Software Entwickler (SA 29993)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
25.06.2018
Dauer:
keine Angabe
Von:
Sopra Steria SE
Ort:
Frankfurt
SIPJOB-ID:
18845
Eingestellt:
15.06.2018
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1576026

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeitenbeschreibung
Wir bitten um Abgabe Ihres Angebots bis zum , 15:00 Uhr an
Als Tagessatz können wir Ihnen bis zu 544,00 € p.d. all-in netto anbieten.
Die Anfrage bezieht sich auf eine Vollzeit-Beschäftigung mit 8h / Tag.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartnerin Nadja Mona Hölß unter

Beschreibung des Projekt-/ Verfahrenskontexts
Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für das Projekt Reisendeninformation 2018 erbracht. Die DB Systel unterstützt das Projekt Reisendeninformation mit der Bereitstellung von Dienstleistungen.

Welchen Inhalt hat das Kundenprojekt?
Inhalte, Prozesse und IT der Kundeninformation über alle Geschäftsfelder hinweg so zu regeln, dass die Kunden bei Abweichungen vom Leistungsversprechen eine relevante, rechtzeitige, vollständige und konsistente Information über die Informationskanäle erhalten. Dazu sind eine Vision, sowie ein strategisches Zielbild unter Berücksichtigung der Erwartungen der Kunden von Nah- und Fernverkehr zu berücksichtigen. Die Umsetzung in Kundenlösungen und zentralen Basisdienste erfolgt innerhalb des Projekts Reisendeninformation in thematisch aufgestellten Tätigkeitsfeldern/Teilprojekten im Austausch mit den Geschäftsfeldern und Dienstleistern.
Gegenstand des Vertrags
Der „Developer“ erbringt folgende Leistungen:
Aufgaben
Leistungserbringung gemäß den vereinbarten Standards und Vorgaben des Auftraggebers (Rahmenvertrag, Prozessmodell, ggf. weitere Vorgaben)
Qualität des entwickelten Softwarecodes

Leistungen im o.g. Projektkontext
Programmierung / Implementierung / Customizing technischer Komponenten in Applikationen auf Basis der genutzten Technologien inkl. dazugehöriger Schnittstellen, Module und entsprechender Datenbanken unter Einhaltung der Standards des Auftraggebers (z.B. Nutzung der standardisierten Entwicklungsumgebungen und Programmierrichtlinien)
Beheben von Fehlern aus den Testphasen in den Applikationen / Komponenten
Dokumentation der technischen Komponenten
Erstellen von Systemdokumentationen
Erstellen von Lieferpaketen für die betreffenden Applikationen
Einrichten von Entwicklungsumgebungen incl. Continuous Integration
Durchführen von Code-Reviews, Komponententests, Modultests, Modulgruppentests
Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen zu technischen Themen
Präsentationen zu technisch komplexen Themenstellungen
Berichten von Risiken und Problemen an die technischen Architekten und an das Projektmanagement
Durchführung Benutzerverwaltung für die Verfahren RIS-Infoplattform und RIS-Eingabetool.
Kommunikation mit Anwendern zu allen Fragen rund um die Nutzung der Web-Anwendungen RIS-Infoplattform und RIS-Eingabetool
Abgleich der Benutzerdaten mit den Daten im Verfahren iMAN (Identity Management der DB)
Abwicklung First-Level-Support zu Anfragen (per eMail/ per Telefon). Schwerpunkt hierbei sind Anfragen im Kontext Benutzerverwaltung. Anfragen mit fachlichen Schwerpunkt werden an die zuständigen Kollegen vermittelt
Beratung bei allen Aktivitäten im Rahmen der Fachlichen Betriebsführung zum anforderungsgerechten und störungsfreien Betrieb des Verfahrens RIS
Beratung bei der Fehleranalyse rund um die Anwendungen RIS-Infoplattform und RIS-Eingabetool


Anforderungsprofil an den Developer
Gewichtung fachliche Anforderungen: 70%
Die Angebote müssen die im Folgenden definierten Muss-Anforderungen sowie die Soll-Anforderungen in ausreichendem Maße erfüllen, ansonsten werden Sie von der Angebotsbewertung ausgeschlossen.

Benötigte Skills
Level
Detaillierung, z.B. Projektmethodik / Geschäftsprozesse / Technologie
Muss-
Kriterium
Soll-
Kriterium
Software Entwicklung
1



Methodenkompetenz, Modellierung, Vorgehensmodelle
1



Problemlösungs-/
Arbeitsorganisations-Know-how
1



Know-how zur Identifikation Chancen/ Risiken
1



Präsentations-Know-how
3



Kommunikations- und Moderations-Know-how
2

x

Know-how zu Führung/
Teamverhalten
3



Projektmanagement-Know-how
2


1
Software Architektur(management)
2



Grundkenntnisse im Umfeld fachlicher und technischer Verfahrensbetriebsführung
2

x

Reporting, Releasemanagement, fachliches Monitoring
2

x

Sicherer und effizienter Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint) und Lotus Notes/MS Outlook
2

x


Erfahrungen / Zertifizierungen
Soll-Kriterium
Zertifizierungen in mehr als zwei relevanten Softwareentwicklungsthemen oder vergleichbare Qualifikation

Erfahrung in der Leitung großer Entwicklerteams (>10 MA) oder in der Implementierung von technischen Lösungen, davon in mindestens 4 Projekten mit komplexer Implementierung oder vergleichbare Qualifikation

4 Projektreferenzen zu Implementierungsleistungen in mittleren und Großprojekten in den letzten Jahren

Kenntnisse zur Organisation und Prozessen der Deutschen Bahn sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung
x