Senior Management Consultant / Agile Coach / SAFe RTE / SCRUM Master / Transformation Manager verfügbar

Senior Management Consultant / Agile Coach / SAFe RTE / SCRUM Master / Transformation Manager

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Senior Management Consultant / Agile Coach / SAFe RTE  / SCRUM Master / Transformation Manager
  • 5020 Salzburg Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Stundensatz von Tätigkeit und Standort abhängig
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 04.04.2019
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
CV Alexander Wild - DE
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV Alexander Wild - EN
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
  • Krisen- & Turnaround-Management
  • Einführung & Optimierung agiler Unternehmensstrukturen
    (SAFe SCRUM, KANBAN,)
  • Transition & Transformation Management
  • NearShore & Offshore Verlagerung
  • Project & Programm Management
  • Ausschreibungsmanagement & Solution Design
  • Digitalisierung & Prozessmanagement
  • Change-Management
24 Jahre IT Berufserfahrung mit einem breiten Spektrum
  • Transformation bestehender Arbeitsstrukturen zu agilen Strukturen Restrukturierung und Krisenmanagement komplexer Projekte
  • Transition & Transformation komplexer Prozesse, Anwendungen, Infrastrukturen
  • Begleitung großer Ausschreibungen (TPI) einschließlich Unterstützung beim Solution Design und Durchführung von Angebotspräsentationen Verhandlungsführung und Lieferantensteuerung
  • Kommunikation auf allen Unternehmensebenen, vom Entwickler bis zum CEO/CIO
Erfahrung in der Lösung komplexer Problemstellungen
  • Strategisch-unternehmerisch denkend und konzeptionell-methodisch versiert
  • Ausgeprägte mehrsprachige Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstbewusst agierend auch in schwierigem Umfeld, kommunikativ klar und verständlich gegenüber Entscheidern
  • Interdisziplinärer Managementgeneralist mit breiter praktischer IT-Erfahrung
  • Nachweisliche Umsetzungserfolge und Referenzen
  • Teamfähigkeit und Einsatz von agilen Management Methoden nach SCRUM auch in nicht-technischen Bereichen
  • Übernahme von Projekten in Schieflage und „Mission Impossibles“
  • Change-Management und Cultural-change
REFERENZEN
09.2018 – heute   E.ON Digital Technology GmbH

Ausgangslage: 

Ein ca. 300 MA großer Software Entwicklungs- und Infrastruktur-Bereich mit teilweiser agiler und teilweise klassischer Projektstruktur soll in durchgängig agile Arbeitsweise auf Basis des skalierten agilen Frameworks SAFe transformiert werden. Besondere Herausforderung besteht darin, dass die gesamte Entwicklungsleistung durch externe Partner erbracht wird, aber die Steuerung im Rahmen der Transformation wieder ins Haus geholt werden soll.

Rollen
Transformation Manager/ Agile Coach/ RTE

Methoden
Agile Transformation / SCRUM / SAFe / DevOps

Ergebnis

Es wurde ein Transformationsprogramm entwickelt und mit dem Management abgestimmt. Insbesondere die Transformation zu skalierter agiler Arbeitsweise nach SAFe und das Aufbrechen von Silos sowie intensives Vermitteln kundenorientierten Denkens stehen im Mittelpunkt der andauernden Transformation.

03.2013 – 09.2018 T-Systems International GmbH

T-Systems Kunde:
DAIMLER AG


Ausgangslage:
Ein ca. 200 MA großer Software Entwicklungs- und Infrastruktur-Bereich mit teilweiser agiler und teilweise klassischer Projektstruktur erwirtschaftet hohe Verluste. Mangelnde Softwarequalität und deutlicher Lieferverzug haben zu einer massiven Eskalation durch den Kunden geführt.

Rollen:
Krisen- & Turnaround Manager/ Agile Coach / RTE

Methoden:
Agile Transformation / SCRUM / SAFe / DevOps

Ergebnis:

Es wurde ein Restrukturierungsprogramm entwickelt und mit dem Management abgestimmt. Insbesondere die konsequente Transformation zu agiler Arbeitsweise (SCRUM, Kanban, DevOps, SAFe) und das Aufbrechen von Silos so wie intensives Vermitteln kundenorientierten Denkens haben innerhalb eines Jahres den Bereich wirtschaftlich zurück in die Normalzone gebracht und die Kundenbeziehung wieder stabilisiert.

T-Systems Kunde:
BMW AG


Ausgangslage:
Ein ca. 80 MA großen Software Entwicklungs- und Infrastruktur-Bereich mit teilweiser agiler und teilweise klassischer Projektstruktur erwirtschaftet hohe Verluste. Mangelnde Softwarequalität und mehrmonatiger Lieferverzug haben zu einer Eskalation durch den Kunden geführt. Da der Fahrzeuganlauf gefährdet ist, stehen Schadenersatzforderungen im Raum.

Rollen:
Krisen- & Turnaround Manager/ Agile Coach / SCRUM Master

Methoden:
Agile Transformation / SCRUM

Ergebnis:
Es wurde ein Restrukturierungsprogramm entwickelt und mit dem Management abgestimmt. Insbesondere die konsequente Transformation zu agiler Arbeitsweise (SCRUM, Kanban, SAFe) und das Aufbrechen von Silos so wie intensives Vermitteln kundenorientierten Denkens haben innerhalb von 9 Monaten den Bereich zurück in die Normalzone gebracht und die Kundenbeziehung wieder normalisiert.

Alle weiteren Projekte finden sich im anliegenden Profil...
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei