IT Consultant CIO/CXO - Prozessoptimierung und Transformationsprozesse für Frankfurt a.M. (SA 27383)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
01.01.2018
Dauer:
04.01.2019
Von:
Sopra Steria SE
Ort:
Frankfurt a.M.
SIPJOB-ID:
17368
Eingestellt:
03.11.2017
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1445093

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeitenbeschreibung
Beschreibung des Projekt-/Verfahrenskontexts
Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für das Projekt Produktionsplattform im Fernverkehr erbracht. Dieses hat folgenden Inhalt:
DB Fernverkehr wird bis Mitte 2022 ein Projekt zum kompletten Neuaufsatz der Planungs- und Steuerungsprozesse der Produktion durchführen mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit von Planung und betrieblicher Steuerung erheblich zu steigern. Dies soll sich äußern sowohl in stabileren Prozessen, großer Reaktionsfähigkeit und hoher Flexibilität im Betrieb als auch möglichst effizienten Prozessen, die im Vergleich zu heute mit deutlich weniger Aufwand durchgeführt werden können.
Zur Erreichung des Projektziels sollen die Prozesse verbessert und standardisiert werden, so dass sie durch eine Standard-IT-Lösung, die im Rahmen des Projekts ebenfalls beschafft werden wird, optimal unterstützt werden. Dabei soll eine Lösung beschafft werden, die bereits ihre Funktionsfähigkeit und Leistungsfähigkeit durch einen Einsatz bei anderen EVU unter Beweis gestellt hat. Diese Lösung soll möglichst anpassungsarm – d. h. mit möglichst wenig Programmierleistung - in der Produktion eingeführt werden. Beides zusammen – die neuen Prozesse und die IT- Lösung – bildet die neue Produktionsplattform des Fernverkehrs.
Ebenfalls Teil des Projekts ist die Gestaltung und Durchführung der Transformation hin zur neuen Produktionsplattform.
Das Projekt wird durch die OE P.FBZXP, unter der Leitung von Hr. Grimm (fachlicher Gesamtprojektleiter) und Hr. Orthey (IT Gesamtprojektleiter), verantwortet. Das Kernteam ist organisatorisch in der OE P.FBZXP angesiedelt und beschäftigt sich zu 100% mit diesem Thema. Es umfasst neben den beiden Gesamtprojektleitern weitere Projektleiter, einen Anwendungsarchitekten und Fachexperten.
Auftraggeber des Projektes sind zu je 50% der CIO des Geschäftsfeldes Fernverkehr und der Bereichsleiter „Fahrplan und Verkehrsleitung“.
Gegenstand des Vertrags
Der Dienstleister erbringt folgende Leistungen:
Auswertung von Angeboten, die im Rahmen der Ausschreibung der Softwarelösung abgegeben werden, sowie Aufbau und der Durchführung der Teststellungen. Dazu gehört auch die Beantwortung von Fragen seitens der Anbieter.
Beratung des Fachteams und des Anwendungsarchitekten bei der Vorbereitung der Transformation bzw. IT Migration. In diesem Zusammenhang Ausarbeitung und Detaillierung der Szenarien sowie deren Bewertung.
Aufbau der notwendigen IT Infrastruktur für die künftige Software-Plattform.
Konzeption und Aufbau der Testfabrik / des Testsystems.
Beratung bei der Definition eines Zusammenarbeitsmodells mit dem Software-Anbieter im Rahmen der IT-Migration.
Durchführen der Vorbereitung der Ablösung der Legacy Systeme, u. a. bei der Detaillierung und Umsetzung des IT Migrationsszenarios.
Beratung beim Aufbau des künftigen IT Governance-Modells.
Anforderungsprofil an Erfüllungsgehilfen (externe Fachkräfte)
Gewichtung fachliche Anforderungen: 50%
Hier muss die Gewichtung der fachlich/technischen Kriterien hinterlegt sein:
Fachlich / Technische Kriterien: Gewichtung 50% - Dazu gehören:
Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten fachlichen Skills (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten technologischen Skills (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Profilabdeckung der geforderten Methodenkompetenzen (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Abdeckung der geforderten Qualifikationen & Zertifizierungen & Erfahrungen (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Beantwortung zu bedarfsspezifischen fachlichen / technischen Aufgabenstellungen – Gewichtung 20%

Muss-Anforderungen:
Nachgewiesene Fähigkeit, IT Transformationsszenarien zu entwickeln, zu bewerten und bei der Umsetzung mitzuwirken
Nachgewiesene Fähigkeit, IT Strategien zu entwickeln oder vorgeschlagene IT Strategien im Hinblick auf die Projektziele einzuordnen und zu bewerten
Erfahrungen und profundes Wissen in Bezug auf Analyse und Anpassung von Schnittstellen zwischen IT Systemen bzw. Anwendungen

Soll-Anforderungen:
Nachgewiesene Erfahrung in der Entwicklung und idealerweise Umsetzung von Software-Architekturen im Bereich Transport / Logistik, idealerweise Produktionsplanung und -steuerung
Nachweislich Erfahrung im Bereich IT Migration im Rahmen von Großprojekten
Fähigkeit, Modelle der Zusammenarbeit mit IT –Dienstleistern bzw. Integrationspartnern aufzubauen
Grundkenntnisse im Projektmanagement
Kenntnisse und Erfahrungen in agiler Arbeitsweise
Erfahrungen im Bereich Cloud Computing