Tobias Eling verfügbar

Tobias Eling

Testmanager

verfügbar
Profilbild von Tobias Eling Testmanager aus Roesrath
  • 51503 Rösrath Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Informatiker (FH), Master of Business Administration (MBA)
  • Stunden-/Tagessatz: 900 €/Tag
    verhandelbar
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 03.04.2019
SCHLAGWORTE
SKILLS
methodisches Wissen: 
  • Projektmanagement
  • Anforderungsmanagement
  • Testmanagement
  • Planung und Steuerung von Testprojekten und technischen Teilprojekten
  • Konzeption und Durchführung von Tests entlang des Software Lebenszyklus (Integrationstest, Systemtest, Systemintegrationstest, Abnahmetest
  • Konzeption und Durchführung von Tests für Infrastrukturkomponenten (Last- und Performance-Test, Failover-Test, Backup- and Restore-Test, …)
Zertifizierungen 
  • ISTQB Certified Tester - Advanced Level, Technical Test Analyst
  • ISTQB Certified Tester - Advanced Level, Test Analyst
  • HelfRecht Planungstage für den persönlichen und unternehmerischen Erfolg
  • ISTQB Certified Tester - Foundation Level
  • IREB Certified Professional for
  • Requirements Engineering - Foundation Level
  • ITIL v3 Foundation Bridge Examination
  • ITIL v2 Foundation Certificate
  • PRINCE2 Foundation Certificate in Project Management
  • ISTQB Certified Tester - Advanced Level, Technical Test Analyst
  • ISTQB Certified Tester - Advanced Level, Test Analyst
  • HelfRecht Planungstage für den persönlichen und unternehmerischen Erfolg
  • ISTQB Certified Tester - Foundation Level
  • IREB Certified Professional for
  • Requirements Engineering - Foundation Level
  • ITIL v3 Foundation Bridge Examination
  • ITIL v2 Foundation Certificate
  • PRINCE2 Foundation Certificate in Project Management
  • Projektmanagement
  • Anforderungsmanagement
  • Testmanagement
  • Planung und Steuerung von Testprojekten und technischen Teilprojekten
  • Konzeption und Durchführung von Tests entlang des Software Lebenszyklus (Integrationstest, Systemtest, Systemintegrationstest, Abnahmetest)
  • Konzeption und Durchführung von Tests für Infrastrukturkomponenten (Last- und Performance-Test, Failover-Test, Backup- and Restore-Test, …)
  • SUN Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 5.0

bisheriger Einsatz in folgenden Branchen
  • Telekommunikation
  • Finanzdienstleistung (Banken)
  • Logistik
  • öffentlicher Dienst
  • Unternehmensberatung
​​​​​​​praktische Erfahrungen in folgenden Aufgabengebieten
  • Testmanagement
  • Testautomatisierung
  • Projekt- und Programmmanagement
  • Anforderungsmanagement
  • IT-Service Management
  • RZ-Betrieb
  • SLA-Management
  • Netzwerktechnologien
  • Business Continuity Management
  • Software-Rollout, Software-Migration
Erfahrungen in folgenden Aufgabengebieten
  • Testmanagement
  • Testautomatisierung
  • Projekt- und Programmmanagement
  • Anforderungsmanagement
  • IT-Service Management
  • RZ-Betrieb
  • SLA-Management
  • Netzwerktechnologien
  • Business Continuity Management
  • Software-Rollout, Software-Migration
​​​​​​​



 
PROJEKTHISTORIE

Projekte/Referenzen

01.2019 - 02.2019Unternehmensberatung, Rösrath
Bestandsaufnahme IT-Prozesse
PositionTeilprojektleiter
ProjektbeschreibungErfassung und Dokumentation der IT-Landschaft und der zugehörigen Prozesse als Optimierungsmaßnahme basierend auf den Ergebnissen einer Unternehmens- selbsteinschätzung nach der TEMP-Methode.
TätigkeitZiel des Projektteams war zum einen die IST-Stand-Analyse der aktuellen IT-Landschaft und der zugehörigen Prozesse, inklusive der Überarbeitung und ggf. Erstellung der notwendigen Dokumentation. Zum anderen die Definition und Umsetzung eines SOLL-Zustandes orientiert am IMAC/R/D Lifecycle Management Ansatz.
Die zu untersuchende IT-Landschaft umfasste hierbei unter anderem die Arbeitsplatz & Office IT, lokale Server, Softwareinstallationen, Cloud Dienste, angebotene & genutzte Services sowie Schnittstellen zu Kunden & Partner.


06.2018 - 11.2018Banking, Braunschweig
Global Datacenter Consolidation (Großprojekt)
PositionTest- und Qualitätsmanager
ProjektbeschreibungKonsolidierung der Rechenzentrenkapazitäten der weltweit verteilten Landesgesellschaften in zwei zentralen Rechenzentren des Headquarters zur Verbesserung der IT-Service-Bereitstellung. Optimierung der Stabilität, der Sicherheit und der Effizienz des IT-Betriebs durch Schaffung einer einheitlichen System- und Servicelandschaft.
TätigkeitZum Aufgabengebiet des Test- und Qualitätsmanagers gehört die Erarbeitung von Konzepten und Prozessen zur kontinuierlichen Steigerung der Qualität im Bereich der Bereitstellung von IT-Services sowie bei der Migration der Geschäftsanwendungen aus den Rechenzentren der Landesgesellschaften in die Systemlandschaft des Headquarters. Unter Berücksichtigung der bekannten ISO Normen und den Empfehlungen des ISTQB wurden ein Test- und Qualitätsmanagement Guide sowie Checklisten und Vorgehensmodelle erarbeitet.
Zur Sicherstellung der Messbarkeit der kontinuierlichen Verbesserung wurden KPIs definiert und im Rahmen regelmäßiger Reportings geprüft.


04.2017 - 03.2018Banking, Frankfurt am Main
Eigenbetrieb Plus (Großprojekt)
Position Themencluster übergreifender Testmanager
Projektbeschreibung Nachhaltige Verbesserung der Stabilität, der Sicherheit und der Effizienz des IT-Infrastrukturbetriebs durch bedarfsorientierte Konsolidierung, Modernisierung und Optimierung der IT-Infrastrukturkomponenten sowie die Einführung neuer bzw. die Verbesserung bestehender IT-Prozesse.
TätigkeitDie Aktivitäten des Themencluster übergreifenden Testmanagement fokussieren darauf einen nachhaltigen Prozess zur Abwicklung der Testaufgaben in Bezug auf die Einführung und Anpassung von Basis-Infrastrukturkomponenten zu entwickeln und einzuführen. Die Entwicklung des Testprozesses orientiert sich hierbei an der ISO Norm 25000 „Systems and software Quality Requirements and Evaluation (SQuaRE)“ und den Empfehlungen des ISTQB. Zur Unterstützung des Testprozesses werden Templates für die Erstellung von Testkonzepten, Testobjektabgrenzungen, Testfallkatalogen und Testabschlussberichten sowie Checklisten für Qualitätsmaßnahmen und die Ermittlung nicht-funktionaler Anforderungen bereitgestellt.
Darüber hinaus wird das Testmanagement Werkzeug HP Application Lifecycle Management (ALM) für den Erstellung und Pflege von Testfällen, die Dokumentation der Testdurchführung und die Verwaltung von Abweichungen in Infrastrukturprojekten eingeführt.
Zu den weiteren Aufgaben des übergreifenden Testmanagements gehört die Unterstützung der Teilprojekte bei der Umsetzung der Vorgaben aus dem Testprozess und der Nutzung von HP ALM.
Ebenso werden der Review und die Qualitätssicherung der für den Test relevanten Ergebnisobjekte übernommen sowie deren Erstellung begleitet und nachverfolgt.


07.2013 – 04.2017Banking, Frankfurt am Main
Bankdurchleitung online 2.0 (Großprojekt)
Position Testmanager
Projektbeschreibung Aufbau einer Web Service und Portal gestützten Vertriebs- und Service-
Plattform zur Modernisierung und Neuausrichtung der Kommunikations- schnittstellen zu den Bankpartnern, Finanzierungspartnern und Endkreditnehmern.
TätigkeitDie Aktivitäten des Teilprojektes Test fokussierten darauf die vom Dienstleister bereitgestellten Software Artefakte im Rahmen eines Systemintegrationstests zu prüfen und die Integrierbarkeit in die bestehende Systemlandschaft sicherzustellen. Parallel wurde eine neue Vertriebs- und Service Plattform aufgebaut, deren Infrastruktur-komponenten hinsichtlich der Einhaltung nicht-funktionaler Anforderungen untersucht wurden. Ziel war zum einen die Erstellung einer Teststrategie und eines Testkonzepts für die Durchführung von Last- und Performance-Tests, Backup- und Restore-Tests, Failover-Tests, sowie der Prüfung der Operational Readiness der Messaging-, Mailing-, Monitoring- und Alerting-Infrastruktur.  Zum anderen war die Konzeption und Einführung einer Lasttreiber-Lösung zur Durchführung automatisierter Last- und Performance-Tests Teil des Umsetzungsprojektes.
Des Weiteren waren die Testvorbereitung, die Testplanung, das Testfalldesign, die Testdurchführung und die Testdokumentation zentraler Bestandteil des Projektes.
Das Großprojekt untergliederte sich in die nachfolgenden Phasen. Im ersten Projektabschnitt fand die Pilotierung der Architektur und Infrastruktur anhand der Einführung eines Beratungsanfrage Service statt. Im Anschluss erfolgte die Digitalisierung der Beantragungsprozesse der wohnwirtschaftlichen Vorhaben für Zinsreservierungen, Sofortbestätigungen, Refinanzierungszusagen, Sofortzusagen und Darlehensabrufe basierend auf Web Service Schnittstellen für Bankpartner, sowie die Umsetzung eines Energieberaterportals für die Einreichung von Bestätigungen zum Antrag und Bestätigungen nach Durchführung. Im nächsten Schritt wurden die Web Service Schnittstellen durch eine Portalanwendung für kleinere Bankpartner ergänzt. Es folgte die Einführung von Funktionen zur allgemeinen Datenübermittlung wie auch der digitalen Prozessunterstützung. Hierzu zählen die Übermittlung von Dateianhängen, freien Geschäftsvorfällen und Antragsentscheidungen nach Gelbfallbearbeitung. Ebenfalls in diesem Schritt erfolgte die Anbindung von Finanzvermittlern. In der anschließenden Phase folgte die Einbindung der Landesförderinstitute, sowie die Einführung eines Förderportals für gewerbliche Förderprogramme, ein Zuschussportal und Prozesse zur Direktbefüllung der Zielsysteme.


10.2012 – 06.2013Banking, Frankfurt am Main
Internet Services
Position Testmanager
Projektbeschreibung Migration und Modernisierung des Internetauftritts zur Verbesserung der
Kundenkommunikation und der Optimierung der Beratungsprozesse.
TätigkeitZiel war die Begleitung der Modernisierungsmaßnahmen des
Internetauftritts aus Sicht des Testprozesses. Der Fokus lag hierbei auf der Planung und der Steuerung der Testaktivitäten für die Einführung des neuen Web Content Management Systems FirstSpirit der e-Spirit AG, sowie der Testaktivitäten für die Anbindung von neuen und bestehenden Drittsystemen wie Mediatheken, Online-Beratungstools, und weiteren. Ebenso erfolgte die Unterstützung der Qualitätssicherung für die Migration der bestehenden Inhalte in die neue Infrastruktur und Seitentemplates / -layouts.


04.2012 – 07.2012Unternehmensberatung, Düsseldorf
Aufbau Area Service Line Testing
Position Testmanager
Projektbeschreibung Entwicklung eines unternehmensweit gültigen Service-Portfolios (Prozesse, Templates, Tools, Rollen) zur Optimierung der Testabwicklung in Projekten und Services.
TätigkeitErarbeitung von Vorgaben und Empfehlungen zur Etablierung eines einheitlichen Testverständnisses auf Basis der ISTQB-Zertifizierungen. Konzeption und Erstellung von Leitlinien für  den Einsatz vom HP Quality Center als unternehmensweites Testmanagement-Werkzeug. Planung und Realisierung von Rollen- und Berechtigungskonzepten sowie Workflow-Prozessen zur Optimierung der Testprozesse.
03.2012 – 07.2012Öffentlicher Dienst, Hannover
Einführung AFIS Livescan
Position Testmanager, Tester
Projektbeschreibung Unterstützung im operativen Bereich der Konzeption und Durchführung von Tests der Vorgangsbearbeitungssysteme auf Länder- und Bundesebene.
TätigkeitKonzeption und Durchführung von Tests der Vorgangsverarbeitungssysteme auf Landes- und Bundesebene. Weiterentwicklung und Wartung eines nachrichtenbasierten Simulators auf Java EE Basis zu Kapselung der Systeme.


01.2012 – 03.2012Banking, Hannover
Transition SAP Bank Analyzer
Position Tool-Experte
Projektbeschreibung Konzeption und Einführung des HP Quality Center als Testmanagement Werkzeug im Umfeld des SAP Bank Analyzer.
TätigkeitDie Umstellung der Test- und Defect-Management-
Prozesse auf HP Quality Center. Hierzu gehörte die Konzeption und Einführung von neuen Prozessen und Standards zur Durchführung der Test- und Defect-Management-Aufgaben im Umfeld des SAP Bank Analyzer. Ebenfalls zum Projektumfang gehörten die Erstellung von Einführungskonzepten und Schulungsunterlagen, sowie die Erstellung von Ablagestrukturen und Templates innerhalb des HP Quality Center in Abstimmung mit den beteiligten Fachbereichen.



11.2010 – 12.2011Logistik, Bonn
Paket Services für Geschäftskunden
Position Technische Projektleitung
Projektbeschreibung Erweiterung und Einführung neuer Serviceleistungen für Geschäftskunden im Bereich Paketversand.
TätigkeitZiel des Projektes war die Optimierung, die Anpassung und die Neuentwicklung verschiedener Services für Geschäftskunden im Bereich Paketversand. In der Funktion als technischer Projektleiter erfolgte die Übernahme der Koordination der abteilungsübergreifenden Abstimmungen in Bezug auf technische Aspekte. Zu den Aufgaben gehörte weiterhin die Erstellung von Business Requirement Statements (fachliche Anforderungen), das Review von System Requirement Statements (technische Anforderungen) und System Interface Agreements (Schnittstellen Dokumentation) in Abstimmung mit den IT Dienstleistern. Ebenso zählten die Koordinierung und die Durchführung von fachlichen Programmabnahmen und Tests zum Aufgabenportfolio.



10.2008 – 10.2010Telekommunikation, Düsseldorf
Quality Assurance Management
Position Quality Assurance Manager, Test Manager
ProjektbeschreibungSicherstellung der Qualität und Standardkonformität von Softwarekomponenten für Intra- und Internetanwendungen.
TätigkeitKoordination und Durchführung von Software Acceptance Tests. Unterstützung bei der Erstellung von Testplänen und Teststrategien. Sicherstellung der Qualität und Standardkonformität von Softwarekomponenten. Leitung und Koordination von Testteams mit bis zu 5 Testern. Erstellung von Tools zur Generierung von Reports über den Testfortschritt aus dem HP Quality Center mit Hilfe der Open Test Architecture API. Erstellung, Analyse und Dokumentation von Standards zur Durchführung formaler und non-formaler Software Abnahmen. Einarbeitung und Steuerung neuer Mitarbeiter.


11.2007 – 10.2008Telekommunikation, Düsseldorf
Umstellung der Delivery Desk Services
Position Projektmanager / -koordinator
Projektbeschreibung Einführung elektronischer Prozesse zur Koordinierung der Software-Liefer- und Freigabeprozesse.
TätigkeitKoordination der Umstellung der manuellen Software-Freigabe-Prozesse auf eine toolgestützte Workflow-Funktionalität. Durchführung der zeitlichen Abstimmung mit den beteiligten Fachabteilungen und dem Softwareproduzenten. Erstellung von Projektplänen. Erweiterung der existierenden Softwarelösung um die Prozesse für die neu aufgenommen Softwaresysteme. Roll-Out des Tools in die verschiedenen Abteilungen. Schulung der Mitarbeiter in Bezug auf die Software-Freigabe-Prozesse. Unterstützung beim operativen Betrieb der Software-Freigabe. Controlling: organisatorische Unterstützung, tool unterstützte Weiterleitung und Nachverfolgung von Software-Freigaben, Verwaltung und Prüfung von Dokumenten.


 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
sofort  verfügbar, 

bevorzugtes Einsatzgebiet, Nordosten Deutschland, Rhein-Main-Gebiet,
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: