Jörn Mahnke teilweise verfügbar

Jörn Mahnke

Projektmanagement, Teil/Projektleitung, Datenschutz, Datenschutzbeauftragter

teilweise verfügbar
Profilbild von Joern Mahnke Projektmanagement, Teil/Projektleitung,  Datenschutz, Datenschutzbeauftragter aus Gruenberg
  • 35305 Grünberg Freelancer in
  • Abschluss: Staatlich geprüfter IT Projektleiter
  • Stunden-/Tagessatz: 110 €/Std.
    Der Stundensatz bezieht sich auf das Rhein-Main-Gebiet, andere Orte vhb
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 24.07.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Joern Mahnke Projektmanagement, Teil/Projektleitung,  Datenschutz, Datenschutzbeauftragter aus Gruenberg
DATEIANLAGEN
CV
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Staatlich geprüfter IT-Projektleiter (IHK Stuttgart)
Datenschutzauditor DSA Tüv ISO 19011
Datenschutzbeauftragter DSB, EU DSGVO
Lead Auditor IT Security ISO 27001
Prozessdesign
Release Manager
Change Manager
Projektleitung

Hardware:
Bus
CD-Writer / Brenner: Yamaha, HP u.a.
Drucker: HP, Lexmark, Xerox u. a.
HP: Drucker (Laserjet, Deskjet etc.) und PC (Vectra)
Iomega: ZIP
Modem: Xircom, IBM, ELSA
PC: HP, Siemens, IBM, Acer, Toshiba, Dell
Plotter: HP 750
Scanner: HP, Agfa, Microtek
Sensoren
Soundkarten: SoundBlaster und andere
Streamer: DLT 4000, 7000
SUN: Sparc II, Enterprice 250, 270, 510
Video Capture Karte
Notebooks
IBM: Think Pad 380 D, 560, 770, 600, 660, T20, T 23, A 20, R50p, R30, R60 etc
HP: 6910, Z400

Gericom: Silver Seraph

IBM PL 300, NetVista; Fujitsu - Siemens C6, C6c, 600, 660,
IBM Server 320, Netfinity 5000, 5500, 7000, eSerie 340, 342, 345
IBM Bladecenter

Dell Power Edge 7000

Dell Notebook, Latitude D600

Compaq Proliant ML 350, 370

Xircom, alle Xircom-Karten die im Einsatz sind

Netgear, Access Point, Router, WAN



Betriebssysteme:
Dos: IBm DOS 7.0
MAC-OS
MS-DOS: MS DOS 6.0, 6.11, 6.22
Novell: 5.0
OS/2: OS WARP, OS/WARP 2, OS/WARP4
SUN OS, Solaris: 8.0 (intel basierend)
Unix: Linux 5.1, 6.3, 6.4, 7.0, 8.1, 8.2, 9.0, 10.x, 11.x
Windows: WIN 3.1, 3.11, Win 95, 98,98se, WIN NT 3.51, WIN NT 4.0, ME, WIN 2000, WIN 2003, WIN XP Pro, Vista, Windows 7, Win 8.x, Win 10
Windows Server NT 3.51, NT 4.0, 2000, 2003, 2003 R2, 2008, 2008 R2, 2012
Terminalserver 4.0



Programmiersprachen:
Basic: VB 6.0, VBA 4.0, 6.0
VBS
WSH
C: ansy c
C++: c++ 6.0



Datenbanken:
Access: Microsoft Access
F&A
SQL
Oracle 7.0; 10.0




Datenkommunikation:
Bus
Ethernet
Fax
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
NetBeui
OS/2 Netzwerk
PC-Anywhere
Router: Cisco 2300
SNA: LU und PU; SNA 3.0 Microsoft
SNMP
TCP/IP
Token Ring
VTAM
Windows Netzwerk



Produkte/Standards/Erfahrungen:
WIN Office Produkte
WIN OFFICE 4.6, 95, 97, XP, 2000, 2003, 2007, 2010, 2013

Visio 2000, Visio 2003, 2007, 2010, 2013

Microsoft Project 2003, 2007, 2013

Unix SUN 8.0 (intel basierend)

Lotus Produkte
Lotus Notes 4.6, 5.0, 5.01, 6.0, 6.5, 7.3, 8.0, 8.5
Server Domino 5.5, 6.0, 8.0

Schulungen und Weiterbildung in o. g. Produkten

Datensicherungtools
Backup Exec 8.0

Terminalemulationen
pc3270, 3270, 9750
Kea

SNA-Server und SNA-Client 3.0 von Microsoft
SNA (System Network Architekture), Verbindungskonfiguration Client mit
PU und LU.

FTP
WS_FTP 4.6
WINFTP

DAP (Distributed Applikation Platform)
Middleware in einer Clienten-Serverumgebung (Unix - NT)

Eingesetzte Tools:
f-secure SSH 1.1
putty
WinSCP
Remcon PC - Duo V4.14, 6.0; 6.11; 7.01
Peregrine Service Center 3.0 SP1b
Clarify 3.11
Exceed V6.0
WSA (hauseigen programmiertes Überwachungs- und Administrations - Tool der Dresdner Bank)
Netinstall 4.1, 5.0, 5.5, 5.7, 6.0
Remedy User 4.05
Norton Ghost
memo Client 3.2
ASG-Impact 3.2
Merant Dimensions Client 2.9.3.0
MS Sharepoint Server 2007
Microsoft MOM 2003, 2005
Apachi
SQLdeveloper
IBM-Director
SCCM 2007, SMS 2003
VSP, SecureVCP
HP Asset Manager
AVB
ProcLib


Virtualisierung
Microsoft App-V, Hyper-V
Vmware Server (ESX4.0) und Client (VMWare Workstation 6.0, 6.5,7.0)
Microsoft Virtual PC


Netsupport (Firma enteo)
Netinstall 4.*, 5.*, 6.*
Netinventory 2.*

WSH 1.0 und 2.0 (Eigenentwicklung vom Kunden, Dregis)

Adobe
Illustrator 10.0
Photoshop 7.0
GoLive 5.0, 6.0

Corel
Draw 7.0, 10.0
PhotoPaint 7.0

Lexware
Buchhalter 2004
Warenwirtschaft 2003 ua


SageKhK
GS-Fibu 2.70

Schulungen:

MCSE 2003
Oracle 10
VMWare 4.0 ESX Server
Sharepoint 2010 Administration / Konfiguration
PMP Schulung
CoBa

Zertifikationen:

Staatlich geprüfter IT-Projektleiter (IHK Stuttgart)
Lead Auditor ISO 27001
Datenschutzauditor DSA Tüv ISO 19011
Europäisch zertifizierter Datenschutzbeauftragter IQZert ISO 17024
Datenschutzbeauftragter TÜV Süd
Interner Auditor ISO 9001
ITIL v3 (Foundation)
ISO 20.000 Foundation
Prince2 (Foundation)
Ausbildereignung (IHK)
 
REFERENZEN
Januar 2019 bis heute

Thema: bestellter externer Datenschutzbeauftragter

Kunde: Vereinigte Hagelversicherung VaaG, Gießen

Sprache: Deutsch

Januar 2019 bis heute

Thema: bestellter externer Datenschutzbeauftragter

Kunde: Gartenbau Versicherung VaaG, Wiesbaden

Sprache: Deutsch


September 2018 bis heute

Thema: Beratung des Datenschutzbeauftragten

Kunde: eprimo GmbH, Neu Isenburg

Sprache: Deutsch


Februar 2018 bis Dez 2018

Thema: Einführung EU DSGVO

Kunde: Vereinigte Hagelversicherung VaaG, Gießen

Als Projektleiter führe ich bei diesem Kunden die EU DSGVO ein. Neben Meldeprozesse (Meldung Datenschutzvorfälle innerhalb von 72 h), auch das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, Technisch- Organisatorische Maßnahmen (TOM), Vertragsanpassungen, Schulungen etc.

Sprache: Deutsch



Februar 2018 bis heute

Thema: Datenschutzbeauftragter

Kunde: F-I-TS, Offenbach am Main

Unterstützung des DSB der Fa F-I-TS, der Finanzinformatik der Sparkassen in Offenbach.

Sprache: Deutsch



März 2018 bis Juni 2018

Thema: EU DSGVO

Position: Projektleiter

Kunde: GLS, Frankfurt am Main

Für eine in Frankfurt am Main ansässige Logistikfirma übernehme ich die Position als externer Projektleiter für die europaweite Einführung der EU DSGVO .

Sprache: Deutsch / Englisch



November 2017 bis April 2018

Thema: extener Datenschutzbeauftragter

Kunde: CompCor GmbH, Frankfurt am Main

Für die Fa CompCor GmbH übernahm ich ab November 2017 für deren Kunden die Position als externer Datenschutzbeauftragter und führte die EU DSGVO mit ein.

Sprache: Deutsch / Englisch




Oktober 2017 bis April 2018

Thema: Einführung der EU DSGVO (Datenschutzgrundverordnung)

Position: Projektleiter

Kunde: BNP Paribas Cardif Versicherungsgesellschaft, Stuttgart

Für die Niederlassung wurde die EU DSGVO eingeführt.

Sprache: Deutsch




September 2017 bis November 2017

Thema: Einführung der EU DSGVO (Datenschutzgrundverordnung)

Position: Projektleiter

Kunde: Zurich Insurance AG, Bonn

Für die deutsche Niederlassung wird die EU DSGVO eingeführt. Übernahme des Projektes als Projektleiter, mit Budgetverantwortung, Personalverantwortung etc. 

Sprache: Deutsch


Juli 2017 bis September 2017

Position: Analyst / Prozessdesigner

Thema: Einführung HP-Assetmanager / Prozessdesign

Kunde: Kfw Bank, Frankfurt am Main

Ist-Aufnahme und Analyse der eingesetzten Prozesse, um einen Überblick über die derzeit eingesetzten Assets, deren Verwaltung zu erhalten. Anschließende Konzepterstellung um den HP-Assetmanager einzusetzen. Anschließende Analyse der derzeitig eingesetzten Prozesse, um etwaige Änderungen zu identifizieren.

Sprache: Deutsch


September 2016 bis Oktober 2017

Releasemanager

Kunde: Deutsche Bahn AG, Frankfurt am Main

Releasemanagement für deutschlandweit implementierte Umgebungen der DB Cargo GmbH, Neueinführung von Verfahren, Release-Updates, Einführung nach SCRUM (KANBAN), V-Modell und Prince2.

Sprache: Deutsch / Englisch


September bis November 2016

Kunde: Sanofi Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

Auditor für ISO 27001, Datenschutz gemäß EU Datenschutzgrundverordnung

Um ein Audit durchführen zu können, wurde eine Bestandsaufnahme mit einer Empfehlungsmatrix zwecks notwendiger Vorgaben der Muttergesellschaft Sanofi Frankreich erstellt.

Sprache: Deutsch / Englisch

Juli 2016

Datenschutzgrundverordnung der EU, welche im April 2016 veröffentlicht wurde.

Kunde: Deutsche Bank, Wealth Management, Frankfurt am Main

Bestandsaufnahme, Gap-Analyse, Konzeption für die Einführung der Datenschutzgrundverordnung in den Betrieb einer weltweit agierenden Großbank.

Projektsprache:
Englisch / Deutsch

März 2016 bis Mai 2016

Transition Manager

Kunde: BBraun Melsungen AG

Als Transition Manager stellte ich die Betriebseinführung neuer Produkte und neuer Releases in den Betrieb sicher. Insbesondere waren die Themen Stakeholdermanagement, Projektplanung, Risikomanagement, Zeitplanung und Service Management zu bearbeiten.

Projektsprache
Deutsch / Englisch

Mai 2015 bis Februar 2016

Prozessdesign

Kunde: Bayer AG, Leverkusen

Prozesserstellung für die Automatisierung im Bereich einer vollautomatisierten Bestellumgebung im Bereich der IT für den Kunden 
Bayer AG, Leverkusen.
Verantwortlichkeiten betrafen die Abstimmung der einzelnen Voraussetzungen der beteiligten Abteilungen (Delivery), der zuliefernden Provider (wie zB ComputaCenter, Atos und ChemCon) und die technische Umsetzung durch beteiligte Entwicklerabteilungen.

Projektsprache
Deutsch / Englisch

März 2015 bis April 2015

Beratung Datenschutz und IT Sicherheit

Kunde: Helsana AG, Zürich, Schweiz

Konzepterstellung für Datenschutz und ISO 27001 für den Einsatz Microsoft Azure als Cloud Variante für die Firma Helsana AG, Zürich, Schweiz. Mit betrachtet wurden die schweizerischen Gesetze im Gesundheitsbereich und die eigenen Regularien für den Schutz der Kundendaten etc.

Projektsprache
Deutsch / Englisch

August 2014 bis Februar 2016

Datenschutzbeauftragter

Kunde: Vaamo AG, Frankfurt Main

Bestellter Datenschutzbeauftragter für die Firma Vaamo Finanz AG, Frankfurt Main
Regelmässige Datenschutzschulungen, Prüfung der Einhaltung des BDSG, Prüfung nach IT Grundschutz

Projektsprache
Deutsch / Englisch

März 2014 bis heute

Datenschutzbeauftragter

Kunde: aCube Digitale GmbH, Frankfurt Main

Bestellter Datenschutzbeauftragter für die Firma xCube GmbH, Frankfurt Main
Regelmässige Datenschutzschulungen, Prüfung der Einhaltung des BDSG, Prüfung nach IT Grundschutz

Projektsprache
Deutsch


September 2012 bis Dezember 2014

Releasemanager

Kunde: DB Systel, Frankfurt Main

Projektsprache: Deutsch / Englisch

Für die DB Systel habe ich die Position als Releasemanager übernommen und war dort zuständig für die
Applikationen LaTPS (Lärm abhängiges TrassenPreisSystem), VuG (Verloren und gefunden - die Verlustwebseite der Deutschen Bahn AG), PAULA, DSA (Dynamisches Schriftanzeigen Applikation), SAP / R3 ua.
Für diese Umgebungen habe ich die Einführungen einer releasebasierenden Betriebsführung übernommen.
In diesem Zusammenhang wurden von mir Releaseprojektpläne, Arbeitspakete, Zeitabläufe, RfC`s etc
erstellt und zum Erfolg geführt. Dazu gehörten auch Abnahmen durch den Endkunden, die Sicherstellung der Qualität und die
Erstellung von Prüfszenarien für die einzelnen Releases.
Die Projekte wurden agil und nach SCRUM durchgeführt und es wurden Drittlieferanten aus Polen mit eingebunden.

Projektsprache
Deutsch / Englisch

Juni 2012 bis August 2012

Teilprojektleiter, Qualitymanager, IT Security

Kunde: Wincor-Nixdorf AG, Hamburg, für HSH Nordbank AG

Projektsprache: Deutsch

Für die Wincor-Nixdorf AG übernahm ich die Position als Security und Prozessmanager für ein Transition
Projekt. Neben der Beratung in Sicherheitsfragen, ISO 27001 und BSI, wurden von mir auch die Prozesse
für einen Mischbetrieb in der Transitionphase geprüft und weiterentwickelt.

März 2012 bis Juni 2012

Qualitätsmanager

Kunde: Atos, Frankfurt Main, für Deutsche Bank AG

Projektsprache: Deutsch / Englisch

Für ein grosses Rollout-Projekt der Atos, Projekt "Ulitma" - VOIP Rollout, übernahm ich die Position als
Qualitätsmanager. Neben der regelmässigen Verbesserung des Produkts wurden Qualitätskonzepte er-
arbeitet.
Oktober 2011 bis März 2012


Controlling

Kunde: Atos, Delivery, Oberkochen

Projektsprache: Deutsch / Englisch

Für die Delivery des Kunden von Atos Deutschland, Carl- Zeiss AG, Oberkochen, bin ich verantwortlich für die
Themen Abrechnungen zum Kunden, Betriebsbereitschaftserklärungen und Controlling der Leistungsbeschrei-
bungen.

Juli 2011 bis 31.12.2011

Projektleiter, Rollout Manager

Kunde: Atos, Zürich, früher SIS Siemens, Zürich

Projektsprache: Deutsch / Englisch

Für die Herauslösung der ehemaligen SIS Tochter der Siemens AG erarbeite ich die entsprechenden Rolloutpläne,
Migrationsmöglichkeiten und führe zum Ende November den Rollout als Verantwortlicher durch.
Planung und Umsetzung eines Rollouts neuer Clientsoftware.


Frebruar 2011 bis Juni 2011

Controlling

Kunde: BASF AG, Ludwigshafen

Projektsprache: Deutsch / Englisch

Für einen weltweiten Rollout Win7 (GPSIII) wird die Projektleiterunterstützung, Projektcontrolling übernommen. Es
wird der Workflow auf Optimierungsmöglichkeiten, neue Prozesse oder Prozessoptimierung, Auswertungen bzgl
Qualität und Durchsatz von Drittlieferanten ua übernommen.
Erstellung von Prozessen mittells EBK, Modellierung und Dokumentation, Ablaufbeschreibung

Februar 2011 bis 31.03.2011

Teilprojektleitung, Transitionmanager

Kunde: SiS fuer den Kunden Schott AG, Mainz

Projektsprache: Deutsch

Fuer die Uebernahme einer outgesourcten IT Umgebung wurde die Teilprojektleitung fuer eine Transition ueber-
nommen. Hauptaufgabe war es, die terminliche, personelle und fachspezifische Sicherstellung fuer die Transition
vorzubereiten, die Durchfuehrung dieser Transition zu begleiten und entsprechende Berichte an die Projektleitung
zu uebergeben.


Februar 2011 bis 15.04.2011

Projektleitung, Movementmanager, Umzugsmanager

Kunde: TUEV Hessen, TUEV Sued, Industrie Service TUEV, Life Service Tuev, Immowert Tuev Sued

Projektsprache: deutsch

Umzugsprojekt eines größeren Dienstleisters für technische Prüfungen in Eschborn nach Frankfurt / Main.
Es wurden aus 6 Lokationen 130 Mitarbeiter zusammengefasst und anschliessend 80 Mitarbeiter an einen
umzogen. Die restlichen Mitarbeiter wurden auf andere Lokationen verteilt.
Ich habe die Steuerung des Projekttes uebernommen und entsprechend die Aufgabenverteilung, die Ueber-
wachung der Abarbeitung der Arbeitspakete, des Controllings und der Korrektur bei etwaigen Fehlern ueber-
nommen.
Auch die Einbindung und Ueberwachung von Drittlieferanten gehoerte zu meinem Aufgabenfeld.

Kommentar des Kunden:
Auf jedem Fall, es hat Spaß gemacht Sie zu quälen ;-))))
Ich wünsche Ihnen noch alles Gute und bedanke mich für die Gute/Nette Unterstützung/Zusammenarbeit! …bis
zum nächsten Umzug.


Juni 2010 bis 15.12.2010

Administration, Betrieb, Administration

Kunde: Deutsche Bahn AG

Betrieb einer heterogenen Linux - Windows Server Umgebung.
Eingesetzte OS: Suse Linux 10.1, 10.2, 10.3, 11,2
Windows 2003, Windows 2008 R2
Windows Vista, Windows Win 7

Datenbank: Oracle 10.1, 10.2, 10.3, 11g

Virtualisierung: VmWare 6.5 Workstation, ESX Server 4.0, Erstellung Konzepte für Linux- oder Windows
2008 mit AD etc Domäne.

Eingesetzte Tools: Samba 3.0 / 3.5, Apache, Toad, Enterprice Edition for Oracle, SSH, Telnet, Tomcat, Business
Object,
VMWare Workstation 6.5, ESX 4.1, vSphere 4.1, VNC,


Februar 2010 bis 15.11.2010

Projektleitung

Kunde: Aruba Blue Sky GmbH

Aufbau und Controlling eines Webportals auf Basis PHP und Joomla.

Als Inhalt dieses Webportals sind die entscheidenden Punkte für die Idee herauszuarbeiten, die Programmierer
zur Erfüllung der mit dem Auftraggeber abgestimmten Ziele anzuleiten. Des weiteren werden Webshops
integriert, die jeder für sich selber eine eigene Subdomaine unterfallen.
Für die Erstellung eines Berichtswesens werden die verlangten und benötigen Reports generiert und entsprechend
automatisiert zur Verfügung gestellt.

Eingesetzte Tools: Microsoft Project 2008


Oktober 2009 bis Januar 2010

Consulting

Kunde: Carl Zeiss AG, Oberkochen

Migrationsberatung auf Windows XP, WLAN Authentifikation mittels PKI (Maschinenzertifikate), vbs scripting.
Evaluierung Windows7 für eine neue Umgebung, Einsatz WSUS, McAfee, diverse Applikationen.

Eingesetzte Tools: Win7, Win XP, Win Server 2003, Win Server 2008, VCP, WINSCP, WSH

Auslandshaufenthalte: Canada, USA

Projektsprache: englisch / deutsch


März 2008 bis September 2009

Consulting

Kunde: BWI GmbH, Bonn

Migrationsprojekt auf ein Win XP (vom Kunden etwas verändert), Es werden ca 2.500 Applikationen auf das neue
Betriebssystem migriert. Hierzu sind konzeptionelle und technische Beschreibungen notwendig, die ich erstelle.
Gleichzeitig wird von mir der Rollout, die Zeitplanung und das Reporting mit übernommen.
Erstellung von Ablaufanalysen innerhalb der Migration und als Folge dessen werden Konzepte für konkrete
Produkte angefertigt, bis zur Analyse des derzeitig gelebten Prozesse und die Reorganisation. Im Falle der
Reorganisation werden neue Stellen beschrieben und die Job-Description angefertigt.
Erstellung von Konzepten gemäß ITIL, für Testing, Rollout, Betriebsablauf (Prozeßdarstellung), Projektplan für das
gesamte Projekt und Projekteinzelpläne für einzelne Unterpunkte. Festlegung von Milestone und Definition der
Überwachungsposition.
Erstellung von Feinkonzepte mittels Interview und Darstellungstechniken.
Weitere Aufgaben sind die Weiterentwicklung der eingesetzten Datenbank als Wissenträger und als Reportingtool,
welches von allen Teilprojekten in Eigenverantwortung befüllt wird.
Initiierung der UHD und Second Level Supports durch Bereitstellung von entsprechenden Dokumenten und Aufbau
eines Wiki's.
Erstellung von Schulungsunterlagen über App-V, der Virtualisierungstechnik von Applikationen von Microsoft.
Administration eines Sharepoint 2007 Servers von Microsoft für die interne Kommunikation.

seit März 2009 bis September2009 Teilprojektleitung für Oracle-Datenbank und Konzeption



Februar 2007 bis April 2007 (dieses Projekt wurde neben dem Projekt Telekom AG, Ulm von 2006 bis 2008 ausgeführt).

Consulting

Kunde: IZB GmbH, München

Migrationsauftrag der Sparkasseninformatik
Migrationsvorbereitung von WIN NT auf WIN XP, hier insbesondere Bestandsaufnahme, quantative Bewertung und
anschliessender Harmonisierung der eingesetzten Software.
Mit Netinstall 5.7 wurden MSI Pakete erstellt und dem Betrieb zwecks Ausrollung übergeben.
Einsatzsort: Müchen, Sprache: deutsch


Juni 2006 bis Februar 2008

Techniker

Kunde: Deutsche Telekom AG, Ulm

Second Level Support einer großen IP TV (MSTV) Umgebung der Telekom AG, hier T-Online AG.
Es wurde der Betrieb einer heterogenen WIN 2003 Umgebung, inclusive SQL-Server MS SQL2003, MSTV (inclusive
aller A-Server und D-Server) übernommen, Updates/Patches durchgeführt und Fehlersuche betrieben und
behoben.
Es wurde ein Monitoring mittels MOM durchgeführt und Tickets auf Basis von Remedy des Service Center
bearbeitet. Da dieses Projekt im Rahmen eines Schichtbetriebs stattfand, wurde auch die Schichtleitung mit
übernommen. Diesbezüglich wurden Statistiken, Meldungen und das Management im Ausfall der Funktionalität
des Live TV übernommen.

Einsatzort: Ulm, Sprache: deutsch / englisch


Mai 2006

Techniker

Kunde: Techniker Krankenkasse GmbH, Gießen

Umzug des Serversystme der Techniker Krankenkasse, Gießen
Für die Techniker Krankenkasse in Gießen wurde das vor Ort befindliche Server-
system, betehend aus x235 Server von IBM, Platteneinheiten und einem Bandlauf-
gerät umgezogen.
Nach erfolgten Aufbau des Systems wurde die Einbindung und die Arbeitsfähigkeit
der Clienten sichergestellt.

Einsatzort: Gießen, Sprache: deutsch


November 2005 bis April 2006

RZ-Management, Techniker

Datacenteradministration und -engineering,

Kunde British Telekom, Frankfurt

Für die British Telekom in Frankfurt wurde die Aufgabe übernommen, das
in Frankfurt ansässige Datacenter zu leiten und entsprechende Aufträge
für Kunden der Britisch Telekom zu erfüllen.
Daneben mußten auch Adminiistrationsaufgaben übernommen werden, es wurden
die OS Microsoft Windows XP, Microsoft 2003, Sun Solaris 8.0/9.0/10.0
und Linux Suse 9.3 und RedHat eingesetzt.
Daneben mußte eine Neuorganisation der Kabel durchgeführt werden, eine
Powderhorn der Firma Storage Teck bedient werden und Bestandsaufnahme
vorgenommen werden.

Projektsprache: englisch / deutsch


Oktober 2005 - November 2005

Kunden: Transportgewerbe, koreanische Niederlassungen

Für die Firma Eurocar Cargo in Frankfurt Main wurde das Roll-Out von
Notebooks (Dell Latitude D810) übernommen. Die Migration von Userdaten
und die Ersteinweisung der Anwender.

Projektsprache: englisch.


Juni 2005 - Oktober 2005

Support


Kunde: HVB AG, München

Third level Support der HVB.

Eingesetzte Systeme: Win 2003 / Win XP Pro, SAP R/3 (als Anwender).
Hauptaufgabe ist es, Fehler in den Systemen WIN XP Pro und WIN 2003
zu suchen. Hierzu müssen die Registry- und Policy-Einträge entsprechend
analysiert und, je nach Ergebnis, verändert werden.
Die Fehler werden mittels mstsc von Microsoft auf den Clienten remote
analysiert und eventuell sofort behoben.
Das ganze Projekt wird nach ITIL - Standart abgewickelt. Hierzu müssen
die Prozesse des Change- und Releasemanagements beachtet und durchge-
führt werden. In diesem Zusammenhang werden die notwendigen Tests im
Bereich des Change- und Releasemanagements durchgeführt, begutachtet und
verantwortet. Etwaige Fehler werden diagnostiziert und in Zusammenarbeit
mit den Entwicklern behoben. Entsprechende Sicherheitspatches der Her-
steller sind zu testen und anschließend eine Empfehlung bezüglich der
Einführung in die produktive Umgebung abzugeben.
Daneben werden auch Themen wie IIS, Outlook ua analysiert und bearbeitet.
Projektsprache: deutsch


März 2005 - April 2005

Techniker

Kunden: Transportgewerbe, koreanische Niederlassungen


Support verschiedener mittelständiger Firmen aus dem asiatischen Gebieten.
Angeforderungen: Server WIN 2000 / Win 2003, Exchange Outlook 2000,
Win XP Pro.
Projektsprache: englisch / deutsch


Juni 2004 bis März 2005

Teilprojektleiter

Kunde: SBB Cargo, Basel

Umzugsprojekt für die SBB Cargo, Basel, Schweiz.

Es war der bauliche Teil für insgesamt ca. 550 neue Arbeitsplätze unter
Gesichtspunkten der IT und der Infrastruktur durchzuführen.
Aufgabengebiet war es, als Projektleiter "IT" und als Teilprojektleiter
"Hauselektrik" den Ausbau zu Planen, überwachen und den Umzug aus
insgesamt sechs Standorten vorzubereiten.
Im Bereich IT musste ein Druckerkonzept für das neue Gebäude und die
entsprechende Planung des Netzwerkes erarbeitet werden.
Im Bereich
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Deutschlandweit

Weiterhin bin ich interessiert an reinen Beratungsaufträgen, Remotetätigkeiten oder reinen Office-Beauftragungen.
Gern übernehme ich die Ausarbeitungen von Machbarkeitsstudien und die Erstellung von Konzepten für die Durchführung von Migrationen und den Aufbau von Projekten. Diese Arbeiten können teilweise vor Ort erstellt werden.
SONSTIGE ANGABEN
EU-Datenschutzbeauftragter (ISO 170024)  IQZert zertifiziert
Datenschutzbeauftragter TÜV zertifiziert
Datenschutzbeauftragter im Sinne des BDSG (Weiterbildung durch TicTax GmbH)
ITIL Foundation v3 (TÜV Süd)
Prince2 Foundation (ogc)
Staatl gepr IT Projektleiter (IHK Stuttgart)
Ausbildnereignung (IHK Stuttgart)
Oracle & SQL Grundlagen (VHS Frankfurt)
ESX 4.0 Zertifizierung im November 2011 (Schulung und Prüfung)
ISO 9001 (zertifiziert IHK Heilbronn)
ISO 20000 (zertifiziert TÜV Süd)
ISO 27001 (zertifiziert TÜV Süd), Auditor ISMS / ISO 27000
EDV Sachverständiger (bestellt durch Kirchheimer Kreis e.V.)

PMI Zertifikatslehrgang 2011
Cobit Lehrgang 2009
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ