Senior User Experience Designer & Consultant verfügbar

Senior User Experience Designer & Consultant

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Senior User Experience Designer & Consultant
  • 23843 Bad Oldesloe Freelancer in
  • Abschluss: Bachelor of Science
  • Stunden-/Tagessatz: 75 €/Std. 600 €/Tag
    Verhandelbar, je nach Aufgaben, Arbeitsort und Projektumfang
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 24.02.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Senior User Experience Designer & Consultant
DATEIANLAGEN
Lebenslauf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
In über 15 Jahren Erfahrung durfte ich an unzähligen Projekten mitwirken und konnte unterschiedlichste Herausforderungen meistern. Profitieren Sie davon!

Meinen kompletten Lebenslauf und Referenzen finden Sie in meinem Onlineportfolio: clemenshamann.de

Product Design & Development
  • User Experience Design
    • (Customer Journey Mapping, User Flows, Konzepte, Wireframing, Prototyping, etc.)
  • UX Consulting
    • UX Strategie, Design Thinking Workshops, Design Sprints, Customer Journey Mapping etc.)
  • User Interface Design
    • (UI Design, Design Systeme, Pattern Libraries, Styleguides etc.)
  • User Research
    • (UX Tests, User Surveys, User Interviews, Probanden Panels, Konzeption von A/B Tests)
Frontend
  • Responsive Webdesign
  • Webseitenerstellung
  • HTML/CSS, JavaScript
  • Wordpress, WooCommerce
  • Magento 2
Online Marketing
  • Online Marketing Strategie
  • Online Marketing Management
  • Dienstleister Koordination
  • Konzeption von integrierten Kampagnen
  • Kommunikationsdesign
  • Customer Journey 
Die Projekthistorie zeigt eine kleine Auswahl an Projekten, die eine möglichst hohe Bandbreite meiner Expertise spiegeln.
PROJEKTHISTORIE
  • 11/2019 - bis jetzt

    • RCTech.de
    • Konsumgüter und Handel
  • RCTech.de Magento 2 Migration und Redesign
  • Ziel

    Der Kunde RCTech beauftragte mich den bestehenden Onlineshop von Magento 1 auf die aktuelle Version Magento 2 zu migrieren. Zum Auftrag gehörte die technische Migration aller Shopdaten und die Optimierung der E-Commerce Experience im Frontend.

    Beschreibung

    Dieses Projekt ist eines meiner ersten Projekte als Freelancer und Full Stack Dienstleister. 

    Aufgrund der Tatsache, dass Magento 1 nicht mehr lange von Adobe unterstützt und mit Updates versorgt wird, sah sich RCTech gezwungen die Migration auf Magento 2 vorzunehmen. Im Zuge der Projektabwicklung prüfte ich zunächst, ob andere E-Commerce Plattformen für den neuen Shop in Frage kämen. Aus Effizienzgründen entschieden wir uns jedoch gemeinsam für Magento 2.

    Herausforderungen

    Phase 1: Es wurde eine Datenanalyse durchgeführt und dabei die wichtigsten UX-KPI’s ausgewertet. Außerdem brachte eine heuristisches Audit viele qualitative Anhaltspunkte für Optimierungspotential in Usability und Interface Design.

    Phase 2: Dieser Abschnitt bestand aus dem technischen Setup, der Magento 2 Installation und der Übernahme des kompletten Datenbestands.

    Phase 3 : Zu guter letzt wurde der Shop konfiguriert. Das Design und die Bedienoberfläche wurden frontend-seitig mit individuellem HTML/CSS und JavaScript auf die Marke und Bedürfnisse von RCTech angepasst, um ihren Kunden eine einzigartige E-Commerce Experience zu bieten. Hierbei wurden diverse Usability-Optimierungen vorgenommen und vor allem die mobile Darstellung des Shops deutlich verbessert.

    Weitere Projekte mit Bildern auf meinem Online Portfolio: https://clemenshamann.de/projekte/


  • 12/2018 - 06/2019

    • German Dream Nails GmbH
    • Konsumgüter und Handel
  • Online Marketing Strategie mit Fokus auf Social Media und Micro Influencer Relations
  • Ziel

    Kern dieser Strategie war es, einen größeren Fokus auf das Potential von Social Media und Micro Influencer Relations zu richten, um 1. mehr Nutzer in den Marketing Funnel zu ziehen und damit die Kosten für Perfomance Marketing, vor allem in Google (CPA) zu senken und 2. User Generated Content zu erhalten und so ebenfalls die Kosten für die Akquise/Produktion von hochwertigen Inhalten zu minimieren sowie im gleichen Zug eine treue Community und Markenbotschafter aufzubauen.

    Beschreibung

    Zu Beginn des Projekts bestand das Marketing zu 100% aus PPC (pay per click) Kanälen: Google Adwords, SMA, Affiliate Marketing. Gemeinsam mit meinem Freelance-Kollegen, Mathias Kuschinski, konnten wir die Kosten für Google im ersten halben Jahr um über 50% reduzieren, bei gleichbleibender, teilweise steigender Performance.

    Um das volle Potential der Hausmarke myGDN auszunutzen, entwickelte ich außerdem eine neue Social Media Strategie. Mit geringem Mitteleinsatz und der Unterstützung meiner Freelance-Kollegin, Anne Lippkowski, riefen wir das myGDN Nagelista Programm ins Leben, in welchem wir langfristige Micro Influencer Relations anstrebten. Es gelang uns bis zum Ende meiner Projektzeit über 20 Kooperationspartnerinnen, als Markenbotschafterinnen, zu gewinnen Diese produzierten hochwertigen Content in Form von Instagram Posts, Nageldesignbildern und Anleitungsvideos. 

    Mit diesem Programm wurde die Postingfrequenz erhöht und die Contentqualität gesteigert. So gelang es die wichtigsten Social Media KPI’s und den ROAS signifikant verbessern. Weiter konnten die neuen Markenbotschafter für Testemonials im Webshop eingesetzt werden und somit das Vertrauen in die Marke stärken und die Conversion-Rate erhöhen. Der größte Erfolg lag jedoch in einem neuen Produkt welches in Co-Kreation mit den Markenbotschafterinnen entwickelt wurde: Die myGDN Nagelista Nails. Diese kombinierten einzelne Produkte, wie z.B. Farbgel und Nailart, mit Tutorials zu mehrwertstiftenden Produktbundles. Kunden konnten ab jetzt die schönsten Nageldesign von Instagram direkt im Shop kaufen. 

    Herausforderungen

    Die größte Herausforderung bestand darin, die Strategie umzusetzen und das Micro Influencer Programm mit nur zwei Personen aufzubauen. Es gibt in der Branche für Nageldesignprodukte keine vergleichbaren Programme und so haben wir hier komplett auf der grünen Wiese begonnen.

    Weitere Projekte mit Bildern auf meinem Online Portfolio: https://clemenshamann.de/projekte/


  • 12/2018 - 02/2019

    • German Dream Nails GmbH
    • Konsumgüter und Handel
  • Designstudie des Online Shops GDN.de
  • Ziel

    Diese Designstudie sollte zeigen, wie der bestehende Onlineshop, mit einer „best-in-class“ User Experience zu einer modernen E-Commerce Experience transformiert werden kann und dabei das, teilweise in die Kritik geratene, Thema „Nageldesign“, mit positiven Werten aufladen würde.

    Beschreibung

    Die Studie wurde parallel zur GDN.de Online Marketing Strategie entworfen. Für die Strategie und ihre Umsetzung war ebenfalls ich verantwortlich.

    Hintergrund

    Kern dieser Strategie war es, einen größeren Fokus auf das Potential von Social Media und Micro Influencer Marketing zu richten, um 1. mehr Nutzer in den Marketing Funnel zu ziehen und damit die Kosten für Performance Marketing, vor allem in Google (CPA) zu senken und 2. User Generated Content zu erhalten und so die Kosten für die Akquise/Produktion von hochwertigen Inhalten zu minimieren sowie im gleichen Zug eine treue Community und Markebotschafter aufzubauen. 

    Das Design des Onlineshops sollte mittelfristig diese Strategie fortführen und Raum für die Community und User Generated Content bieten.

    Herausforderungen

    Die Designsprache sollte einerseits modern, andererseits feminin klingen. Die Kundin wünschte sich eine Umgebung, die trotz der vielen erklärungsbedürftigen und teils komplexen Produkte zur Exploration einlädt. Besonderes Augenmerk wurde auf die mobile Darstellung gelegt, da hier die größten Einbußen in der Conversion Rate des bestehenden Shops messbar waren. 

    Diese Herausforderungen wurde durch mehrere Aspekte gelöst:

    • Cards und horizontal scrollbare Container bilden das Fundament der Produktexploration. Eine Karte kann dabei einfache Bilder für Teaserflächen, Produkte sowie Produktoptionen mit kleinen Micro Interaktionen enthalten.
    • White Space und leicht abgesetzte Bereichshintergründe gruppieren Elemente und unterstützen bei der Nutzerführung. Sie generieren außerdem einen abwechslungsreichen vertikalen Rhythmus der Seite.
    • Akzentuierter Einsatz von anpassbaren Farbverläufen im User Interface. Sie lassen die Seite lebhaft wirken und können je nach Bedarf, z.B. pro Jahreszeit oder kalendarischem Ereignis, verändert werden, um einen anderen Look zu erzeugen.

    Weitere Projekte mit Bildern auf meinem Online Portfolio: clemenshamann.de

  • 02/2018 - 04/2018

    • SinnerSchrader GmbH
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • MyNextAudi App - Entwicklung einer Pre-Sales App als Einstieg in die Audi Produkt Exploration
  • Ziel

    Zu entwickeln war ein Werkzeug, dass Nutzer bei der Suche nach dem richtigen Audi unterstützt. Die App richtet sich vor allem an Interessenten mit wenig technischem Know-how über Motoren und Ausstattungen. 

    Beschreibung

    Die Audi AG beauftragte das Projektteam mit der Neuentwicklung einer App, um der Customer Journey des Autokäufers einen neuen und geführten Startpunkt in das Audi Ökosystem zu geben. Dazu wurde eine Fragestrecke entwickelt, dessen Antworten im Hintergrund sowohl Modelle, als auch wichtige Ausstattungsmerkmale, wie z.B. Fahrzeugtyp oder Motorisierung, filterte. Als Ergebnis wurden dem Anwender drei, auf seine Bedürfnisse abgestimmte, vorkonfigurierte Fahrzeuge angezeigt, mit denen er in die detaillierte Konfiguration einsteigen konnte. 

    Herausforderungen

    Diese Anforderung bedingte die integration der außerordentlich komplexen Konfigurationslogik, mit ihren hunderttausenden Ausstattungsvarianten pro Modell, in die App. Für die User Experience hieß dies, ein möglichst genaues Matching zwischen der Nutzerintention der gewählten Antworten und den technischen Filterattributen herzustellen, um tatsächlich passende Modelle und Ausstattungen vorschlagen zu können. 

    Hierzu wurden mehrere UX Tests im Labor durchgeführt und unzählige Kombinationen aus Fragen und Antworten verprobt. 

    Mehr zu diesem und anderen Projekten unter https://clemenshamann.de/projekte/


KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: