Jürgen Hertweck verfügbar

Jürgen Hertweck

Projektleiter, SW-QM, Scrum Master

verfügbar
Profilbild von Juergen Hertweck Projektleiter, SW-QM, Scrum Master aus Ottobrunn
  • 85521 Ottobrunn Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 90 €/Std.
    Der Stundensatz kann je nach Einsatzort variieren
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | spanisch (gut)
  • Letztes Update: 12.06.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Juergen Hertweck Projektleiter, SW-QM, Scrum Master aus Ottobrunn
DATEIANLAGEN
CV Jürgen Hertweck_V16
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV Jürgen Hertweck_V16
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Summary:
Als Projektleiter mit Ingenieur-Ausbildung und mehr als 25 Jahre Erfahrung in allen Bereichen des Software-Engineerings habe ich den Schwerpunkt Management von SW-Entwicklungsprojekte und sonstige IT-Großprojekten mit dem Fokus operative Projektleitung oder auch die Qualität im Management der Software-Entwicklungsprozesse unter Berücksichtigung verschiedener Methoden/Modelle, wie z.B. Scrum, CMMI, PMI, ISO 9000 oder EN 13485:2016. Zertifiziert bin ich für Prince2:2009. Ebenso bin ich für technische Projektleitung für Engineering Projekte qualifiziert. 
Als Interimsmanager übernehme ich auch temporär Verantwortung für Organisationseinheiten in der IT. Die eigenen Erfahrungen als Entwickler stammen aus dem Bereich Embedded Systeme und iOS App Development. 

Fachlicher Schwerpunkt: Projektleitung, Projektcontrolling, SW-Qualitätsmanagement, Prozessberatung, DIN EN ISO 9001, Schulung und Beratung zu TQM, CMMI, Prince2:2009
Branchen: 
  • Medizingeräte: Onkologie, Endoskopie und Inhalationsgeräte
  • Telekommunikation: Network Operator und Mobile Development 
  • Automatisierungstechnik (z.B. Bestückungsautomaten) 
  • Elektrotechnik, Antriebssysteme
  • Systemhaus 
  • Handel und Logistik

Technologien: Inhalation Technology, Endoscopy, Oncology, Videomanagement, 4G-Sprachen, CRM, UMTS, GSM, GPRS, Microsoft, Linearbeschleuniger, Robotik, Regelungstechnik, SATA, PCIe, HDMI / DVI
Betriebssysteme: HP-UX, Solaris, Linux, VMS, Win NT 4.0, Windows, Mac OS X, iPhone OS
Datenbanken: Progress RDBMS, MS SQL Server, ODBC, SQL, Access
Programmiersprachen: Swift, Objective-C, C/C++, Assembler, 4GL, Java, SQL, C#, Visual Basic
Hardware: PC (Asus/Intel), HP 9000, 68HC05, 68HC11, Sun IPC, Infineon-Chipsätze für Mobiles
Software:
  • Objective C
  • MS Project
  • Xcode
  • Eclipse
  • MAC OS X 
  • MS Office
  • Progress-Tools 
  • Crystal Reports
  • Camunda
  • FrameMaker 
  • PageMaker
  • NetObjects Fusion
  • Heat for Windows 
  • VisualAge for Java
  • JBuilder
  • Visual C++ 5.0, C#Jira
  • Joomla
  • CRM
  • MS-SQL Server
  • ClearCase
  • ClearQuest (UTP)
  • Requisite Pro
  • .NET
Methoden, Tools:
  • UML (Together/J),
  • BPMN 2.0
  • Booch
  • OMT von Rumbaugh (Cadre ObjectTeam 4.0)
  • SA, SD, RT von DeMarco/Hatley&Pirbai (Cadre TeamWork)
  • ERD (ER-Win)
  • QM / PM - Methoden:PRINCE2:2009
  • PMBOK (Project Management Body of Knowledge)
  • Scrum
  • CMMI
  • Siemens PLM (Product Life Cycle Management)
  • Continuous Improvement
  • FMEA
  • Risk Management 
  • Key Performance Indicators
  • Internal Assessments
  • Im Projektmanagement wird eine der Situation entsprechende Vorgehensweise eingesetzt
  • NormenDIN EN ISO 9000 ff., EN 60601-1, ISO 13485, DIN EN 80001-1, 
  • IEC 62304, ISO 19011
REFERENZEN
07/2014 – 06/2015, Project Manager, Sixt Leasing AG

Titel: Project Manager, Scrum Master und Aufbau einer Multi-Projekt-Umgebung
Umfeld: Oracle DB, Camunda Workflow-Engine, Agile Projekte (Rolle Scrum Master), BPMN 2.0
Projektgröße: Scrum Team mit 7 Mitarbeitern, Projekte mit 10 Mitarbeitern

Funktion:
- SW-Projektleitung (Planung, Controlling, Reporting ) für die Weiterentwicklung der Leasing Software um das Feature Infleet / Defleet über Sixt-Stationen zu realisieren
- Scrum Master für die Neuentwicklung des Produktes Multibid (Portal für Bietervorgänge von unterschiedlichen Leasing-Gebern)
- Strukturierung von Abläufen und Vorgehensweisen im Ressourcen-Management und Projektmanagement in einem Multiprojekt-Umfeld
Prozessmodellierung nach BPMN 2.0

- - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 01/2014 – 07/2014, iPhone Apps Entwicklung
Titel: Entwicklung eigener Apps für iOS 7 (iPhone und iPad)
Umfeld: Eigenentwicklung
- - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 12/11 – 03/13, Project Manager, Richard Wolf Gmbh
Titel: Project Manager Medizingeräte-Entwicklung
Umfeld: Entwicklung im DIN EN ISO 13485 Umfeld, also auch EN 60601 konforme Produkte, Mittelständisches Unternehmen
Scrum (Rolle Product Owner)
Projektgröße: Ca. 10 Projektmitglieder, Verschiedene Lieferanten für HW und SW
Funktion: SW-Projektleitung (Planung, Controlling, Reporting ) für
- Weiterentwicklung der Steuerungs-Software des Produktes core.control für Endoskopiegeräten, Maintenance
- Neuentwicklung eines Videomanagementsystems für den OP (HW und SW) sowie dem zugehörigen Lieferantenmanagement
- smartOR, ein BMWi gefördertes Forschungs- und Entwicklungsprojekt für den modularen, integrierten OP-Saal der Zukunft.
- - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 04/08 – 05/09, Project Manager, Siemens Med – Oncology, Siemens Heidelberg
Titel: Project Manager
Umfeld: Software-Entwicklung und Validierung für peripheren Applikationen von Linearbeschleunigern (Visual Studio, .NET)

Projektgröße: Mehrere Validierungsprojekte gleichzeitig, Software-Neuentwicklung oder Validierung von medizinischen Software-Produkten
Aufbau einer Projektsteuerung und Organisationseinheit für Small Projects
Funktion: Programm Manager Small Projects (Projektleitung):
Eigenverantwortliche Leitung von mehreren kleinen SW Projekten, Reporting, Budgetverantwortung, Projektorganisation mit Steuerung von externen Lieferanten

Einführung eines Tools zur Multiprojektsteuerung

- - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 06/05 – 03/08, PQM (Project Quality Manager), Electronics Assembly Systems, Siemens München
Titel: PQM (Projektbegleitendes Qualitäts-Management)
Umfeld: Software-Entwicklung für Bestückungsautomaten (Microsoft Anwendungen, Embedded Software, CAN-Bus)
Organisation mit CMMI-Ausrichtung und klaren Level-Zielen sowie Assessments
Projektgröße: Bis zu sieben unterschiedliche Projekte parallel, Software-Neuentwicklung und Software-Pflegeprojekte
Projekte beinhalten auch Lieferantenmanagement für externe Entwicklungsleistungen
Funktion: Software-PQM (Projektbegleitendes Qualitätsmanagement): Eigenverantwortliche Prüfung und Entscheidung einzelner Meilensteine sowie Erhebung des Projektstatus innerhalb von Quality Gates als Entscheidungs¬vorbereitung für die Leitung
Coaching von Projektleitern
Ausarbeitung von Richtlinien im Sinne von CMMI-Anforderungen, Reporting
- - - - - - - - - - - - - - - - -
• 07/04 – 01/05, SW Projektleiter und Requirement Manager, GPRS Mobile Station, Infineon München
Titel: Software Project Lead (kommissarisch bis 10/04), dann Requirements Manager
Umfeld: Entwicklung GPRS MS-Software (Protokoll Stack, Treibern, OO-Framework, Java, MMS, WAP, Kamera, MMI, MM-Framework, Bluetooth, IMS, PoC)
Projektgröße: ca. 60 MJ, Internationales Projekt (Vergleichbar mit dem Vorgängerprojekt)
Funktion: Software Project Lead: Verantwortlich für alle Aktivitäten der Software-Entwicklung mit Führung von 11 Feature Managern
Requirements Manager: Verantwortlich für die Erfassung und Klärung von Software-Requirements und Erfassung der Requirements in der Datenbank Requisite Pro (Rational). Verhandlung mit dem Endkunden über die Realisierung der Requirements.

- - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 04/03 – 02/04, Sub-Projektmanager GPRS Mobile Entwicklung, Infineon München
Titel: Sub-Projektmanager GPRS-Mobile, Panasonic X60
Umfeld: Entwicklung GPRS–Handysoftware für Panasonic X60 mit Java, MMS, WAP, VSCL, Kamera, Farbdisplay
Projektgröße: 7 Firmen als SW/HW Zulieferer. Projektmitarbeiter des Joint Development Projects stammen aus Japan, Dänemark, Schweden, Schweiz, Österreich und Deutschland.
Funktion: Management von System Integration Issues: Verantwortlich für die Leitung eines Teams zur Lösung komponentenübergreifender Issues (z.B. Resources, Interfaces, CPU-Load) innerhalb der Mobile-Software. Dies beinhaltete auch die Entscheidung der Problemlösung und Verhandlung mit den Verant¬wort¬lichen der Teilsysteme.
Change Control Board: Verantwortlich für Workflow und operatives Issue Management
Single Point of Contact für Customer-Engineers: Verantwortlich für Schulung und fachliche Betreuung der Entwicklungsingenieure des Kunden (MMI Software)
- - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 10/02 – 03/03, QM - Consulting
Titel: QM - Berater
Umfeld: Verschiedene mittelständische Firmen
Projektgröße: Bis ca. 50 Mitarbeiter
Funktion: Beratung begleitend zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 9000 mittelständischer Firmen, vorwiegend im Anlagenbau.
- - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 12/01 – 07/02, Projektleiter Protocol Stack, Comneon Nürnberg (Infineon Tochter)
Titel: Projektmanager GSM Protocol Stack
Umfeld: Protocol Stack Software Entwicklung (GSM) für ein Low-Cost Handy, Zielmarkt China, Projektsprache Englisch, beteiligte Firmen aus Taiwan, Dänemark und Deutschland
Projektgröße: Ca. 40 Projektmitarbeiter seitens der Software - Entwicklung, Gesamtprojektvolumen ca. 8 Mio GSM-Handys,
Funktion: Projektleitung und Projektcontrolling auf Seiten der Software-Entwicklung mit direkter Verhandlung und Betreuung des Kunden (MMI Entwicklung) sowie aller am Projekt beteiligten Unternehmen. Das Projekt umfasste alle Phasen von Scoping, Analysis, Design, Development, Testing, FTA bis hin zum Ramp-Up und zeichnet sich durch eine hohe Termintreue aus.
- - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 12/00 – 10/01, VIAG Interkom (heute O2), München
Titel: Quality Manager,
Umfeld: DV – Systeme einer Telekommunikationsgesellschaft (Bereich Mobile), Projektsprache Englisch
Projektgröße: Ca. 370 Mitarbeiter, Billing Systems
Funktion: Eigenverantwortliche Konzeption, Realisierung und Durchführung von Prozessverbesserungen im Bereich des Software Life Cycle in Form von TQM – Maßnahmen. Ebenso die Überprüfung der Wirksamkeit, Auswertung und Reporting.
- - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 07/00 – 11/00, VIAG Interkom (heute O2), München
Titel: Quality Manager, Projekt Neuentwicklung eines Billing-Systems
Umfeld: Neuentwicklung einer UMTS System Stack Software
Projektsprache Englisch
Zeitraum: 07/00 – 11/00
Projektgröße: Ca. 120 Entwickler
Funktion: Entwickelt wurde durch den externen Systemintegrator Accenture, zusammen mit Mitarbeitern des Auftraggebers Viag-Interkom. Ich war verantwortlich für den Aufbau eines projektspezifischen Qualitäts¬management-Systems. Dies betraf die Qualitätsplanung, -analyse und Qualitätsmessung der vom Systemintegrator angewendeten Prozessqualität und Qualität der beigestetllten Softwareprodukte.
- - - - - - - - - - - - - - - - -
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbarkeit: derzeit verfügbar
im Raum Bayern
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ