Peter Marx verfügbar

Peter Marx

Entwickler im Großrechner-Bereich: Cobol, DB2, JCL,

verfügbar
Profilbild von Peter Marx Entwickler im Großrechner-Bereich: Cobol, DB2, JCL, aus Molfsee
  • 24113 Molfsee Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Finanzwirt
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 25.09.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Peter Marx Entwickler im Großrechner-Bereich: Cobol, DB2, JCL, aus Molfsee
SKILLS
Zusammenfassung
 
Programmentwicklung Großrechner mit Cobol, DB2, SQL für Data Warehouse. Betreuung der Batch-Abläufe inklusive Planung und Fehlerbehebung. Auch sehr gute Kenntnisse z/OS und JCL sowie DB2-Administration. Coaching für Cobol, DB2, JCL
 
 
Kenntnisse und Erfahrungen
 

 
 

Ausbildung
Diplom-Finanzwirt

Sprachen
Englisch: Schrift: gut: Wort: gut

Branchenerfahrung
Versicherungen, Luftfahrt, öffentlicher Dienst

Erfahrungsgebiete
Projekt-Leitung, Team-Mitarbeiter

 
 
IT-Kenntnisse
 

 
 

Betriebssysteme/Systemsoftware
UNIX, MS-Windows NT/2000/XP/7/2010, z/OS, MS-DOS

Datenbanken/Dateiverwaltung
DB2, DL/1-IMS DB, VSAM

Programmiersprachen
COBOL, Basic, JCL, PL/1

TP-Monitore/Dialog-Manager
Sonstige Host-Anwendungen
Change Management, Incidents
Aufgabenverwaltung
Test-Tool
Versionsverwaltung
CICS, TSO, IMS-DC, Eclipse
BONNDIAS, BETA92, ICETOOL FileManager, BMC-Software
Heat
Jira
XPEDITER TSO, XPEDITER CICS, HP-QC
ABV, ALCHEMIST, ENDEVOR,

PC-Applikationen
ABC-Flowcharter, MS Office Professional 2013, MindManager

IT-Methoden
Structured Programming, ERM
 
PROJEKTHISTORIE

Projekte
 

 
 

06/1999 – 30.06.2017
 

Projekttitel
Anwendungsentwicklung / DB2-Administration

Branche
Versicherungen

Funktion/Rolle
Team-Mitglied

Umfeld
COBOL, DB2, CICS, zOS, JCL, XPEDITER TSO, XPEDITER CICS, ABV, BONNDIAS, VSAM, ALCHEMIST, ENDEVOR, BETA92 Eclipse

Projektbeschreibung
Aktuelles Projekt CoC

  • Anonymisierung personenbezogener Daten in DB2-Tabellen, Entwickeln Views für Zugriffe mit und ohne personenbezogene Daten (Cobol, SQL, JCL, DB2-Utilities) nach den Richtlinien des Codes of Conduct.
Vorheriges Projekt Neue Abläufe Data Warehouse
  • Bereitstellen Daten für Data Vault aus Cobol-Programmen, Dokumentation der Schnittstellen und Programmfunktionen.
Projekt Kautionsversicherung (1 Jahr)
  • Entwicklung und Einführung von online- und Batch-Programmen
Wartung Kautionsversicherung (6 Monate)
  • Anpassung der Software an neue Produkte
Wartung Vermittler-Software (6 Monate)
  • Datentransfer zum GDV
Projekt PANDA (Partnerdatenverwaltung) 1 Jahr
  • Umstellung Adressprogramme von VSAM auf DB2 unter Berücksichtigung von fachlichen Änderungen
Projekte und Wartung Data Warehouse (restliche Zeit)
  • Bereitstellung von Daten für Holos (bis 2008) und Hyperion durch COBOL-DB2-Programme (ETL für Vertriebssteuerungssystem, Deckungsbeitragsrechnung) für Sparte bzw. Sachgebiet:
    • Kraftfahrt
    • Haftpflicht
    • Unfall
    • Sach
    • Rechtschutz
    • Kaution
    • Cross-Selling
    • Policendurchlaufzeiten
    • Postkorb
    • Boni
    • Pseudo
    • Kündigungen
    • Direktversicherung Kraftfahrt
    • Leben
    • Neugeschäft
 
 
Alle Projekte
  • DB2-Design
  • DB2-Administration
  •  Konzipierung und Einführung Batch-Jobs
  • Sicherstellung des Batch-Betriebs (Reparatur von Abbrüchen)
06/1997 -  03/1999
 

Projekttitel
Einführung Kundenbindungsprogramm VARIG durch Lufthansa Systems

Branche
Luftfahrt

Funktion/Rolle
Projektleitung

Umfeld
MVS, DB2, COBOL

Projektbeschreibung
Einführung des „Frequent Flyer“-Programms von United Airlines bei der brasilianischen Luftfahrtgesellschaft VARIG im Rahmen der STAR ALLIANCE. Das vorher eingesetzte System der SwissAir sollte abgelöst werden. Das Projekt wurde in Frankfurt, Rioper und Sao Paulo durchgeführt.

 
 

 
 

 01/1992 -  05/1997
 

Projekttitel
Anpassung und Einführung des Kundenbindungssystems „Miles & More“

Branche
Luftfahrt

Funktion/Rolle
Teilprojektleiter

Umfeld
MVS, IMS-DC, COBOL, PL1, DB2, JCL, IEW, Clist

Projektbeschreibung
 
 
 
 
 
 
Anpassung der von Canadian Airways übernommen Software an die Belange der Lufthansa. Leitung Teilprojekt „Betrieb“ mit folgenden Aufgaben für 3 Mitarbeiter und mich:
  • DB2-Administration
  • IEW-Administration (Case-Tool mit häufig wechsenden Namen: IEW, Composer, Cool:Gen, Advantage:Gen)
  • Konzipierung der Batch-Abläufe
  • Erstellung und Einführung JCL
  • Betriebsüberwachung Batch und online
  • Einrichten von Partnern (Hotels, Autovermietung, andere Fluggesellschaften)
  • Schnittstellen zu Partnern
  • Billing
  • Schnittstelle Internet
 
 

 

 
 

 
 

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereit in der gesamten D-A-CH  Region.
Bevorzugt: Norddeutschland
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: