Implementierung technischer Komponenten & Schnittstellen im Mobile Backend, Frankfurt, ab 1.0, 3 Monate+ Option

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
10.2018
Dauer:
3 Monate (Verlängerung möglich)
Ort:
Frankfurt am Main
Eingestellt:
13.09.2018
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1631668

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeit:

Entwickler für die Implementierung technischer Komponenten inkl. dazugehöriger Schnittstellen im Bereich Mobile Backend.

Zu den Muss-Skills gehören:

Scrum, agiles Vorgehen, Jira
Durchführen von Code-Reviews, Komponententests, Modultests, Modulgruppentests
Erfahrung in folgenden technologischen Bereichen:
Java, JEE 7/8 Expertenkenntnisse
Message Queuing
REST/SOAP Schnittstellen
Networking / Verteilte Systeme / Microservices
IT Security, BSI-Grundschutzkatalog
Git, Jenkins, Continuous Integration
3-tier-architecture
Serverbetrieb, Cloud Services


Detailinfos:


Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für das Projekt Reisendeninformation 2018 erbracht. Die DB Systel unterstützt das Projekt Reisendeninformation mit der Bereitstellung von Dienstleistungen.

Welchen Inhalt hat das Kundenprojekt?
Inhalte, Prozesse und IT der Kundeninformation über alle Geschäftsfelder hinweg so zu regeln, dass die Kunden bei Abweichungen vom Leistungsversprechen eine relevante, rechtzeitige, vollständige und konsistente Information über die Informationskanäle erhalten. Dazu sind eine Vision, sowie ein strategisches Zielbild unter Berücksichtigung der Erwartungen der Kunden von Nah- und Fernverkehr zu berücksichtigen. Die Umsetzung in Kundenlösungen und zentralen Basisdienste erfolgt innerhalb des Projekts Reisendeninformation in thematisch aufgestellten Tätigkeitsfeldern/Teilprojekten in Zusammenarbeit mit den Geschäftsfeldern und Dienstleistern.


Der „Developer“ erbringt folgende Leistungen:
Verantwortung
Leistungserbringung gemäß den vereinbarten Standards und Vorgaben des Auftraggebers (Rahmenvertrag, Prozessmodell, ggf. weitere Vorgaben)
Qualität des entwickelten Softwarecodes

Leistungen für den o.g. Projektkontext

Programmierung / Implementierung / Customizing technischer Komponenten in Applikationen auf Basis der genutzten Technologien inkl. dazugehöriger Schnittstellen, Module und entsprechender Datenbanken unter Einhaltung der Standards des Auftraggebers (z.B. fachliche Anforderungen in der Ziel-Architektur) im Bereich Mobile Backend.
Beheben von Fehlern aus den Testphasen in den Applikationen / Komponenten
Dokumentation der technischen Komponenten
Erstellen von Systemdokumentationen
Erstellen von Lieferpaketen für die betreffenden Applikationen
Einrichten von Entwicklungsumgebungen incl. Continuous Integration
Durchführen von Code-Reviews, Komponententests, Modultests, Modulgruppentests
Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen zu technischen Themen
Präsentationen zu technisch komplexen Themenstellungen
Berichten von Risiken und Problemen an die technischen Architekten und an das Projektmanagement
Entwicklung und Fortschreibung der Zielarchitektur (technisch) und Anwendungsarchitektur
Strukturierung der vorhandenen und zukünftigen IT-System und Applikationslandschaft
Über regelmäßigen fachlichen Austausch mit den weiteren Akteuren erfolgt die Umsetzung ggf. auf Basis von agilen Vorgehensweisen wie z.B. SCRUM. In diesem Fall:
Es sind die Prozesse (z.B. SCRUM Prozesse) des (SCRUM-) Teams zu berücksichtigen und ein regelmäßiger Austausch mit dem (SCRUM Master/ SCRUM-) Team ist erforderlich.
Die externe Fachkraft übernimmt im Rahmen ihrer Beauftragung Aufgaben aus dem regelmäßigen fachlichen Austausch mit dem Team gemäß der agilen Methoden durch Pull von Tasks, welche aus User Stories resultieren, gemäß ihrer Kompetenzen und in Austausch mit dem Umsetzungsteam.
Jira wird unter anderem als fachliches Kommunikationsinstrument eingesetzt.
Die externe Fachkraft tauscht sich regelmäßig mit den weiteren Akteuren zu fachbezogenen Themen aus und nimmt an Retrospektiven teil.


Sonstiges

Es handelt sich um eine Fulltime Auslastung

Option auf Verlängerung ist gegeben.

Honorar: max. abbildbar sind € 800,00 all in / Tag (Basis 8 Stunden).


Beginn


Laufzeit / Ende:
+ Verl.Option

Ort
Frankfurt

Zahlungsziel:
30 Tage


Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung!

Viele Grüße
Alexander Bertram
a.bertram[at]mediatys.de
www.mediatys.com