Programm Manager, Senior Projekteiter, PMO - Expert Level, Certified SCRUM Master, Agile Coach verfügbar

Programm Manager, Senior Projekteiter, PMO - Expert Level, Certified SCRUM Master, Agile Coach

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Programm Manager, Senior Projekteiter, PMO - Expert Level, Certified SCRUM Master, Agile Coach
  • 53332 Bornheim Freelancer in
  • Abschluss: M.A.: Universität Bonn - Kommunikationsforschung, Schwerpunkt Computerlinguistik
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse) | polnisch (gut)
  • Letztes Update: 11.08.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Programm Manager, Senior Projekteiter, PMO - Expert Level, Certified SCRUM Master, Agile Coach
SKILLS
  • 20 Jahre „hands on“ – branchenübergreifende Erfahrung in der Projektarbeit als Interimsmanager und Projektleiter in komplexen, hetereogenen zumeist internationalen sowie multikulturellen Umfeldern. Schwerpunktmäßiger Einsatz auf Neuentwicklungen, Innovations- und Transformationsprogramme.
  • Motto: "Was Du nicht messen kannst, kannst Du nicht steuern“ (Zitat Tom DeMarco/ Autor diverser Bücher zum Thema Projektmanagement)
  • Key assets: Vollumfängliche Beratung, Konzeption, Umsetzung in allen Belangen eines effektiven (agil und/ oder klassisch) Projektmanagements. Experte in der Begleitung großer strategischer Programme/ Leuchtturmprojekte. Ausschnitt aus den Kernkompetenzen:
    1) Verzahnung der einzelnen Projekt-Player zu einem 
        funktionierenden, motivierten Team (Programm, Projekt) inkl. Coaching/ Knowhow-Transfer
2) Effektives Erwartungsmanagement Zusammenführung der Stakeholder zur Schaffung stabiler     
     Leitplanken für das Projektvorhaben, Adressatengerechte Kommunikation auf Augenhöhe 
3) Schaffung optimal dimensionierter, d.h. bedarfsgerechter,
    Projektplattform zur effektiven Umsetzung der Projektziele.
4) Aufsetzung bedarfsgerechter schlanker Projektstrukturen zur
    Hebung der Transparenz und Steuerungsmöglichkeit (Planungs-  
    Controlling-Reporting-Kreislauf)
5) Change Management: Übersetzung der Veränderung in die Sprache der Mitarbeiter sowie 
    Akzeptanzgewinnung
6) Feststellung von "Schiefständen" im Projekt / Programm, d.h.:
    1. Feststellung des Health Status
    2. Identifikation notwendiger Korrekturen
    3. Definition & Einleitung von Maßnahmen
    4. Umsetzung Maßnahmen, Tracking bis zum Erfolg
  • Ausgefüllte Rollen: Projektmanagement, Program Management, Programm Management, PMO - Lead, Projektkoordination, Projektorganisation, Projektleitung, Software-Test, testen, testing, QA, QS, Testmanagement, Kommunikation, Projekt-/ Programm Marketing, Mediation, Provider Management, Begleiter agile Transformation/ Agile Coach/ SCRUM Master
PROJEKTHISTORIE
  • 05/2019 - 07/2020

    • Globaler Versicherungskonzern
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Strategisches Programm Umstellung Kernapplikationen Guidewire-Umfeld: Bereitstellung IT-Infrastruktur in Guidewire Einführungsprogramm
    • Steuerung zu projektierenden Infrastruktur-Themen (in Scope, Time, Budget) gemäß definierter Infrastruktur Roadmap
    • Management der gesetzten Supplier im Kontext diverser Projektthemen
    • Vertretung interner Senior Project Manager
    • Teilnahme/ Moderation von diversen operativen sowie Management Meetings, Steering Boards
    • Beratung & Umsetzung Project Approach Reingeneering / Adaptierung agilen Vorgehens an klassiches Umfeld über passgenaues Projektsetup
    • Unterstützung bei der Überführung von Themen in die Guidewire Linienorganisation
    • Projektkommunikation

  • 02/2019 - 04/2019

    • Große Retail-Kette in Süddeutschland
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Assessment agiler Projektansatz: Scrum Master / Agile Coach
    • Begleitung der Projektaktivitäten / Scrum team
    • Scrum Ceremonials 
    • Scrum of Scrums
    • Erfassung Verbesserungspotenziale hin zu mehr Agilität 

  • 01/2018 - 02/2019

    • Deutsche Versicherung Norddeutschland
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Gesamtprojektleitung konzernweite Einführung Learning Management System (LMS)
    • Festlegung Weichenstellung in Abstimmung mit          
        Projektsponsoren  der 3. Bildungsbereiche (V-1)
    • Vorbereitung, Moderation, Nachbereitung SteeCos mit V-1
    • Steuerung und Durchführung der vollständigen Verhandlungsführung in englischer Sprache zwischen dem Kunden-Management (V-1) und dem internationalem Top Management des LMS-Anbieters
    • Begleitung der Entscheidungsfindung bis hin zum strategischen
      Gesamtvorstandsentscheid zur Trennung vom bisherigen
       LMS-Anbieter und zur Durchführung einer Anbieter-Evaluation
    • Harmonisierung bildungsbereichsbereichsübergreifender Scope
    • Konzeption, Abstimmung und Steuerung der Finalisierung
       geeigneter Evaluationswerkzeuge, wie z.B. der Erstellung eines        
      "Scoring-Katalogs" mit mehr als 200, über die beteiligten Fach-/
      IT-Bereiche harmonisierten, High-Level-Anforderungen
    • Konzeption und Durchführung agilen, iterativ kaskadierenden Projektvorgehens in „Anlehnung“ an Scrum
    • Treiben der Anbieter-Evaluation bis hin zur finalen Anbieterauswahl und Vertragsverhandlung
    • Übergabe in Linienprojektschiene

  • 08/2017 - 12/2017

    • Deutscher Logistik-Konzern
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Programmleiter Qualität: Refresh zentraler Software-Komponenten
    • Teilprogrammleitung über 2 strategische Projekte für den Schwerpunkt "Qualitätssicherung"
    • Planung & Steuerung  der Programm-Aktivitäten für den  Teilaspekt Qualität 
    • SST zu externen SW-Lieferanten
    • Reporting an Gesamtprogrammleitung
    • Aufsetzung, Durchführung von Workshops

  • 10/2016 - 07/2017

    • Globaler Versicherungskonzern
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Programm Management QS: Weiterentwicklung Versicherungsplattform Motor
    • Multiprogramm-Management: Steuerung von Projektteams in Kundenprogrammen (Onsite/ Offshore/ Nearshore)
    • Teilnahme am Steering Commitee
    • Optimierung von Governance-Prozesse in den laufenden Programmen
    • Optimierung des Delivery Prozesses (Offshore/ Nearshore/ Onsite)
    Unterstützung des organisatorischen Changes vom Wasserfallvorgehen hin zum agilen Vorgehen (SCRUM) & Mitarbeit Strategieentwicklung

  • 08/2015 - 09/2016

  • Stellv. Programm Management Office Lead (Workstream IT): Transformationsprogramm "Entflechtung" im Bankenbereich
    • Erstellung Fahrplan zur Ermöglichung einer beschleunigten Aufsetzung der multiplen Entflechtungsprojekte in der Prozess-/ Gremienstruktur des Bankhauses. Vorstellung im Lenkungsgremium sowie Begleitung.
    • Häuserübergreifende (beide Bankhäuser) „Blind-Spots-Analyse“ in Zusammenarbeit mit der Enterprise Architektur über den gesamten Programm-Scope hinweg zur Aufdeckung möglicherweise noch IT-seitig entflechtungsrelevanter Applikationen sowie der Verifikation, respektive Abstimmung, der verantwortlichen Verortung in den Clustern des Programms.
    • Ansprechpartner für die Kolleg(-inn)en der Project Offices der Entflechtungsprojekte. Teilnahme am bzw. Moderation des wöchentlichen programmübergreifenden PMO Jour Fixes mit den designierten POs. 
    • Abgesandter der Programmleitung in Task Forces zur Behandlung von kritischen Themen, z.B. zur Erreichung zentraler Programmmeilensteine oder auch zur Sicherstellung der Separierung der Datenkommunikation zwischen den beiden Bankhäusern (Abschaltung „Safety Net“)
    Vertretung des internen PMO-Leiters „Programme“

  • 02/2014 - 08/2015

    • Rechenzentrum der Finanzverwaltung (RZF)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Öffentlicher Dienst
  • Operativer Projektleiter/ Verfahrensmanager Elsterlohn II im Verfahren Elster (Weiterentwicklung & Pflege)
    • Operatives Projektmanagement
    • Vorbereitung, Teilnahme, Nachbereitung von Lenkungsausschüssen auch behördenübergreifend
    • Implementierung rollierendes Planungsvorgehen
    • Setup Kommunikationsstrukturen mit internen und externen Stakeholdern (hausinterne Bereiche, andere Behörden, andere  Bundesländer)
    • Optimierung Planung, Controlling, Reporting
    • Rollout Risikomanagement im Projekt
    • Coaching Teilprojektleiter

  • 10/2013 - 02/2014

    • Daimler Benz/ Smart
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • EPIC-Owner (Scrum) Wholesale Rollout global für neue Webplattform (>50 Länderorganisationen)
    • Operatives Projektmanagement
    • Mittler zwischen klassischen Erwartungshaltungen und agilem Vorgehen nach Scrum
    • Requirements Engineering Scrum – Vorgehen
    • Schnittstelle zwischen Fachbereich und beauftragten Entwicklungsfirmen für CMS und SC-Components

  • 03/2013 - 09/2013

    • 1&1 Telecom
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Lead Program Manager (Vorstandsbereich Access): Qualitätsinitiative zur Steigerung der Qualität (360 Grad Perspektive)
    • Leitung des konzernweiten Programms zur Optimierung der Kundenprozesse in den Geschäftssegmenten DSL und Mobile sowie querschnittlichen Themen wie „Quality Assurance“,. „Kundenkommunikation“ und „Change Management
    • Multiprojektmanagement von diversen Teilprojekten, deren Maßnahmen ihrerseits Sub-Projekte zur Folge hatten
    • Coaching und Support der kundenseitigen Teilprojektleiter im Hinblick auf PM-Methoden, weiteres Vorgehen
    • Lenkungsausschüsse (Ebene Vorstand, Bereichsleiter)
    • Definition geeigneter Change Management Maßnahmen sowie Planung der Implementierung eines definierten „Mindshifts“ bei Belegschaft im Konzern

  • 04/2011 - 12/2012

    • AXA Group Solutions (AGS)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Programm PMO; Programm Leiter (Stellvertreter): Migration, internationale Zusammenlegung SAP-Plattform FI/CO, Host-Umfeld - lokale und zentrale Entwicklungsanteile
    • Stellvertretung des IT-Programmleiters im Falle von Abwesenheit (Urlaub, Krankheit etc.)
    • Konzeption und Durchführung einer Workshop-Kette der kompletten Projektplanung für das IT-Programm
    • Vorbereitung von Lenkungsausschuss-Entscheidungen (Vorstand, internationales Programm-Management etc.)
    • Beratung rund um Planungsthemen/ Change Log für das Gesamtprogramm
    • Leitung Task Force "Master Data Push": Bereinigung der Stammdaten-Differenzen zwischen dem lokalen Mapping und der zentralen Lösung, Follow up von Defects (HPQC) und CRs (Clearquest) über Daily Status Call und singulär aufgesetzte konzertierte Aktionen (z.B. "Push Days")
    • Budget, Risk, Projektplan-Controlling (Tracking der Aufwände, Change Requests)
    • Reporting: Bedienung der Informationsbedarfe unterschiedlicher Adressatenkreise (Top-Middle-Management Fach-/ & IT-Seiten) über alle Berichtsebenen hinweg (national/ international)

  • 12/2008 - 03/2011

    • Telekom Deutschland
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Program Management Office(PMO); Projektleitung: Großprogramm zur Vereinheitlichung der Callcenter – Infrastruktur (T-Home, T-Mobile und T-Online hin zur Telekom Deutschland)
    • Interimsprojektleitung "Rollout & Retirement"/ Konzeption & Project Setup
    • Gatekeeping Steering Boards: Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung der Projektlenkungsausschüsse mit TOP-/ & Middle-Management
    • Agenda- Setting (Härtung bzw. Ausarbeitung Themen/Entscheidungsbedarfe)
    • Sondierungsgespräche/ Konsensherbeiführung mit fach-/ IT-seitigem Management
    • Operatives Programm-Management/ Programmseitige Intensiv Betreuung verschiedener Projekte - Support im Hinblick auf Eskalationen (Budget, Timeline, …)
    • Aufbau und Koordination der vollständigen Programm-Innen-/ und Außenkommunikation (Intranet, IT Newsletter, Events)
    • Beratung im Hinblick auf / Umsetzung der / festgelegten Kommunikationsstrategie im direkten Kontakt zu Stab-Mitarbeitern des TOP-Managements (konzernübergreifend CIO, GF IT …)

  • 03/2008 - 08/2008

    • Sal. Oppenheim & CIE
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektleitung: Rollout von Prozessen in Auslandslokationen & diverse Compliance-Themen
  • •  Unterstützung des internen Managements beim Setup des multinationalen Projekts /
          Rollout von Standardprozessen
        •  Co-Projektleitung  für die unterschiedlichen Lokationen in Europa & USA.
          Projektorganisation. Konzeptioneller Support bei Vorgehensdefinition für Erstellung
          Leistungsanforderungen an Prozesse je Lokation.
        •  Mitarbeit Erarbeitung von Standardprozessen mit der IT-Architektur (IST-Analyse der
          bestehenden Prozesse & Entwurf SOLL-Vorgabe) Abstimmung länderübergreifend mit
          internen Prüfern (Compliance  etc.) .
        •  Unterstützung bei der  Vorbereitung sowie Herbeiführung von Vorstandsentscheidungen.
        •  Beratung/ Coaching in Bezug auf Innen-/ Aussenkommunikation (bereichsübergreifend).
        •  Reporting: Erstellung diverser regelmäßiger Reports unterschiedlichen Inhalts von der
          fachlichen Präsentation für das Projekt Team bis hin zum Projektstatus für  das obere
          Management (Steering board).
        •  Teilnahme an Lenkungsausschuss.
        •  Beratung im Hinblick auf den Rollout von bankfachlichen Kernapplikationen über
          Citrix-Infrastruktur.
        •  Beratung des Gesamtprojektleiters in Bezug auf aktuelle Tendenzen, Risiken und
          eingeleitete Maßnahmen, Qualitätsmanagement/ Urlaubsvertretung des
          Gesamtprojektleiters.
        •  Business Analyst

  • 05/2005 - 04/2008

    • T-Mobile International (TMO)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Program Manager (Programmsteuerung parallel in 4 Ländern): Performance-Monitoring im Umfeld moderner Breitbandtechnologien
    • Unterstützung des internen Managements beim Aufbau und Betrieb eines multinationalen Benchmarking-Großprojekts (End-to-End Performance) im Umfeld mobiler Breitbandtechnologien (EDGE, UMTS, HSDPA, …)
    • Projektmanagement /- koordination, Ermittlung & Überwachung des Projektfortschritts in den 4 abgedeckten Länderorganisationen (NatCos) in Europa
    • Project Office, Projektorganisation, wie z.B. Vorbereitung, Durchführung und Moderation der Projekt-Meetings; Jour Fixes mit Marketing sowie Operations
    • Support und Koordination von Aktivitäten rund um die Einführung toolgestützter Testautomation in den nationalen Teilprojekten u.a. mit qualitätssicherndem Hintergrund
    • Durchführung von Analysen der Testergebnisse mit Fokus auf Qualitätssicherung der Eingangs-/ Ausgangsdaten sowie zwecks Erkenntnisgewinn zur Ableitung strategischer Entscheidungsmöglichkeiten für das obere Management
    • Beratung in Bezug auf Innen-/ Aussenkommunikation (bereichsübergreifend)=> Single point of contact für Ansprechpartner aus Marketing und Operations sowie dem Projekt-Team, z.B. im Hinblick auf Messerfordernisse, Testfälle/Anforderungen; Tracing; Tagesgeschäft etc.
    • Erstellung diverser regelmäßiger Reports unterschiedlichen Inhalts von der fachlichen
    • Präsentation für das Projekt Team bis hin zum Projektstatus für das obere sowie
    • Topmanagement (Steering board; CTO-reporting, ...)
    • Beratung des Abteilungsleiters in Bezug auf aktuelle Tendenzen, Risiken und eingeleitete Maßnahmen bis hin zur Vertretung des Abteilungsleiters bei diversen Meetings im direkten oder indirekten Projektzusammenhang, z.B. Steering Boards

  • 01/2000 - 04/2005

    • i. A. Software Quality Systems (SQS)
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Diverse Projekteinsätze vor allem in Großprogrammen als angestellter Consultant Testmanager für Software Quality Systems (SQS)
  • Betreute Kundenprojekte u.a.: GEZ, Dresdner Bank, Deutsche Bank, BMW Financial Services, Renaukt, Ver.di,


    Davor & Parallel: Studienbegleitende Praktika (Deutsche Bank 24 Marketing; Deutsche Bank Maxblue Interbankenhandel/ Trading; Platow Börsenbrief/ Bertelsmann – Online Redaktion), Sabbaticals (Bloomberg Television London  -Fernsehproducer), 


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar bis zu 100%, Vor-Ort-Einsatz möglich
SONSTIGE ANGABEN
Weitere Skills:

• Sehr gute Umgangsformen/ Ausgeprägte Managementaffinität/ diplomatisches Fingerspitzengefühl - Sensibilität

für Bedarfe unterschiedlicher Management-Level

• Hohe soziale Skills/ sicherer Umgang mit Menschen (multikulturelle Umfelder) und Grenzsituationen/

Deeskalationen/ Trade Off-Situationen/ "Lessons-Learned" (Fachseite/ IT)/ Freude am coachen und an

der Durchführung von Trainings

• Gelebtes Zeitmanagement/ Strukturierte Arbeitsweise

• Kommunikator aus Leidenschaft in Wort und Schrift - Mediation/ Moderation / Kongresssprecher (http://future-

on.de/dokument_1b.asp?pid=479 )/ Projektmarketing (journalistisches & PR - Know How u.a. aus Sabbatical bei

Bloomberg TV, London, Praktikum Bertelsmann „Platow (Börsen-) Brief“, Praktikum Marketing Deutsche Bank

24)

• Projektmanagement aus der Praxis - Auge für das Wesentliche - Fähigkeit Wichtiges von Dringendem zu

unterscheiden, Probleme präzise zu umreissen und best practice Lösungsansätze zu entwerfen.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ