DBE ICT-C-DevOps 2017 - Architekt (m/w) für Frankfurt am Main gesucht (SA-25897)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
12.06.2017
Dauer:
29.12.2017
Von:
Sopra Steria SE
Ort:
Frankfurt am Main
SIPJOB-ID:
16559
Eingestellt:
31.05.2017
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1353163

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeitenbeschreibung
UMFELD
Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für das DevOps-Projekt erbracht.
Dieses hat folgenden Inhalt: Die Durchführung von ITK-Projekten in der fachlichen Domäne Infrastructure Management für Kunden des Auftraggebers aus dem Vorstandsressort Infrastruktur. Diese IT-Projektleistungen bestehen im Wesentlichen aus Unterstützungsleistung.
In 2011 wurde die begonnene Migration des Verfahrens ReITer an die Betriebsführung der DB Systel übergeben. Das Verfahren wird dort seit technisch betriebsgeführt.
Im Rahmen des Wartungsprojekts RegEn wurden ab 2012 eine Reihe von technischen Änderungen an der IT- Infrastruktur vorgenommen, die einerseits zu einer Verbesserung der Stabilität und andererseits zu einer besseren Betriebsführbarkeit der Systeme geführt haben. Die technische Architektur wurde vervollständigt, so dass nun 3 Systemumgebungen für Test, Abnahme und Produktion vorliegen.
In 2015 wurden Teile der fachlichen Anforderungen durch eine neue Plattform im Rahmen eines SOA-Projektes umgesetzt. Dieses Projekt hat sich fortlaufend entwickelt, so daß nun ein erheblicher Teil der 16,7Hz Stromabrechnung über das SOA-Projekt abgewickelt wird. Hierzu wurde ein DevOps-Team gebildet, welches sowohl den fachlichen und technischen Betrieb sicherstellt, als auch unterstützend bei der technischen Umsetzung der fachlichen Anforderungen wirkt.

Derzeit wird im Rahmen des Projektes die Wartung folgender Verfahren unterstützt:

Lieferant:
BelVis LF 50 Hz
Belvis LF 16,7 Hz
EviJet LF50Hz
XAP LF 50 Hz
BelVis LF Gas
Tibco

Netzbetreiber:
BelVis NB 50 Hz
BelVis NB 16,7
XAP NB 50 Hz
XAP NB 16,7Hz
Tibco

Marko:
TTC Cosmos
Basware
NLI
Tibco


Die genannten Verfahren werden alle in BEAM des Bahnkonzerns geführt.

AUFGABEN
Der Dienstleister erbringt folgende Leistungen:
Automatisierung von Installationsprozessen und Optimierung von Abläufen
Programmierung / Implementierung / Customizing technischer Komponenten in Applikationen auf Basis der genutzten Technologien inkl. Dazugehöriger Schnittstellen, Module und entsprechender Datenbanken unter Einhaltung der Standards des Auftraggebers (z.B. Nutzung der standardisierten Entwicklungsumgebungen und Programmierrichtlinien)
Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen zu technischen Themen
Präsentationen zu technisch komplexen Themenstellungen
Berichten von Risiken und Problemen an die Technischen Architekten und an das Projektmanagement
Beheben von Fehlern
Qualitätssicherung
Durchführung von Tests
Beratung des Auftraggebers zu Handlungsoptionen zur Risikobeseitigung oder Minimierung
Übernahme der Software von den jeweiligen Herstellern
Betreuung der Systemtestumgebung und Installation der Software auf der Testumgebung
Erstellung von Installations- und Betriebsführungshandbüchern

Diese Anforderungen werden in Form von fest definierten Arbeitspaketen umgesetzt.

ANFORDERUNGEN
Gewichtung fachliche Anforderungen: 70%

Muss-Anforderungen:
Tiefe Kenntnisse in der Implementation von SOA-Architekturen (insbesondere TIBCO)
Langjährige Erfahrung der TIBCO Technologien EMS, Hawk, Business Works, Administrator, BPM, BWengine und SAP Adapter
Erfahrung im Umgebungsmanagement für komplexe Architekturen
Langjährige Erfahrung in der Schnittstelle zwischen Projekt und Betrieb
Langjährige Erfahrung im Monitoring fachlicher Prozesse, speziell in Verbindung mit Schnittstellen zu anderen Systemen
Umfangreiche Kenntnisse in UML

Soll-Anforderungen:
Energiemarkt-spezifisches Know-how im Bahnstromumfeld 16,7Hz
Erfahrung in agil durchgeführten Projekten, SCRUM
Kenntnisse der Produkte Belvis, Evijet und XAP
Kenntnisse in Oracle, SQL, XML, Java, Unix
ITIL / Regelbetriebserfahrung
Umfangreiche, aktuelle Kenntnisse in: Client-Server-Architekturen und Datenbanken