Frank Eckert verfügbar

Frank Eckert

Unix Systemadministrator / IT Consultant

verfügbar
Profilbild von Frank Eckert Unix Systemadministrator / IT Consultant aus Dirmstein
  • 67246 Dirmstein Freelancer in Deutschland
  • Abschluss: staatl. geprüfter Techniker Fachrichtung Elektrotechnik Schwerpunkt Datenverarbeitung
  • Stunden-/Tagessatz: 85.00 €/Std. 680.00 €/Tag
    bei heimatnahem Einsatz
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 26.10.2016
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Frank Eckert Unix Systemadministrator / IT Consultant aus Dirmstein
SKILLS

Tools: Linux (SuSE, Debian), Oracle, DB2, SAP DB, Postgres, SAP NetWeaver, BeaWeblogic, Samba, Apache, Tomcat, Silktest, CVS, Toad, ClearCase, DDTS, MS Office, Windows, Veritas Volume Manager, MQ-Series, Lotus Notes, Accurev, perforce, rpm, Nagios, Tivoli Storage Manager (TSM), ARS Remedy, automake, autoconf, aoutomount, MKS Integrity, Rational DOORS, redmine, subversion, Jenkins, hudson, XML, XLST,
F5 BIG-IP Loadbalancer, SOAP, AJAX, mySQL, bind, dhcp

Programmiersprachen: Perl, C, C++, Java, Javascript, Pascal, PHP, Python, Basic, Clipper, Rexx und Shellscript (bash, ksh, csh)

Projekthistorie

Zeitraum: 11.2011 – 09.2013
Firma: SAP AG, Walldorf/St. Leon-Rot
Projekt: Programmierung Cloud Loadbalancer Automatisierung
- Programmierung der Cloud Loadbalancer Automatisierung
- Konzeption und Planung der Cloud DNS Manager Automatisierung
- Programmierung der Cloud DNS Manager Automatisierung
Tools: MS Office, Windows, Perl, bash, subversion, linux, XML, F5 BIG-IP Loadbalancer, SOAP, AJAX, javascript, bind, dhcp, shellscript, jenkins

Zeitraum: 09.2010 – 10.2011
Firma: Vepoint GmbH / Nürnberg
Projekt: Einführung Konfigurations Management nach Automotive SPICE
- Evaluierung und Zusammenstellung des alternativen Opensource Konfiguraions Management Toolsets redmine,subversion und jenkins
- Entwicklung des Konfigurations Management Konzepts
- Einführung der Konfigurations Management Tools MKS Integrity,
redmine und subversion
- Einführung des Continuous Integration Systems Hudson
- Entwicklung der Konfigurations Management Prozesse
- Einbindung des Anforderungsmanagement Tools DOORS in die Konfigurations Management Prozesse
- Entwicklung und Test von Tools rund um das Konfigurations Management
Tools: MKS Integrity, Rational DOORS, MS Office, Windows, Perl, bash, redmine,
subversion, jenkins, linux, XML, mySQL, shellscript


Zeitraum: 12.2006 – 03.2010
Firma: SAP AG, Walldorf/St. Leon-Rot
Projekt Software Logistic Center (Systemadministrator)
- Konzeption, Architektur, Dokumentation und Implementierung der Tools zur internen Softwarelogistik im Entwicklungsnetz
- Entwicklung und Testen von Tools zur automatischen Logfileauswertung, zum automatischen Monitoring und Reporting der Softwareverteilung im Entwicklungsnetz
- Installation, Migration und Update von SAP Netweaver Applikations-Servern auf Windows 2003, XP Server und Linux Systemen
- Monitoring, Analyse und Fehlerverfolgung währen der Installationen, Migrationen und Updates
- Instandhaltung, Betrieb, Monitoring, und Weiterentwicklung des SLC Clusters basierend auf SuSE Enterprise Linux (Services: Samba, apache, tomcat, SAPDB und JTP)

Tools: Oracle, DB2, SAP DB, perforce, Linux, Cluster, SAP NetWeaver, samba, Apache, Tomcat, MS Office, Windows, Perl, bash, Nagios, automount, Java, XML, XSLT, shellscript

Zeitraum: 08.2005 – 11.2006
Firma: Lufthansa Systems, Frankfurt
Projekt: FACE (Testanalyst)
- Ausarbeitung des Testdatenkonzepts und anfertigen von generischen Testdaten gemäß des Testdatenkonzepts
- Ausarbeitung des Detailtestkonzepts für den Distribution Handler und für SchedConnect
- Spezifikation der Struktur innerhalb der imbus TestBench
- Spezifikation von Testfällen auf Basis der UseCases
- Koordination offshore Testing
- Aufnahme von Testabläufen im Capture and Replay Tool (Silktest) von Segue

Tools: Oracle, imbus testbench, Silktest, CVS, Toad, BeaWeblogic, MS Office, Windows, Accurev, shellscript

Zeitraum: 03.2005 – 07.2005
Firma: T-Mobile, Münster
Projekt: CCOS (Testanalyst)
- Spezifikation der Testfälle auf Basis des Detailled Design Dokuments
- Abarbeitung der Testfälle und Dokumentation der Testergebnisse
- Automatisierung der Testabläufe (soweit möglich) mit Shell Skripten
- Integration der Software in das produktive System
- Test der TIBCO Rendevouz basierenden Services

Tools: ClearCase, DDTS, Oracle, Java, amdocs Clarify, Toad, BeaWeblogic, MS Office, Windows, bash, XML, XSLT, shellscript, perl


Zeitraum: 03.2003 – 12.2004
Firma: T-Mobile, Bonn
Projekt: Carmen Charging & Billing (Buildmaster)
- Ansprechpartner der Integration und der Entwickler von Charging und Billing für Buildfragen
- Integration von DDTS, ClearCase, Labelgenerierung und Abgabe an das Integrationsteam
- Automatisierung des Buildprozesses, Erstellung von Makefiles für die verschiedenen Systemkomponenten und Paketierung für die Plattformen Tru64 Unix, Solaris, Linux und HP-UX
- Umstellung des Buildprozesses von wöchentlicher
Auslieferung zu täglicher Auslieferung
- Erstellung von Testapplikationen unter C++ zur Verifizierung des Buildprozesses

Tools: ClearCase, DDTS, Oracle, Perl, C++, Java, RPM, gmake, Toad, MS Office, Windows, rpm, automount, automake, autoconf, shellscript

Zeitraum: 09.2000 – 07.2002
Firma: REUTERS AG, Frankfurt/Main
Projekt: ROMS (Systemadministrator)
- Planung und Realisierung des SUN Clusters für das SEB Wertpapier-Handelssystem inkl. der Koordination der beteiligten Firmen
- Spezifikation und Implementierung div. Clusteragenten und Konfiguration des Veritas Volume Managers
- Integration diverser Softwareprodukte zum Aufbau eines Aktienhandelssystems
- Codewartung an verschiedenen Konvertierungstools unter Java
- Installation und Betrieb der internen Entwicklungs und Buildumgebung unter Solaris, SuSE Linux und Windows NT

Tools: Oracle, Sybase, Solaris, MS Office, CVS, Java, Toad, Windows, Veritas Volume Manager, MQ-Series, Cluster, NFS, automount, shellscript

Zeitraum: 10.1998 – 09.2000
Firma: IBM AG, Heidelberg
Projekt: TMSC (Buildmaster)
- Einbindung div. Packagemechanismen und des Configurations Management Tools in den Buildprozess und Erstellung von Makefiles für die verschiedenen Systemkomponenten. Einbindung der TMSC Module in die Tivoli Enterprise Console
- Systemadministration unter AIX, SUN Solaris, HP-UX, LINUX, WINDOWS NT, LOTUS NOTES und des Configurations Management Tools CMVC
- Datenbankadministration unter ORACLE und DB2
- Administration der Campusinfrastruktur (AFS-Zelle Heidelberg, Mailservice und Printservice). Betrieb des Datensicherungssystems Tivoli Storage Manager (vormals ADSM)
- Evaluierung der Einsatzmöglichkeiten von MQ-Series, CVS, ClearCase, MS SourceSave und MKS SourceIntergrity im Rahmen des Projekts

Tools: Oracle, DB2, Lotus Notes, CVS, ClearCase, CMVC, MS Office, Windows, ADSM (Tivoli Storage Manager), MQ-Series, rpm, AIX installp, HP-UX swinstall, AIX NIM, DNS, automount, NFS, Linux, automake, autoconf, ARS Remedy, shellscript

REFERENZEN

zur Zeit keine Angaben

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT

Ich bin zum angegebenen Stundensatz im Rhein-Neckar Raum und Rhain-Main Gebiet zu 100% verfügbar.
Andere Standorte auf Angfrage und ggf. zu einem anderen Stundensatz.

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei