (Kopie aus 0001)
• Anlegen von Kostenstellen aus einer Excelliste (von CO) aufgelistet sind und für die alle auszufüllenden Werte konstant oder in der Excelliste von CO vorgegeben sind
• Verknüpfen der beiden Buchungskreise mit dem Kostenrechnungskreis
• Transport des Customizing auf die K01
• Anlegen der Konten, Kostenstellen, Debitoren auf der K01 analog zu oben
• Erster grober Funktionstest
• Test durch Fachabteilung
• Anbindung an die K02, damit dort die Personalabrechnung eingerichtet werden kann.
• Anlegen der Rollen für die FI und CO (durch SC6)
• Anlegen der Bilanz und der Kostenstellenhierarchie (durch die Fachabteilungen FI und CO)

Damit der Buchungskreis aber tatsächlich über die Personalabrechnung hinaus operativ verwendet werden kann, sind eine Reihe weiterer Maßnahmen in FI und CO notwendig.
• Anlegen von Debitoren und Kreditoren
• Anlegen von Anlagen
• Einrichten der Datenübermittlung zur Bank zwecks Zahlungsübermittlung
• Einrichten des Elektronischen Kontoauszugs
• Einrichten von Mahnformularen etc.
• Einrichten des Rumpfgeschäftsjahres 11
• Einrichten einer Einzelpostenschnittstelle um bis Ende April 2018 z.B. die Patientenabrechnung überzuleiten
• … weitere

Beginn:
ab sofort

Dauer:
, ggf. mit Option auf Verlängerung

Einsatzort:
Mainz

Sind Sie aktuell verfügbar und an dem Projekt interessiert?
Bitte senden Sie uns Ihr Profil im Word-Format direkt an:

unter Angabe Ihres bestmöglichen all-in-Tagessatzes (in Euro, netto, exklusive MwSt.) sowie Ihrer aktuellen Verfügbarkeit.
Wir prüfen dies dann gern, legen es ggf. dem Kunden vor und freuen uns auf den erfolgreichen Geschäftskontakt mit Ihnen.