Business Analystin / Requirements Engineer verfügbar

Business Analystin / Requirements Engineer

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Business Analystin / Requirements Engineer
  • 40625 Düsseldorf Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | griechisch (verhandlungssicher) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 14.01.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Business Analystin / Requirements Engineer
SKILLS
Schwerpunkt:

Business Analyse
Requirements Engineering (Anforderungsmanagement), Anforderungsanalyse
Überführung fachlicher Anforderungen in technische Konzepte
Modellierung mit UML
Objektorientierte Analyse (OOA)
 
Erfahrungen und Kenntnisse:

Modellierung mit UML
Innovator 
TREND/Analyst
SparxSystems Enterprise Architect
Microsoft Visio

Requirements Management Tools
TREND/Analyst

Modellierungssprachen
UML
BPMN

Entwicklungsumgebungen
Eclipse IDE
 
Versionsverwaltungssysteme
CVS
SVN (Subversion)

Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung
SCRUM, Kanban, agil
MDA

Frameworks
TREND/Framework (Java) 

Programmiersprachen
Java

Reporting Tools
JReport
ReportMill 
 
Vorgangs- und Projektverfolgungssoftware
JIRA 
Mantis
Remedy 
Bugzilla         
 
Wiki-Software                  
Confluence 

Datenbanken und Abfragesprachen
DB2
MySQL
Oracle DB
relationale Datenbanken
SQL

Metasprachen
XML

Application Server                
Tomcat
JBoss

Test Framework
JUnit

 
PROJEKTHISTORIE
Business Analyse in einem Entwicklungsprojekt zur Abwicklung des gesetzlichen Krankenversicherungsgeschäftes bei einem der größten Full-Service-Anbieter im IT-Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV)

Branche:                 Krankenversicherung, Gesundheitswesen (GKV), IT
Zeitraum:                Oktober 2017 - März 2017
Rolle   :                   Business Analystin (OOA)
Bereich:                  Team Partner und CRM
Aufgaben:               Objektorientierte Analyse (OOA),
Analyse und Erstellung der Softwarespezifikation durch Reverse Engineering zum Zwecke der Nachdokumentation und zur Weiterentwicklung,
                       Abstimmung mit dem Product Owner,
                       Erstellung und Pflege des fachlichen Datenmodells und der Abläufe in UML,
                       Abstimmung mit den Business-Analysten und den Entwicklern,
                       Fehleranalyse und entsprechende Pflege in JIRA,
                       Ansprechpartnerin für die Teammitglieder bei Fragen zur Objektorientierten Analyse mit der UML

Umgebung:               UML, OOA, Innovator, agiles Umfeld, SCRUM, Kanban, Java, JIRA, Confluence, Eclipse IDE, Windows, BITMARCK_21c|ng,
SQL, XML, Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme


Business Analyse und Requirements Engineering für eine Java-basierte Webanwendung zur zentralen Vordisposition für eine europaweit agierende Baumarkt-Handelskette

Branche:                  Handel
Zeitraum:                 Mai 2013 bis Dezember 2015
Rolle:                       IT Business Analystin und Requirements Engineer,
                                Schnittstelle zwischen Fachabteilung und IT
Bereich:                   IT Team „Zentrale Vordisposition“
Aufgaben:               Anforderungsanalyse und Anforderungsmanagement für eine Java-basierte Webanwendung zur zentralen Vordisposition
                                der einzelnen Baumärkte (vom Bestellvorschlag bis zur Bestellung),
                                Aufnahme und Dokumentation von Geschäftsprozessen und Softwareanforderungen,
                                Erarbeitung der Fachfeinspezifikation auf Basis der ermittelten Geschäftsprozesse und Anforderungen
                                als Grundlage für die Softwareentwicklung,
                                Erstellung und Pflege des fachlichen Datenmodells in UML,
                                Erstellung von Testfällen,
                                Abstimmung der Fachfeinspezifikation und Aufwandsschätzung mit dem Softwareentwicklungsteam,
                                Abstimmung mit dem Projektleiter bei der Planung und
                                Aufwandsschätzung von Anforderungen,
                                Softwaretest, Fehleranalyse und entsprechende Pflege
                                im Change Request Management System
Umgebung              TREND/Analyst, UML, Java, JIRA, Confluence, Eclipse IDE, Windows, Use Case Diagramme, Klassendiagramme, 
                                Aktivitätsdiagramme, SQL, relationale Datenbanken
 

Business Analyse und Requirements Engineering für eine Plattformrealisierung eines Hybridpostdienstes in einem weltweit führenden Post- und Logistikkonzern

Branche:                Kommunikation
Zeitraum:               Januar 2011 bis Dezember 2011
Rolle:                     IT-Beraterin für Business Analyse und Requirements Engineering,
                              Schnittstelle zwischen Fachabteilung und IT
Bereich:                 Anforderungsmanagement der Plattformrealisierung
Aufgaben:              Anforderungsanalyse und Anforderungsmanagement der Anwenderverwaltung für Privat- und Geschäftskunden,
                              Abstimmung mit dem Abteilungsleiter bei der Planung und
                              Aufwandsschätzung von Anforderungen,
                              Erarbeitung der Fachfeinspezifikation der ermittelten
                              Geschäftsprozesse als Basis für die Softwareentwicklung,
                              Modellierung der Geschäftsprozesse und Aktivitäten in UML,
                              Erstellung und Pflege des fachlichen Datenmodells in UML,
                              Ansprechpartnerin des Fachbereichs für Mitarbeiter aus Entwicklung und Qualitätssicherung,
                              methodische und fachliche Einarbeitung von Projektmitarbeitern
Umgebung:           UML, SparxSystems Enterprise Architect, Wiki, Microsoft Visio, Java, JIRA, Bugzilla, Windows, Scrum,
                              Use Case Diagramme, Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme
 

IT-Beratung im Rahmen der Erstellung von Software-Dokumentation bei einem internationalen Telekommunikationsunternehmen (Mobilfunk)

Branche:                Telekommunikation, Mobilfunk
Zeitraum:               September 2010 bis Dezember 2010
Rolle:                      IT-Beraterin UML
Aufgaben:               Analyse des Dokumentationsbedarfs im Rahmen einer 
                               Smartphone-Applikation, welche Kontakte und Daten des Anwenders aus verschiedenen
                               sozialen Netzwerken aggregiert,   
                               Dokumentation bestehender Prozesse und Implementierungen mit UML,
                               Validierung und Anpassung bestehender UML-Diagramme,
                               Dokumentation und Spezifikation von Anforderungen,
                               Schulung und methodische Einarbeitung von Projektmitarbeitern in UML
Umgebung:            UML, SparxsSystems Enterprise Architect, Java, Eclipse IDE, JIRA, Confluence, Windows, Scrum,
                               Use Case Diagramme, Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme, Sequenzdiagramme, Kommunikationsdiagramme
Sprachumfeld:       Englisch, Deutsch
 

Business Analyse in einem Entwicklungsprojekt zur Abwicklung des gesetzlichen Krankenversicherungsgeschäftes bei einem der größten Full-Service-Anbieter im IT-Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV)

Branche:                Krankenversicherung, Gesundheitswesen (GKV), IT
Zeitraum:               Februar 2008 bis Dezember 2009
Rolle:                     Business Analystin (OOA),
                              Schnittstelle zwischen Fachabteilung und IT
Bereich:                 Team Zahlungsverkehr, Gesundheitsfonds, Monatsabrechnung
Aufgaben:              Objektorientierte Analyse (OOA),
                               Business Analyse und Konzeption,
                               Erweiterung der Software für die gesetzlichen Krankenkassen mit dem Ziel, die Beiträge
                               an dem zum 01.01.2009 eingeführten Gesundheitsfonds (über die sog. Monatsabrechnung) abzuführen,
                               Erfassung, Dokumentation und Bewertung von Anforderungen,
                               Abstimmung mit dem Projektleiter bei der Planung und Aufwandsschätzung von Anforderungen,
                               Einweisung der Entwickler, Unterstützung der Testmaßnahmen vor Auslieferung der Software,
                               First und Second Level Support der ausgelieferten Software,
                               Schulung der IT-Consultants im Rahmen der Komponente Monatsabrechnung
Umgebung:            UML, OOA, Innovator, Java, Oracle DB, DB2, JBoss, Eclipse IDE, Mantis, Windows, iskv_21c,
                               Use Case Diagramme, Klassendiagramme, Aktivitätsdiagramme
 

IT-Beratung bei einem internationalen Bekleidungsunternehmen

Branche:                Bekleidungsindustrie, Handel
Zeitraum:               Februar 2005 bis August 2007
Rolle:                     IT-Beraterin für Business Analyse, Konzeption,
                              Aufwandsschätzung und Implementierung
Umgebung:           UML, Java, OOA, OOD, MDA, Eclipse IDE, TREND/Framework,
                              TREND/Modeller, Requirements Engineering, TREND/Analyst,
                              JReport, XML, CVS, SQL, Oracle, Tomcat, Maven, Windows, Unix, AS400

Projekt:                 Business Analyse, Konzeption und Implementierung
                             eines Verkaufsflächenverwaltungssystems als Java-basierte Webanwendung
Bereich:                Vertrieb, Expansion, oberes Management
Aufgaben              Zentrale Ansprechpartnerin für den Expansionsprojektmanager
                              und Business Analyse, Requirements Engineering, Konzeption und Implementierung:
                              Funktionalität zur Planung und Verwaltung von Verkaufsflächen,
                              Funktionalität zur Planung von Geschäftseröffnungen unter  Einbeziehung der beteiligten Personen wie Flächenmanager, 
                              Expansionsverantwortlichen, Architekten,
                              Konzeption der Systemarchitektur,
                              Erweiterung um eine Dokumentenverwaltungskomponente
                              Einbindung der Webanwendung ins Extranet

Projekt:                 Auswertungen über die Expansion aus umsatz- und flächenorientierter Sicht
Bereich:                Vertrieb, Expansion, oberes Management
Aufgaben:             Business Analyse, Konzeption und Implementierung:
                              Identifizierung der umsatzrelevanten Geschäftsprozesse,
                              zentrale Aufbereitung und Datenverdichtung der Umsatzdaten,
                              Reports zur quantitativen Auswertung der Flächenexpansion,
                              Vertriebscontrolling auf Basis der Umsatzdaten, marktdatenorientierte Standortanalyse bei Geschäftseröffnungen

Projekt:                Komponente zur Planung, Erfassung und Auswechslung
                            des Inventars auf den Verkaufsflächen
Bereich:               Visual Merchandising, Architektur
Aufgaben:            Business Analyse, Konzeption und Implementierung:
                             Pflege von Visual Merchandising Inventar auf den Verkaufsflächen,
                             Generierung von Großbestellungen pro Kunde über standardisierte Schnittstellen (BAPI) in SAP

Projekt:                 Weiterentwicklung einer Java-basierten Webapplikation
                             zur Zolltarifierung von Textilwaren aus China, USA und Kanada
Bereich:                Logistik
Aufgaben:             Analyse, Konzeption und Weiterentwicklung:
                             Kommunikation mit Zollspediteuren aus USA und Kanada
                             zur Koordinierung des Austausches von Artikeldaten für die 
                             Verzollung von Waren,
                             First Level Support für die Abteilung Logistik für China,
                             USA und Kanada,
                             Erweiterung der Datenschnittstellen und der Applikation, Implementierung von Reports zur Auswertung der zu         
                             verzollenden Artikel
 

Teilprojektleitung bei der Entwicklung eines Java-basierten Warenwirtschaftssystems
für eine europaweit agierende Baumarkt-Handelskette


Branche:                Baumarkthandel
Zeitraum:               März 2004 bis Februar 2005
Rolle:                     Teilprojektleitung
Umgebung:            UML, Java, J2EE, OOA, OOD, MDA, Eclipse IDE,
                              TREND/Framework, Borland Together, TREND/Modeller, ReportMill, JUnit, CVS, SQL, MySQL, Ant, Windows

Bereich:                 Team Schnittstellen
Aufgaben:              Teilprojektleitung:
                               Erfassung der Anforderungen und Einweisung der Business Analysten der einzelnen Teams in die
                               Schnittstellenbeschreibungsmethodik,
                               Abstimmung mit der zentralen Datenverarbeitungsabteilung bezüglich des Imports und Exports der Daten

Bereich:                 Team Statistik und Reporting
Aufgaben:              Teilprojektleitung
                               Analyse, Konzeption und Implementierung einer Umsatz- und  Planwertekomponente zur Unterstützung der         
                               Geschäftsleitung und der führungsverantwortlichen Stellen bei einer ergebnisorientierten Planung und Umsetzung von
                               unternehmerischen Aktivitäten,
                               Einweisung der Teammitglieder in die modellgetriebene Softwareentwicklung (MDA) 
                               unter Einsatz des Java Frameworks TREND,
                               Geschäftsprozessanalyse zur Ermittlung der umsatzrelevanten Geschäftsprozesse,
                               zentrale Aufbereitung und Verdichtung der Umsatzdaten,
                               Systemanalyse des Altsystems,
                               Business Analyse, Konzeption und Implementierung von Umsatzstatistiken

Bereich:                 Team Migration
Aufgaben:              Teamassistenz
                               Implementierung von Schnittstellen zur Überführung
                               der Daten aus dem Altsystem in das neue Warenwirtschaftssystem,
                               Einweisung der Entwickler der einzelnen Teams in die  Implementierungsmethodik zur Migration der Daten aus dem 
                               Altsystem
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
NRW, vorzugsweise Düsseldorf und Umgebung

verfügbar ab Oktober 2017
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: