Berater Marktmissbrauchsregulierung in Teilzeit (m/w/d)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
05/2020
Dauer:
4 MM
Ort:
Hessen
Eingestellt:
25.02.2020
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Mathias Boesselmann
Projekt-ID:
1899216



Für unseren Kunden in Hessen suchen wir ab Mai einen Berater Marktmissbrauchsregulierung in Teilzeit zur Begleitung der Einführung eines Trade Surveillance Tools (m/w/d).


 


Ihre Aufgaben:


- Beratung zur Systemeinführung des Trade Surveillance Tool zur Erfüllung der MAR Vorgaben (Art. 16 Abs. 2 MAR) in projektleitender oder -koordinierender Funktion


- Koodination von projektrelevanten Stakeholdern aus Compliance, Handel und IT


- Parametrisierung und Konfiguration des Trade Suveillance Tools


- Selbstständige Erstellung von Tests inkl. Dokumentation für die 1st- und 2nd Line


- Erstellung von Reportings zu typischen Fallkonstellationen und Anwendungshinweisen


- Konzeption von Schulungsunterlagen und How-To Guides für das Tool


 


Ihre Qualifikation:


- Mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement innerhalb des bankfachlichen Sektors


- Gute Kenntnisse der einschlägigen Regulierung zu MAR (VO (EU) Nr. 596/2014) (insbes. zur Vorbeugung und Aufdeckung von Marktmissbrauch i.S.v. Art. 16 Abs. 2 MAR sowie im Detail zu den Marktmanipulationsszenarien im Sinne von Art. 12 MAR i.V.m. Anhang I der MAR i.V.m. MAR Level II VO (EU) 2016/522)


- Gutes Verständnis des börslichen oder außerbörslichen Handels mit Finanzinstrumenten sowie von kritischen oder unkritischen Handelsstrategien im Sinne des Marktmissbrauchsrechts


- Gute Fähigkeiten, sich in neue Systeme einzuarbeiten und bei der Parametrisierung und zu Tests entsprechend zu beraten (hohe IT Affinität, Handelsaffinität sowie Affinität zu regulatorischen Themenstellungen)


- Kenntnisse von Ordermanagementsystemen wünschenswert (Bloomberg, CharlesRiver, Aladdin oder Vergleichbare)