Berater für IT-Strategie, IT-Transformation und IT Interim Manager teilweise verfügbar

Berater für IT-Strategie, IT-Transformation und IT Interim Manager

teilweise verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Berater für IT-Strategie, IT-Transformation und IT Interim Manager
  • 52062 Aachen Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Informatiker (TU Dortmund)
  • Stunden-/Tagessatz: 138 €/Std. 1100 €/Tag
    Abhängig von Auslastung / Dauer / Einsatzort zwischen 1.100/Tag und 1.200/Tag
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 07.02.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Berater für IT-Strategie, IT-Transformation und IT Interim Manager
DATEIANLAGEN
Beratungsportfolio Frank Wiesenfeller
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Beraterprofil Frank Wiesenfeller
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
KURZPROFIL Frank Wiesenfeller

Rahmendaten
Ausbildung: 
Diplom-Informatiker angewandte Informatik TU Dortmund, Anwendungsfächer BWL, Elektrotechnik
 
Berufserfahrung:
27 Jahre Fach- und Führungserfahrung in der Informationstechnologie in verschiedenen Positionen (Bereichsleiter, CIO, Programm Manager) bei IT-Unternehmen und Großkonzernen (u.a. thyssenkrupp AG, NTT Data, MATERNA, Rhenus AG, Thyssen Schulte)

Selbständigkeit
Seit 2018 als freiberuflicher Berater für IT-Strategie, -Transformation, Digitalisierung und IT-Interim-Manager tätig
 
Einsatzmöglichkeiten
Zeitliche Verfügbarkeit ab 06/2018
Regionale Verfügbarkeit Deutschland und nach Absprache weltweit 
Tagessatz 1.200 EUR in Abhängigkeit von Dauer und Aufgabe

Porfolio (Überblick)
  • Interim Management: Interim CIO, Interim-Programm-/Change-/Transition-Manager
  • Programm-/Projektmanager: Übernahme/Durchführung komplexer IT-Programme und IT-Projekte, Agiles Projektmanagement
  • Consulting IT / IT-Strategie: Trusted Advisor, Coach für Strategie, Organisationsveränderungen, IT-Governance, Prozesse, und Technologie
Methoden und Modelle: 
  • Projektmanagement (Prince 2, Agile)
  • Kontinuierliche Verbesserungsprozesse nach CMMI Reifegradmodell
  • Business Model Canvas
  • Moderationstechniken
  • Governance Modelle COBIT 5 und DevOps
  • Information Security Management ISO 27001

Hintergrund
Beruflicher Werdegang

01/2013 - 05/2018
thyssenkrupp Business Services (thyssenkrupp Global Shared Services IT) Essen: Leiter Service-Management EMEA und Manager Ramp-Up Nearshore-IT-Service Center Danzig/Polen
 
2012
jcatalog Software AG (heute OpusCapita) Dortmund: Interim-Management: Leiter Consulting / Projekte

2011
Cirquent GmbH (heute NTT Data) München: Business Development Manager für Software & Services / Cloud-Computing
 
 
2005 – 2010
MATERNA GmbH, Information & Communications, Dortmund: versch. Pos. als Bereichsleiter Business Division IT-Management, Bereichsleiter IT-Infrastruktur-Management, Bereichsleiter Business Center Nord.

2002 - 2004
Rhenus AG & Co. KG, Holzwickede: Leiter Service Center IT Infrastruktur (u.a. Rechenzentren)

1999 – 2002
Schulte GmbH (ehem. Thyssen Schulte Bautechnik), Essen: Bereichsleiter IT und Organisation (CIO)

1993 – 1999
MATERNA GmbH, Information & Communications, Dortmund: versch. Pos. als Leiter Competence Center Network- und Systemmanagement, Leiter Produktmanagement, Projektleiter Entwicklungs- und Beratungsprojekte

1991 – 1993
Universität Dortmund (heute TU Dortmund): Wissenschaftlicher Angestellter Informatik-Rechenzentrum (IRB)

1986 - 1990
Universität Dortmund (heute TU Dortmund): stud. Mitarbeiter am ersten deutschen Internet-Provider EUnet

Management Level:
Bereichsleiter/VP, CIO, Prokurist

Branchenerfahrung
  • Internationale Konzerne
  • IT Dienstleister und Softwareunternehmen (tätig für versch. Branchen und Government)
  • Industrie, Logistik, Handel
Ländererfahrung
Consulting/Management europaweit, Schwerpunkt Nordic, Kooperationen und Vor-Ort- Tätigkeiten USA, Nearshore-Aufbau Polen

Sprachen
Deutsch (Muttersprache) Englisch (fließend durch internationale Tätigkeiten)

Persönliche Stärken
Strategisch und betriebswirtschaftlich denkend, integrativ handelnd, breites technologisches und Methodenwissen, 
Führungserfahrung mit 17Jahren Profit/Loss- Verantwortung

Ausbildungen / Zertifikate
  • CMMI Associate
  • Leadership Development Program – Hay Group
  • Strategieprozess Malik Management Zentrum St. Gallen
  • Miller Heiman Vertriebsmethodik
  • ITIL v3 Foundation
  • PRINCE 2 Foundation
  • IT-Sicherheit, Fernuni Hagen (2014)
  • Professionelle Kundenkommunikation (intern)
Sonstiges
bis 2011: Mitglied im BITKOM-Arbeitskreis Cloud-Computing und Outsourcing, Mitarbeit am Konzept „Cloud Initiative Deutschland“
bis 2014: Vorsitzender des Alumni-Vereins der Informatik TU Dortmund



 
PROJEKTHISTORIE
2013 - 2018
thyssenkrupp Business Services GmbH
IT Dienstleistungen für den thyssenkrupp-Konzern
Leiter Service Management EMEA, Manager Ramp-Up Nearshore Center
 
2016 - 2018: Aufbau eines IT-Nearshore Centers in Gda?sk/Polen
  •  Definition der Nearshore IT-Services und Prozesse / Prozess-Split
  • Ausarbeitung und Durchführung von Trainings für lokales IT-Personal
  • Entwicklung und Etablierung von Service-Level-Agreements
  • Aufbau von Data-Protection-Prozessen und eines Information Security Management-Systems (ISMS)
  • IT-Infrastruktur-Ausbau und Koordination externer Dienstleister
  • Aufbau einer Reporting- und KPI-Systematik
  • HR-Recruiting und Beratung lokales IT-Personal
  • Interkulturelle Beratung der Service-Teams DE/PL
Rolle: Programm Manager / Berater
 
2017 - 2018: Service und Prozess-Optimierung der Nearshore-IT-Services nach CMMI-SVC Modell
  • Initiale Gap-Analyse der IT-Services zur Bestimmung des Reifegrades der Organisation
  • Optimierung der Prozessbereiche zur Erlangung eines höheren Reifegrades
  • Durchführung von CMMI-Trainings für die Mitarbeiter
  • Aufbau und Management einer konzerninternen Online Social Community für CMMI
Rolle: Programm-Manager / Berater / Trainer
 
2014 – 2015 Aufbau einer IT-Service-Management Organisation für EMEA zur Unterstützung eines weltweiten Konzern IT-Programms
  • Personal-Recruiting/Teamaufbau für die Themenbereiche
  • Globales Netzwerk (WAN)
  • Data Center
  • Dezentrale IT / Arbeitsplätze
  • Prozessdesign, Prozessetablierung für IT-Service-Management mit Lieferanten und Kunden (ITIL-basiert)
  • Koordinierung lokaler IT-Service-Management-Aktivitäten mit anderen global verteilten Bereichen
  • Koordinierung und Eskalationsmanagement im täglichen Betrieb zwischen internen und externen Service-Providern und Kunden
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager

2017 - 2018: Entwicklung/Aufbau einer 24*7 Application-Management-Lösung für ein Global Control Center
  • Design / Architektur und Entwicklung einer Lösung für Monitoring und Major Incident Management von Unternehmens-Applikationen (SAP, Web-Applikationen, Custom-Applikationen)
  • Etablierung der globalen Service/Support-Prozesse
Rolle: Projektmanager
 

2012
jCatalog Software AG (jetzt OpusCapita)
Software-Anbieter für Produktdatenmanagement und E-Procurement
Interim-Leiter Consulting
 
2012: Einführung von Produktinformations-Management-Systemen (PIM) bei div. Kunden (Branchen: Automotive, Handel, Industrie)
  • Kundenberatung zu Prozessen und Effizienz im Bereich Produktdaten und Management
  • Agiles Projektmanagement
  • Koordination von Kundenanforderungen mit Nearshore-Produktentwicklung
  • Steuerung Projektentwicklung Nearshore-Center Minsk, Weißrussland
Rolle: Verantwortlicher Interim-Teammanager, Projektmanager
 

2011
Cirquent GmbH (jetzt NTT Data)
Globaler IT-Dienstleister
Business Development Manager und Leiter“Software & Services”
 
2011: Einwicklung einer Strategie für Cloud-basierte IT-Services (SaaS, PaaS)
  • Entwicklung einer Produkt-/Service-Strategie
  • Aufbau einer Sourcing-Strategie
  • Führung eines internationalen Projektteams
  • Vorgehensmodell nach dem „Stage-Gate Business Development Modell“
  • Beratung der Produkt-/Entwicklungsteams hinsichtlich Cloud-Technologien und Modellen
Rolle: Programm-Manager / Berater
 
2005 – 2010 und 1993 - 1999
MATERNA GmbH (Information & Communications)

IT Dienstleistung / Software
Bereichsleiter Business Division IT-Managemet, Bereichsleiter Business Center Nord, Bereichsleiter IT-Infrastructure Management
 
2008 - 2010: Aufbau/Konsolidierung einer internationalen Consulting-Organisation für IT-Management und -Automatisierung (IT-Service-Management, Business Service Management
  • Länder DE, DK (geschäftsführend), SE, FI, CZ/SK, AT
  • Aufbau und Entwicklung von Innovationsthemen für das zukünftige Geschäft der Business Division: Virtualisierung, Cloud-Computing, IT-Automatisierung
  • Aufbau / Optimierung Projektmethoden / Pojektabwicklung
  • Branchenschwerpunkte Telekommunikations- und IT-Unternehmen, Finance sowie Öffentliche Auftraggeber
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager

2005 - 2007: Geschäftsentwicklung/-Optimierung eines Business-Centers für IT-Management (IT-Service-Management, Business Service Management)
  • Konsolidierung und Neuausrichtung der IT-Organisation (Business – Center für die Standorte Dortmund, Berlin, Hamburg)
  • Optimierung und Ausbau von Partnerbeziehungen und Key-Account-Management
  • Aufbau von Innovationsthemen für das zukünftige Geschäft des Business Centers (z.B. Client Management, Virtualisierung, Green IT)
  • Etablierung von Vorgehensmodellen in Vertrieb und Projektabwicklung, Qualitätsstandards
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager

2008 - 2010: Weiterentwicklung und Optimierung einer eigenen Produktlösung für System/Client-Management
  • Steuerung der Entwicklung
  • Ressourcen und Skill–Management
  • Optimierung und Steuerung Produktmanagement und Fachvertrieb
  • Etablierung Produktstrategie
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager

1993 - 1999: Diverse Beratungs-/Entwicklungsprojekte
  • Beratung und Einführung von Corporate Networks und Infrastruktur
  • Individual- und Produktentwicklung einer Monitoring-Software für Hicom PBX-Systeme und Integration in Netzmanagementplattformen
Rolle: Projektmanager
 

2002 - 2004
Rhenus AG & Co KG

Globaler Logistik-Dienstleister
Leiter Data Center / Service Center IT Infrastructure

2003 - 2004: Insourcing von Data Center Services in unternehmenseigene Rechenzentren
  • Aufbau einer fehlertoleranten UNIX/Linux-Server-Infrastruktur für den 7*24 Betrieb mit 15 Minuten Wiederherstellzeit
  • Konsolidierung, Neuaufbau und Betrieb von SAP R/3 Server-Infrastruktur
  • Aufbau von Redundanz-Data-Center
  • Anpassung der personellen Struktur und der Support/Betriebsprozesse and die Business-Anforderungen
  • Just-in-Time Betrieb von Logistik-Systemen für die Automotive-Branche
  • Einführung der 7*24-Betriebsprozesse entsprechend der Business-Anforderungen
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager

2004: Design und Entwicklung einer IT-Infrastruktur- und Kommunikationslösung für das bundesweite Flaschen-/Dosenpfand
  • Entwicklung, Aufbau und Betrieb Data-Center-Infrastruktur
  • Kommunikations-Infrastruktur der Pfand-Annahmestellen
  • Design und Aufbau der Scan-Stationen
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager

2003: Einführung von ITIL-Prozessen für die IT-Infrastruktur-Services
  • Prozess-Design und Etablierung
  • Tool-Auswahl zur Unterstützung der ITIL-Prozesse
  • Etablierung von ITIL im Unternehmen
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager und Programm-Manager

2004: Konsolidierung und Neuausrichtung der unternehmensweiten Kommunikationsinfrastruktur
  • Neudesign / Neuausrichtung weltweites WAN und lokale Kommunikationsschnittstellen
  • 200 Standorte mit jeweiliger lokaler Infrastruktur
  • Ausschreibung/RFI/RFP der Kommunikationsinfrastruktur
  • Aufbau Service Management als Schnittstelle zwischen externen Provider und internen Unternehmensbereichen
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager und Projektmanager
 

1999 - 2002
Schulte GmbH (ehem. Thyssen Schulte Bautechnik)
Großhandel, Logistik
Bereichsleiter / Prokurist IT und Organisation / CIO

1999 - 2000: Carve-Out des IT-Bereiches von Thyssen und Neuaufbau/Konsolidierung einer IT-Organisation
  • Personal-Recruiting, Ausbildung
  • Gestaltung und Etablierung neuer IT-Prozesse einschl. Qualitätsmanagement nach ISO 9001
  • Organisationsaufbau
  • Infrastruktur-Erneuerung und -Neuausrichtung, Anpassungen der Applikationslandschaft
  • Übernahme der Betriebsverantwortung für die IT Kern-Systeme Warenwirtschaft und Logistik
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager/CIO

2001: Design und Aufbau einer B2B E-Commerce-Lösung als Handelsplattform mit Kunden u. Partnern
  • Individual-Software-Entwicklung mit externen Partnern
  • >80.000 B2B Produkte und Services
  • Anbindung an Warenwirtschaftsprozesse und Logistik
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager/CIO

2001 - 2002: Einführung SAP R/3 für Finance und Controlling
  • Im Rahmen des Carve-Outs vollständiger Neuaufbau der Buchhaltung und parallele Einführung der Module FI und CO
  • Planung/Konzept Einführung SAP R/3 Warenwirtschaft
Rolle: Verantwortlicher Linien-Manager/CIO

1999 - 2000: Jahr 2000 – Wechsel der gesamten IT-Landschaft (Anwendungen und Infrastruktur)???????
  • Change-Management für unternehmenskritische Applikationen und Infrastruktur
  • Aufbau eines Notfallkonzeptes
  • Dienstleitersteuerung
Rolle: Projektmanager / Verantwortlicher Linien-Manager/CIO


 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab 09/2019, Einsatzgebiet deutschlandweit (Ausland möglich, auf Anfrage)
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ