Senior Berater & Manager für Prozesse, Qualität, Projekte in IT & Business nicht verfügbar bis 31.12.2018

Senior Berater & Manager für Prozesse, Qualität, Projekte in IT & Business

nicht verfügbar bis 31.12.2018
Profilbild von Anonymes Profil, Senior Berater & Manager für Prozesse, Qualität, Projekte in IT & Business
  • 79682 Todtmoos Freelancer in Deutschland
  • Abschluss: Dipl.-Ing. Technische Informatik
  • Stunden-/Tagessatz: 95.00 €/Std.
    Stundensatzbereich zw. 95 und 110 Euro
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 24.06.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Senior Berater & Manager für Prozesse, Qualität, Projekte in IT & Business
SKILLS

Senior Berater und Manager für Prozesse, Qualität und Projekte

Prozessmanagement: Vorgehensmodelle, Produkt-Life-Cycle, Projektprozesse, Softwareentwicklungsprozesse, IT Servicemanagement (ITIL-Prozesse), Geschäftsprozesse, e-Businessprozesse, Zusammenarbeit mit Businesspartnern, organisatorische Schnittstellen, Organisationsaufbau, Organisationsänderungen, Change Management, Strategieentwicklung
Zertifizierung: ITIL Foundation
Zertifizierung: Prosci Change Management Practitioner

Qualitätsmanagement: Qualitätsmanagementsysteme (EN ISO 9001, ISO/TS 16949, ISO 9004), Qualitätskriterien, Messung u. Analyse, detektive u. präventive Qualitätssicherung, Richtlinien, Audits, Assessment, Modelle, Normen u. regulatorische Anforderungen (CMMI-Dev, Spice, , ISO/IEC 15504, SOX 404, COBIT, CoSo, GCC)
Zertifizierung: QMB und interner Auditor (ISO 19011, DGQ)

Projektmanagement: Grundlagen u. Vorgehen, Planung, Monitoring, Project Management Office (PMO), Risikomanagement, Projekt-Portfoliomanagement, organisatorische u. wirtschaftliche Bereiche (z.B. Koordination, Controlling), Angebots- und Vertragsthemen.

Zumeist in übergreifenden Funktionen mit Einführungs-, Optimierungs-, Standardisierungsthemen, sowie in den Bereichen Konformität, Compliance, Governance und als Moderator, Change Manager und Management Berater tätig.

Branchenerfahrung: Finanzdienstleister (Bank, Sparkassen, Kartenemittenten), Versicherung, Industrielle Dienstleistungen, IT-Dienstleistungen, SW-Hersteller, Transport und Verkehr, Automotive, Handel, Engergieversorger, Lagerlogistik, Elektronikindustrie, Elektrotechnik, Halbleiterindustrie, Luft- und Raumfahrt, Forschung

Typ. Umfeld: Großunternehmen, Großprojekte, internationale Projekte

Typ. Rollen: Prozessmanager, Projektmanager, Projekt Koordinator, Business Analyst, Business Engineer, Qualitätsmanager, Projekt Planer, Projekt Controller, Project Office Manager, IT-Auditor, Projektmanagement Coach, Management Berater

IT-Methoden, -Modelle ...
IPMA PM, V-Model, KVP, CMM/I, SPICE, SA/SD, CASE, SOX, COBIT, CoSo, ITIL Foundations zertifiziert, Qualitätsbeauftragter zertifiziert, Interner Audior zertifiziert, Change Management zertifiziert

REFERENZEN

Zeitraum:03.2017 – 03.2018
Unternehmen:DocMorris B.V., Heerlen / Niederlande
Branche:Versandhandel, Versandapotheke
Rollen:Prozessmanager, Berater
Projektthema:Aufbau u. Einführung einer neuen Organisationseinheit für Prozessmanagement u. Projektmanagement – Project and Process Management Office
Aufgaben:


Fach-Skills:Prozessmanagement, Projektmanagement, Change Management, Strategieentwicklung, Organisationsentwicklung, Teamaufbau, Teambildung, Matrixorganisation, Dokumentation, Projektportfolio Management, Methodenentwicklung, JIRA
Soft-Skills:Analyse, strategisches Denken, Konzeption, Kommunikation, Präsentation


Zeitraum:11.2016 – 12.2016
Unternehmen:Hyperstone GmbH, Konstanz
Branche:Halbleiterindustrie
Rollen:Berater, Assessor / Auditor
Projektthema:Methodenberatung zu Software- u. Qualitätsstandards sowie Roadmap-Erstellung
Aufgaben
Fach-Skills:Qualitätsmanagementsysteme, Audit / Assessment, ISO 9001:2008, ISO 9001:2015, IATF 16949:2016, ISO 26262 Part 11, ASPICE 2.5, VDA 6.3, Software-Entwicklungsprozesse, embedded systems, Software-Qualität, Automotive Industrie
Soft-Skills:Analyse, Strategieentwicklung


Zeitraum: 06.2016 – 09.2016
Unternehmen: Allianz Deutschland AG, Stuttgart / München
Branche: Versicherungen - Bereich Betriebsorganisation
Rollen: Experte Betriebsorganisation
Projektthema: Prozessdurchführung zur Erstellung, Überarbeitung, Abstimmung und Genehmigung von Konzernrichtlinien
Aufgaben: - Inhaltliche Gestaltung v. Richtlinien im Kontext v. Datenschutz, IT-Sicherheit, IT-Arbeitsplatzinfrastrukturen u. Kommunikation
- Formal-inhaltliche Gestaltung anhand v. Mindestkriterien wie z.B. Kontrollebenen-, Rollen- u. Prozess-Definitionen u. vorgegebener Beschreibungsstrukturen
- Abstimmungen u. Änderungen mit Fachexperten aus den betroffenen Ressorts u. übergeordneten Konzern-Organisationseinheiten wie z.B. IT-Revision u. Regulatorischer Governance
- Einholung v. Vorstandsgenehmigungen, Kommunikation v.  Vorstands-beschlüssen u. Publikation v. Richtlinien im Zentralen Richtlinienportal
Fach-Skills: IT-Governance, GoBD, Datenschutz, Informationssicherheit, Konzernstrukturen u. Konzernprozesse, Arbeitsplatz-Technologien, Arbeitsplatz-Applikationen, Interne Kontrollsysteme (IKS), IDV, Berechtigungsmodelle, Konformitätsgestaltung, Nachweisführung
Soft-Skills: Analyse, Konzeption, Kommunikation, Planung


Zeitraum: 02.2014 – 04.2016
Unternehmen: ELO Digital Office GmbH, Stuttgart
Branche:  SW-Hersteller - Bereich Produktmanagement + Prozesse
Rollen: Prozessmanager, Projektmanager, Qualitätsmanager, interner Berater
Projektthema: Produktqualität, Compliance & Standards, Prozessoptimierung
Aufgaben: - Projektmanagement: Entwicklung u. Einführung v. IT-Systemen, z.B. Intranet, multinationales Produktsupport-Ticketsystem
- Prozessmanagement: Optimierung SW-Bereitstellungsprozess, Entwurf Produkt-Strategieentwicklung, Internationalisierungsprozesse
- Compliance: Marktbeobachtungen, Produkt-Konformitätsbestimmung, u. –Anpassung für diverse Gesetze, Normen u. Standards in DACH, EU, USA
- Mitwirkung in Bundesverband-Gremien "Standards" und "Compliance" u. Kontakt zu diversen anderen Gremien, Institutionen, Verbänden
- Verfassen u. publizieren v. Positionspapieren, Leitfäden, White Papers, Studien
Fach-Skills:  Projektmanagement, Prozessmanagement, FDA 21 CFR Part 11, GoBD, ZUGFeRD, diverse Datenschutzgesetze, diverse fachspezifische Normen u. Standards, TR-RESISCAN, TR-ESOR, u.v.a.m.
Soft-Skills: Analyse, Management, Moderation, Change Management
IT-Umgebung: Sharepoint, Atlassian, JIRA, JIRA Service Desk, Confluence, Dokumentenmanagement Systeme, DMS, Enterprise Content Management Systeme, ECM


Zeitraum: 05.2013 – 06.2013
Unternehmen: DePuy Synthes GmbH, Solothurn
Branche: Medizintechnik - Bereich IT Services & Governance
Rollen: Prozessanalyst, Technical Writer, Training Coordinator
Projektthema: SOX IT Remediation SAP Access Control
Aufgaben: • Analyse und Erweiterung von Standard Operating Procedures (SOPs) u. Verfahrensanweisungen (VAs) hinsichtlich Gültigkeit, vorhandenen u. benötigten Kontrollfunktionen
• Entwicklung neuer SOPs u. VAs für SAP Governance Risk Compliance (GRC) Software Anpassungen
• Training-Koordination für weltweites Roll-out
Fach-Skills: Dokumentation, Sarbanes Oxley Act (SOX 404), Prozessanalyse, IT Security
Soft-Skills: Englisch, Organisation



Zeitraum: 03.2013 – 03.2013
Unternehmen: Evonik Business Services GmbH, Frankfurt
Branche: Spezialchemie - Bereich IT Infrastructure Services, Client and Mobile Solutions
Rollen: Projektplaner
Projektthema: Planung der Implementierung globaler Software Portfolio- u. Lizenzmanagement Prozesse
Aufgaben: • Analysieren u. strukturieren v. vorhandenen SW Portfolio u. Lizenzmanagement Konzept-Ideen u. internen Projektdurchführungsvorgaben
• Detektieren u. aufzeigen konzeptioneller Lücken u. Mängel u. evaluieren v. Lösungsmöglichkeiten, Aufgaben, Aufwendungen, Ressourcen u. Abhängigkeiten
• Arbeitspakete definieren, detaillierten Projektplan erstellen u. Kick-off Präsentation entwerfen
Fach-Skills: Projektmanagement, Projektplanung, Prozessmanagement, SW Portfoliomanagement, SW Lizenzmanagement, ITIL
Soft-Skills: Analyse, Management Beratung


Zeitraum: 06.2012 – 12.2012
Unternehmen: Robert Bosch GmbH, Leonberg
Branche: Automobil-Zulieferer - Bereich SW-Entwicklung u. Systemtest
Rollen: Program Quality Manager, SW Quality Manager
Projektthema: Programm- u. SW-Qualitätsmanagement als Wiedereinführung u. Fortführung meiner QM Aktivitäten aus Beschäftigungszeitraum 2007 - 09
Aufgaben: • Anpassung, Konzeption u. Einführung v. Entwicklungsprozessen, Dokumenten u. Verfahrensanweisungen an veränderte Organisations- u. Toolstrukturen
• Ermittlung, Aufbereitung u. Kommunikation v. Kunden-spezifischen Qualitätsmetriken
• Planung u. Durchführung v. Regel- und Sonderprüfungen, Projektstatus-Reviews u. SW-Release-Freigaben
• Monitoring v. Prozess u- Qualitätsvorgaben u. Quality Gates
• Coaching, Beratung u. Steuerung v. Projektmanagern in Prozess- u. Qualitätsfragen zu internen Standards u. Automotive SPICE L2
• Vorbereitung u. Begleitung v. Automotive SPICE L2 Assessments
Fach-Skills: Projektmanagement, Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Handbucherstellung, Richtlinien, Automotive SPICE, SW-Entwicklungs-Life-Cycle, V-Modell, embedded systems, SW-Entwicklungsprozesse, Agile Entwicklung, Programmmanagement
Soft-Skills: Kommunikation, Moderation, Beratung, Coaching, Interview, Englisch
Projekt-/Teamgröße: 30 / 1


Zeitraum: 08.2010 – 05.2012
Unternehmen: Credit Suisse AG, Zürich
Branche: Finanzdienstleistungen, Bereich IT Private Banking
Rollen: Quality Manager Project
Projektthema: Quality Management für Projekte u. Programme u. Lean Konzeption v. Vorgehens- u. – Life-Cycle-Modellen
Aufgaben: • QS-Planungen und Kontrollen - QS-Plan, Review, Audit, Assessment
• Definition u. Monitoring Prozess u- Qualitätsvorgaben - Quality Gate, PI, KPI, Prozess- u. Qualitätsindikatoren, spezifische Richtlinien
• Optimierung, Konzeption, Einführung u. Überwachung v. Projekt- u. Entwicklungs-Prozessen
• Lean Konzeption u. Einführung v. Standardprozessen
• Coaching, Beratung u. Steuerung v. Projekt- u. Programmmanagern in Prozess- u. Qualitätsfragen zu internen Standards u. CMMI ML3
• Vorbereitung u. Begleitung v. Assessments u. SCAMPI-A Zertifizierungen
Fach-Skills: Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Projekt- u. Portfoliomanagement, Programmmanagement, Waterfall- u. Maintenance-Life-Cycle, CMMI ML3, Coaching, Analyse, Strategie, Change Management
Soft-Skills: Englisch, Management Beratung, Moderation
Projekt-/Teamgröße: 120 / 1


Zeitraum: 06.2010 – 06.2010
Unternehmen: Recommind GmbH, Rheinbach
Branche: Suchmaschinen-Hersteller – Bereich Engineering
Rollen: Berater f. Prozess- u. Qualitätsmanagement
Projektthema: Ermittlung v. Ansatzpunkten z. globalen Prozess- u. Qualitätsoptimierung im agilen Produktentstehungs- und Deliveryprozess
Aufgaben: • Ist- u. Zielanalyse: Unternehmensentwicklung, -kultur, -strategie, Informations-, Dokumentationsflüssen, Produktentwicklungs- u. Deliveryprozessen, Qualitätprozessen, Release u. Quality Gates, Projektmanagement, Rahmenbedingungen
• Konzeption u. Durchführung strukturierter Interviews mit globalen Stakeholdern
• Zusammenfassung, Bewertung u. Präsentation v. Ergebnissen mit Vorgehensempfehlungen an Vice President Engineering
Fach-Skills: Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Projektmanagement, agiler SW-Entwicklungs-Life-Cycle , Interviewtechniken, Analyse, Strategie, Modelle, Standards
Soft-Skills: Englisch, Top Management Beratung, interkulturelle Sensibilität
Umgebung: MS Office
Projekt-/Teamgröße: 150 / 1

Zeitraum: 01.2010 - 05.2010 Elternzeit


Zeitraum: 05.2009 - 12.2009
Unternehmen: Praktiker Service GmbH, Kirkel
Branche: Handel DIY - Bereich Prozessmanagement / Consulting
Rollen: Berater Fachkonzeption
Projektthema: Fachkonzeption Bilanzieller Vorräte nach IAS 2,
Warenbestandsbewertung
Aufgaben: - Analyse und Dokumentation aktueller
Warenbestandsbewertungsmethoden u. -ermittlungen
- Konzeption, Dokumentation u. Abstimmung zukünftiger
Warenbestandsbewertungsmethoden u. -ermittlungen
- Unterstützung u. Beratung v. fachlichem Projektleiter u.
Gesamtprojektleiter bei: Anforderungsanalyse, Vorgehen,
Projektplanung, Vorstandspräsentationen, Zusammenarbeit
mit Wirtschaftsprüfern
- Testkoordination Einführung artikelgenaue Bestandsführung
Fach-Skills: Betriebswirtschaft, Handel, IAS, International Accounting Standard,
Anforderungsanalyse, IT, Prozessanalyse,Dokumentation, retrograde,
SAV, MAV, Bewertungsmethoden, Finanzbuchhaltung, Controlling,
IKS, Interne Kontrollsysteme, Revision, GDPdU, Grundsätze zum
Zugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen
Soft-Skills: Kommunikation, Beratung
IT-Umgebung: MS Office, Visio, MS Project
P-/Teamgröße: 20 / 3


Zeitraum: 01.2007 - 03.2009
Unternehmen: Robert Bosch GmbH, Leonberg
Branche: Automobil-Zulieferer - Bereich SW-Entwicklung u. Systemtest
Rollen: Project Quality Manager
Projektthema: Prozessverbesserung, Qualitätsmanagement u.
Management Beratung
Aufgaben: - Entwicklung v. Qualitätszielen, Qualitätskriterien u.
Metriken f. Organisation, Projekte u. Produkte
- Coaching SW-Projektmanager in Projektsteuerung,
Qualitätsmanagement u. Prozessverbesserung
- Analytische u. konzeptionelle Qualitätssicherung,
Qualitätsreporting
- Planung u. Durchführung Projektstatus-Reviews u. SW-Release-
Freigaben
- Vorbereitung u. Durchführung CMMI ML2 SCAMPI-A u. -C
Appraisals
- Lückenanalyse u. Prozessgestaltung f. CMMI ML2 u. ML3
- Planung, Konzeption u. Durchführung v. Prozessaudits
- Konzeption, Aufbau u. Leitung Project Management Office (PMO)
- Moderation v. Fachteams u. Management-Sitzungen
- Beratung u. Coaching Management in Organisations- u.
Organisationsentwicklungsfragen
- Konzeption Vorgehen u. Organisation f. Einführung SW-
Variantenplanung u. Programmmanagement
Fach-Skills: Projektmanagement, Prozessmanagement, Qualitätsmanagement,
Qualitätssicherung, Handbucherstellung, Richtlinien,
Leitlinien, CMMI 1.2, Measurement & Analysis, SPICE, SW-
Entwicklungs-Life-Cycle, V-Modell, embedded systems, SW-
Entwicklungsprozesse, Agile Entwicklung, Programmmanagement,
Variantenplanung, Organisation, Organisationsentwicklung,
Management Beratung
Soft-Skills: Kommunikation, Moderation, Beratung, Coaching, Interview
IT-Umgebung: MS Office, Rational ClearCase, Rational ClearQuest,
Project>Kit, Stages, Visio, MS Project, Documentum, DOORS,
QA-C, RTRT
P-/Teamgröße: 120 / 4


Zeitraum: 06.2006 - 09.2006
Unternehmen: Deutsche Post Retail GmbH, Darmstadt
Branche: Konzern-Filialunternehmen - Bereich IT-Betrieb
Rollen: Projektkoordinator, Chefredakteur
Projektthema: Erstellung eines Richtlinien-Kataloges f.
Anwendungsentwicklungsbeteiligte
Aufgaben: - Planung, Organisation, Konzeption, Abstimmung Projektvorgehen
- Analyse interner u. externer Richtlinienquellen u. ¿themen
- Motivation Redakteure, Tracking u. Review Themenbeiträge
- Erstellung Katalograhmen, -themen u. Richtlinien
- Prozessdesign f. Katalogpflege u. ITIL IT-Betriebsprozesse
Fach-Skills: IT-Betrieb, IT Security, Change Management, Release
Management, Incident Management, Service Level Management,
Projektmanagement, Prozessdesign, Handbucherstellung,
Leitfadenerstellung, Outsourcing, Vertrag, Analyse,
Konzeption
Soft-Skills: Kommunikation, Moderation
IT-Umgebung: MS Office, MS SharePoint, Visio, Project
P-/Teamgröße: 20 / 20


Zeitraum: 03.2006 - 05.2006
Unternehmen: E.ON IS GmbH, München
Branche: Energieversorger - IT-Konzerndienstleister Bereich
Qualitätsmanagement
Rollen: Beratung u. Unterstützung des SOX-Managers IT
Projektthema: Weiterentwicklung eines effizienten generischen
SOX IT-Kontrollmodells
Aufgaben: - Erstellen Benchmarkanalyse f. Prozessgruppe IT
(Kontrollebene)
- Identifizieren v. Best-Practices zur Risikoabdeckung
(Effizienzsteigerung)
- Vorbereiten, Mitwirken bei u. Zusammenfassen von Themen-
Workshops
- Begutachten u. Qualitätssichern v. Workshop-Ergebnisen
Fach-Skills: CoSo, Sarbanes Oxley Act (SOX), Analyse, Qualitätssicherung,
Risikomanagement, Dokumentation
Soft-Skills: Englisch, interkulturelle Sensibilität, Abstraktion
IT-Umgebung: MS-Office, SAP-MIC
P-/Teamgröße: >100 / 2


Zeitraum: 03.2006 - 04.2006 (tageweise)
Unternehmen: MAN AG, München
Branche: Automotive-Konzern - Bereich IT
Rollen: Strategieberater, Moderator
Projektthema: Moderation IT Workshop ¿Strategische Basis¿ f.
Applikationsbereiche nach RZ-Ausgliederung
Aufgaben: - Screening Ausgangssituation: Dokumente, Interviews,
Organisation
- Ermitteln u. Abstimmen v. Workshop-Schwerpunkten
- Moderieren inkl. Vor- und Nachbereiten Workshop
Fach-Skills: Strategieentwicklung, ITIL, Präsentation, Service Level
Management, Vertrag, Organisation, Outsourcing
Soft-Skills: Kommunikation, Moderation, Interview
IT-Umgebung: MS-Office
P-/Teamgröße: 12 / 2


Zeitraum: 11.2005 - 12.2005
Unternehmen: Deutsche Post Retail GmbH, Darmstadt
Branche: Konzern-Filialunternehmen - Bereich IT-Betrieb
Rollen: Prozessberater, Projektkoordinator
Projektthema: Integration CMMI-Prozessbereich Projektmanagement in
einen ITIL IT-Betrieb
Aufgaben: - Gestaltung u. Einführung v. verbindenden Prozessen zw.
Projektmanagement Anwendungsentwicklung u. ITIL IT-Betrieb
- Gestaltung der Zusammenarbeit u. Abstimmungen mit
Entwicklungssteuerung u. Projekt Portfolio Management
- Projektplanung u. -tracking zur Erstellung u. Review v.
Ergebnisdokumenten
- Organisatorische Zuordnung v. Projektmanagementthemen der
Anwendungsentwicklung zu ITIL-Prozessen
Fach-Skills: Analyse, Konzeption, CMMI, Projektmanagement, ITIL,
Anwendungsentwicklung, IT-Betrieb, Prozessdesign,
Qualitätssicherung
Soft-Skills: Kommunikation, Verhandlung
IT-Umgebung: MS-Office, Visio, Project
P-/Teamgröße: 20 / 14



Zeitraum: 06.2005 - 07.2005
Unternehmen: Infineon AG, München
Branche: Halbleiterindustrie
Rollen: PM Coach und Support
Projektthema: Bereitstellung v. Prozess-, Projekt- u. Software-Metriken
nach CMMI
Aufgaben: - Coaching PM im CMMI Prozessbereich ¿Messung und Analyse¿,
inhaltlich u. im Vorgehen
- Ermitteln, dokumentieren u. abstimmen v. Kunden-Anforderungen
- Koordinieren v. technischen u. fachlichen Projektmitarbeitern
als stv. Projektmanager
- Evaluation v. CMMI-Metrik-Tools
Fach-Skills: Analyse, Audit, CMMI, Projektmanagement, Planung, Test,
Qualitätsmanagement, System- und Softwareentwicklung,
Software- und Produkt-Life-Cycle
Soft-Skills: Englisch, interkulturelle Sensibilität, Coaching
IT-Umgebung: MS-Office, Visio, Project, Klusa, ClearCase, TestDirector,
RSM
P-/Teamgröße: 10 / 2


Zeitraum: 03.2005 - 05.2005
Unternehmen: IZB-Soft GmbH & Co. KG, München
Branche: IT Dienstleister einer Finanzgruppe
Rollen: Projektmanagement Coach
Projektthema: Machbarkeitsuntersuchung u. Durchführungsberatung f. ein
komplexes SW-Entwicklungs- u. Integrationsprojekt,
Schnittstellenprojekt
Aufgaben: - Coaching Projektmanagement u. Projekt-Keyplayer in
Organisation, Vorgehen, Projekt- u. Qualitätsprozessen
- Review v. Zielen, Dokumenten, Terminen, Funktionalitäten
- Sichern d. techn. u. funktionalen Qualität auf Meta-Ebene
- PM-Unterstützung im Risikomanagement
- Moderation zur Teambildung
- Audits u. Interviews v. Prozessen, Programmierung, Test,
Dokumente, Teilprojektmanagement
Fach-Skills: Analyse, Projektmanagement, Planung, Audit, Risikomanagement
Soft-Skills: Kommunikation, Coaching, Moderation
IT-Umgebung: MS-Office, Visio, Project, B_asel II, Rating
P-/Teamgröße: 40 / 2


Zeitraum: 09.2004 ¿ 01.2005
Unternehmen: Plus Finanzservice GmbH, Wiesbaden
Branche: Finanzdienstleistungen und Kundenkarten
Rollen: Projektmanager
Projektthema: Relaunch u. Funktionserweiterung einer Kundenkarte
als Projektfortführung
Aufgaben: - Abstimmung v. Projektzielen u. Produktkonzeption
- Projektplanung, -kontrolle, -dokumentation u. -reporting
- Führung v. Fach- u. IT-Mitarbeitern
- Definition u. Abstimmungen an/mit swedischen Zentral-IT-
Dienstleister für Kernel-Funktionalitäten-Anforderungen
- Zusammenarbeit mit Dienstleistern f. SW-Entwicklung,
Kartenproduktion u. Rechungsdruck
Fach-Skills: Analyse, Konzeption, Geschäftsprozess-IT, Buchhaltung,
Kundenkarten, Planung, Controlling
Soft-Skills: Englisch, Kommunikation, Teambildung
IT-Umgebung: Oracle 7 - 9i, iCard, Project, MS-Office, Outlook, Visio
P-/Teamgröße: 15 / 10


Zeitraum: 07.2004 ¿ 08.2004
Unternehmen: UTi Worldwide Inc., Frankfurt
Branche: Globale Spedition (Bereich EMENA)
Rollen: Projektmanagement Consultant
Projektthema: Sarbanes Oxley Act (SOX) Audit Vorbereitung - Bereich IT
Aufgaben: - Transformation v. generischen in spezifische SOX 404
Anforderungen
- Analyse u. Identifikation v. Konformitätslücken
- Priorisierung v. zu etablierenden Prozessen u. zu
erstellenden Ergebnisdokumenten
- Ausarbeitung v. Hilfestellungen u. Arbeitspaketen f.
Länder-IT-Organisationen
- Audit / Interview v. HQ-IT-Prozessownern u. Erstellung v.
Prozessdokumenten
- Zusammenführen u. Kontrolle von Länder-Ergebnisdokumenten
Fach-Skills: Analyse, Geschäftsprozess-IT, Sarbanes Oxley Act (SOX),
General Computer Controls (GCC / Cobit), Audit
Soft-Skills: Englisch, Kommunikation
IT-Umgebung: AS400, Linux, Oracle, WAN, MS-Office, Outlook, Visio
P-/Teamgröße: 10 / 2


Zeitraum: 02.2004 ¿ 02.2004
Unternehmen: Dr. Fromme International Consulting, Essen
Branche: Utilities
Rollen: Assessor, Business Analyst
Projektthema: Assessment z. Einführung einer Accounting- u. Billing-
Software bei Wasser- und Abfallwirtschaftsunternehmen im
Kosovo
Aufgaben: - Software Assessment hinsichtlich technischer, ökonomischer
u. organisatorischer Nachhaltigkeit
- Evaluation v. ¿Vorort-Softwarehäusern¿ z. SW-Pflege u.
Wartung u. Interviews mit SW-Entwicklern u. -Anwendern
- Empfehlung u. Reporting v. ökonomischen u. organisatorischen
Maßnahmen z. Software-Einführung
Fach-Skills: Analyse, Geschäftsprozess-IT
Soft-Skills: Englisch
IT-Umgebung: PIANO Accounting- u. Billing-Software, Standard
Büroumgebungen
P-/Teamgröße: 2 / 2


Zeitraum: 11.2003 ¿ 11.2003
Branche: Transport u. Verkehr
Rollen: Business Engineer, Prozess Consultant, Projekt Planer
Projektthema: Bildung einer Einkaufs- u. Dienstleistungs-Kooperation
f. Busunternehmen
Aufgaben: - Mitwirkung b. Voruntersuchung der Machbarkeit (Analysen u.
Anforderungen f. IT, Partner, Angebot/SLR, Vertragsinhalte)
- Projekt- u. Prozessgrobplanung u. Konzeption z. weiteren
Vorgehen
Fach-Skills: Analyse, Angebote, e-Business, Geschäftsprozess-IT,
Konzeption, Planung, SLR
Soft-Skills: Kommunikation, Teambildung
IT-Umgebung: MS-Office
P-/Teamgröße: 3 / 3


in 2003 1. Halbjahr: sabbatical year
2. Halbjahr: Seminare, Workshops, Zertifizierung
IT Service Management


Zeitraum: 04.2002 - 12.2002
Unternehmen: ITERGO GmbH, Düsseldorf
Branche: IT Dienstleister Versicherung
Rollen: Projekt Controller, Projekt Koordinator, Project Office
Manager, Prozess Manager
Projektthema: Project Management Office: IT Migration von vier
Versicherungsgesellschaften
Aufgaben: - Analyse, Konzeption, Optimierung v. Verfahren beim Einsatz
externer Mitarbeiter (Anforderungsprozesse, Personal- u.
Rechnungsprozesse)
- Personal- und Sachkosten-Controlling mit Reporting,
Forecasts u. Statistiken
- Ermittlung, Konzeption, Planung u. Prüfung v. Großprojekt-
Infrastrukturen (HW, SW, Arbeitsplätze, Telco) für 3
Projektstandorte; Umzugsplanungen u. Realisierungsüberwachung
- diverse Koordinationsaufgaben zwischen Projekt- u.
Linienorganisation (Bereiche Organisation, Personal, IT-
Infrastruktur) u. externen Dienstleistern
Fach-Skills: Analyse, Geschäftsprozess-IT, Konzeption, Koordination,
Planung
Soft-Skills: Belastbarkeit, Durchsetzung, Kommunikation, Teamfähigkeit
IT-Umgebung: MS-Office, Project, Access
P-/Teamgröße: > 2.500 / 30


Zeitraum: 09.2000 - 11.2001
Unternehmen: Westdeutsche Landesbank AG, Düsseldorf
Branche: Großbank - Bereich Informationsmanagement
Rollen: Prozess Manager, Projekt Manager, Projekt Planer,
Projekt Koordinator
Projektthema: Entwicklung u. Einführung eines Content Management Systems
inkl. globalem Relaunch und Aufbau eines Finanzportals
Aufgaben: - Durchführung Wettbewerbsanalysen u. -bewertung mit
externem Dienstleister (Web-Agentur)
- Anforderungsanalyse zur Systementwicklung bei Zentral u.
Geschäftsbereichen mit Spezifikation funktionaler
Anforderungen u. Anforderungen an Extranet-Applikations-
Integrationen
- Mitwirkung bei Konzeption u. Abstimmung v. Design- u.
Navigations-Konzern-Rahmenstandards
- Mitwirkung bei Gesamtprojekt-Vorplanung (Projektziele,
Strukturen, Organisation, Ressourcen, Ablauf u. Budget usw.)
- Übernahme Teilprojektfunktion ¿Prozesse u. Organisation¿
mit Teilprojekt-Feinplanung
- Definition u. Abstimmung mit Zentralbereich Organisation von
Aufgaben, Verantwortlichkeiten u. Kompetenzen einzelner
Konzern-Organisationseinheiten im e-Business inkl.
Entwicklung Rollenkonzept f. Konzern e-business-
Organisation u. Systembetrieb (u.a. Berechtigungskonzept)
- Konzeption, Abstimmung u. Workshops v. e-Prozessen
- Koordination von Teilprojekten u. Organisationseinheiten bei
übergreifenden Themen Erstellung u. interne Veröffentlichung
Rahmenwerk / Regelwerk "Konzern-Organisationshandbuch
e-business" (dt., engl.)
- Audits, Reviews u. Kontrolle von IT Dienstleister SLAs
- Planung, Durchführung u. Kontrolle funktionaler u.
User Acceptance Test
- Aufbau, Zusammenführung u. Kontrolle d. Projektdokumentation
- Coaching eines Geschäftsbereiches in Sitemap- u. Storyboard-
Entwicklung
- Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Informationsmanagement,
Informationssicherheit, Recht, IT Revision, Marketing,
Marktentwicklung, Organisation, nationalen u. internationalen
Geschäftsbereichen
Fach-Skills: Projektmanagement, Prozessmanagement, Analyse, Angebote,
e-Business, Geschäftsprozess-IT, Konzeption, Planung,
Monitoring, SLR, Spezifikation
Soft-Skills: Belastbarkeit, Durchsetzung, Englisch, Kommunikation,
Moderation, Teamfähigkeit
IT-Umgebung: MS-Office, Lotus Notes, Project, Visio, ARIS, Vignette Story
Server, LDAP, UML, Data Warehouse, Internet, Extranet,
Intranet, IE, Navigator, FrontPage, HTML
P-/Teamgröße: 150 / 5


Zeitraum: 05.2000 - 07.2000
Unternehmen: Immatec GmbH, Ratingen
Branche: Technische Dienstleistungen
Rollen: Prozess Manager, Coach
Projektthema: Optimierung v. Aufbau- u. Ablauforganisation u.
Partner Management
Aufgaben: - Coaching Geschäftsführung in Organisations-, Prozess- und
Personalfragen
- Analyse u. Konzeption f. Vertragsgestaltungen, Kooperations-
und Dienstleistungsangebote, SLAs
- Mitwirkung bei Personalsuche, Anzeigengestaltung,
Personalauswahl
Fach-Skills: Analyse, Angebote, Geschäftsprozess-IT, Konzeption, SLA, SLR,
Spezifikation, Vertrag, Management Beratung,
Prozessmanagement
Soft-Skills: Kommunikation, Moderation
IT-Umgebung: MS-Office, Flow Charter, Mind Manager, gebäudetechnische
Steuerungen
P-/Teamgröße: 1 / 1


Zeitraum: 01.2000 - 02.2000
Branche: Technische Dienstleistungen
Unternehmen: Arnholt Holding GmbH, Gelsenkirchen
Rollen: Business Analyst, Prozess Manager
Projektthema: Voruntersuchung z. Optimierung v. Prozessen, Organisation
u. IT bei Fusion v. Einzelgesellschaften
Aufgaben: - Analyse v. IT-Infrastruktur, Organisation, Geschäftsprozesse,
Unternehmensziele
- Grobbewertung der Geschäftsprozess- u. Unternehmensziel-
unterstützung durch vorhandene IT u. Organisation
- Ableitung möglicher Vorgehen/Maßnahmen, IT-, Organisations-
u. Geschäftsprozess-Optimierungspotentialen mit Auswirkungen
u. Kosten (grob)
Fach-Skills: Analyse, Geschäftsprozess-IT, Konzeption, Management Beratung
Soft-Skills: Englisch, Kommunikation
IT-Umgebung: Visio, MS-Office, Project
P-/Teamgröße: 1 / 1


Zeitraum: 05.1998 - 12.1999
Unternehmen: DKV Euro Service GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Branche: Tank- u. Servicekarten
Rollen: Quality Manager, Risk Manager
Projektthema: Einführung von QS- und Vorgehensmaßnahmen für SW-Entwicklung
u. Projektmanagement anhand v. CMM, V-Modell, IPMA
Projektmanagement-Methoden
Aufgaben: - Entwicklung, Abstimmung, Dokumentation u. Einführung v.
QS- u. PM-Richtlinien
- Beratung u. Kontrolle von IT- u. Orga.-Projektleitern in
Vorgehen, Methoden, Planung, Durchführung von Projekten
- Moderation u. Instruktion von internen u. externen Projekten
hinsichtlich Leistungs- u. Qualitätserbringung
- Konzeption u. Dokumentation von Testverfahren u. -prozessen
- Entwicklung u. Bereitstellung v. Test-Mitteln u. -Plänen
- Testplanungen, -spezifikationen, -koordinationen,
-steuerungen u. -kontrollen
- Abstimmungen, Planungen, Kontrolle/Prüfung, Dokumentation u.
Verfolgung von SW-Änderungen
- Konzeption v. System- u. Abnahmetest u. Produktionsfreigaben
- Aus- u. Weiterbildung v. Qualitätssicherern, Etablierung
permanentes QS-Team
- Projekt Risiko Management f. Großprojekte (z.B. Y2K, EURO)
Fach-Skills: Analyse, CMM, Geschäftsprozess-IT, Konzeption, KVP, IPMA PM-
Methoden, ITIL, Risiko Management, Spezifikation,
Qualitätsmanagement, V-Modell
Soft-Skills: Belastbarkeit, Durchsetzung, Kommunikation, Moderation,
Instruktion, Teamfähigkeit
IT-Umgebung: MS-Office, PVCS-VM, Project, Novell Netware, IBM Mainframe,
JCL, VSE-ESA, DB2, VSAM, Rexx, Oracle, Business Objects, UML,
Data Warehouse, Cobol, C, HTML, OS/2, Tabex, Siron, CASE/4/0,
Access, Assembler
P-/Teamgröße: 45 / 3




Zeitraum : 06.1997 - 04.1998
Projekt : Einführung einer neuen Kundenkarte in 30 Ländern
Unternehmen: Internationaler Karten-Dienstleister
Rolle : Projektleiter / Koordinator
Details : - Ermittlung v. Anforderungen (Technologien, Prozesse,
Organisation, Zeit, Kosten) zur elektronischen Akzeptanz,
Rechnungsabwicklung, Datenaustausch bei Akzeptanzpartnern
(> 200 Key-Partner) in Europa (teils Besuch, teils schriftl.)
- Erstellung einer Machbarkeitsstudie u. Durchführungskonzept
zur Karteneinführung u.a.:
- Aufnahme u. Definition v. Studieninhalten
- Interne Koordination u. Workshops mit Fachbereichen
- Erstellung Machbarkeitsstudie für IT-Bereich
- Zusammenführung Fachbereichsinformationen
- Gesamterstellung Machbarkeitsstudie u.a. mit Technolgien,
Prozessmodellen u. -modifikationen, Risiken, Budget,
Ressourcen, Vorgehen u. Alternativlösungen
- Präsentation Machbarkeitsstudie u. Durchführungskonzept
- Technologisch-prozessuale Verhandlungen mit Akzeptanz-
partnern u. internat. Service Providern
- Neukonzeption u. Implementierung von Abläufen u.
IT-Integrationen
- Übergeordnete Projektleitung zur Erweiterung v.
IT-Systemen z.B. Datawarehouse, Abrechnungssystem
- Beratung v. Fachbereichen u. Beschaffung von neuen
Kartenprägemaschinen inkl. IT-Integration
- Implementierung neuer Sicherheits- und Notfallkonzepte (u.a.
mit externer Kartenprägung)
Umgebung : Word, Project, Excel, PowerPoint, Novel Netware, IBM Mainframe,
JCL, VSE-ESA, DB2, VSAM, Rexx, Oracle, Business Objects, UML,
Datawarehouse, Cobol, C, OS/2, Tabex, Siron, CASE/4/0, Access,
ARIS


Zeitraum : 02.1997 - 05.1997
Projekt : Konzeption u. Einführung mehrerer co-branded cards
Unternehmen: Internationaler Karten-Dienstleister
Rolle : Stab (Koordinator)
Details : - Gestaltung v. Prozessen u. Abstimmung von Kooperationsfragen
mit co-branded Partnerunternehmen in Zusammenarbeit mit
Fachbereichen u.a. in den Bereichen Marketing/Vertrieb
(Kartenanträge, Incentives, Konditionen etc.),
Risikomanagement (Delkredere, Bonität etc.), Produktion
(Kartenherstellung, -versand, -sperrung, -einzug,
Abrechnungsprozesse, Datenübermittlungen etc.)
- Übergeordnete Projektleitung für alle IT-Realisierungen u.
-Anpassungen u. Dokumentation v. Prozessen
- Koordination v. bereichsübergreifenden Themen
Umgebung : Word, Excel, PowerPoint, Novel Netware, Business Objects, UML,
Datawarehouse, CASE/4/0, Access, Mind Manager, ARIS, Flowcharter


Zeitraum : 02.1996 - 01.1997
Projekt : Aufbau europaweite elektr. Akzeptanz für Kundenkarten
Unternehmen: Internationaler Karten-Dienstleister
Rolle : Projektleiter
Details : - Analyse technischer Infrastruktur/Möglichkeiten und Arbeits-
abläufen von Akzeptanzpartnern und deren Service Providern
- Konzeption u. Einführung eines Standardisierungs-Portfolios zur
bidirektionalen Datenübermittlung
- Erstellung eines technologisch-prozessualen Handbuches in
in mehreren Sprachen (dt., engl., franz.)
- Modifikationen an Information-, Kommunikations- und
Abrechnungssystem
- Technisch-prozessuale Verhandlungsführung und Vertrags-
gestaltung mit Akzeptanzpartnern/Service Providern
- Bereichsübergreifende in-house Koordination zur Umstellung
von Partnerunternehmen von manuelle auf elektr. Kartenakzeptanz
Umgebung : Word, Excel, PowerPoint, Access, Novel Netware, IBM Mainframe,
Server, Btrieve, EDIFACT, Odette, Kassensysteme


Zeitraum : 02.1995 - 01.1996
Projekt : Systementwicklung zur Kartensperrung
Unternehmen: Internationaler Karten-Dienstleister
Rolle : IT-Projektleiter
Details : - Entwicklung u. Aufbau eines Datawarehouse zur Ermittlung
von Karten-Sperrverlusten
- Entwicklung u. Integration Client Server System in ein
Abrechnungssystem
- Integration C/S-System in ein Abrechnungssystem
- Komplexe Integration in verschiedene Subsysteme
- Verhandlungen mit Service Providern / Partner Unternehmen zur
Neustrukturierung von techn. u. orga. Abläufen
Umgebung : Oracle, Business Objects, DB2, Cobol, MFCWB, CASE/4/0,
Power Builder, Mainframe, Project, PowerPoint, Word, Excel


Zeitraum : 05.1994 - 12.1994
Projekt : Lagerablaufoptimierungen mittels IT- u. Fördersystemen
Unternehmen: Logistikberatung - Bereich Informatik
Rolle : Projektleiter
Details : - Beratung für Ablaufoptimierungen, IT-Anpassungen
u. ?integrationen u. Einsatz v. Fördersystemen
- Ist- u. Anforderungsanalysen zur IT-Integration
in vorh. IT-Systeme
- Konzepte für Lagerprozesse, Materialflüsse,
Informationsflüsse, Organisation u. Arbeitsabläufe
- Erstellung v. Konzepten, Schnittstellenbeschreibungen u.
Pflichtenheften für automatisierte Lagerfunktionen
Umgebung : Prozessrechner, Mainframe, SPS, Barcodes, Scanner, Drucker,
Ethernet, Hochregallager, Flächenlager, Lagersteuerung SPS,
Palettenförderanlagen PFA, Behälterförderanlagen BFA, Stapler,
Flurförderzeuge, Datenfunk, Word, Excel, PowerPoint,
Lagerverwaltungssysteme


Zeitraum : 05.1993 - 04.1994
Projekt : Ausschreibung und Subunternehmer-Realisierungungsüberwachung
Unternehmen: Logistikberatung - Bereich Informatik
Rolle : Projektleiter
Details : - Definition v. Anforderungen für den Einsatz v. IT-Systemen
f. Lagerverwaltungs-, steuerungs- u. informationssysteme
f. Ausschreibungen
- Projektplanung, -budgetierung, -controlling
- Abstimmungen mit Kunden u. Subunternehmern
- Planungen u. Abnahmen von Spezifikationen, Realisierungen
u. Tests
- Konzeption u. Durchführung von Fortschrittskontrollen
Umgebung : Mainframe, SPS, Barcodes, Scanner, Drucker,
Ethernet, Hochregallager, Palettenförderanlagen PFA,
Behälterförderanlagen BFA, Project, Word, Excel, PowerPoint,
Lagerverwaltungssysteme


Zeitraum : 12.1992 - 04.1993
Projekt : Umstellung u. Umzug manuelles -> automatisches Lager
Unternehmen: Logistikberatung - Bereich Informatik
Rolle : Projektingenieur (Software-Entwickler)
Details : - Analyse u. Konzepte für Prozesse, Informations- u.
Materialflüsse
- Erstellung IT- u. organisatorisches Umzugkonzept
(Altbau -> Neubau)
- Programm- und Datenmigration (Altsystem -> Neusystem)
- Erstellung Arbeitsanweisungen Neusystem
Umgebung : Mainframe, SPS, Barcodes, Scanner, Drucker,
Ethernet, Hochregallager, Palettenförderanlagen PFA,
Behälterförderanlagen BFA, Stapler, Flurförderzeuge, Word, Excel,
PowerPoint, Access, Lagerverwaltungssysteme LVS


Zeitraum : 07.1991 - 11.1992
Projekt : Transportleitsystem-Entwicklung für automatisches Lager
Unternehmen: Logistikberatung - Bereich Informatik
Rolle : Projektingenieur (Software-Entwickler)
Details : - Erstellung v. Ist- u. Anforderungsanalysen
- Entwicklung u. Simulation v. Lagerstrategien
- Konzeption v. Datenmodellen, Informationsflüssen u.
Prozessstrukturen
- Anwendungs- u. System SW-Entwicklung für Hochregallager/
Fördertechnik
- Spezifikation zu Fördertechnik-Steuerungen u. Realisierungs-
überwachung der Schnittstellen
- SW-Integration in Lagerverwaltungssystem u. Steuerungssysteme
- Konfiguration u. Auswahl fördertechnischer Arbeitsplatz-
Ausstattungen
- Koordination v. Projektaktivitäten mit Kunden u.
Subunternehmeern
Umgebung : C, SINIX, HP-UX, Informix, ERM, GUI, Ethernet, SPS, Barcodes,
Scanner, Drucker, Hochregallager, Prozessrechner, Flächenlager,
Palettenförderanlagen PFA, Behälterförderanlagen BFA, Word,
Excel, PowerPoint, Lagerverwaltungssysteme LVS


Zeitraum : 11.1987 - 03.1991
Projekte : Entwicklung von Simulationssystemen
Unternehmen: Elektronikindustrie - Wehrtechnik
Rolle : Entwicklungsingenieur
Details : - SW-Entwicklung für Schusssimulatoren
- Einbindung v. MSR- u. Laser-optischen Systemen
- Entwicklung v. digitalen u. analogen Testschaltungen
- Entwicklung u. Durchführung v. Komponenten-Tests (HW, SW)
- Assembler-Programmierung v. Mikroprozessoren
u. Mikrocontrollern
- Verfahrensentwicklung von Verwundungsmodellen und
Gefechtsfeldsimulation
- Systemadministration für UNIX-Entwicklungssysteme
Umgebung : Emulatoren, C, Pascal, ADA, Realtime OS, Teamwork SA/SD,
UNIX, NATO-Standard AQAP-4, Embedded Systeme, 8-Bit
Mikroprozessoren /-controller, 16-Bit Mikroprozessoren,
Super Project Expert, Analogtechnik, Digitaltechnik,
Oszilloskop, Messtechnik, Assembler


Zeitraum : 06.1984 - 10.1987
Projekt : SW-Entwicklung zur Steuerung von Hochleistungsnetzgeräten
Unternehmen: Forschungsinstitut
Rolle : studentische Hilfkraft
Details : - Entwicklung von Verfahren zur Steuerung von Netzgeräten
- Mikroprozesserprogrammierung für Echtzeitsysteme
- Entwicklung/Tests/Inbetriebnahmen von analogen und digitalen
Schaltungen
Umgebung : Emulatoren, C, Realtime OS, UNIX, Embedded Systeme, 8-Bit
Mikroprozessoren /-controller, 16-Bit Mikroprozessoren,
Analogtechnik, Digitaltechnik, Ozilloskop, Messtechnik,
Prozessrechner

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT

bevorzugte Einsatzgebiete: D5, D6, D7, D8 und Schweiz; international möglich

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ