Bruno Bongaerts teilweise verfügbar

Bruno Bongaerts

TEILZEIT 50% München + 200 km : Continuous Integration - Systemtest - Requirements Engineering - C++

teilweise verfügbar
Profilbild von Bruno Bongaerts TEILZEIT 50% München + 200 km : Continuous Integration - Systemtest - Requirements Engineering - C++ aus Muenchen
  • 81379 München Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. Ing, Elektrotechnik Univ Löwen, Belgien 1979
  • Stunden-/Tagessatz: 75 €/Std.
    All In D8
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (verhandlungssicher) | italienisch (gut)
  • Letztes Update: 02.05.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Bruno Bongaerts TEILZEIT 50% München + 200 km : Continuous Integration - Systemtest - Requirements Engineering - C++ aus Muenchen
DATEIANLAGEN
Altair Systems Profil Bruno Bongaerts (Word, Deutsch)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Altair Systems Profil Bruno Bongaerts (pdf, Deutsch)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
EINSATZGEBIETE:
Continuous Integration
Qualitätssicherung / Systemtest / Performance Test
Change Management / Requirements Engineering
SW-Entwicklung C / C++
Scrum Master

KENNTNISSE: BETRIEBSSYSTEME:
Unix (Solaris, SUN-OS, HP-UX), Linux (Ubuntu, RedHat, SuSe, Centos)
Windows 10, Windows 7
IBM z/OS

KENNTNISSE: PROGRAMMIERSPRACHEN:
C++ / C / IBM z/OS C++
Shell-Scripting (C-Shell, Korn-Shell, bash), awk
Python v2, v3
Perl
Groovy
Windows Batch

KENNTNISSE: DATENBANKEN:
SQL, MySQL, Stored Procedures

KENNTNISSE: PRODUKTE / STANDARDS:
MS Visual Studio Express / Community 2008 / 2010 / 2017
Microsoft Team Foundation Server (SW-Entwicklung und Verwaltung von SCRUM-Objekten)
Jenkins
Git
Bitbucket
SVN - Subversion
Confluence
Jira
make, gnumake, z/OS make
ant, maven, MS-Build
Rational Clear Quest / DCT
HP Quality Center
JUnit
Cppcheck
Code Coverage (gcov / lcov)
valgrind, callgrind
Doxygen
DOORS
UML
SOAP, SOAP UI
WSDL, XML, HTML, XSLT, XSD
Edifact D96A / GOLDA

ERFAHRUNGEN: QUALITÄTSSICHERUNG (> 15J):
Systemtest
Last- und Stresstest
Test-Automatisierung

ERFAHRUNGEN: SW-AUTOMATISIERUNG (> 10J):
Continuous Integration / Continuous Delivery
Automatisierung von Software-Produktion und Software-Test
Versionsmanagement. Labeling / SW-Deployment

ERFAHRUNGEN: REQUIREMENTS ENGINEERING (5J):
Requirements Engineering für Mobilfunk Basisstationen (LTE)

ERFAHRUNGEN: IT CONSULTING:
Teamlead
Scrum (Team-Mitglied und Scrum-Master)

BRANCHEN:
Pharma (2018)
CRM Order Management (2018)
Automotive / Connected Drive (2017)
Versicherungen (Life, Health, 2016)
Wehrtechnik (2015)
Telekommunikation, Mobilfunknetzwerke (1995 - 2014)
 
REFERENZEN
Altair Systems GmbH, München Juni 1993-heute
Geschäftsführender Gesellschafter Altair Systems Gesellschaft für SW-Entwicklung, Beratung und Projektmanagement mbH
www.altairsystems.de

Roche PVT GmbH, Kornwestheim b. Stuttgart Juni 2018 – Januar 2019
(8 Monate)
Continuous Integration / Testautomatisierung für Diagnostik Anlagen
Tätigkeit als SW-Integrator / Build Manager

Themen:
Continuous Integration für Diagnotikanlagen (Linux / QNX, C++, Make)
Tätigkeiten:
Bereitstellung Jenkins Pipeline 2.x Platform mit Anbindung an Git (Atlassian Bitbucket Server)
SW-Analyse, SW-Build, Testautomatisierung, Packetierung, Continuous Delivery
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
C
Linux Ubuntu, QNX
Make
git, svn subversion
Jenkins 2x Pipeline
Cppcheck, doxygen, sonarQube, JUnit
Anbindung an HP ALM
XML, HTML, XSLT
python
Shell-Scripting (bash, awk, sed)

TecAlliance GmbH, München Oktober 2017 – Mai 2018
(8 Monate)
SW-Test für Order Management Automotive Aftermarket
Tätigkeit als SW-Tester
Themen:
Halbautomatischer Test einer Order-Managment Anwendung für den Verkauf von Automobil-Ersatzteilen an Automobil-Werkstatten (Inquiry / Order / Stock Order / Order Response / Dispatch Advice / Invoice)
Tätigkeiten:
Testfall-Erstellung, Testfall-Durchführung (halbautomatisch), Testauswertung.
Administration von Testdaten und Auswertung von Testergebnissen in einer MS SQL Server Datenbank (Stored Procedures).
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Windows 10
MS Team Foundation Server
MS SQL Server
git
XML, HTML, XSLT, XSD
python
EDIFACT D96A / GOLDA

BMW Car IT GmbH, Ulm Januar 2017 – September 2017
(9 Monate)
Continuous Integration und Testautomatisierung für eine SW-Anwendung im Bereich Navigation
Tätigkeit als SW-Integrator / Build Manager
Themen:
Continuous Integration für Navigationssoftware (Linux (C++, Make, Cmake, CTest)
Tätigkeiten:
Bereitstellung mehrerer Jenkins-Server (Linux und Windows)
Erstellung / Optimierung von SW-Produktionstools, Automatisierung in Jenkins
Generierung von Release Notes aus den Produktions-Logfiles
Testauswertung
Jenkins Pipelines
Jenkins-Anbindung an JIRA und Confluence
Anbindung an Zielhardware (Flash, on-target Test)
Einbindung von Tools / Jobs zur SW-Evaluation: Code Coverage, Cppcheck, Doxygen, Performance Messungen
Erstellung eines Jenkins-SW-Cockpits zur Visualisierung der Produktions- und Testergebnisse
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
C++
Linux Ubuntu, Windows 7, CentOS VM-Ware
Make, cmake, ctest
git, svn subversion
Jenkins (Continous Integration, Produktion, Dashboard, Cockpit,, Anbindung an Confluence und JIRA)
Cppcheck, Code Coverage (gcov / lcov), Doxygen, valgrind, callgrind, dlt-viewer, saxon,
Junit, jquery, javascript
XML, HTML, XSLT
python
Shell-Scripting (bash, awk, sed)
Windows Batch-Scripting
Confluence
JIRA

Allianz AG, Stuttgart Oktober 2015 – Dezember 2016
(15 Monate)
Continuous Integration für Versicherungssparte Leben
Tätigkeit als SW-Integrator / Build Manager
Themen:
Continuous Integration für Lebensversicherungssoftware für Windows (Java, C++), Linux (C++) und IBM Host (z/OS C++)
Tätigkeiten:
Bereitstellung mehrerer Jenkins-Server, Upgrade von Hudson
Erstellung / Optimierung von SW-Produktionstools für Windows, Linux und IBM-Host
Generierung von Release Notes aus den Produktions-Logfiles
Regressionstest, Code Coverage, MS-Build-Compilerfehler, Performance Messungen
Erstellung eines Jenkins-SW-Cockpits zur Visualisierung der Produktions- und Testergebnisse
Beratung der Entwickler sowie von Nachbar-Produktionsteams (Health-Sparte)
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
C++, Java, z/OS C++
Ubuntu-Linux, RedHat-Linux, Windows 7, IBM z/OS, CentOS, VM-Ware
Visual Studio 2010, MS-Build, Eclipse
gnumake, z/OS make, ant, maven
SVN subversion, SAVI (firmenspezifisches SW-Managementsystem)
Jenkins (Continous Integration, Dashboard, Cockpit)
Cppcheck, Code Coverage (gcov / lcov), Doxygen, valgrind, callgrind
XML, HTML, XSLT
XercesC, boost, bash, Perl, python, Shell-Scripting

Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG, München Juni 2015 – Oktober 2015
(5 Monate)
SW-Entwicklung für 3D Simulatoren für Wehrtechniksysteme
Tätigkeit als SW-Entwickler
Themen:
SW-Entwicklung in C++ unter Windows und Linux für 3D Simulatoren
Tätigkeiten:
Klassische SW-Entwicklung
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
C++, Visual Studio 2010, Team Foundation Server
Subversion, cbuild, cmake, make
Jenkins
Debian-Linux, Windows 7
Qt, Boost

(Sabbatical) April 2014 – Dezember 2014

Nokia Solutions Networks GmbH, Düsseldorf Oktober 2013 – März 2014
(6 Monate)
Continuous Integration für Transportnetzwerk-SW von 4GPP / LTE Basisstationen
Tätigkeit als SW-Integrator
Themen:
Continuous Integration von Mobilfunk-SW für LTE und WCDMA Basisstationen
SW-Übernahme, -Produktion, Integration und –Test
SW-Baseline-Management, SW-Release-Management, Deployment
Tätigkeiten:
Script-basierte SW-Übernahme aus der Entwicklung, SW-Produktion, SW-Integration und Durchführung einer automatisierten Testsuite
SW-Fehleranalyse, Fehlerreporting an Entwicklungsteams
Im Gutfall: SW-Baseline-Labeling, SW-Release-Management, Deployment auf Serveranlagen
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Linux: bash Shell Scripts, make, perl-Scripting
Releaseverwaltung mit Subversion / svn
Continuous Integration Werkzeug webCFS (NSN)
Fehlermeldungstools Pronto, JIRA
Linux, Windows 2010
24/7 Betrieb, agile Umgebung, Scrum
Mobilfunk-Features: IPv4, IPv6, IPSEC, MLPPP, SyncE, TOP, PDH, ATM, etc.

Nokia Solutions Networks GmbH, Düsseldorf April 2013 – September 2013
(6 Monate)
Conformance Tests für LTE Anlagen für IPSec nach RFC5996
Tätigkeit als SW-Tester / SW-Entwickler
Themen:
Prüfung, dass die LTE Basisstationen im Bereich IPSec mit der IEF Spezifikation RFC5996 konform sind.
Tätigkeiten:
Erstellen von Testfällen, Dokumentation, Review auf der Grundlage des RFC 5996
Programmierung der Testfälle in C im MS Visual Studio Express 2008 / 2010
Einbettung der Testfälle in IXIA iXANVL Network Protocol Validating Testwerkzeug
Durchführung der Test auf LTE Hardware, Fehleranalyse, Fehlerreporting
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
HP Quality Center (Testfallplanung und -Ergebnisverwaltung)
MS Visual Studio Express 2008 / 2010, C
IXIA ixANVL Network Protocol Validating Testwerkzeug
StrongSwan
Linux
Windows 2010
agile Umgebung, Scrum

Alcatel-Lucent GmbH, Stuttgart Juni 2010 – März 2013
(34 Monate)
Systemtest für Operation- und Maintenance (OAM) für 4GPP / LTE & METRO Basisstationen &
SW-Release-Management
Tätigkeit als SW-Tester / SW-Release Manager / Scrum Master
Themen:
Telekommunikation: 4GPP Transport-Netzwerke (METRO LTE, eNodeB)
Tätigkeiten:
Testanlagen-HW-Aufbau &- Konfiguration im Labor
Feature-Anforderungsanalyse
Definition von Einzeltests
Programmierung von Einzeltests sowie von Testkampagnen (Easytest)
Durchführung von Einzeltests, Dauertests und Lasttests
Automatisierung von Tests mittels Jenkins
Fehleranalyse und –Dokumentation (DCT-Tool)
SW-Produktion, SW-Release-Management, Labeling, Freigabe / Deployment
Scrum-Master
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
SW-Test:
HP Quality Center (Testfallplanung und -Ergebnisverwaltung)
Rational Clear Quest / DCT (Fehlerverwaltung)
Easytest (Alcatel-Lucent Testfall-Scriptsprache)
SW-Release-Management:
Clearcase / UCM (SW Streams, Streams für Testfälle)
Scripting: bash, Korn-Shell, perl (Unix und Windows)
Jenkins (Automatisierung von SW-Produktion und zur Durchführung von Testkampagnen).
Telekommunikation:
Wireshark, NetConf / ConfD, SNMP V3
Linux, Windows XP
agile Umgebung, Scrum-Master
Telekommunikationsfeatures:
OAM von IPv4, IPv6, VLAN, DHCP, IPSec, QualityOfService
OAM von Cell-Parametern, HW-SW Capacity Handling
OAM von Performance Measurement Countern
State-Management (Administrative-, Operational-, Availability state)
OAM für Systemclock-Konfigurationen für GPS, Synchronuous Ethenet, PTP 1588, NTP
Subscriber Trace Management, Call Trace Management.
SW-Replacement am Target, SW-Upgrade, SW-Downgrade

Altair Systems GmbH, München 2009 und Juli 2011 – November 2011
(auch remote, ca. 15 Monate)
Projektmanagement für Web-Anwendungen
Jul. 2011 – Nov. 2011: Projektmanagement Migration der eigenen Homepage von Drupal nach Java
2009: Product owner Web-Community Projekt "new 7 wonders of the nature"
2009: Product owner Web-Community Projekt "fitness studio community"
Position als Projektmanager / Product Owner
Themen:
Web SW-Entwicklung
Tätigkeiten:
Systemspezifikation, Anforderungsdefinition
Datenmodellierung
Projektmanagement der SW-Entwicklung , Budgetplanung und –Überwachung
Durchführung von Systemtests, Fehleranalyse.
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Drupal
Java / Hibernate / MySQL
Apache / Tomcat, LAMP
SQL, MySQL
HTML
Linux, Windows XP

Nokia Siemens Networks GmbH, Düsseldorf Juni 2006 – Mai 2010
(47 Monate)
Requirements-Engineer für Transportnetzwerk-Anwendungen für 3GPP / 4GPP Basisstationen
Alleinverantwortlicher Requirements-Engineer für SW-Spezifikation und SW-Design von Transport-Netzwerk-anwendungen für sämtliche Produktreihen der UMTS- und LTE-Basisstationen von Nokia Siemens Networks.
Tätigkeit als Requirements Engineer / SW-Architekt
Tätigkeiten:
Feature Anforderungsanalyse nach Vorgaben der Produktverantwortlichen mit DOORS
SW-Spezifikation in Word, SW-Entwurf,mit objektorientierter Datenmodellierung in UML
Definition der Nachrichten-Protokolle je Telekom-Feature für Schnittstellen wie SOAP, WSDL, XML
Generierung von XML Include-Dateien zur Einbindung in den Source-Code der SW-Entwicklung
Definition der Performance Management Counter je Feature
Definition der Systemfehlermeldungen (Alarme) je Feature
Einzelthemen:
IPv4, IPv6
Ethernet / LAN / Ethernet Link OAM, Ethernet Service OAM
Routing, Switches, IPSec, LDAP, ICMP, MLPS, PPP, NTP
Synchronous Ethernet
DOORS
UML
SOAP, WSDL, XML
HTML
agile Umgebung, Scrum

Siemens Networks GmbH, München und Mailand 2005 – 2008
(in Teilzeit, auch remote über insgesamt 36 Monate)
Projektmanager und SW-Entwickler für YAASS, Simulator für UMTS und GSM Network Management Center
YAASS (Yet Another Altair Systems Simulator) ist eine SW-Anwendung zur Simulation eines Network Management Centers. Mit dem Simulator (Manager / Client) kann die Operations & Maintenance Anwendung eines OMCs (Operations & Management Centers) für UMTS und GSM getestet werden.
Tätigkeit als Projektmanager und SW-Entwickler
Tätigkeiten:
Projektleitung
Review von Funktionsspezifikationen
Systemberatung für SW-Design und GUI-Gestaltung.
Mitarbeit bei der SW-Entwicklung (Implementierung und Test)
Erstellung von Installations-und Bedienungshandbuch.
Inbetriebnahme, Deployment, Einführung beim Kunden.
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Sun Solaris, Windows XP
Radio Commander, NMC, RNC, NodeB, BSC, BTS
TMN
3GPP TS.32 Series
Corba (OpenORB, JacORB, TAO)
Java

Siemens AG, München Februar 2004 – Januar 2006
(mit Unterbrechung Juni 2005-Dezember 2005, insgesamt 20 Monate)
Systemtest UMTS Mobilfunk Call Processing, Transport-Layer SW und RNC-Datenbankkonfiguration
Durchführung von Last- und Stresstests im Bereich UMTS Mobilfunk Call Processing Transport Layer für die Schnittstellen IuB, Iu und IuR.
Alleinverantwortlich für die Konfiguration mehrerer RNC Testlinien zur Durchführung von Last- und Stresstests im Bereich Call Processing. Eine RNC Datenbank umfasst dabei bis zu 1024 NodeBs mit jeweils 3 Zellen.
Tätigkeit als SW-Tester
Tätigkeiten:
Review von Funktionsspezifikationen und Änderungsaufträge (Change Requests)
Definition der Teststrategie
Erstellung der Testfallbeschreibungen
Planung, Durchführung und Auswertung der Tests, Fehleranalyse, Reporting
Nachtest von SW-Korrekturen
RNC-Datenbank-Konfigurierung insbesondere für:
  • die Konfigurierung der Transport-Schicht auf den Schnittstellen IuB, Iu und IuR (VPIs, VCIs)
  • die Zellenkonfigurierung (IuB-Parameter, Admission Control, Congestion Control, usw.) sowie
  • die Konfiguration der Performance Measurement Counter auf NodeB-, RNC- und Zell-Ebene.
RNC SW Installation, RNC SW-Patch Installation.
Realisierung von SW-Werkzeugen zur RNC Datenbankgenerierung.
Umgebung / SW / Tools:
Sun Solaris, Windows XP
RNC, NodeB
3GPP Transport-Schicht auf Iu, IuB, IuR
C++, Java, Shell-Scripting zur Datenbank-Generierung

Siemens AG, Ulm Juni 2005 – Dezember 2005
(7 Monate)
Systemberatung UMTS Mobilfunk Netzwerkplanung
Beratung des Kunden bei der Testplanung, der Definition der Teststrategie sowie der Durchführung  von Systemintegrationstests für die UMTS Netzwerkplanungstools.
Tätigkeit als SW-Tester, Systemberater und IT-Trainer
Tätigkeiten:
Review von Funktionsspezifikationen und Änderungsaufträge (Change Requests)
Definition der Teststrategie.
Testfallplanung, Erstellung von Testfallbeschreibungen.
Unterstützung bei der Durchführung der Tests.
Auswertung der Testergebnisse, Fehleranalyse, Reporting.
Nachtest von SW-Korrekturen.
3GPP Schulung
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Sun Solaris, Windows XP
3GPP Radio Commander, RNC, NodeB

Siemens AG, Ulm Oktober 2000 – Januar 2004
(39 Monate)
Aufbau der Operations & Maintenance Testabteilung für UMTS
Beratung und Mitarbeit beim Aufbau der Testabteilung für Operations und Maintenance (OAM) für UMTS Mobilfunk.
Bereiche: Operations und Maintenance von Netzwerkelementen für UMTS Mobilfunk: Element Manager / Radio Commander, RNC, NodeB, Network Management Center.
Tätigkeit als SW-Tester, Systemberater, Teamlead und IT-Trainer
Tätigkeiten:
Mitarbeit beim Aufbau der Testabteilung von 3 auf ca. 50 Mitarbeitern
Beratung bei Projektplanung und -Management
Systemberatung
Testteamleitung
Mitarbeit im Fault Control Board
IT-Schulung für Operations & Maintenance: TMN, OSI, Q3, GDMO, ASN.1, CORBA, IDL
IT-Methodenschulung für SW-Integrationstest, Systemtest und Last- und Stresstest.
Durchführung von SW-Integrationstests
Durchführung von Abnahmetests und Kundenpräsentationen
Realisierung von SW-Tools
Testgebiete: alle O&M Bereiche, darunter
  • Configuration Management
  • Fault Management
  • Security Management
  • Performance Management
  • Software Management.
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Sun Solaris, Windows XP
Radio Commander, RNC, NodeB
TMN, CMISE / Q3
Corba / IDL
Ethereal, Ethereal Plugins
C++, Java

Siemens AG, München Januar 2000 – September 2000
(9 Monate)
Systemberatung für Qualitätssicherung GSM Mobilfunk-SW (OAM)
Bereich: Operations und Maintenance (OAM) von Netzwerkelementen für GSM Mobilfunk: Element Manager / Radio Commander, BSC, BTS und Network Management Center.
Tätigkeit als SW-Tester, Systemberater und Teamlead
Tätigkeiten:
Beratung bei Projektplanung und -Management
Systemberatung
IT-Schulung für Operations & Maintenance: TMN, OSI, Q3, GDMO, ASN.1,. CORBA, IDL
IT-Methodenschulung für SW-Integrationstest
Durchführung von SW-Integrationstests
Durchführung von Abnahmetests und Kundenpräsentationen
Realisierung von SW-Tools
Themen: alle OAM Bereiche, darunter
  • Configuration Management
  • Fault Management
  • Security Management
  • Performance Management
  • Software Management
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Sun Solaris, Windows XP
Radio Commander, RNC, NodeB
TMN, Q3: CMISE, ROSE, ACSE
GDMO, ASN.1
OSI, TCP/IP, RFC1006
CORBA / IDL
Ethereal, Ethereal Plugins
Oracle, SQL
C++, Java

T-Mobile, Bonn 1999
(12 Monate)
SW-Entwicklung eines GSM Billingsystems für Auslandsgespräche (Roaming)
Tätigkeit als SW Entwickler
Tätigkeiten:
Datenmodellierung, SW-Entwicklung, Systemtest
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Client / Server Umgebung Windows-NT / HP Unix / Linux
Visual C++, MFC, C++ (Linux)
Oracle Pro-C, Oracle Datenbank
FTP
HTML
Edifact

T-Mobile, Bonn 1998
(12 Monate)
CLIMAS: SW-Entwicklung für eine Customer Care Anwendung für Mobilfunkteilnehmer
SW-Entwicklung einer Anwendung zur Pflege der Teilnehmerdaten (persönlichen Kenndaten, Vertrags- und Tarifdaten) von Firmenkunden von T-Mobile. Die Anwendung generiert Einzelaufträge zur Datenpflege aus Mustervorlagen und wickelt diese als Massenauftrag in einem Client-Server-Prozess ab.
CLIMAS war ein Vorläufer der Customer Care Anwendung CARMEN von T-Mobile.
Tätigkeit als SW Entwickler
Tätigkeiten:
Datenmodellierung
SW-Entwicklung
Systemtest
Inbetriebnahme, Kundenbetreuung
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Client / Server Umgebung Windows-NT / HP Unix / Linux
Visual C++, MFC, C++ (Linux)
Sockets-Programmierung, FTP-Programmierung
HTML
Oracle Pro-C, Oracle Datenbank
Crystal Reports

MMO Mannesmann Mobilfunk GmbH, Düsseldorf 1997
(12 Monate)
SW-Entwicklung für Verkehrstelematik-Applikationen
SW-Design der Applikation Cell Broadcast Center für Verkehrsmeldungen für Stau, Gefahrenpunkte, usw. für eine Verkehrstelematik-Anwendung zum Flottenmanagement von LKWs
(als Vorläufer für das spätere Produkt D2-Passo von Mannesmann Autokom).
Tätigkeit als SW-Entwickler
Tätigkeiten:
SW-Entwicklung
Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Windows NT
Visual C++
Oracle
Software thru Pictures
Object Modelling Technique (OMT), SW-Entwicklung / Datenmodellierung nach Rumbaugh

Siemens AG, München Juni 1993 – Dezember 1996
(31 Monate)
Systemberatung für Qualitätssicherung für GSM Mobilfunk Operations & Maintenance, Core Netzwerk
Element Manager / Radio Commander, MSC, HLR/AC und Network Management Center
Tätigkeit als SW-Tester und Systemberater
Tätigkeiten:
Beratung bei Projektplanung und -Management
Systemberatung
Datenmodellierung
IT-Schulung für Operations & Maintenance: TMN, OSI, Q3, GDMO, ASN.1
IT-Methodenschulung für SW-Integrationstest
Durchführung von SW-Integrationstests
Durchführung von Abnahmetests und Kundenpräsentationen
Realisierung von SW-Tools
Themen: alle OAM Bereiche, darunter
  • Configuration Management
  • Fault Management
  • Security Management
  • Verkehrsüberwachung, Interception
  • Performance Management
  • Software Management

Umgebung / SW / Produkte / Tools:
Sun Solaris, Windows XP
Radio Commander, MSC, HLR, EIR
TMN, Q3: CMISE, ROSE, ACSE, FTAM
GDMO, ASN.1
OSI, TCP/IP, RFC1006, X25
Ethereal, Ethereal Plugins
Oracle, SQL
C++
Projekte von 11/1979 bis 05/1993 (Angestellter):
SW-Entwicklung und Projektmanagement für Windows und Unix mit Assembler, C++, PHP, BCPL, Perl.
Arbeitgeber:
Siemens AG, München und Berlin: Telekommunikation, ISDN- & HICOM-Anlagen; SW-Entwicklung
SEL AG, Pforzheim: Telekommunikation: Telex- & Teletexgeräte; SW-Entwicklung
S.E.S.A. GmbH, Frankfurt / Main : Zentrales Telekommunikationssystem für Interpol, Paris; SW-Entwicklung und Projektmanagement
CAP Gemini GmbH, München: Telekommunikation, Paketvermittlung; SW-Entwicklung
Infosoft GmbH, München: Börseninformationssysteme für WGZ-Bank, Düsseldorf und Münster; SW-Entwicklung und Projektmanagement
Kölsch und Altmann GmbH, München:Telematik-Anwendungen für LKW-Flotten, für Endkunden Mannesmann Mobilfunk GmbH, Düsseldorf; SW-Entwicklung

 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Süd-Deutschland, primär München,  oder Remote 80%-100% ab 15.02.2019
SONSTIGE ANGABEN
Jahrgang 1956
Staatsangehörigkeit: Belgisch
Muttersprache: Niederländisch
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ