IT Consultant - Quality & Risk - Releasetestmanager (SA 27522)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
20.11.2017
Dauer:
30.02.2018
Von:
Sopra Steria SE
Ort:
Frankfurt a.M.
SIPJOB-ID:
17434
Eingestellt:
13.11.2017
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1450031

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeitenbeschreibung
Beschreibung des Projekt-/Verfahrenskontexts
Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für mehrere Projekte im Kontext
Vertriebsplattform (Fachberatung/ Dokumentation / Teststeuerung) erbracht. Dieses hat folgenden
Inhalt:
Die Durchführung von IT-Projekten in der fachlichen Domäne Ticketing Systems für den Personenverkehr,
insbesondere DB Vertrieb. Diese IT-Projektleistungen bestehen im Wesentlichen
aus der Definition und dem Design von funktionalen Anwendungsarchitekturen in der fachlichen Domäne und der (Weiter-) Entwicklung und Integration von Applikationen in diesem Bereich.


Gegenstand des Vertrags
Der Dienstleister erbringt folgende Leistungen:
Federführende Ausgestaltung der Prozesse des Versionstestmanagements
Herstellung der Transparenz über den Stand der Qualitätssicherung in allen an der Version beteiligten Systeme über alle Teststufen (u.a. Reporting auf Versionsebene)
Ansprechpartner und Coach für die an der Version beteiligten Testmanager bei der Beseitigung von Hindernissen und der Bereitstellung von Testvoraussetzungen
Definition und Einführung eines Vorgehensmodells für Risikoworkshops und Retrospektiven
Vorbereitung und Durchführung von Risikoworkshops und Retrospektiven
Beratung der Testmanager und Projektleiter hinsichtlich Optimierung der QA-Prozesse
Federführung bei der Weiterentwicklung der Teststrategie in Hinblick auf agile Softwareentwicklung
Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Testdaten- und -umgebungsmanagements

Anforderungsprofil an Erfüllungsgehilfen (externe Fachkräfte)
Gewichtung fachliche Anforderungen: 70%
Hier muss die Gewichtung der fachlich/technischen Kriterien hinterlegt sein:
Fachlich / Technische Kriterien: Gewichtung 50% - Dazu gehören:
Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten fachlichen Skills (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten technologischen Skills (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Profilabdeckung der geforderten Methodenkompetenzen (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Abdeckung der geforderten Qualifikationen & Zertifizierungen & Erfahrungen (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Beantwortung zu bedarfsspezifischen fachlichen / technischen Aufgabenstellungen – Gewichtung 20%
Insbesondere bei Werkverträgen: Erfüllung der bedarfsspezifischen funktionalen und nicht funktionalen Anforderungen – bei Werken – Gewichtung 50%, andere Kriterien werden dann anteilig reduziert
Sonstige bedarfsspezifische Kriterien, die thematisch den Kriterien-Kategorien aus dem fachlich-technischen Kriterienkatalog des Verhandlungsverfahrens zuzuordnen sind – Gewichtung 15%- %, andere Kriterien werden dann anteilig reduziert

Muss-Anforderungen:
Fundierte Berufserfahrung im Testmanagement ( > 10 Jahre)
Erfahrung in der Leitung von großen Testteams (> 20 MA)
Fundierte und nachweisliche Erfahrung in der Analyse, Weiterentwicklung und im Rollout von Geschäftsprozessen
Ausgeprägte Kenntnisse im Management von Veränderungsprozessen
Zertifizierung nach ISTQB Advanced Level Test Manager
Sehr gute Kenntnisse des gesamten Software-Entwicklungsprozesses
Hohe Beratungskompetenz (Schwerpunkt: Optimierung Testprozesse, präventive QS)
Sehr gute Kenntnisse in HP Quality Center oder vergleichbaren Testmanagementtools

Soll-Anforderungen:
Erfahrungen in der Ausgestaltung der Qualitätssicherung in agilen Projekten
Kenntnisse in der ISO 29119
Kenntnisse der aktuellen Konzepte der Testautomatisierung