Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell suchen wir einen Entwickler, der uns bei der Testautomatisierung HiL Prüfstand unterstützen kann.
Mit Hilfe der API unserer Softwareprodukte werden die Testschritte automatisiert ausgeführt.
In Summe sind aktuell ca. 1.000 bestehende Testabläufe/Testfälle im Bereich unsere Loggersoftware in C# zu programmieren.
Die Testabläufe befinden sich in unserem ALM-Tool Polarion. Es werden jeweils 50 Testabläufe als Paket ausgewählt, die dann automatisiert werden sollen.

Für die Automatisierung wird Visual Studio verwenden. Grundlegende Funktionen zur Steuerung des Prüfstrands sind vorhanden.
Die automatisierten Tests müssen auf unserem HiL Prüfstand ausgeführt werden, hierzu müssen zu den Testabläufen, wenn nicht vorhanden, die Steuerung des Prüfstands in sogenannten Hilfsfunktionen implementiert werden. Die Programmierung der Tests kann zum Teil an dem Prüfstand erfolgen.
Betreffend Anpassungen und Erweiterungen der Hilfsfunktionen muss die Implementierung mit dem Projektleiter abgestimmt werden.

Start: November
Dauer: 3 MM+
Ort: Remote und teilweise Düsseldorf (Standort des Prüfstands)
Umfang: je 50 Testfälle zur Automatisierung (In Summe 1000 Testfälle)

Aufgaben:
# Automatisierung von Testfällen auf der Basis von Testspezifiktaionen/Testabläufen
# Implementierung von Hilfsfunktionen zur Steuerung des Prüfstands und zur Reduzierung von Codeduplikaten
# Vorstellung/Review der automatisierten Testspezifikation
# Ausführung der auto. Testabläufe auf dem HiL Logger Prüfstand

Anforderungen:
# Senior C# Developer / Senior Testautomatisierer
# Langjährige Erfahrung in gängigen Programmiersprachen wie C#
# Tiefgreifende Kenntnisse im Test- und Qualitätsmanagement
# Erfahrung im Blackbox Testing
# Kenntnisse in Software Architektur
# Vertiefte Kenntnisse in der Testautomatisierung
# MS Visual Studio
# Nunit, ReSparper
# SVN
# Teams und Teamviewer
# Erfahrung im Bereich Automotive und Embedded System

Um die Lesbarkeit des Textes zu verbessern wird, für die Bezeichnung von Personen, Funktionen etc., die
männliche Form verwendet. Sie steht jedoch ausnahmslos für alle Geschlechter.
Start
11.2021
Dauer
3 Monate
(Verlängerung möglich)
Von
IPETRONIK GmbH & Co.KG
Standort
Nordrhein-WestfalenDüsseldorf
Eingestellt
04.10.2021
Ansprechpartner:
Jörg Strothmann
Projekt-ID:
2220057
Um sich auf dieses Projekt zu bewerben müssen Sie sich einloggen.