Olaf Konopka verfügbar

Olaf Konopka

Global Interims Manager Supply Chain und Logistik , Projektleiter, Consultant

verfügbar
Profilbild von Olaf Konopka Global Interims Manager Supply Chain und Logistik , Projektleiter, Consultant aus Koeln
  • 50827 Köln Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.- Wirtsch.- Ing.
  • Stunden-/Tagessatz: 150 €/Std. 1200 €/Tag
    zzgl. Spesen abhängig von Einsatzort, Projektinhalt und Laufzeit
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 18.04.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Olaf Konopka Global Interims Manager Supply Chain und Logistik , Projektleiter, Consultant aus Koeln
SKILLS
Dipl.- Wirtsch.- Ing. Olaf Konopka

Dynamic management professional with advanced knowledge in general supply chain management especially Distribution center management based on 16 years of experience; proven ability to combine strategy with organizational change and people; strong record of increasing profitability and improving operational efficiencies, strong focus on people management and development; hands on personality


Interims Manager Supply Chain, Logistik, Einkauf, Produktion, Controlling, Studium Wirtschaftsingenieurwesen, Certified ScrumMaster®, Six Sigma Green Belt, Langjährige internationale Projekt- und Führungsererfahrung im Bereich Supply Chain, Rollouts, Management auf Zeit

Supply Chain Management @ interim
Überbrücken von Führungspositionen
Überbrückung von Vakanzen
Krisenmanagement & Restrukturierung
Transition Management
Outsourcing
Strategieumsetzung
Supply Chain & Plant Management
Change Management
Turnaround-Managemen
Prozessoptimierung
Internationales Projektmanagement
Potenzialanalyse
Supply Chain Projekte
Geschäftsbereichsleitung GlobalSupply Chain
Supply Chain Cockpit
Logistik Controlling
Internationaler Einkauf
Steuerung Distributioncenter
Leitung Logistik
Internationale Verkehre
Steuerung von Dienstleister Netzwerken
ERP Projekte
Integration von ERP Systemen
Bestandsoptimierung
Einführung neuer Geschäftsmodelle
REFERENZEN
Jan 2019: Training und Zertifizierung zum Certified ScrumMaster®

04/2018 – 12/2018 : Manager Global Digitalization dLX LANXESS Deutschland GmbH, Köln, Leverkusen;
Branche: Chemieindustrie; 10 Monate

Aufgaben:
 Konzernweite SAP Einführung FIT (Future Integrated Template)
 Prozess Experte und Prozess Manager für den Stream Logistics & Inventory
 Reporting an das weltweite Programm Management
 Einführung von S4 HANA (18.09), EWM 9.0, TM
 SAP Entwicklungsprojekt nach agiler Projektphilosophie
 Steuerung des lokalen Customizing und des Offshore Teams in Indien
 Beratung zur Entwicklung der zukünftigen globalen Geschäftsprozess im Logistik- und Transport-Management
 Green Field Ansatz
 Schnittstellenmanagement und Koordination aller im Projekt beteiligten Streams
 Vorbereitung des Piloten in Nordamerika
 Projektsprache Englisch

2017 – 2018: Managing Director Fiege BV Netherlands, Amsterdam, Nieuwegein ;
Branche: Kontraktlogistik; e-commerce; Juni 2017 –März 2018

Aufgaben:
 Leitung der Fiege Niederlassungen in den Niederlanden
 Turn aroundManagement
 Leitung von zwei Operations und der Administration
 Volle P&L Verantwortung
 Neu Kunden Implementierung
 Inbetriebnahme einer neuen Niederlassung
 Kundenbetreuung und Vertragsverlängerung
 Strategische Neuausrichtung der Landesorganisation
 Einführung eines operativen KPI Systems
 Reporting an den Vorstand der Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG
 Projektsprache Englisch

2015 - 2017: Regionalleiter HP EMEA Distribution Center Printing, Notebooks, Cluster, Center Pool; Logistics Group
International GmbH; Branche: Kontraktlogistik; Dez. 2015 –Mai 2017
Aufgaben:
 Führung einer Kontrakt Logistik Niederlassung, 65.000 m² mit 400 Mitarbeitern, 7/24 Betrieb
 Pflege der internationalen Kundenbeziehung des Key Accounts HP auf unterschiedlichsten Leveln
 Volle G&V Verantwortung
 Organisationsentwicklung
 Strategische Entwicklung des Standortes und Verlängerung des Kundenvertrags
 Verbesserung der Prozesse und Abläufe
 Review und Anpassung des Controlling Systems
 Change Management
 Projektleitung zur Implementierung neuer Logistik Prozesse und Kundenaufträge
 Einführung neuer Services und Dienstleistungen
 Operative Produktivitäts- Verbesserung
 Verbesserung des Kunden Scoring

2014 / 2015: Senior Projektleiter SUMMIT, FrieslandCampina GmbH, Köln, Heilbronn; Feb. 14 – Jul. 15
Branche: Lebensmittelindustrie, Molkerei, HACCP Produktion

Aufgaben:
 Konzernweite SAP Einführung (Projektfocus 2014 / 2015 – Deutschland) – Projektsprache Englisch
 Projektleitung, Schnittstellen-Manager, Coach, Change Owner, Key User für das Werk Köln
 Reporting an den Werksleiter und den Deutschland Projektleiter
 Einführung von SAP ERP ESS 6.0, EWM 9.0, APO PPDS, Smart Buy
 Leitung der Projektphasen: Factory Blue Print, Validation, Change Impact, Change Management, Integration Test,
User Acceptance Test, Key User Training, End User Training, Go Live, Hypercare Phase
 Beratung der Fachbereiche zu SAP-Implementierung (EWM Lagerstruktur, Setup APO Produktionsplanung)
 Prozessoptimierung hinsichtlich betrieblicher Anforderungen
 Schnittstellenmanagement und Koordination in gesamten Projektverlauf
 Begleitung des Change-Management-Prozesses als Schnittstelle zwischen SAP Consulting und operativer Organisation
 Optimierung im Bereich Materialfluss im gesamten Werk

2013: Logistik-Leiter, Kabel DeustchlandGmbH, Vodaphone, Berlin; Projektlaufzeit 7 Monate
Branche: IT, Telekommunikation, Breitbandnetzbetreiber

Aufgaben:
 Analyse der Ist-Situation der Prozesse, Systeme und Lagerphysik
 Analyse des Volumens und der Struktur des aktuellen Geschäfts / Projekte
 Reorganisation der Logistik Strategie am vorhandenen Standort
 Anpassung der Prozesse und Organisation an das zukünftige Geschäftsmodell
 Änderung der Aufgabenstruktur und Neuausrichtung der operativen Mitarbeiter
 Implementierung eines Satellitenlagers für spezielle Produktgruppen
 Konzeption und Anforderungsbeschreibung für ein neues Warenwirtschaftssystem
 Einführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
 Erstellung eines Anforderungskatalogs für einen neuen zentralen Logistik-Standort
 Auswahl eines neuen Zentrallagers und Umzug im laufenden Betrieb
 Auswahl und Einarbeitung des neuen langfristigen Logistik-Leiters

2013: Logistik-Manager, BONG GmbH, Wuppertal; Projektlaufzeit 3 Monate
Branche: Papier-Industrie, Verpackungs- Industrie, produzierendes Unternehmen

Aufgaben:
 Operative Steuerung des Zentrallagers
Management aller Transportdienstleiter und Transportverträge.
 Prozess- und Organisations- Analyse und Darstellung der notwendigen nächsten Schritte
 Entwicklung eines Logistik-Controlling
 Prozessanpassungen operativ und ERP Anpassungen unter Microsoft Dynamics AX
 Entwicklung und Einführung ein Complaint-Management-Systems
 Reorganisation der operativen Logistik
 Planung eines neuen Logistik-Standortes
 Planung eines Umzuges in ein neues Zentrallager

2012: Global Supply Chain Coordinator , AB Enzymes GmbH, Darmstadt, Hamburg, Helsinki; Projektlaufzeit 8 Monate
Branche: Chemie- Industrie, produzierendes Unternehmen

Aufgaben im Tagesgeschäft:
 Operative Steuerung des Zentrallagers und zentraler Ansprechpartner für die Logistik-Dienstleister extern und
den Customer Service intern.
Management aller Transportdienstleiter und Transportverträge.
 Zentraler Ansprechpartner für alle weltweiten Logistikstandorte (Brasil, USA, Singapore, China)
Monatliches Standard-Reporting der globalen Supply Chain (Kosten, Leistung, Qualität)
Projekte innerhalb dieses Mandates:
 Auswahl und Implementierung eines neuen Logistik-Providers für den zentralen Lagerstandort in Europa.
 Umzug des Zentrallagers von Frankfurt nach Hamburg (im laufenden Betrieb)
 Implementierung einer Schnittstelle ins SAP System zur elektronischen Anbindung des neuen Lagerdienstleisters
und Implementierung der neuen beleglosen Prozesse.
 Auswahl und Implementierung inkl. diverser SAP Anpassungen eines neuen Lagers in Shanghai inkl. aller
Import- und Exportprozesse.
 Entwicklung eines neuen weltweiten Supply Chain Controlling Konzeptes

2012: Supply Chain Manager North America - Plantation, Florida Projektlaufzeit 2 Monate
 Einführung eines SAP Systems (Verantwortlich für alle Supply Chain Prozesse)
 Einarbeitung neuer Mitarbeiter (Customer Service, Supply Chain Manager)
 Operatives Management des Regionallager Nord-Amerika
 Zusammenarbeit und Unterstützung der Vertriebsleitung Nord-Amerika
 Umzug des Regionallager von Mexico in die USA

Weitere Projekteinsätze
 General Electric (USA): Projektverantwortung für alle Supply Chain Prozesse und Vorbereitung eines weltweiten
Rollouts beim Kunden AIU in New York
 ComputacenterAG: Benchmark der Supply Chain Prozesse in Deutschland, Frankreich und England,
Ausschreibung, Auswahl und Implementierung von neuen Dienstleistern (Transport, Zeitarbeit, Wartungsverträge, …)
Aufbau eines Export Competence Centers
 General Electric (France): Einführung Supply Chain KPI’s unter SAP, Entwicklung und Einführung eines Supply Chain-
Controlling-Systems zur Kosten-, Leistung-,Qualität- und Produktivitätsmessung
Weitere Projekte:
Leitung Ersatzteillogistik ; Wareneingang, Retouren-Verarbeitung nach Technikereinsatz, Reparaturabwicklung,
Lagerung, Kommissionierung, Versand; 15 FTE; 500-700 Sendungen täglich
Leitung Logistik-Controlling: Entwicklung und Einführung eines Logistik Controlling Konzeptes inkl. Reporting von
Kosten, Leistungen, Qualität und operativer Produktivität
Leitung Handelswarenlogistik; Wareneingang, Lagerung, Produktionsversorgung, Kommissionierung, Verladung,
Versand und Transportmanagement; 40 FTE; 800 – 1000 Lieferungen am Tag
Outsourcing aller operativen Logistikfunktionen bestimmter Produktgruppen auf eine externe durch einen
Dienstleiter betriebene Plattform
Ausschreibung , Auswahl, Vergabe und Implementierung von Transportverträgen und Dienstleitungen national
und international (DHL, UPS, DPD, TNT, LOGIT, Intertrans, Lehnkering, u.a.) Landverkehre, Seefracht, Luftfracht
Reorganisation eines Logistik-Centers
Organisatorische Neuausrichtung „Kundenorientierung“ in der Logistik
Strategieworkshops und Zieldefinition in der Logistik
SAP R/3 Einführung (MM, WM, SD, EWM, APO, PPDS)
Stückkostenreduzierung um 20% durch gezielte Optimierungsmaßnahmen
Aufbau eines Im- und Export-Kompetenz Centers vor AEO Beantragung
Benchmark der Logistik Prozesse in Deutschland, Frankreich und England
KPI Implementierung in Frankreich und England unter SAP R/3
Projekteiter eines wachstumsbedingten Outsourcing Projektes im Logistik Umfeld
Konzepterstellung und Umsetzung einer Logik zur Verrechnung von Logistikkosten an Vertriebseinheiten
Reorganisation des operativen Einkaufs (50 FTE) und Neustrukturierung der Einkäufergruppen
Analyse und Neuausrichtung des Teams „Master Data“ – Prozess-, ERP- und organisatorische Anpassungen
Projekt „Best buy versus best price“ – strategische Betrachtung der Lieferanten und Fokussierung auf ein Optimum
an Kernlieferanten. Verhandlung und Erstellung von Rahmenverträgen.
Rahmenvertrags- Verhandlung und -Erstellung mit Cisco , UPS, DHL, HP, IBM und anderen
Einrichtung eines Konsignationsprozesses (inkl. ERP Anpassungen) mit einem Umsatzsvolumen von 100 Mio. € p.a.
SAP Einführung im operativen Einkauf
Abstimmung, Koordination und Einführung neuer Prozesse zwischen strategischem und operativen Einkauf
Strategische Ausrichtung des Einkaufs in Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und Vorstand
Vertriebsorientierung des operativen Einkaufs und Organisation und Durchführung von „Roadshows“
Entwicklung, Aufbau und Implementierung eines Einkaufscontrolling
Anpassung des Lieferantenmanagements an die aktuellen Marktgegebenheiten
Erstellung von Einkaufskonzepten für große Projektkunden
Entwicklung und Einführung eines Projektmanagements im operativen Einkauf
Reorganisation des Retouren-Prozesses
Erhöhung der Produktivität des operativen Einkaufs um 3% pro Jahr
SAP R/3 Einführung (MM, WM, SD) Deutschland, Frankreich und England
Reorganisation eines Logistik-Centers
Organisatorische Neuausrichtung „Kundenorientierung“
Strategieworkshops und Zieldefinition einer Supply Chain
Führungskräfte Training (Jahreszielgespräche und Konfliktmanagement)
Training „Kommunikation im Team“
Stückkostenreduzierung um 20% durch gezielte Optimierungsmaßnahmen
Ausschreibung, Auswahl und Implementierung von Dienstleistern (Transport, Zeitarbeit, Wartungsverträge, …)
Management internationaler Transportnetzwerke
Aufbau eines Im- und Export-Kompetenz Centers vor AEO Beantragung
Entwicklung und Einführung eines Supply Chain-Controlling-Systems zur Kosten-, Leistung-,Qualitätund
Produktivitätsmessung
Benchmark der Logistik Prozesse in Deutschland, Frankreich und England
KPI Implementierung in Frankreich und England unter SAP R/3
Projekteiter eines wachstumsbedingten Outsourcing Projektes im Logistik Umfeld
Transformation des Cost-Centers Logistik in einen Profit-Center
Referent, Moderator, Coach und Seminarleiter zu den Themen Logistik Controlling, Logistik Sicherheit, Logistik
Management, Transportmanagement, Logistik Controlling unter SAP R/3, Vertriebscontrolling, Supply Chain
Management und andere für Managementcircle (Eschborn), Businesscircle (Wien), Deutsche Logistik Akademie
Lehrbeauftragter für Supply Chain Management, Supply Chain Controlling und Personalführung; FH Osnabrück,
Fachhochschule Süd Westfalen
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
weltweit
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ