IT Business Engineer - FZ Monitoring (SA 28391)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
15.01.2018
Dauer:
27.07.2018
Von:
Sopra Steria SE
Ort:
Frankfurt
SIPJOB-ID:
17765
Eingestellt:
05.01.2018
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1479158

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeitenbeschreibung
Beschreibung des Projekt-/ Verfahrenskontexts

Das Projekt „FZ-Monitoring“ besteht aus den Applikationen FZ-Infosystem und FZ-Monitoring- Tool. Während FZ-Infosystem als Planung und Steuerungstool fu¨r die Produktion dient, sammelt das Monitoring-Tool die erfassten Daten aus dem FZ-Infosystem und reichert diese mit weiteren Informationen aus verschiedenen Quellen an. Über ein ETL-Tool werden die Daten bereinigt und aufbereitet. Mit Hilfe von VB.net Oberfläche werden verschiedene Berichte zur Verfu¨gung gestellt, die einen werksu¨bergreifende Übersicht und Transparenz schafft. Eingesetzte Technologie:
VB.Net, Oracle Datenbank, Alteryx, Tableau, MS Access und MS Excel aus Auswertetools.
Inhalt und Ziele der Weiterentwicklung sollen sein:

die bestehende Datenhaltungsplattform in einen zentralen Datensee zu u¨berfu¨hren
die Datensammlung und –qualität zu verbessern, aufzubereiten und zu visualisieren
VB.net Oberfläche mit Tableau Ansichten ablösen
das Datenmodell zu optimieren
die Wartbarkeit und Stabilität der Anwendungen zu verbessern/gewährleisten
neue Funktionen zu implementieren und bestehende zu u¨berarbeiten

Im Projekt „FZ-Monitoring“ wird ein Redesign, sowie wie eine Migration der Anwendung in den Datensee angestrebt. Erst nach erfolgreichem Abschluss des Projekts „Ratio“ beginnen die Migrations- und Weiterentwicklungstätigkeiten fu¨r das Projekt FZ-Monitoring. Während das Projekt nach erfolgreicher Überfu¨hrung in die Linie als Wartungsprojekt weiterhin betreut wird. Das Projekt „Ratio“ dient zur Sicherung der Transparenz, u¨ber die Einflu¨sse (z.B. Rationalisierungsmaßnahmen) auf Fertigungsstunden und den damit verbundenen (Material-/ Fertigung-/
Herstell-) Kosten. Ein weiteres Ziel ist die Schaffung eines gemeinsamen Verständnisses zwischen
der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH Zentrale und ihren Werken.
Über ein Erfassungstool sollen bisherige Papiererfassungsbelege digitalisiert werden. Die Informationen werden monatlich durch Daten aus SAP ISI angereichert. Mit Hilfe einer Auswerteplattform werden die entsprechenden Daten aufbereitet und in Form von Berichten der Gesch.ftsfu¨hrung und dem Werksmanagement zur Verfu¨gung gestellt. Eingesetzte Technologie sind: C#.Net, ASP.net MVC, HTML, CSS, JavaScript, Oracle Datenbank, Alteryx, Tableau, MS Excel.

Inhalt und Ziele der Entwicklung sind:
Schaffung einer Auswerteplattform zur Aufbereitung der Datensammlung und deren visuelle
Darstellung
Implementierung von neuen/weiteren fachlichen Funktionalitäten
die Wartbarkeit und Stabilität der Anwendungen zu gewährleisten
Im Projekt „PUMA“ befindet sich die Qualitätssicherungsapp in der Entwicklung.
Inhalt und Ziele der Entwicklung sind:
Digitalisierung des derzeitigen Papierprozesses im Q-Bereich
Sicherstellung einer guten Softwarequalität

Gegenstand des Vertrags
Der Dienstleister erbringt folgende Leistungen:
Durchfu¨hrung der Anforderungsanalyse /-workshops im genannten Kontext in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachbereichen
Erstellung von fachlichen und technischen Konzepten fu¨r die Entwicklung
Beratung des Fachbereichs im Projektkontext
Durchfu¨hrung von Prozessanalysen sowie die Konzeption von Prozesslandkarten
Schnittstelle zwischen Entwicklungsteam und Fachbereich und Koordination der Softwareprojektprozesse vom Entwicklungsauftakt, u¨ber Testphasen bis hin zur Produktivname
Codereview und Review der Projektdokumente (Qualitätssicherung)
Unterstu¨tzung des Projektleiters in der Vorbereitung und Durchfu¨hrung von Workshops und Projektmeetings
Beratung des Projektleiters bei der Planung und Steuerung, sowie im Testmanagement der Projekte
Unterstu¨tzung bei Releasewechsel, insbesondere der Testphase

3 Anforderungsprofil an Erfu¨llungsgehilfen (externe Fachkräfte)
Gewichtung fachliche Anforderungen: 70%
Fachlich / Technische Kriterien: Gewichtung 50% - Dazu gehören:
- Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten fachlichen Skills (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
- Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten technologischen Skills (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
- Profilabdeckung der geforderten Methodenkompetenzen (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 10%
- Abdeckung der geforderten Qualifikationen & Zertifizierungen & Erfahrungen (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 10%
- Beantwortung zu bedarfsspezifischen fachlichen / technischen Aufgabenstellungen – Gewichtung 40%

Muss-Anforderungen:
Abgeschlossenes Studium (Wirtschafts-) Informatik mit 5-8 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Softwareentwicklung/ Business Analyse und Projektmanagement oder abgeschlossene Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung im Bereich der Softwareentwicklung/ Business Analyse und Projektmanagement
Fähigkeit neuartige und komplexe, funktionale und nicht-funktionale Anforderungen zu analysieren und diese in funktionale Architekturen zu integrieren sowie neue funktionale Architekturen zu entwickeln.
Besitzt umfassendes Überblickswissen zum aktuellen Stand der funktionalen und technischen Softwarearchitekturen.
Sehr gute und mehrfach praxiserprobte aktuelle Kenntnisse der Methoden und Techniken des Projektmanagements im relevanten Vorgehensmodell des Projektes (z.B. Wasserfall oder Agil).
Aktuelle, praxiserprobte Kenntnisse im Testmanagement und von Testmanagementwerkzeugen. Umfangreiche Methodenkenntnisse im Test, u.a. Test Point Analyse und Erfahrung in deren Anwendung.
Fähigkeit komplexe Lösungen fu¨r den nichtfunktionalen Test zu analysieren und zu konzipieren. Aktuelle, praxiserprobte Kenntnisse Testmanagement und Lasttestwerkzeugen.
Mind. 3 Projektreferenzen von kleinen und mittleren Projekten in den letzten Jahren
Sehr gute Kenntnisse MS-Office, MS-Projekt und JIRA
Gute Kenntnisse des Testmanagements (QS-Maßnahmen)
gute Kenntnisse im Bereich der Softwareentwicklung

Soll-Anforderungen:
Hohes Maß an Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Serviceorientierung
Sorgfalt und Genauigkeit, auch in Stresssituationen
Selbstständige, zielorientierte und flexible Arbeitsweise
Kenntnisse der Produktions- und Instandhaltungsprozesse
Vorkenntnisse aus dem Projekt FZ-Monitoring sind hilfreich