Interims Manager & ASPICE Provisional Assessor verfügbar

Interims Manager & ASPICE Provisional Assessor

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Interims Manager & ASPICE Provisional Assessor
  • 72076 Tübingen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl-Ing
  • Stunden-/Tagessatz: 115 €/Std. 1035 €/Tag
    für Leistungen vor Ort, Rabatt auf Remote-Anteil, zzgl. Spesen nach Aufwand
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 07.09.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Interims Manager & ASPICE Provisional Assessor
SKILLS
Tättigkeitsfelder:
  • Interim-Manager
  • Senior Consultant
  • A-Spice Provisional Assessor
    (intacs-DE21-1771-22338-01)
  • Task-Force Manager
  • Programm-/Projektmanager  
  • AFSP - Automotive Functional Safety Professional - ISO26262
  • FMEA-Moderator (IQ-RM)

Fähigkeiten/Kenntnisse:
  • Personalführung
  • Projektmanagement
  • Risikomanagement
  • Konfliktmanagement
  • Gesprächsführung in Konfliktsituationen
  • Lieferantenmanagement
  • ASPICE, Beratung und Einführung
  • FMEA Moderation – APIS
  • MS-Office, MS-Project
  • INCA, SAP-R3, CATIA V4
  • ISO 26262 – Funktionale Sicherheit
  • ISO 16232, VDA Band 19
Als ASPCIE Assessor biete ich:
  • Prozessoptimierung und -dokumentation
  • Erarbeitung neuer Prozesse
  • GAP-Analysen
  • Maßnahmenableitung- und Umsetzung, auch als verantwortlicher Projektleiter
  • Vor- und Nachbereitung von Assessments
  • Vermittlung von Assessoren zur Durchführung von Assessments
PROJEKTHISTORIE
09/2018 – Ende 03/2019
Alfmeier Präzision SE                             Treuchtlingen
Senior Consultant

Projektleitung Qualität ASPICE
  • Gap-Analyse zwischen bestehenden Dokumenten und Strategien gegen ASPICE Anforderungen mit Blick auf CL 2 und Vorstellung auf VP-Ebene
  • Ausarbeitung von Vorschlägen zur Prozessverbesserung 
  • Beschreibung des ACQ.4-Prozesses, Abstimmung und Einführung
  • Unterstützung bei der Einführung des SUP.1-Prozesses inkl. Erstellung eines generischen Q-Handbuchs
  • Vorbereitung und Moderation von Workshops zum Konfigurationsmanagement und zur Feature basierten Entwicklung
  • Unterstützung bei der Einführung weiterer Strategien nach ASPICE 
 
05/2018 – 8/2018
ZF Automotive GmbH                            Koblenz
Senior Consultant

ASPICE konformen Entwicklung von Bremssystemen
  • Abschätzung des Aufwands für die einzelnen ASPICE Prozesse zur Umsetzung definierter Features
  • Statusberichte an die betroffenen Vice Presidenten
  • Enge Abstimmung mit der Qualität zur Erlangung des CL 1
  • Einführung einer neuen, ASPICEk onformen Prozessstruktur
Vertretung des Projektleiters während der Elternzeit
Moderation von Lastenheft Workshops zur Abstimmung offener Requirements zusammen mit dem Kunden
 
05. – 09.02.2018
Valeo Schalter und Sensoren GmbH           Bietigheim-Bissingen
Automotive Spice Co-Assessor

Co-Assessor an einem ASPICE Assessments zur Erreichung des ASPICE Level 3

10/2016 - 03/2018
Flex GmbH & Co. KG                             Filderstadt-Bonlanden
Lieferanten Management

Leitung des Lieferantenauswahlprozess und nachfolgendes Lieferanten Monitoring zur Integration eines Ultraschall gestützten Innenraumüberwachungssystems in eine Dachbedieneinheit
  • Abstimmung mit dem Einkauf, intern
  • Schnittstellenfunktion zw. Entwicklung (HW, SW, Mechanik) und PL Lieferant/Flex
  • führen der OPL
  • Organisation von Experten-Meetings, SW, HW, Mechanik zur Problemlösung zwischen Lieferanten/Flex
  • Abstimmung über Musterbedarf Lieferant (Version, Menge, Kosten)
  • Unterstützung Einkauf bei der Kostenanalyse
  • Abstimmung und Planung von Fahrzeugversuchen zw. LieferantFlex/Kunde
Unterstützung eines externen A-Spice Professional Assessors, Organisation von Quick Scans und Mitwirkung als Co-Assessor, Review von Masterdokumenten 

Unterstützung des Projektleiters
  • Präsentationsvorbereitung inkl. Beschaffung und Abstimmung von Daten
  • Vertretung in Abwesenheit
  • Planung von HIL-Mustern 
    extern:  Vergabe von Verdrahtung und Test mit Angebotsbeschaffung und Terminabstimmung
    intern: Abstimmung mit Test und SW-Entwicklung für Integrationstests vor Auslieferung
  • Abstimmung von Flash-Aktivitäten mit dem Kunden und Befähigung des Flex-Mitarbeiters zur selbstständigen Durchführung
 
04/2015 – 09/2016
bielomatik Leuze GmbH & Co. KG           Neuffen
Leiter Entwicklung & Konstruktion

Disziplinarische und fachliche Führung eines expandierenden Entwicklungsteams von zuletzt 7 Ingenieuren und Produkt Designern im Geschäftsbereich Lubrication Technology
  • Personalplanung
  • Ausrichtung des Entwicklungsteams während eines Schutzschirmverfahrens
  • Erstellung von Kapazitäts- und Budgetplänen
  • Durchführung von Mitarbeiter- und Bewerbungsgesprächen
  • Einstellung neuer Mitarbeiter
  • Mitarbeitermotivation und Koordination
  • Definition von Mitarbeiterzielen in vertraulichen Gesprächen
  • Identifikation neuer und Weiterentwicklung bestehender Produkte und Anwendungsfelder
  • Leitung von Innovationsworkshops sowie Begleitung und Steuerung von Machbarkeits- und Wettbewerbsstudien
  • Leitung regelmäßiger Abteilungsbesprechungen und Experten-Meetings zu Kern-Themen und Innovationen
  • Prozessoptimierung und Prozesserstellung für Änderungsmanagement, Reklamationsablauf und Sonderfreigabe
  • Regelmäßige Berichterstattung an Bereichs- und Geschäftsleitung
  • Budget
  • Status der Entwicklungsprojekte
  • Kapazitäten
  • Abstimmung zur Neuausrichtung der Abteilung
  • Kundenberatung und Kundenbetreuung bei Systemauslegung und Inbetriebnahme
  • Enge Abstimmung mit den Kunden während der Optimierung von Systemen
  • Unterstützung von Forschungsvorhaben an Hochschulen, Know-how und Systemüberlassung sowie Systemanpassung 
  • Patentwesen
  • Schutzrechtüberwachung 
  • Abstimmung mit Patentanwälten zur Patenterteilung und Abwehr unberechtigter Ansprüche
 
12/2014 – 02/2015
SGS TÜV Saar                                       München
Zertifizierung  zum „Automotive Functional Safety Professional“ (AFSP) nach ISO 26262

Schulung in mehreren Modulen mit Abschlussprüfung Ende Februar zum zertifizierten AFSP

10/2013 – 11/2014
ebm-papst GmbH                                   St. Georgen
Projektmanager, Orbitalpumpe

Leitung des Entwicklungsprozesses einer Harnstoffpumpe (Tier2) für die NOx-Reduzierung von PKW Diesel-Motoren der OEM BMW, Daimler und Audi, 
  • Übernahme der Projektverantwortung im laufenden Entwicklungsprozesses
  • Überwachung und Steuerung zuliefernder Stellen
  • Leitung von Teilebereitstellungsmeetings mit Konstruktion, Musterbau und Projekteinkauf zur Sicherstellung der rechtzeitigen Teileanlieferung und Einhaltung der Liefertermine an den Kunden
  • Motivationsbesuche bei Kunden und gemeinsame Erarbeitung von Lösungswegen bei Problemen mit der Lieferung von Einzelkomponenten
  • Pflege und Ausbau von Kundenkontakten
  • Abschätzen von Projektrisiken und Einleiten entsprechender Maßnahmen
  • Leitung von Risiko-Workshops und Präsentation der ausgewiesenen Risiken an die Geschäftsführung
  • Umsetzung Risiko einschränkender Maßnahmen, ggf. einfordern von Entscheidungen anhand vorbereiteter Entscheidungsvorschläge in den entsprechenden Gremien
  • Budget- und Ressourcenplanung
  • Verantwortung für die Budget Einhaltung sowie Beantragung und Rechtfertigung bei Budgetnachträgen
  • Sicherstellen der Klärung von patent- und lizenzrechtlichen Anforderungen
  • Projektübergreifende Koordination der Spezialisten
  • Veranlassung von Kostenoptimierungen
  • Leitung von Kosten-Workshops
  • Definition von Kosten-Potentialen
  • Umsetzung der identifizierten Potentiale im Zuge des Änderungsmanagements
  • Lieferantenanfrage und Erarbeiten von Empfehlungen für Lieferanten
  • Regelkommunikation mit dem „Strategischen Einkauf“
  • Aufbereitung von Erfahrungen aus Musterbau, Prototypeneinkauf  und Lieferungen aus Prototypenwerkzeug zur Lieferantenempfehlung
  • Verantwortung für das Änderungsmanagement 
  • Aufbau und Pflege der Änderungsdokumentation
  • Kommerzielle und terminliche Bewertung von Kunden-Änderungsanträgen
  • Disziplinarische Verantwortung für das Projektteam
  • Inhaltliche und organisatorische Ausrichtung des Mitarbeiterteams 
  • Erstellung von Stellenbeschreibungen und Stellenausschreibungen
  • Durchführung von Teammeetings und Mitarbeitergesprächen (Leistungsbewertungen, Motivationsgespräche, Einstellungsgespräche)
 
04/2013 - 09/2013
Liebherr-Elektronik GmbH                      Lindau
Projektmanager,  Konzeptanalyse

Machbarkeitsstudie für ein kosten- und funktionsoptimiertes Motorsteuergerät zur Dieseleinspritzung im Nutzfahrzeugbereich für firmeneigene Motoren
  • Leitung von regelmäßigen Entwicklungsmeetings zur Nachverfolgung definierter Aufgaben
  • Abstimmung relevanter Funktionen zwischen Entwicklung und Kundenanforderung
  • Abstimmung des Software- und Safetykonzepts mit den Fachabteilungen
  • Klärung der mechanischen Anforderungen und generieren von kostengünstigen Alternativen
  • Leitung von Kernteam-Meetings zur Abstimmung der kundenrelevanten Aufgaben und Überwachung des Projektfortschritts
  • Definition von Aufgaben zur Einhaltung der Zielkosten an Entwicklung, Qualifikation, Produktion und Einkauf
  • Abstimmung der Aktivitäten zur Kostenanalyse mit dem Projekteinkauf
  • Berichtersterstattung des Projektfortschritts in wöchentlichen Projektleitermeetings
  • Berichterstattung des Projektfortschritts an den Kunden
  • Lastenheftabstimmung
  • Einfordern erforderlicher Kapazitäten
  • Kapazitätsplanung mit den jeweiligen Teamleitern
  • Eskalation bei Kapazitätsengpässen
  • Eskalation bei Verzug des Projektterminplans und der Zielkosten
  • Führung eines Teams zur Projektplanung und Rollendefinition mit dem Ziel eine 2-jähringen Entwicklungszeit für das Motorsteuergerät unter Einhaltung der Qualitätsansprüche zu realisieren
  • Leitung von Gewerk-übergreifend Workshops
  • Zusammenfassung und Präsentation der Ergebnisse

08/2011 - 12/2012
Gustav Wahler GmbH & Co. KG              Esslingen           
Projektmanager,  Kennfeldthermostate

Projektleitung mehrerer Projekte als Tier1 und Tier2 Supplier für GM-Motoren
  • Projektplanung und -koordination auf internationaler Ebene
  • Verantwortung für die Weiterführung bestehender Projekte bis zum erfolgreichen Projektabschluss
  • Moderation interner FMEA Meetings und von FMEA Reviews bei den Kunden unter Mitwirkung der Fachabteilungen
  • Terminabstimmung und Terminverfolgung in enger Anlehnung an die Wünsche der Kunden und den internen Fachbereichen
  • Übertragung von Aufgaben aus Kunden-Meetings an interne Fachbereiche, Einfordern von Ergebnissen und Reporting an den Kunden in regelmäßigen Projekt-Meetings
  • Einberufung und Leitung interner Meetings zur Abstimmung von Prozess-Audits, Erstmusterdokumentation oder Versuchsplanung
  • Anlaufkoordination bei Inbetriebnahme der Serienanlagen
  • Verantwortlich für die interne und externe Kommunikation, deren Dokumentation und Eskalation aller Programm bezogenen Informationen und Fragestellungen
  • Dokumentation u. Präsentation des Entwicklungs- bzw. Projektstatus auf Management Ebene intern und extern
  • Vertretung der internen Interessen bei den Kunden mit Unterstützung des Vertriebs 
  • Planung und Durchführung von Eskalationsgesprächen
  • Unterstützung einer im Aufbau befindlichen Projektmanagement Organisation
 
09/2011
Gründung der AptyCon UG (haftungsbeschränkt)
Gesellschaft zur Erbringung von Dienst- und Beratungsleistungen im Bereich Engineering und Projektmanagement, Unternehmensberatung

03/2010  - 08/2011
ThyssenKrupp Presta München Esslingen GmbH     Esslingen
Launchmanagement, Daimler Lenkgetriebe BR212/207 und BR231
  • Schnittstelle zwischen Entwicklung, Vormontage und Montagewerk in Frankreich
  • Leitung wöchentlicher Round Table Gespräche zur Identifizierung entwicklungskritischer Komponenten
  • Protokollierung und Überwachung definierter Maßnahmen
  • Konsolidierung der Gesamtsicht über die Verfügbarkeit aller Komponenten und Baugruppen
  • Sicherstellung der Verwendung aktuellster Bauteillisten durch Abstimmung mit dem Systemkoordinator und Kommunikation an das Werk
  • Planung der Einsteuerung von Bauteiländerungen in das Montagewerk
  • Leitung regelmäßiger Meetings mit den Beschaffungsverantwortlichen zur Identifizierung lieferkritischer Komponenten und Definition von Maßnahmen
  • Maßnahmenverfolgung und Eskalation
  • Leitung von Supply Chain Monitoring Meetings
  • Abstimmung von Liefermenge und Lieferterminen zur Sicherstellung fristgerechter Teilebereitstellung 
  • Überwachung der Liefereingänge
  • Erstellung und Überwachung von Maßnahmen bei Lieferverzug 
  • Koordination der internen und externen Bedarfseingänge
  • Kommunikation des Bedarfs an das Montagewerk
  • Abstimmung der Produktionstermine zur fristgerechten Auslieferung
  • Koordination der Versandaktivitäten
  • Information der Kunden über Lieferverzug und eingeleitete Maßnahmen
  • Vertretung der Interessen des Montagewerks im Änderungsmanagement
 
04/2009 – 11/2009
Eberspächer GmbH         Esslingen
Programmanager, Abgassystem EURO6 Scania und Einführung EUR4/5 in Brasilien
  • Projektleitung im Rahmen von Entwicklungsprojekten mit verkürzten Entwicklungszeiten
  • Projektplanung und -koordination auf internationaler Ebene
  • Verantwortung für einen optimalen Produktentstehungsprozess, die Termineinhaltung, das Projektbudget und für die Abstimmung mit den Produktionswerken.
  • Leitung des Kernteams und Durchführung von Kernteammeetings
  • Aufgabenübertragung und Einfordern von Ergebnissen
  • Umsetzung des Projekts anhand eines neu installierten Management Tools
  • Verantwortung für das Änderungsmanagement
  • Verantwortlich für die interne und externe Kommunikation, deren Dokumentation und Eskalation aller Programm bezogenen Informationen und Fragestellungen
  • Dokumentation u. Präsentation des Entwicklungs- bzw. Projektstatus auf Management Ebene intern und extern
  • Monitoring von Risiko- und Lessons Learned Workshops
 
2005 - 12/2008
Hilite – Hydraulik Ring GmbH                  Nürtingen
Leiter Systemintegration, Emissionssysteme
  • Koordination und Steuerung der Projekte in der Applikation für Steuergeräte 
  • Leitung von Projektleiter-Meetings zur funktionsübergreifenden Abstimmung mit mehreren Lieferanten
  • Ausarbeiten von Budget- und Kapazitätsplanungen und Präsentation auf Review-Meetings
  • Lastenhefterstellung aus Kundenanforderungen und Abstimmung intern sowie mit Lieferanten
  • Erstellung von Terminplänen im Projekt Applikation und Abstimmung mit dem Gesamtterminplan Entwicklung Emissionssysteme, Termineinhaltung
  • Lieferantenauswahl in Zusammenarbeit mit dem Einkauf
  • Vertragsprüfung bezüglich der technischen Umfänge 
  • Prüfung der technischen Kundenunterlagen
  • Freigabe von Musterstände bis hin zur Serienfreigabe
  • Ergebnisverantwortung der Entwicklungsumsetzung von SCR Applikationen intern und mit Lieferanten 
  • Steuerung einer Funktionsentwicklung zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und zur Systemoptimierung
  • Leitung von Workshops zur Funktionsentwicklung gemeinsam mit Kunden, Lieferanten und internen Bauteilverantwortlichen
  • Freigabe von Funktionen zur Umsetzung in Musterständen und Serie
  • Aufbau und Implementierung geeigneter Abnahmeprüfungen 
  • Erarbeitung und Umsetzung von Validierungskonzepten 
  • Beauftragung externer Dienstleister
  • Planung und Budgetkontrolle als Teamleiter
  • Gesamtheitliche Personalverantwortung eines Applikationsteams mit 6 Mitarbeitern
  • Aktiver Auf- u. Ausbau des Mitarbeiterteams
  • Inhaltliche und organisatorische Ausrichtung des Teams
  • Erstellung von Stellenbeschreibungen und Stellenausschreibungen
  • Durchführung von Mitarbeitergesprächen (Bewerbungen, Leistungsbeurteilung, Versetzungsgespräche)
 
2000 – 2005       
smart GmbH      Böblingen
Teilprojektleiter Motorkühlsysteme
  • Leitung des Entwicklungsprozesses für Motorkühlkreisläufe in 3 Projekten
  • Bauraumfestlegung gemeinsam mit den betroffenen Gewerken
  • Definition der erforderlichen Bauteile inkl. Stücklistenpflege
  • Unterstützung des Einkaufs in allen technischen Fragen und zur Zielkostenermittlung
  • Präsentation von Änderungsmaßnahmen inkl. technischer und finanzieller Bewertung vor Gesamtprojektleitung und Geschäftsführung zur Entscheidungsfindung
  • Steuerung und Controlling der externen Komponentenlieferanten
  • Leitung regelmäßiger Projektgespräche
  • Prüfung und Freigabe der Kundenunterlagen/Bauteile hinsichtlich der Einhaltung von LH-Vorgaben
  • Freigabe der Bauteilzeichnungen
  • Freigabe von Bauteilen
  • Abstimmung der Terminpläne Kunde – Projekt
  • Verantwortung für Kosten optimierte Prototypenplanung
  • Leitung von Planungsgesprächen
  • Zuteilung von Prototypen-Fzgen gemäß terminlicher Abstimmung
  • Zusammenfassung von Erprobungen zur effizienten Nutzung von Erprobungsträgern
  • Definition und Realisierung von Kostensenkungspotentialen an Serienfahrzeugen
  • Erarbeiten von Kostensenkungspotentialen auf internationaler und interkultureller Ebene (Japan) 
  • Vertretung der firmeneigenen Ansprüche bezüglich Technik und Kosten
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbarkeit
  • Mo.-Do., Fr. Remote bzw. nach Absprache
  • Deutschlandweit
  • Ausland nach Absprache

Für projektgebundene Reisekosten:
  • Reisekosten nach Beleg
  • Übernachtungskosten nach Beleg
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: