Android Entwickler nicht verfügbar bis 31.05.2019

Android Entwickler

nicht verfügbar bis 31.05.2019
Profilbild von Anonymes Profil, Android Entwickler
  • 60439 Frankfurt am Main Freelancer in
  • Abschluss: Master of Science
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 15.03.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Android Entwickler
DATEIANLAGEN
Profil 1004 - Android Entwickler
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil 1004 - Android Entwickler.docx
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Java
Android
C#
Kotlin
Python
C, C++
OpenGL
JSON, XML
Web Services
REFERENZEN
Weiterentwicklung einer Android App für Passagiere eines Kreuzfahrtschiffs
Passagiere können die App während der Kreuzfahrt verwenden, um die aktuelle Position des Schiffes sowie die nächsten Häfen und Hotspots an diesen Orten anzuzeigen. Außerdem bietet die App die Möglichkeit, den Eventkalender des Schiffs sowie einen Plan aller Restaurants auf dem Schiff anzuzeigen. Zudem erhält der Benutzer jederzeit eine Übersicht über seinen Kontostand, also was er an Board gekauft hat.
Das Entwicklerteam bestand aus neun Entwicklern.
Android, Kotlin, Java, RX Java, Webservices, GraphQL, REST, Unittests, UI Tests, Room Database, Robolectric, Google Bigquery, Firebase, Dependency Injection (Dagger), Continous Integration (Bitrise), Amazon Device Farm, Docker, Scrum, Git
Rollen: Android Entwickler

Entwicklung einer Multiplayer Tanz-App für Senioren
Die App entstand im Rahmen eines EU-Fo?rderprojekts. Spieler mu?ssen die von der App vorgegebenen Bewegungen imitieren. Das Spiel kann mit mehreren Spielern auf verschiedenen Gera?ten gespielt werden. Die Gera?te ko?nnen entweder u?ber einen zentralen Webserver u?ber Websockets kommunizieren oder u?ber Bluetooth verbunden werden. Musik und Anweisungen werden auf allen Gera?ten synchron abgespielt. Das Userinterface wurde permanent weiterentwickelt. Das Projekt lief u?ber drei Jahre.
Android, Android-Wear, Java 8, Web Sockets, Dependency Injection (roboguice), OAuth, Machine learning (WEKA), JUnit, Mockito, Espresso, Google Play Services, REST, GIT, Continous Integration (Jenkins), Bluethooth

Entwicklung eines Sensor Editors mit Android App
Mittels eines auf WPF basierenden Tools ko?nnen Benutzer mittels drag and drop eigene Sensoren zusammenstellen (z.B. Benutzer verlässt das Haus Sensor). Für diese Sensoren werden über Codegenerierung Java-Klassen erzeugt, die in die zugehörige Android App integriert werden können. So können die Sensoren in der App benutzt werden.
Android, Java, C# mit WPF, Tomcat, Hibernate, MySQL, Junit, Mockito, REST
§ Weiterentwicklung eines Erna?hrungstagebuchs in Form einer Android App
Die App wird in einer Klinik von Patienten mit Esssto?rungen verwendet. Die Patienten ko?nnen das Essen fotografieren und zusa?tzliche Daten zu der Mahlzeit eintragen und speichern. Die Daten werden lokal auf dem Gera?t gespeichert und mit einem Webserver synchronisiert, sobald das Gera?t mit einem WLAN verbunden ist. Die A?rzte ko?nnen die Daten u?ber ein Webportal abrufen. Eine große Herausforderung dieses Projektes war der geringe Arbeitsspeicher der verwendeten Gera?te.
Android, Java, Dependency Injection (roboguice), SQL, Junit

Entwicklung eines multiplayer location-based game fu?r Android
Spieler ko?nnen auf spielerische Weise eine Stadt erkunden. Die Positionen der Spieler werden permanent
mit einem Webserver synchronisiert. U?ber Skripte werden vom Server NPC’s und Spieler gesteuert.
Android, Java und C++ u?ber JNI, Google Maps, OpenStreetMaps, BOOST, LUA, Websockets

Masterarbeit: Gestenerkennung mittels Inertial-Sensoren
Gesten werden u?ber die Verknu?pfung von Daten aus verschiedenen
Sensoren (Sensorboards, Smartwatches, Smartphones) erkannt. Die Erkennung wird u?ber Machine Learning verbessert.
Android, Java 8, Kotlin, WEKA (Machine Learning), Bluetooth, Websockets, Dependency Injection (roboguice), REST, Junit
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei