Birgit Stünkel verfügbar

Birgit Stünkel

Business Analyse, Requirements-Analyse, Fachkonzeption nach klassischen und agilen Methoden

verfügbar
Profilbild von Birgit Stuenkel Business Analyse, Requirements-Analyse,  Fachkonzeption nach klassischen und agilen Methoden aus Muenchen
  • 80337 München Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Informatikerin
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse) | italienisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 15.02.2021
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Birgit Stuenkel Business Analyse, Requirements-Analyse,  Fachkonzeption nach klassischen und agilen Methoden aus Muenchen
DATEIANLAGEN
Tätigkeitsprofil Birgit Stünkel

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Fachkonzepte (sowohl klassich als auch agil im Sinne der Erstellung von Epics und User Stories) 
  • Geschäftsprozessanalyse und -modellierung 
  • Anforderungsanalyse 
  • Use Case Modellierung 
  • Datenmodellierung
  • Systemkonzepte  
  • Systemarchitektur 
  • Datenbank-Design (DB2-Spezial-Know-how)
  • Projektleitung
Meine bevorzugte Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen IT und den Fachabteilungen wird durch folgende Fähigkeiten erleichtert:
• schnelle und effektive Einarbeitung in neue fachliche und technische Aufgabenstellungen
• ausgeprägtes analytisches Denken
• sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten, insbesondere im Umgang mit Fachabteilungen des Kunden
• Teamfähigkeit auch in Führungsrollen
PROJEKTHISTORIE
  • 03/2020 - 12/2020

    • M-net GmbH
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Business Analyst
  • Thema: Erhöhung der Self-Service Quote der Kunden über die Portale und die M-net hilft App.
    Tätigkeiten:
    • Analyse und Tieferlegung von fachlichen Anforderungen
    • Datenanalysen / Erstellung von Mengengerüsten
    • Erstellung von Epics und User Stories und Betreuung von deren Umsetzung
    • Koordination aller betroffener Bereiche 
    • Verantwortlichkeit für die e2e-Prozesse
    • Planung 
    • Testkoordination

  • 02/2019 - 08/2019

    • Loyality Partner Solutions
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Business Analyst
  • Themen:
    • Erweiterung der Funktionalitäten des Kundenbindungsprogramms der Deutschen Bahn Fernverkehr um die Kundenbindung zu erhöhen.
    • Erstellung eines Konzepts für die DSGVO-konforme Löschung von fachlichen Objekten 
    • Analyse und Optimierung der Prozesse des Kampagnen-Managements
    Tätigkeiten:
    • Unterstützung des Product Owners bei der Definition und Detaillierung der Anforderungen
    • Datenanalysen zur Bewertung der Auswirkungen geplanter Maßnahmen
    • Erstellung von Epics und User Stories
    • Prozess Analyse und Modellierung (EPK, WSK, FLK)

  • 02/2018 - 11/2018

    • MVI Solve IT
    • Internet und Informationstechnologie
  • Business Analyst
  • Thema:
    Anbindung BMW-konzernweiter Applikationen an ein weltweites zentrales Kundendatenverwaltungssystem GCDM zur Erreichung einer 360 Grad Sicht auf den Kunden.

    Tätigkeiten:
    • Weiterentwicklung des Partnerdatensystems um den internationalen Anforderungen gerecht zu werden in Form von Epics und User-Stories
    • Erweiterung des Datenmodells
    • Konzeption verbesserter Sicherheitsmechanismen wie z.B. Open Id Connect
    • Konzeptionelle Berücksichtigung der seit Mai 2018 geltenden DSGVO
    • Beratung der Anwendungen bezüglich der Umstellung von lokalen Kundendatensystemen auf das zentrale System, ggf. auch mit Migration der Altdaten.


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor Ort Einsatz zu 100 % möglich
Einsatzort: bevorzugt Großraum München, Einsätze im Rest von Süddeutschland mit Remote-Anteil möglich
verfügbar ab 11.01.2021
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ