Neutraler Architekturreview innerhalb der Risiko- und Performanceanalyse (m/w) für Frankfurt am Main gesucht (SA-25790)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
29.05.2017
Dauer:
14.07.2017
Von:
Sopra Steria SE
Ort:
Frankfurt am Main
SIPJOB-ID:
16477
Eingestellt:
16.05.2017
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1344842

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeitenbeschreibung
UMFELD
Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für das Projekt/Programm Neutra-len Architekturreview innerhalb der Risiko- und Performanceanalyse IPL-Kapa erbracht.
• DB Cargo führt im Zeitraum Jan – Juli 2017 eine Risiko- und Performanceanalyse inner-halb des IT-Portfolioprojekts IPL-Kapa durch. Das Projekt IPL-Kapa ist für DB Cargo von sehr großer Bedeutung, da hiermit die Voraussetzungen für ein kapazitätsgesteuertes Netzwerk und damit eine höhere Leistungsqualität bei verringerten Kosten erreicht werden soll.
• Die Risiko- und Performanceanalyse ist notwendig, um die weitere Entwicklung auf Basis der eingesetzten Quintiq-Technologie abzusichern und damit verbundene Risiken zu miti-gieren.
• Die Risiko- und Performanceanalyse IPL-Kapa wird aktuell bereits des Produktherstellers Quintiq, dem Implementierungspartner Ab Ovo, dem internen Dienstleister DB Systel und internen DB Cargo-Spezialisten unterstützt.
• Das Management der Digitalen Transformation hat entschieden, dass zusätzlich aufgrund der enormen Bedeutung dieses Themas kurzfristig ein sehr erfahrener IT Consultant die Ergebnisse als neutrale Instanz reviewen und absichern soll.

AUFGABEN
Der Dienstleister erbringt folgende Leistungen:
• Die externe Unterstützung soll für die Vorbereitung, die Durchführung und die Nachberei-tung eines Architektur-Roundtables-Workshops erfolgen, in welchem die bisherigen Er-gebnisse der Risiko- und Performanceanalyse unter Einbeziehung aller relevanten Stake-holder (siehe oben) diskutiert und bewertet werden sollen.
• Review der bisherigen Ergebnisse als Vorbereitung auf den Architektur-Roundtable
• Teilnahme am Architektur-Roundtable; „Challengen“ der Ergebnisse, Einbringen relevan-ter Aspekte und Schlußfolgerungen
• Zusammenfassung und Interpretation der Ergebnisse aus neutraler Sicht; Ableitung des weiteren Vorgehens (inhaltlich, zeitlich)

ANFORDERUNGEN
? Gewichtung fachliche Anforderungen: 50%
- Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten fachlichen Skills (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
- Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten technologischen Skills (Basis Rollen-katalog) – Gewichtung 20%
- Profilabdeckung der geforderten Methodenkompetenzen (Basis Rollenkatalog) – Gewich-tung 20%
- Abdeckung der geforderten Qualifikationen & Zertifizierungen & Erfahrungen (Basis Rol-lenkatalog) – Gewichtung 20%


- Beantwortung zu bedarfsspezifischen fachlichen / technischen Aufgabenstellungen – Ge-wichtung 20%
? Muss-Anforderungen:
• Langjährige Branchenerfahrung (>10 Jahre) im für den jeweiligen Auftrag relevanten Be-reich (z.B. Transport, Logistik und Schienenverkehr).
• Fähigkeit zur und Erfahrung in der Entwicklung neuer Business Case Modelle auch ohne vorhandene Marktreferenzen. Eigenverantwortliche Erstellung in mindestens 6 unabhän-gigen Projekten.
• Fähigkeit, hoch komplexe Geschäftsprozesse und Organisationen zu verstehen und aktiv unternehmensweit zu gestalten und zu optimieren. Hervorragende und in Beratungspro-jekten mehrfach praxiserprobte aktuelle Kenntnisse der Geschäftsprozesse im spezifi-schen Beratungsgebiet.
• Fähigkeit, eine freundliche und nachhaltige Kundenbeziehung aufzubauen und zu pflegen, sowie die Zufriedenheit des Kunden durch Koordination der Wünsche und Ansprüche und Sicherstellung der Umsetzung sicher zu stellen.
• Fähigkeit zur bewussten Analyse hemmender/stützender Kräfte und Implikationen in hoch komplexen Problemlagen als Gestalter von Analyse- und Entscheidungsprozessen, Auf-bau des Handelns darauf, Herbeiführung bereichsübergreifender Lösungen.
• Fähigkeit zur Kommunikation auf Konzern- und Unternehmensebene sowie mit strategi-schen Kunden und Lieferanten.
• Fähigkeit zur Moderation größerer Veranstaltungen (z.B. Workshops) zu hoch komplexen Themengebieten (auch bei konfliktgeladenen Themen).
• Fähigkeit zur Präsentation von hochkomplexen/ neuartigen Sachverhalten bis zur Top-Management- Ebene mit strategisch relevanten Themen.
• Fähigkeit zur Analyse neuartiger und hoch komplexer Sachverhalte und Problemlagen durch kreativen Wissenstransfer, deren Einordnung in einen übergreifenden Gesamtzu-sammenhang, Bewertung der Konsequenzen in eigenen und fremden Verantwortungsbe-reichen, sowie die Ableitung und Bewertung von Handlungsoptionen und verständliche Darlegung für Dritte. Agiert strategisch auf Unternehmensebene, ist Gestalter von Analy-se- und Entscheidungsprozessen mit strategischer Bedeutung.
• Fähigkeit zur und Erfahrung in der eigenverantwortlichen Durchführung und Steuerung von komplexen Beratungsprojekten im Umfeld von Prozess- und/oder Organisationprojek-ten im Bereich ICT und/oder Transport & Logistik

? Soll-Anforderungen:
• Fähigkeit, Teams mittlerer Größe zu steuern und zu lenken und die Teammitglieder zu Höchstleistungen zu motivieren. Verantwortung für Erfolg der zugeordneten Teams. Erster Ansprechpartner bei Konflikten und Problemen in der Teamarbeit.
• Fähigkeit eines oder mehrerer (budget- und zeitkritischer) (Teil)Projekte eigenverantwort-lich zu strukturieren und zu steuern und den Projektmanager eines oder mehrerer (Groß)Projekte in allen Aspekten des Projektmanagements zu unterstützen.
• Gute und mehrfach praxiserprobte aktuelle Kenntnisse der Methoden und Techniken des Projektmanagements im relevanten Vorgehensmodell des Projektes (z.B. Wasserfall oder Agil).