Profilbild von Juergen Bannholzer Entwicklung: ORACLE PL/SQL (15 Jahre), C++ (8 Jahre), Dipl Inf (FH) aus UbstadtWeiher

Jürgen Bannholzer

verfügbar

Letztes Update: 28.10.2023

Entwicklung: ORACLE PL/SQL (15 Jahre), C++ (8 Jahre), Dipl Inf (FH)

Firma: Bannholzer Software
Abschluss: Diplom Informatiker (FH)
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache) | Englisch (gut) | Französisch (Grundkenntnisse)

Dateianlagen

profil_bannholzer_2021_11_10.doc

Skills

Oracle (SQL,PL/SQL bzw. PLSQL sehr gut), DB/2, Mysql, Access, Codebase
SQL-Navigator, Toad, ClearCase / ClearQuest, ARS
C/C++, Java, PHP, Pascal, Skriptsprachen 
Winsure

Datenmodellierung, DB-Design, Analyse, Konzeption, Anwendungsentwicklung, Datenmigration  Versicherungen

Abschluss: Dipl. Inf. (FH) bzw. Diplom Informatiker (FH)

Projekthistorie

05/2020 - 10/2023
PL/SQL Entwickler für Versicherung in Karlsruhe (Versicherung)
Versicherung in Karlsruhe (Versicherungen, 10-50 Mitarbeiter)

Mitarbeit bei der Betreuung und Weiterentwicklung eines in  PL/SQL
geschriebenes Bestandsführungssystems (winsure für Versicherungen) mit Dunkelverarbeitung von Anträgen:
  • Performance – Tuning des Bestandsführungssystems.
  • Automatisierung von täglich anfallenden Arbeiten (MS Schedular) z.B.:
    - automatisches. Starten des Batchmanagers
    - Auswertungen, Export und Bereinigung von Bestandsdaten
    u.a.
  • Übernahme von > 100.000 Verträgen aus 10 Sparten (SHU) in den aktuellen Bestand.
  • Erstellen von GDV Datensätze in PL/SQL für alle Vermittler (monatlich / wöchentlich).
  • Automatisiertes Verarbeiten von Nachrichten aus dem Portal:
    Schadennachricht, Stornonachricht, Adressänderungen, IBAN Wechsel u.a.
  • Sonstige Erweiterungen:
    - Bestandsübertragung
    - SEPA Rückläufer
  • Einspielen der produktiven Datenbank in die Testsysteme.
     
2020/05-aktuell (x Monate):
PL/SQL, JSON, ORACLE 12c/19, SQL, awk, curl, TOAD 14,  MS Schedular, Winsure  der ISS Software GmbH (Versicherung bzw. Bestandsführungssystem)

03/2017 - 12/2018
PL/SQL Entwickler für Baden Badener AG (Versicherung)
Baden Badener AG (Versicherungen, 50-250 Mitarbeiter)

Mitarbeit bei der Betreuung des PL/SQL Versicherungsbackend und der Policen – Importschnittstellen (Dunkelverarbeitung) mit nachfolgenden Tätigkeiten:

  • Betreuung der Importschnittstellen für die Dunkelverarbeitung von Versicherungsverträgen bzw. Versicherungspolicen. Die Importschnittstellen sind in PL/SQL und awk geschrieben.
  • Betreuung des in PL/SQL geschriebene Versicherungssystem Winsure.

PL/SQL, ORACLE 12g, SQL, awk, TOAD 12.08, OTRS 4, Winsure 6.2 der ISS Software GmbH (Versicherung bzw. Bestandsführungssystem)


11/2013 - 04/2015
Beratung für die VMT GmbH (Vermessung)
VMT GmbH (Sonstiges, 50-250 Mitarbeiter)

Beratung und verschiedene Analysen:

  • Analyse und Verbesserungsvorschläge für die von der VMT erstellte Software und deren Entwicklungsprozess.
  • Erstellen von Test – Automatisierung  Konzepte (Systemtest) für die VMT – Software.
    a.) Automatisiertes Testen von Stored Procedure über TFS  (SQL – Server).
    b.) Automatisiertes Testen einer Web – Anwendung.
    c.) Automatisiertes Testen einer Windows – Anwendung.
  • Analyse der Datenbankabfragen der VMT – Software mit dem Ziel einer Performance Optimierung.
  • Allgemeine Datenbank – Analysen.

Firebird, SQL – Server, SCRUM, testcomplete, Visual Studio Professional


01/2009 - 04/2012
PL/SQL Entwickler für Deutsche Telekom AG (P&I) (Telekommunikation)
Deutsche Telekom AG (P&I) (Telekommunikation, >10.000 Mitarbeiter)

Mitarbeit in dem Projekt – ISI (Internet Services Interface) als Entwickler mit nachfolgenden Tätigkeiten:

  • Programmierung der gesamten Datenmigration von VRS – Daten nach ISI (ca. 6 Monate) sowie verschieden Jobs für die Migration von OMS – Aufträgen nach ISI (PL/SQL)
  • Mehrere Migrations – Jobs (PL/SQL).
  • Implementierung verschiedener Webservice (Java).
  • Erweiterung von ant4eclipse für die SVN/Eclipse – Entwicklungsumgebung (Java).
  • ab 01.10.2010 Systemtest und Regressionstest des Order Management Systems ISI mit SoapUI
  • sowie mehrere PL/SQL – Routinen.
  • Implementierung der ZPI – Datenmigrationen in SQL bzw. PL/SQL (ca. 400 Mio Datensätze)

Java, JBoss, SVN, TOAD, ORACLE 10.x, Gard, Eclipse, SQL, PL/SQL, soapUI, Scrum,  groovy, Innovator


08/2005 - 12/2008
PL/SQL Entwickler für die T-Online AG (Telekommunikation)
T-Online AG (Telekommunikation)

Mitarbeit in der OMS Wartung für T-Online AG bzw Telekom:

  • Basierend auf einem Ticketsystem (ARS) Fehlerbehebung und Weiterentwicklung des Auftragsbearbeitungssystem OMS (Order Management System) der T-Online AG. Das Auftragsbearbeitungssystem ist in PL/SQL implementiert und verwendet den ORACLE Workflow. Die Teamgröße beträgt ca. 20 Personen.

SQL, PL/SQL, Clearcase, ARS, SQL-Navigator, ORACLE Workflow, ORACLE 9.2


10/2004 - 06/2005
C++, PL/SQL Entwickler für die T-Online AG (Telekommunikation)
T-Online AG (Telekommunikation, >10.000 Mitarbeiter)

Mitarbeit in verschiedenen Projekten für T-Online AG:

  • Design und Teil – Implementierung einer Replikation der TDS über SLUP für das Team Produktionswartung (ca. 3 Monate C++, OCCI unter UNIX).
  • Weiterentwicklung des ProviSSt – Programm (Schnittstelle zwischen Clarif, TDS und Infranet) für die Projekte ISK und NNP1/2. (ca. 2 Monate C++, OAQ).
  • Implementierung der „Initialen Replikation“ des Projekts „Vertragsdatenreplikation“. Hierbei alle Kundenverträge (ca. 50 Mio) von Infranet (Billingsystem) mittel PL/SQL  transformiert und nach VRS (Vertragsserver) repliziert worden. (ca. 4 Monate, PL/SQL)

C, C++, OCCI, SQL, PL/SQL, Clearcase, SunOS, SQL-Navigator, Infranet, ORACLE 7.3, 8.1.7, 9.2.0


04/2003 - 01/2004
PL/SQL Entwickler für MLP AG (Versicherung)
MLP AG (Versicherungen, 500-1000 Mitarbeiter)

Mitarbeit im Projekt Brokerpilot bei MLP (Versicherung):

  • Implementierung der MLP – Stammdaten – Synchronisation von „Alt“ – System (Oracle 7.3) nach „Neu“ – System  (Oracle 9.1.2) in beiden Richtungen unter Verwendung von SQL und PL/SQL.

ORACLE 7.3, 8.1.7, 9.1.2; SQL, PL/SQL, ORACLE Developer.


02/2002 - 08/2002
Java Entwickler für die SAP AG (Software)
SAP AG (Sonstiges, >10.000 Mitarbeiter)

Projekt: Mitarbeit im SDP – Projekt Caterpillar bei der SAP im Bereich CRM:

Tätigkeit:
  • Einarbeitung in den IPC für das CRM – System 3.0/4.0.
  • Codierung von Userexit’s  im IPC (in Java) mit Dokumentation.
  • Anlegen von Konditionsarten und Kalkulationsschematas für den Test.
Umgebung: Java, Windows 2000, CRM3.0/4.0, JBuilder Ent. 5.0, IPC-3.0 Ss

07/2000 - 12/2001
C++, Produktionsbetreuung für die T-Online AG (Telekommunikation)
T-Online AG, Darmstadt, Telekommunikation (Telekommunikation, >10.000 Mitarbeiter)

Mitarbeit bei der Einführung und Wartung eines neuen IP – Billing –Systems im Bereich Customer Care (Projekt IKSA):
Tätigkeit:
  • Produktionsbetreuung bei der Neuanlage und Abrechnung von Kunden (8.000.000 Kunden)
  • Produktionsnahe Fehleranalyse und Fehlerbeseitigung.
  • Betreuung und Weiterentwicklung eines Rechnungsanzeige – Tools für den Kundenservice (PL/SQL).
  • Programmierung im Infranet – Bereich
Umgebung: C++, SunOS, ORACLE 8, SQL, PL/SQL, Infranet (Billingsoftware), awk, perl, ClearCase, ClearQuest, SQL – Navigator, Toad

02/2000 - 05/2000
verschiedene Datenbankinstallationen
Verschiedene Datenbankinstallationen (ORACLE, DB/2) unter NT 4.0 und Beratungen. (10-50 Mitarbeiter)

Verschiedene Datenbankinstallationen (ORACLE, DB/2) unter NT 4.0 und Beratungen.

ORACLE, SQL, UDB DB/2, ACCESS

03/1997 - 10/1999
C++, DB2 - Entwickler Kreutler GmbH (Sicherheitsbereich) , Sprachaufzeichnung
Kreutler GmbH (Sonstiges, 50-250 Mitarbeiter)

Mitarbeit im Projekt „Evolution“ (Sprachaufzeichnung von Telefongesprächen mittels hochkanaliger Aufzeichnungsmaschinen im Sicherheits- und Call Centerbereich). Die Aufgabe bestand darin die anfallenden Datenmengen (Sprachdateien) auf den Aufzeichnungsmaschinen zu verwalten, und den Agenten zentral zur Verfügung zu stellen. Im einzelnen:

  • Zwischenspeichern der Anrufer-Daten in einer lokalen DB (Codebase 6.3).
  • Übertragen und zeitabhängiges Löschen der Sprachdateien auf zentralen Datei-\DB – Server.
  • Lokales Löschen der Sprachdateien nach verschiedenen Kriterien ( z.B.: HDD – Füllgrad).
  • Installation und Administration der Datei- \ Datenbankserver (DB/2).
C++, C, SQL, emb. SQL, OS/2, NT, UDB DB/2 (NT 4.0), Codebase 6.3, VC++

04/1995 - 03/1997
C++, PL/SQL Entwickler Feuerwehr Leitsystem; Kreutler GmbH (Sicherheitsbereich)
Kreutler GmbH (Sonstiges, 50-250 Mitarbeiter)

Mitarbeit im Projekt „FELS“ (Feuerwehr Einsatzlenkungssystem für die Hansestadt Hamburg). Die Aufgabe bestand darin, die Infrastruktur der Hansestadt Hamburg auf eine ORACLE – DB abzubilden, und dem Einsatzlenkungssystem in einer C/S – Umgebung zur Verfügung zu stellen. Im einzelnen:

  • Konzeptioneller, logischer und physischer Entwurf zur Datenhaltung von „Orts-Daten“.
  • OOD-Design des Orts-Modell nach Feinspezifikation und Kundengesprächen.
  • Java – Programm zur Datenerfassung von „Orts-Daten“ (ca. 40 Eingabemasken).
  • Serverprogramm welches die „Orts-Daten“ dem Einsatzlenkungssystem zur Verfügung stellt.
  • Datenübernahme der Vermessungs- und Feuerwehrdaten mittels PL/SQL.
  • DB-Tuning des Einsatzlenkungssystems.

C++, Java, AIX, ORACLE 7.3, SQL, PL/SQL, OCI, emb. SQL, Sniff, Visual Cafe, Rational Rose, ORACLE Enterprise Manager und Performace Pack


Reisebereitschaft

Verfügbar in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz

Sonstige Angaben

Jürgen Bannholzer
Seegrabenstr. 15
76698 Ubstadt-Weiher
0171 74 82201
www.bannholzer.de
Profilbild von Juergen Bannholzer Entwicklung: ORACLE PL/SQL (15 Jahre), C++ (8 Jahre), Dipl Inf (FH) aus UbstadtWeiher Entwicklung: ORACLE PL/SQL (15 Jahre), C++ (8 Jahre), Dipl Inf (FH)
Registrieren