Business Analyst / Requirements Analyst Public Sector (w/m), Projekte und Ausschreibungen

Sie sind hier:  Projektbörse  »  Business Analyst / Requirements Analyst Public Sector (w/m)

 
Business Analyst / Requirements Analyst Public Sector (w/m)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
04.2017
Dauer:
9 Monate (Verlängerung möglich)
Ort:
Bonn oder Köln
Eingestellt:
20.03.2017
Land:
flag_no Deutschland

Projektbeschreibung
Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Für interessante und spannende Projekte für mehrere große IT-Dienstleister der öffentlichen Hand und der Industrie sucht unser Mandant mehrere (Senior) Business Analyst zur Festeinstellung oder auch zur freien Mitarbeit für die Standorte Bonn, Köln, Frankfurt/Main, Düsseldorf, Hannover, Braunschweig/Wolfsburg oder Hamburg.

Sie erstellen als Business Analyst auf Basis der Kundenanforderungen und des Lastenheftes ein Pflichtenheft, das die „technische Brücke zur Programmierung“ darstellt. Das Pflichtenheft bildet die Anforderungen in einer Struktur ab, die dem Denken in Prozessen schon sehr nahe kommt.

Diese Aufgaben warten auf Sie:
Sie nehmen IT-Anforderungen in einem System (z.B. Doors) auf und verwalten sie damit.
Sie stellen Prozesse in UML strukturiert dar, weil die Anforderungen im Lastenheft (Doors) ausschließlich in Satzform erstellt werden.
Sie denken in Prozessen und "übersetzen" fachliche Anforderungen in Prozessabläufe und IT-Funktionalität.
Sie kommunizieren nach allen Seiten, um die Anforderungen aufzunehmen und mit allen beteiligten Stellen abzustimmen.

Das bringen Sie mit:
mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in ähnlichem Umfeld,
gute IT-Kenntnisse auf Basis eines abgeschlossenen Studiums der Informatik, Natur-, Wirtschafts- oder Ingenieurwissenschaften bzw. einer vergleichbaren Ausbildung,
Kenntnisse des Requirementsmanagement und der dort üblichen Tools,
sehr gute Deutschkenntnisse setzen wir voraus.