Freiberuflicher Berater verfügbar

Freiberuflicher Berater

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Freiberuflicher Berater
  • 40591 Dusseldorf Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Betriebswirt (VWA)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 21.05.2019
SCHLAGWORTE
SKILLS
10 Jahre Erfahrung in der SAP- und Prozessberatung in internationalen Großprojekten
Projektmanagement
Interimsmanagement
SAP-FI-CO
Leasingbuchhaltung
Gemeinkostencontrolling
FI-AA
FI-LA
FI-CA
FI-AP/ AR
BP
FI-GL
FI-BL
CO-OM-CEL
CO-OM-CCA
CO-OM-OPA LO-AB
HANA

Branchen:
Automotive
Finance
High Tech
Retail
Utilities
IT/ Software


 
REFERENZEN
Elternzeit

Elternzeit in Südostasien
Zeitraum: 01/2018-06/2018
Dauer:      6 Monate

Interimsmanagement

Kunde:      Ablesedienstleister (Essen)
Branche:   Energiedienstleistungen
Rolle:        Interimsmanager, Product Owner SAP-FI/CO
Zeitraum:  07/2017-12/2017
Dauer:      6 Monate
Verantwortung:
•Fachliche Leitung des achtköpfigen SAP-FI/CO Teams als Product Owner nach Scrum
•Monatliche Abstimmung mit CFO
•SAP Rollout in die französische Landesgesellschaft
•Globale Implementierung der IFRS 15 Vorgaben

Einführung Neues Hauptbuch

Kunde:      Baumarkt-Handelskette (Wermelskirchen)
Branche:   Retail
Rolle:        SAP- und Prozessberater SAP-FI/CO
Zeitraum:  01/2017-06/2017
Dauer:      6 Monate
Verantwortung:
•Einführung des Neuen Hauptbuches, Umstellung von Konten- auf Ledgerlösung
•Analyse von kundenspezifischen Anforderungen u.a. für das Verwalten von Buchungsperioden in der Darlehensverwaltung und Anlagenbuchhaltung
•Durchführung von systemübergreifenden Customizingabgleichen

Internationaler ERP Rollout
 
Kunde:      Hersteller von Sensorik und Steuerungstechnik (Essen)
Branche:   Automatisierungstechnik
Rolle:        SAP- und Prozessberater, SAP-FI
Zeitraum:  03/2016-12/2016
Dauer:      10 Monate
Verantwortung:
•ERP Rollout nach Belgien, Italien, Frankreich, Spanien und Portugal, Teilprojekt FI
•Aufnahme und Implementierung länderspezifischer Anforderungen
•Implementierung der FI-Standardprozesse wie elektr. Kontoauszug, Zahlläufe, Zahlwege, FI- AP/AR, Wechselverarbeitung,  Scheckverarbeitung, legal Reporting etc.

Profit-Center Reorganisation
 
Kunde:      Fahrzeughersteller (Stuttgart)
Branche:   Automotive
Rolle:        SAP- und Prozessberater, SAP-FI/CO
Zeitraum:  10/2015-02/2016
Dauer:       Sechs Monate
Verantwortung:
•Profit-Center Reorganisation
•Reorganisation von Profit-Centern im neuen Hauptbuch mittels der entsprechenden Business Function 

Ausgliederung einer Versicherungssparte in neuen Buchungskreis
 
Kunde:      Internationaler Versicherungskonzern (Bonn)
Branche:   Finance
Rolle:        SAP- und Prozessberater für Versicherungstechnik, SAP-FI/CO
Zeitraum:  07/2015-10/2015
Dauer:      Vier Monate
Verantwortung:
•Konzeption zur Ausgliederung einer Versicherungssparte in eine
eigene Gesellschaft
•Integration der neuen Gesellschaft in die Kostenallokation
•Realisierung in SAP FI-CO
 
Sabbatjahr / Rufbereitschaft
 
Elternzeit in Australien. Reise mit Frau und Kind entlang der Ostküste.
In dieser Zeit wurde die Hardware des letzten Kunden mitgeführt. Es bestand Rufbereitschaft.
Zeitraum:  01/2015-07/2015
Dauer:      6 Monate
 
Interimsmanagement
 
Kunde:      Internationaler Versicherungskonzern (Bonn)
Branche:   Finance
Rolle:        Interimsmanager im Controlling
Zeitraum:  10/2014-12/2014
Dauer:      Drei Monate
Verantwortung:
•Koordinierung und Führung der Abteilung Kostenmanagement
 
Internationales ECC 6.0 Templateprojekt
 
Kunde:      Internationaler Versicherungskonzern (Frankfurt, Bonn, Zürich/Schweiz)
Branche:   Finance
Sprache:   Englisch
Rolle:        SAP- und Prozessberater für SAP-FI/CO, FI-AP/AR, FI-AA, FI-GL Projektmanager
Zeitraum:  09/2012-09/2014
Dauer:      Zwei Jahre
Verantwortung:
•Konzeption der Gemeinkostenallokation. Abstimmung mit nationalen und internationalen Stakeholdern. Implementierung, Test und Go Live-Unterstützung
•Adaptierung des Templates an Bedürfnisse der deutschen Business Unit (BU). Regelmäßige Präsentation der Ergebnisse vor CFO Deutschland. Implementierung in SAP FI-CO. Aufbau von Prototypen. Koordination der Ressourcen. Test und Go Live-Unterstützung
•Verantwortlich für Debitoren (FI-AR) Anforderungen der BU Deutschland
•Unterstützung im Produktivbetrieb: Monatsabschlüsse, Zahlläufe, 3rd Level Support für FI-AA, FI-CO
 
Sabbatjahr
 
Reise durch West- und Ostafrika und von Kanada nach Panama
Zeitraum:  04/2011-07/2012
Dauer:      16 Monate
 
Einführung der Curriculum-Funktionalität in der SAP Learning Solution (LSO)
 
Kunde:      Führender deutscher Softwarehersteller (Walldorf)
Branche:   IT/ Software
Sprache:   Englisch
Rolle:        Projektmanager
Zeitraum:  10/2010-03/2011
Dauer:      Sechs Monate
Verantwortung:
•Allokation der Ressourcen, Projektplanung und Controlling, Kommunikation zum Kunden und Steuerungskreis
•Management des weltweiten Rollouts in 37 Länder
 
Implementierung der Lease Account Engine (LAE, FI-LA)
 
Kunde:      Anbieter von Payment and Loyality Services (Ratingen)
Branche:   High Tech
Rolle:        SAP- und Prozessberater SAP-FI-LA (LAE)
Zeitraum:  04/2010-10/2010
Dauer:      Sieben Monate
Verantwortung:
•Anbindung an SAP-SD. Customizing der LAE-Prozesse, welche durch die Anlieferung von Geschäftsvorfällen aus SAP-SD ausgelöst werden
•Design und Implementierung von Umsatzabgrenzung und -realisierung unter Berücksichtigung paralleler Rechnungslegung (HGB/IRFS)
 
Standardisierung des SLO Service "cc delete"
 
Kunde:      Führender deutscher Softwarehersteller (Walldorf)
Branche:   IT/ Software
Sprache:   Englisch
Rolle:        SAP- und Prozessberater SAP-SLO, SAP FI/CO
Zeitraum:  11/2009-04/2010
Dauer:      Sechs Monate
Verantwortung:
•Weiterentwicklung des SLO Service „cc delete“ zu einem für den Kunden selbständig ausführbaren Service
•Erstellung eines interaktiven Leitfadens analog zum SAP-Implementierungsleitfaden
•Erstellung und Einbindung einer ausführlichen Dokumentation für die einzelnen Aktivitäten
 
Fehlerbehebung und Anpassung der LAE
 
Kunde:      Hersteller von Druckern (Uxbridge, England)
Branche:   High Tech
Sprache:   Englisch
Rolle:        SAP- und Prozessberater für SAP-FI-LA (LAE) und SAP-CRM
Zeitraum:  10/2009-03/2010
Dauer:      Sechs Monate
Verantwortung:
•Analyse und Behebung von Fehlern im Produktivsystem, insbesondere der Schnittstelle CRM-ERP
•Neugestaltung fehlerhafter Prozesse im CRM, Korrektur der Überleitung in ERP und anschließende Implementierung
 
Systemtrennung nach Änderung der gesetzlichen Vorgaben
 
Kunde:      Versorgungsunternehmen (Gevelsberg)
Branche:   Utilities
Rolle:        SAP- und Prozessberater für SAP FI/CO
Zeitraum:  05/2009-10/2009
Dauer:      Sechs Monate
Verantwortung:
•Trennung des bestehenden ERP-Systems in unabhängige Systeme zur Abwicklung des Netz- und Liefergeschäftes
•Customizing
•Go Live-Unterstützung
 
Implementierung des Agenturgeschäftes (LO-AB) und der nachträglichen Abrechnung (NVG)
 
Kunde:      Führender deutscher Groß- und Einzelhändler (Hamburg)
Branche:   Retail
Rolle:        SAP- und Prozessberater für SAP-FI-AP/AR, BP, LO-AB (Zentralregulierung)
Zeitraum:  03/2008-05/2009
Dauer:      15 Monate
Verantwortung:
•Stammdaten: Durchführung von Workshops zur Aufnahme der Kundenanforderungen und Lösungsdesign
•Customizing des LO-AB
•Anforderungsaufnahme zur Abbildung des Eigenmarken-Einwegpfands
•Koordinierung der Einbindung des Fruchtkontors in das Agenturgeschäft
•Unterstützung der User Acceptance Tests, u.a. der Reklamationsabwicklung
•Go Live-Unterstützung
 
Adaptierung bestehender LAE-Prozesse nach angelsächsischen Vorgaben
 
Kunde:      Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern (München)
Branche:   Automotive
Sprache:   Englisch
Rolle:        SAP- und Prozessberater für Schnittstelle CMR/ERP-FI-LA
Zeitraum:  01/2008-03/2008
Dauer:      Drei Monate
Verantwortung:
•Anpassung des Datentransfers vom CRM zur LAE
•Testen der Anpassungen
 
Anbindung der LAE an ein Siebel CRM-System
 
Kunde:      Anbieter von Finanzierungslösungen (Bad Homburg)
Branche:   Financial Services
Rolle:        SAP- und Prozessberater für SAP-FI-LA (LAE)
Zeitraum:  11/2007-01/2008
Dauer:      Drei Monate
Verantwortung:
•Detaillierte Beschreibung der Geschäftsprozesse in der LAE, die durch Anlieferung von Daten aus dem CRM gesteuert werden. SAP-FI-LA (LAE)
•Erstellung eines Solution Proposals
•Schnittstellendesign
 
Sabbatjahr
 
Rucksackreise durch Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha
Zeitraum:  04/2007-08/2007
Dauer:      Fünf Monate
 
Europaweite Harmonisierung der SAP-Prozesse
 
Kunde:      Druckerhersteller (Uxbridge, England)
Branche:   High Tech
Rolle:        SAP- und Prozessberater für SAP-FI-LA (Accrual Engine) und Berichtswesen
Zeitraum:  11/2005-01/2007
Dauer:      15 Monate
Verantwortung:
•Vertretung CSO Deutschland bei der europaweiten Harmonisierung der SAP-System-Landschaft
•Definition des Reportings von Dauerschuldverhältnissen (Annuity Reporting). SAP-BW
•Anforderungsanalyse zur Abgrenzung von Umsätzen aus Dauerschuldverhältnissen und Konzipierung einer Lösung. SAP-FI (Accrual Engine)
 
Konzeption und Implementierung eines SAP gestützten Kundenbindungsprozesses
                     
Kunde:      Druckerhersteller (Neuss)
Branche:   High Tech
Rolle:        SAP- und Prozessberater für SAP-SD
Zeitraum:  06/2003-11/2004
Dauer:      18 Monate
Verantwortung:
•Anforderungsanalyse und Business Blueprint
•Koordination der Entwicklung und Einbindung im SAP R/3 (Eigenentwicklung)
•Regelmäßige Präsentation der Ergebnisse vor der Geschäftsführung
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar in ganz Deutschland.
SONSTIGE ANGABEN
Diplom Betriebswirt (VWA)
IT-Systemkaufmann
Durch SAP zertifizierter CO Spezialist (Solution Consultant: Financials - Management Accounting )

SAP-Trainings
 
Management Accounting (TFIN 20 / 22)
ABAP (BC 400 / 405 / 407)
Methoden und Tools in Projekten (TP 001 / 002 / 003)
Netweaver (SAPNW)
Branchenlösung Utilities  (IUT 110 / 210 / 240 / 250)

Weitere Trainings
 
Project Management
Kommunikation
ARIS Business Designer
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei