Thomas Boor verfügbar

Thomas Boor

UNIX-Systemprogrammierung, OOA/OOD SW-Design, Entwicklung in C++ u.a. OO-Sprachen

verfügbar
Profilbild von Thomas Boor UNIX-Systemprogrammierung, OOA/OOD SW-Design, Entwicklung in C++ u.a. OO-Sprachen aus Obernburg
  • 63785 Obernburg Freelancer in Deutschland
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 70.00 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 26.09.2013
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Thomas Boor UNIX-Systemprogrammierung, OOA/OOD SW-Design, Entwicklung in C++ u.a. OO-Sprachen aus Obernburg
DATEIANLAGEN
CV in deutsch Stand Anfang 2016
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS

Methoden: Objektorientierte Analyse und Design mit UML und Coad & Yourdon, Strukturierte Analyse und Design, ISOTEC, Datenbankdesign (ER-Modellierung) und -Normalisierung Hardware: IBM DataBlades, Sun Fire, Sun Netra, SNI RM- & MX-Serie, IBM RS/6000, SUN SPARCstations NIXDORF TARGON /35, IBM /370, PCs Betriebssysteme: AIX (bis 6.1), Sun-Solaris 10, Linux (Ubuntu., SuSe), SINIX SVR4 (bis Rel. V.4.3), UNIX SVR3, DG-UX 5.4, SCO-UNIX 3.2, SunOs 5.4, MS-DOS/WINDOWS, VM/SP, MVS/ESA Programmiersprachen: C++, C, Python 2.6, Java 1.4 , Cobol TK / Netze: TCP-UDP/IP, BSD-Sockets, ONC-RPCs, RMI/JNDI, CMX Protokolle: SIP, SDP, RTP, RTCP, Radius, SNMP, http, Soap DB-Systeme: DB2V9-Vista, Informix Online bis 10.0, Oracle 7.3, Postgres, mySQL, ddb4, CICS, VSAM, MS-SQLServer, MS-Access Sonstiges: Eclipse-SDK, Sun-Forte-IDE, Together, Rational Rose, dia (UML-Tool) SNiFF+/Emacs, div. UNIX-Shells & tools

REFERENZEN

IPv6-Support für verschiedene Applikationen Einbau eines INET-Adress-Objekts, das sowohl IPv4 als auch IPv6-Adressen verarbeiten kann. Test der umgestellten Applikationen im Mischbetrieb. Dauer: 1 Monat (06/2011) Betriebssystem: AIX, Linux Hardwareumgebung: power6, Linux-Cubes Programmiersprache: C++, perl Versionsverwaltung: git Entwurf und Realisierung eines Anwendungsüberwachungs-Tool Tool, das zyklisch via SNMP MIB-basierte Informationen einsammelt und dabei magische OIDs durch lesbaren Text mit formatierten Tabellen ersetzt Differenzen bzgl. der syslog-Ausgaben zwischen 2 Zyklen erzeugt Delta-Bewertungen des Memory-Management durchführt, um eine quantitative Aussage bzgl. der Speicherbindung verschiedener Aktionen treffen sowie um potentielle Memory-Leaks entdecken zu können Dauer: 1 Monat (05/2011) Betriebssystem: AIX, Linux Hardwareumgebung: power6, Linux-Cubes Programmiersprache: python Versionsverwaltung: git Design eines CSTA-Servers als Gateway zu einer SIP-Plattform Softwareentwurf (Komponenten, Module, Interfaces) eines CSTA-Servers, der es CTI-Clients ermöglicht, auf die Telefonie-Endgeräte einer SIP-Plattform zuzugreifen. Als Funktionen sind dabei Telefon-Steuerung (Mute, Lautstärke, ...) Telefonie-Steuerung (Call, Calltransfer, Hold, ...) Provisionierungs-Funktionen (DoNotDisturb, Call-Forwarding, ...) möglich. Komponenten-orientierte Architektur mit schmalen Interfaces (Facetten) Rolle: AD (Architect of development) Dauer: 1 Monat (04/2011) Tools: OpenOffice, git Design und Realisierung einer IMS-Media-Ressource-Function IMS-konforme MRF zum Streamen von Audio-/Video-Assets, Erkennen von DTMF-Events, Auswertung von RTCP-Resports und Proxiien von Sprach-Rtp-Daten an ein Spracherkennungssystem (IVR). Neben dem Streamen an einzelne Endgeräte können Streams auch synchronisiert an n-Endgeräte (z.B. Videowand) gesendet werden. Zu streamende Assets können komplett oder bei Bedarf partiell eingelesen werden und werden von einem Hilfstool in alle Instanzen verteilt. Multiplexen von Live-Streams durch Ringbuffer als Asset-Quelle. Aufteilung gemäß IMS-Modell in Controller und Prozesor-Schicht, deren Instanzen in n:m-Beziehungen auftreten können. Auftragsannahme per SIP-INVITE oder per library-Funktion. Rolle: AD (Architect of development) mit vier Entwicklern Dauer: 6 Monate (10/09 – 03/2011) Betriebssystem: AIX, Linux Hardwareumgebung: power6, Linux-Cubes Programmiersprache: C++ Versionsverwaltung: git IDE/Tools: scons, OpenOffice, asciidoc, doxygen, ClearQuest/Case, gstreamer, vlc Entwicklung Grafik-Bearbeitung für Internet-Domain http://www.wheesl.com Entwicklung eines Programms, das Standbilder (jpg) in unterschiedliche Formate konvertiert, mit (sichtbaren) Wasserzeichen versieht und (nicht sichtbare) steganografische Authentifizierungskennungen einbringt. Dauer: 1 Monate (12/2010, nebenläufiges Projekt) Betriebssystem: Linux Hardwareumgebung: Linux-Desktop Programmiersprache: C Versionsverwaltung: git IDE/Tools: vi, libjpeg Design und Entwicklung eines dynamischen Memory-Managements Für einen bestehenden Media-Resource-Server (MRS) war ein dynamisches Memory-Management gefordert, dass den partiellen Zugriff auf assets bei Multi-User-Betrieb bei minimalem Ressourcen-Verbrauch ermöglicht. Slice-Orientierte read-aheads, Avisierung demnächst erforderlicher Speicherbereiche durch posix_fadvise, um die Daten asynchron in den Platten-Cache lesen zu lassen. Dauer: 2 Monate (09/2010 - 10/2010) Betriebssystem: AIX 6, Linux Hardwareumgebung: AIX-Power-PC auf Blade-Center, Linux-Desktop Programmiersprache: C++ Versionsverwaltung: git IDE/Tools: vi, scons, gstreamer, vlc, wireshark Erweiterung eines bestehenden AS um Gruppen-Dialog-Subscriptionen Ein Application-Server, der DIALOG-Subscriptionen nach RFC-4235 realisiert hat, wurde zum Einsatz in einer PBX um Subscriptionen auf eine Gruppe von Principals erweitert. Konfiguration der Gruppenzugehörigkeit durch eine neue DB-Tabellenstruktur. Ignorierung der Principal-Profiles bei Gruppensubscriptionen und Definition und Auswertung von Gruppen-Profiles. Dauer: 2 Monate (07/2010 - 08/2010) Betriebssystem: AIX 6, Linux Hardwareumgebung: AIX-Pocer-PC auf Blade-Center, Linux-Desktop Programmiersprache: C++ Versionsverwaltung: git IDE/Tools: vi, scons, VoIp-Phones (snom, OpenStage, Grandstream) Entwicklung einer Anwendung zum Lesen von mifare-class-RFIDs Erstellung eines Programms zum Lesen von mifare-classic-RFID-Kartendaten mit einem Pegoda-Reader. Das Programm nutzt die librfid zum Zugriff auf das usb-device. Bei Änderung des Lesestatus (keine RFID-Karte bzw. 1 oder n Karten) erfolgt die Aktualisierung einer html-Statusseite sowie das Absenden eines SOAP-Requests an einen WebApplicationServer. Dauer: 1 Monat (06/2010) Betriebssystem: Linux Hardwareumgebung: Linux-desktop, fritzbox mit MIPS-CPU Programmiersprache: C Versionsverwaltung: git IDE/Tools: make Entwicklung eines Back2Back-Useragents zur Ansteuerung einer IMS-MRF Zur Ansteuerung einer IMS (Internet-Multimedia-Subssystem)-konformen MRF (Media-Resource-Funktion) zum Abspielen von Ansagen und Auswerten von User-Responses (via DTMF oder Spracheingabe) musste ein minimaler B2B-UA entwickelt werden, der die Dialoge zw. dem Caller und der MRF entkoppelt, da die MRF nur mit etablierten Dialogen agieren kann, die Ansagen aber im Early-Media-Mode erfolgen sollten. Entwicklung eines Sip-Invite-Clients, der mit einer MRF kommuniziert und In-Dialog INFO-Requests verschickt und emfängt, wobei die INFO-Messages MSML-codierte Informationen (Aufträge und UserResponses) enthalten. Early-Media-Simulation im B2B-UA, der entsprechend mit dem Caller (A-Teilnehmer) im Early-Dialog kommuniziert. Dauer: 1 Monat (05/2010) Betriebssystem: AIX Hardwareumgebung: IBM power6 Programmiersprache: C++ Versionsverwaltung: git IDE/Tools: scons, OpenOffice, asciidoc, doxygen, ClearQuest/Case Design und Realisierung eines verteilten IMS-Application-Server für CallCompletion (Rückruf) im VoIP-Umfeld mit non-VoIP-Endgeräten IMS-konformer AS für netzzentrisches Feature CallCompletion (CCBS, CCNR, CCNL) im Umfeld nicht SIP-fähiger Engeräte gemäss http://tools.ietf.org/html/draft-ietf-bliss-call-completion-04 mit Aufteilung der Serverfarm in Agent- und Monitor-Seite. Nutzung weiterer Applicationserver zur tracken von Teilnehmerzuständen mittels Dialog-Subscriptionen gem. RFC-4235 und Register-Subscriptionen (gem. RFC-3680). Eigene Entwicklungsarbeit: Client- und Serverseite zum Subscribieren auf den event "call-completion" in einem hoch perfomanten mulithreaded Umfeld Rolle: AD (Architect of development) mit neun Entwicklern Dauer: 9 Monate (08/09 – 04/2010) Betriebssystem: AIX, Linux Hardwareumgebung: power6 DB: DB2 Version 9 Programmiersprache: C++ Versionsverwaltung: git IDE/Tools: scons, OpenOffice, asciidoc, doxygen, ClearQuest/Case Design und Realisierung eines verteilten IMS-Application-Server IMS-konformer AS für teilnehmerbezogene Features bei flexibler Service-Orchestrierung. Dialog-Status-Tracking gem RFC-4235. Erste Features: Dialog-Subscriptionen für Rückrufszenarien, Schreiben von Call-Listen zum Ermöglichen des Features 'Spit-Blocking'. Hohe Skalierbarkeit mit dynamischer Lastverteilung. Aktuelle Design-Patterns: ComponentRepository und ComponentMediator. Rolle: AD (Architect of development) mit acht Entwicklern Dauer: 6 Monate (01/09 – 06/09) Betriebssystem: AIX, Linux Hardwareumgebung: power6 DB: DB2 Version 9 Programmiersprache: C++ Versionsverwaltung: git IDE/Tools: scons, OpenOffice, asciidoc, doxygen, ClearQuest/Case Entwurf und Realisierung eines Media-Resource-Server für RTP-Streams Konzeption eines schnellen Resource-Server für verschiedene Audio- und Video-Medien in unterschiedlichsten Codecs. Erzeugung von mehr als 1000 parallelen RTP-Streams (gemäß RFC-3550) mit einem einzigen Prozess auf einem Desktop-Rechner. Rendering von Videosequenzen mit Povray, um copyright-freie Videoquellen zu haben. Dauer: 4 Monate (08/08 – 11/08) Betriebssystem: Linux Programmiersprache: C++, python Versionsverwaltung: git IDE/Tools: OpenOffice, asciidoc, doxygen, povray ETSI-Application Server für Dialog-Subscriptionen nach RFC-4235 Design und Implementierung eines Application Server für Dialog-Subscriptionen zur Abbildung von Funktionen wie z.B. Call-Completion (Rückruf), Group-Calls/Call-Pickup sowie zu Info-Notifies für ChefSec-Funktionen. HTML-Doku mittels asccidoc, das wie der Sourcecode im git-Repository versioniert wird. Dauer: 6 Monate (02/08 – 07/08) Betriebssystem: AIX 5.3 Programmiersprache: C++ Versionsverwaltung: git IDE/Tools: OpenOffice, ClearCase, asciidoc, doxygen Ausbau einer VoIP-Lösung zu einer PBX Analyse, Design und Implementierung von Funktionen, die eine bestehende VoIP-Serverlösung zu einer PBX (Telefonanlage) erweitern. Zu den hinzugefügten Methoden gehören u.a. Sekretärinnen-Funktion, Gruppenruf. SIP-Subscribe-Notify Funktion, Geodaten-Server Dauer: 5 Monate (09/07 – 01/08) Betriebssystem: AIX 5.3 Programmiersprache: C++ DB/DC: DB2 Version 9 Versionsverwaltung: git IDE/Tools: OpenOffice, ClearCase Realisierung eines Modul für Security-Anwendungen im Telco-Bereich Design und Implementierung eines Moduls zur Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften im Telco-Bereich ab Januar 2008. Dauer: 3 Monate (06/07 – 09/07) Betriebssystem: AIX 5.3, ubuntu-Linux Programmiersprache: C++ DB/DC: DB2 Version 9 Versionsverwaltung: git IDE/Tools: OpenOffice, ClearCase Serverprogrammierung im Bereich VoIP, Instant Message und Presence Konzeption und Realisierung von System- und Netzwerksoftware in C++ unter AIX und Linux. Einführung eines Wiki (mediawiki) als Dokumentationszentrale. Entwicklung eines Testtreibers für einen SOAP-Server, Validierung der SOAP-Responses gegen mehrere XML-Schema-Definitionen (.xsd) Dauer: 9 Monate (09/06 – 05/07) Betriebssystem: AIX 5.3, ubuntu-Linux Programmiersprache: C++, Python 2.4 DB/DC: DB2 Version 9 Versionsverwaltung: cvs, git IDE/Tools: OpenOffice, ClearCase Entwicklung eines Intranet-Tools zur Zahlungsautorisierung via Web Design der Benutzeroberfläche als Teil eines DV-Konzepts. Standalone-Tool in python zur Kommunikation via http und https für die Funktionen Authoriserung, Commit und Retrieval. Definition der Datenbank-Tabellen für das Retrieval. Realisierung, Test und Dokumentation. Dauer: 2 Monate (05/06 – 06/06) Betriebssystem: debian-Linux, Windows XP Programmiersprache: Python 2.4 DB/DC: mySQL 5.0 IDE/Tools: Idle, cvs Entwicklung eines Gateways zur Übertragung von RFID-Kartendaten an ein Einlass-System Entwurf der Schnittstelle, UML-Designdokumente, Realisierung eines asynchronen Gateways zur Übertragung der RFID-Kartendaten im Whitelist-Verfahren. Dauer: 1 Monat (05/06) Betriebssystem: Sun-Solaris 10 Programmiersprache: C++ DB/DC: Postgres 10 IDE/Tools: Eclipse 3.0, cvs Entwurf und Realisierung der WebServices für einen Internet-Anbieter Planung der WebService-Schnittstelle bezogen auf die vorhandenen Funktionen eines Internet-Distributionssystems. Aufbau der technischen Infrastruktur auf einem Solaris-Server (tomcat-cluster, axis). Realisierung der WebServices, teilweise als EJB-Client für einen ATG-Webcontainer. Kommunikationsprotokoll SOAP. Anhand der generierten WSDL Testtreiber in java und Python. Abbildung der Business-Rules durch mehrstufige Konfiguration. Erstellung Executive-Summary und ausführliche Schnittstellen-Doku für externe Kunden. Dauer: 13 Monate (02/05 – 03/06) Betriebssystem: Sun-Solaris 8, Windows XP Programmiersprache: java 1.4, Python 2.3 DB: Informix 9.1 IDE/Tools: Eclipse 3.0, ant, tomcat, axis, xerces u.a., CVS

SONSTIGE ANGABEN

http://www.thomas-boor.de

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei