Systemadministrator im Bereich Migration der Enterprise Integration Platform - Frankfurt am Main (GOE-106180)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
12.2018
Dauer:
13 Monate
Ort:
Frankfurt am Main
Eingestellt:
19.10.2018
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Tobias Trockel
Projekt-ID:
1652117

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Aufgabe:
• Leistungserbringung gemäß der vereinbarten Standards und Vorgaben des Auftraggebers (Rahmenvertrag, Prozessmodell, ggf. weitere Vorgaben)
• Architekturmanagement und Erstellung der IT-Lösungs-Architekturen im Rahmen des Leistungskontextes (in verschiedenen Vorgehensmodellen wie agil oder Wasserfall) unter Berücksichtigung bestehender (Unternehmens-)Standards, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit, Marktfähigkeit
• Herbeiführung eines hohen Grades der Standardisierung,
• hohe Anzahl an Wiederholungen desselben Prozesses,
• Zusammenlegung gleichartiger Prozesse (Skaleneffekte)
• hoher Grad an Systemunterstützung z. B. durch ERP-Systeme und dort insbesondere durch Workflows
• Sicherstellung von nur wenige Ausnahmen

Architektur-Beratung für das Projekt DevOps EIP 2018

• Beratung des Auftraggebers zur technischen Architektur(strategie) der IT-Systeme im Themenumfeld sowie deren Weiterentwicklung und aufzeigen von Verbesserungsmöglichkeiten der bestehenden technischen Architektur
• Fördern und treiben der Umsetzung der technologischen Strategie, des architektonisch-technischen Wissensaustauschs und der Innovation und Standardisierung im Projekt
• Durchführung des Risikomanagements durch Bewertung und Dokumentation von technischen Risiken, ableiten von und beraten zu Handlungsoptionen zur Risikobeseitigung oder Minimierung
• Beratung bei der Umsetzung der technischen Architektur in der Softwareentwicklung



Definition technischer Anforderungen Projekt DevOps EIP 2018

• Erarbeitung der technischen Architektur anhand der Anforderungen, Abstimmung und Überwachung von deren Realisierung im Projekt (Qualitätssicherung)
• Analyse fachlicher Anforderungen an die IT-Systeme sowie ableiten, erarbeiten und entwickeln von technischen Umsetzungsmöglichkeiten
• Erstellung technischer Architekturkonzepte für IT-Systeme im Projektkontext (wie Datenbankdesign, Komponentenspezifikationen, technische Schnittstellen- und Servicebeschreibungen) gemäß der Standards und Referenzarchitekturen des Auftraggebers
• Ermittlung nicht-funktionaler Anforderungen, Dokumentation, Abstimmung und Überwachung von deren Realisierung im Projekt (Qualitätssicherung)
• Definition von Anforderungen an die Hard- und Software-Ausstattung
Kommunikation und Unterstützung im Projektmanagement Projekt DevOps EIP 2018
• Aufwandsschätzung für die technische Lösung im Projekt
• Präsentationen zu technisch komplexen Themenstellungen
• Moderation von Workshops zu technischen Architekturthemen im Themengebiet
• Technische Leitung der Softwareentwicklung
• Durchführen der Reviews von Design, Code und Tests

Anforderung:
• Langjährige Branchenerfahrung (>10 Jahre) im für den jeweiligen Auftrag relevanten Bereich (z.B.Transport, Logistik und Schienenverkehr).
• Fähigkeit zur Kommunikation auf Konzern- und Unternehmensebene sowie mit strategischen Kunden und Lieferanten.
• Software Architektur(management)
• Methodenkompetenz, Modellierung, Vorgehensmodelle
• Problemlösungs-/ Arbeitsorganisations-Know-how
• Know-how zur Identifikation Chancen/ Risiken
• Präsentations-Know-how
• Kommunikations- und Moderations-Know-how
• Know-how zu Führung / Teamverhalten
• Branchen-/ Integrationswissen
• Langjährige Entwicklung Tibco Services
• Zertifizierter Architekt in mehr als zwei Architekturthemen (nach iSAQB oder vergleichbare Qualifikation) oder vergleichbare Qualifikation
• Erfahrung in der technischen Leitung mittlerer bis großer Architekten- und/oder Entwicklerteams (>10 MA), davon in mindestens 4 Projekten mit hochkomplexer technischer Architektur oder vergleichbare Qualifikation
• 5 Projektreferenzen in der technischen Architektur von mittleren und Großprojekten in den letzten Jahren

Wünschenswert:
• Projektmanagement-Know-how
• Fähigkeit zur bewussten Analyse hemmender/stützender Kräfte und Implikationen in hoch komplexen Problemlagen als Gestalter von Analyse- und Entscheidungsprozessen, Aufbau des Handelns darauf, Herbeiführung bereichsübergreifender Lösungen.
• Zertifizierung „UML Intermediate" oder vergleichbare Qualifikation

Beginn:
Dauer:
Branche: Logistik/Transport