IT Business Engineer - AStaT (SA 28062)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
18.12.2017
Dauer:
30.03.2018
Von:
Sopra Steria SE
Ort:
Frankfurt
SIPJOB-ID:
17654
Eingestellt:
13.12.2017
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1470082

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeitenbeschreibung
Beschreibung Projekt-/ Verfahrenskontexts
Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für das Projekt Anlagenstammdaten-IT erbracht. Dieses hat folgenden Inhalt:
Das Projekt Anlagenstammdaten-IT hat die Aufgabe, Workflow-Unterstützung und Reporting für die Steigerung der Datenqualität der Infrastruktur-Stammdaten in den Systemen der DB Netze zu erweitern. Es erweitert das Lieferobjekt des Vorgängerprojekts ISIS-IT um weitere Infrastrukturobjekte wie z. B. Brücke, Tunnel und Durchlass usw. in einem agilen Vorgehen.
Das Verfahren unterstützt drei Prozesse:
Datenpflege von Infrastrukturobjekten im Bauprozess,
Abgleich von Inkonsistenzen zwischen datenführenden Systemen für Infrastrukturobjekte und
Datenqualitätsreporting.
Die Systemarchitektur von Anlagenstammdaten-IT und ISIS-IT basiert auf dem IT-Baukasten der DB Netze und besteht aus einem Tibco-MDM-System, das über Services Daten aus SAP- und anderen Zuliefersystemen erhält und sammelt. Innerhalb des MDM-Systems werten Datenqualitätsregeln die Abweichungen zwischen den Zuliefersystemen aus. Das Datenqualitätsreporting ist mit Tibco-Spotfire realisiert. Über Webservices (Tibco ESB) kommuniziert eine Workflow-Engine-Oberfläche (Software-AG-Webmethods) mit dem MDM-System und unterstützt den Bauprozess, mit dem Infrastrukturänderungen bei Baumaßnahmen erfasst werden, und den Inkonsistenzprozess, mit dem Datenverantwortliche die Inkonsistenzen zwischen den Zuliefersystemen analysieren können.
Das Projekt Anlagenstammdaten-IT wird mit agilen Methoden umgesetzt, beinhaltet eine Plattformmigration und dauert bis Mitte 2018.

Gegenstand des Vertrags
Der Dienstleister erbringt folgende Leistungen:
Durchführung von Workshops zur Detailierung der fachlichen Spezifikation und Mitarbeit bei der Definition der technischen Lösung.
Mitarbeit als Schnittstelle zum Fachbereich
Planung und Moderation von Workshops zur Erhebung von Anforderungen
Abstimmung mit dem Fachbereich (interdisziplinäres Fachteam)
Detaillierung von User Stories, besonders Akzeptanzkriterien und Testfälle.
Mitwirkung bei Sprint-Planning und Sprint-Review
Mitarbeit als Analyst im SCRUM-Team
Ansprechpartner für Entwickler bei fachlichem Klärungsbedarf
Stellvertreter Product Owner
Entwicklung von User Stories
Dokumentation
Auswahl für und Spezifikation von automatisierten Tests

Anforderungsprofil an Erfüllungsgehilfen (externe Fachkräfte)
Gewichtung fachliche Anforderungen: 70%, davon
Methodische Kompetenzen (30%)
Fachliche Kompetenzen (40%)
Technische Kompetenzen (30%)

Muss-Anforderungen
Präsentations-Skills
Geschäftsprozessanalyse und –modellierung, insbesondere UML, BPM, sowie Workflow-Kenntnisse
Integrative Persönlichkeit mit viel Moderations- und Kommunikationserfahrung
Fähigkeit Fachbereich bezüglich Vor- und Nachteile von Design-Entscheidungen zu beraten
Erfahrung in der Testfalldefinition, inklusive Testdaten
Erfahrung in der Testfallbeschreibung
Problemlösungsorientierte Arbeitsweise
Teamorientierte Verhandlungsführung
Agiles Vorgehen, Scrum
Sprachkenntnisse, Englisch fließend
Service orientierte Architekturen

Soll-Anforderungen
Kenntnisse agile Vorgehensmodelle
Branchenwissen, besonders DB bzw. DB Netz
Kenntnisse in JAVA