Scrum Master und Agiler Coach verfügbar

Scrum Master und Agiler Coach

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Scrum Master und Agiler Coach
  • 89257 Illertissen Freelancer in
  • Abschluss: MBA
  • Stunden-/Tagessatz: 115 €/Std. 1100 €/Tag
    Verhandelbar je näher am Wohnort, grundsätzlich aber reisebereit
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 06.10.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Scrum Master und Agiler Coach
DATEIANLAGEN
Scrum Master, Agiler Coach, IT-Consultant

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
  • Über 20 Jahre IT -und Management Erfahrung in den Branchen: Telekommunikation, Medien, Banken, Versicherungen und Logistik
  • Seit 10 Jahren selbständiger IT – und Managementberater, Schwerpunkte:
    • Strategie-, Business- und Organisationentwicklung
    • Planen und Durchführen von Change - Prozessen
    • Lösungsarchitekturen
    • Zertifizierter SCRUM Master, Product Owner und agiler Coach
    • Projekt- und Programm - Management (inkl. Personal - und Budget Verantwortung)
    • Lean –Transformation- Consulting
    • Prozess – und Betriebsoptimierung nach ITIL
    • Service Operation Management
    • Interim Management, Coaching von Führungskräften, Leadership Training
  • Enterprise System Architekt (nach TOGAF, Fokus auf Anforderungsmanagement, Solution Architektur, Prozessdesign)
  • Service Design, Service Transition und Service Operation Spezialist nach ITIL 2011 (zertifiziert)
  • Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend, verhandlungssicher)
PROJEKTHISTORIE
Projekthistorie
11/2017- ongoing                           Scrum Master und agiler Coach bei Bizerba Retail SW und HW Entwicklung
  • Übergreifende Betreuung von 9 teilweise internationaler Teams (Scrum of Scrum)
  • Scrum Einführung bei 6 Teams
  • Schulung agile Entwicklungsmethoden insb. SCRUM
  • Verantwortlich für die Umsetzung der Scrum Prozesse
  • Treiber des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
  • Optimierung der Release-, Bugfix- und Architekturprozesse
  • Zuständig für Impediments
  • Agiler Coach für die Agilisierung weiterer Abteilungen.
08/2016-12/2017                             Teilprojektleiter Digitale Kundenschnittstelle für das WIFI@DB Programm der Deutschen Bahn
  • Lösungsdesign der digitalen Kundenschnittstellen entlang der Reiseketten
  • Konzeption der Anmeldeprozesse in den mobilen Portalen und den begleitenden Apps in Abhängigkeit der mobilen Endgeräte
  • Definition und Abnahme der Schnittstellen
  • Vergleich der Systemanbieter nach
    • Qualität aus Kundensicht (Marktforschung)
    • Performance (Last - Test)
    • Sicherheit (Penetrationstest)
    • Betriebsoptimierung (nach ITIL)
  • Konzeption, Umsetzung und Betrieb eines mobilen Testlabors (Umbau eines Reisebusses)
  • Einführung von Test – driven Design
  • Präsentation der Ergebnisse bis hin zu Herrn Dobrint
07/2015-07/2016                             Scrum Master bei einer Vertriebs - Software Entwicklung (Zurich / Deutsche Bank)
  • Agiler Coach und Trainer bei der Scrum Einführung
  • Koordination von 5 Scrum Teams
  • Verantwortlich für den Entwicklungsprozess und die Struktur der Teams
  • Koordination mit anderen Entwicklungsprojekten als technischer Workstream Manager
  • Unterstützen des Anforderungsmanagement
  • Jira Administrator
  • Unterstützung beim Krisenmanagement
04/2015- 04/2016                            Scrum Master bei einer SMART HOME Entwicklung (Cisco, ABB, Bosch)
  • Koordination als Scrum of Scrum Master von 3 internationalen Scrum Teams (Indien, Deutschland und USA)
  • Konzeption und Einführung der Entwicklungs- Struktur und Prozesse
  • Konzept - Erstellung und Unterstützung bei Entscheidungen aller übergeordneten Architektur Thematiken
12/2014-11/2015                             Technical Presales/Solution Architect OpenPeak/DTAG
  • Markteinführung einer mobilen Secure Container Lösung
06/2014-12/2014                             Interim Management Planning & Performance Management bei buch.de
  • Übergreifende Planung mehrerer interner und externer Entwicklungslinien
  • Erstellung und Abstimmung der Cross Channel Gesamt Entwicklung Roadmap
  • Priorisierung und Definierung der übergreifenden Entwicklungsprojekte
  • Optimierung und „Agilisierung“ der Entwicklungsressourcen
11/2013-04/2014                             Erstellung der Enterprise Zielarchitektur der Bonyad Holding in Teheran
  • Aufsetzen der Ziel Architektur Bestimmung nach TOGAF
  • Verschlanken der strategischen Führung
  • Stakeholder Management
  • Ableiten der Anforderungen
  • Erstellen eines Umsetzungskonzeptes für die Implementation
  • Konzeption von Service Design, Transition und Operation nach ITIL 2011
11/2013-01/2014                             Lieferantensteuerung der Galeria Kaufhof Köln
  • „Agilisierung“ (nach SCRUM) der e- Commerce Entwicklungs- und Betriebsprozesse
  • Erstellen des Lieferanten Vertrages
01/2013 – 08/2013                          BONYAD Holding, Dubai
(6Monate)                                         Business Development und Architektur Beratung nach TOGAF
  • Erarbeiten einer High Level System Architektur
    • Vision, Business, IT-Systems, Technology und mögliche Lösungsvarianten
  • Konzepterstellung (Datacenter bis Endnutzer Zugriff )
  • Darstellung möglicher Umorganisationen und Ausbau des Sevice Desks (nach ITIL)
  • Detail Analyse IT Operations
  • Moderation und Präsentation der Workshops mit internationalen Teilnehmern
05/2010 – 12/2012                          Saudi Telecom Company (STC), Riyadh
(2 Jahre, 7 Monate)                        Transformation – Management Consultant
  • Coaching von zwei Direktoren und 5 Section Managern
  • Erstellen und Umsetzung des Restrukturierungsprozesses in der Enterprise Business Unit (nach Lean Management Prinzipien)
  • Definition der Zielstruktur
  • Aufbau des EBU Service Desk für Großkunden
  • Unterstützung bei „Mega-Deals“ Ausschreibungen
  • Optimierung der IT Management Prozesse nach ITIL
  • Vorbereitung und Moderation der Strategie Workshops
  • Einführung von Service Level Agreements
  • Delivery Verantwortung über 1,2 Mio.€ p.a.
  • Motivations – und Kommunikationstrainer
  • Einführung von ICT Lösungen für die STC in Riyadh und Jeddah
08/2009 – 05/2010                          Kabel BW, Heidelberg
( 9 Monate)                                       Interim Manager IT Operations
  • Führung der ITO Abteilung bei Kabel BW (15 Mitarbeiter)
  • Berater und Coach des IT Leiters und der Geschäftsführung
  • Auswahl und Integration von Outsource Partnern inkl. Erstellung und Durchführung von Ausschreibungen
  • Umstrukturierung und Optimierung des IT Teams, sowie des Service Desks nach ITIL
  • Durchführung von Strukturanalysen
  • Erstellung von Lösungskonzepten und Entscheidungsvorlagen
  • Risiko Management
  • Coaching der Teamleiter
04/2009 – 08/2009                          DTAG, Darmstadt
(4 Monate)                                        Qualitätsmanager für die Einführung von IPv6
  • Erstellung einer übergreifenden Qualitätsstrategie
  • Durchführung von Impact Analysen
  • Umsetzungskonzepterstellung mit Planung Aufbau der notwendigen Testinfrastruktur
08/2008 – 03/2009                          DTAG Products & Innovation, Darmstadt
(7 Monate)                                        Anforderungsmanager
  • Aufnahme der Anforderungen für ein neues GCA (Global Corporate Access) Backend
  • Konsolidierung der Anforderungen mithilfe von Machbarkeits – Studien
  • Erstellung eines Lastenheftes
  • Einführung einer SAP ERP Lösung
  • Definition aller Abnahmekriterien
  • Enge Zusammenarbeit mit technischen Umsetzern
Festanstellungen
10/2004 – 08/2008                          T-Online (später DTAG Products & Innovation),
(3 Jahre, 10 Monate)                      Ulm
                                                           Senior Manager Application Services (APS),
                                                           Abteilungsleiter der T-Online Außenstelle Ulm
  • Verantwortung für die Einführung und den Betrieb der T-Online „Core“- Applikationen (CMS, Portale, IDM, AVS, eMail, Banking, VOD)
  • Führungsverantwortung und Erweiterung der Abteilung von 60 auf über 100 Mitarbeiter mit 7 Teamleitern
  • Budgetverantwortung über 6 Mio. € p.a.
  • Produkteinführung von IPTV (Entertain) mit IDM
  • Aufbau eines 7/24 Schichtbetriebes für den IPTV Service Desk
  • Technische Optimierung der „Triple Play“ Angebote
  • Verantwortung für die Weiterentwicklung der Identity Management – und E-Mail Systeme
  • Sicherstellung höchstmöglicher Verfügbarkeit der von APS verantworteten Applikationen
  • Kontinuierliche Service Verbesserung nach ITIL
02/2002 – 09/2004                          T-Systems Int. Gmbh, Karlsruhe
(2 Jahre, 6 Monate)                        Senior Consultant
                                                           Hauptkunde T-Online
  • Projektleitung für die Einführung, Implementierung und Qualitätssicherung eines international greifenden „Session – and Authorization Management“ – Systems (SAM)
  • Erstellung der gesamten Systemarchitektur 
  • Machbarkeitsstudie Altersverifikation (AVS)
04/2000 – 01/2002                          Cap Gemini Ernst & Young, München
(1 Jahr, 9 Monate)                          Senior Consultant
                                                           Kunden: T-Online, 3i (Investor in Industry),
                                                           wundermedia, Augsburger Allgemeine Zeitung,
                                                           StarHub Singapur, o.tel.o
                                                           Schwerpunkte:
  • Systemarchitektur – Design
  • Coaching
  • Implementierung von Testumgebungen für Produkte und Systeme (Billing, Payment)
  • Oracle- und SQL Datenbankadministration
  • Business Case Analysen
  • Design von Content Management Systemen
  • Verantwortung von Datenmigrationen und Aufbau von Testumgebungen
12/1998 – 03/2000                          DF 1 Beta Research (Kirchgruppe), München
(1 Jahr, 3 Monate)                          Teamleiter
  • Datenbankadministrator (DBA) bei der Datenmigration von DF1 zu Premiere World
  • Magic (Programmiersprache) Teamleader eines internationalen Entwicklungsteams
  • Weiterentwicklung des Subscriber Mgmt Systems auf GUI Standard
  • Aufbau eines Data Warehouse Systems
12/1997 – 11/1998                          AquaMonte GmbH, Rottweil
(11 Monate)                                     Gründer und Geschäftsführer eines Outdoor
                                                           Adventure Startups ( danach Teilhaber bis 2005)
08/1992 – 11/1998                          Mapet/Wicom (Fitness Studio mit angeglieder-
( knapp 6 Jahre)                              tem Softwarehaus), Tübingen
                                                           Freier Mitarbeiter als Entwickler eines Mitgliederverwaltungssystems
06/1993 – 10/1996                          Royal Nanhai LTD, Malaysia und Singapur
(3 Jahre, 3 Monate)                        Projektleiter bei der Suche und Bergung der Royal Nanhai, einem Schiffswrack der frühen Ming Dynastie im südchinesischen Meer
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
International, deutschlandweit und DACH-Region
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: