Georgi Angelov nicht verfügbar bis 30.12.2020

Georgi Angelov

Projektleitung, Businesanalyst, Tester, Chefentwickler, Softwareengineer

nicht verfügbar bis 30.12.2020
Profilbild von Georgi Angelov Projektleitung, Businesanalyst, Tester, Chefentwickler, Softwareengineer aus BadSoden
  • 65812 Bad Soden Freelancer in
  • Abschluss: Diplomkaufmann
  • Stunden-/Tagessatz: 65 €/Std. 520 €/Tag
    ist verhandelbar - Ort abhängig
  • Sprachkenntnisse: bulgarisch (Muttersprache) | deutsch (verhandlungssicher) | englisch (gut) | russisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 06.03.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Georgi Angelov Projektleitung, Businesanalyst, Tester, Chefentwickler, Softwareengineer aus BadSoden
DATEIANLAGEN
CV

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Bereich IT
  • Betriebssysteme und Tools: MS DOS; Windows XP/2000/7 bis 10; zOS-JCL; IMS DB/DC; SAS-Basis; ETL-Tool - Sagen; XPeditor; RDz; Connect Direct; HP Service Management (HP SM - Peregrine); HP QC (HP Quality Center - Test Director); UNIX (SUN Solaris), Db Visualiser, Lotus Notes
  • Programmiersprachen: COBOL; PL1; PL/SQL, SQL; REXX; Java
  • Datenbanken: DB2, IDMS, Sybase
  • Ausgeübte Funktionen: Anwendungsentwickler; Software Ingenieur; Datenbank- und Datenfluss-Designer; Implementierungs-Koordinator; Technischer Autor; Tester; Application Supporter; Trainer; Chefentwickler; Produktverantwortlicher; Projektleiter (s. 'Einsatz in Projekte/Produkte')
PROJEKTHISTORIE

09.2017 –
DRV-Würzburg (Deutsche Renten Versicherung)

Entwickler, Tester, technischer Autor, Datenbankdesign. Das Projekt ist bezogen auf die neue EU Arbeitsmarktbedingungen und die Konsequenzen für die Rentenversicherung.
Instrumente: zOS, CICS, Cobol, Assembler, DB2, DbVisualiser.
Managementinstruments: In-Step, Lotus Notes.


01.2016 - 11.2016
Synergy GFS (Global Finance Solution)
  • Beratung und technische Unterstützung bei Daten- und Softwaremigration von HOST nach Dezentral (IBM 370 nach UNIX Rechner). Grundsätzlich QS (Qualitätsicherung), Datenüberprüfung, Steuerung der Migration und Überwachung des Abgleichprozesses.

01.08.1999 - 31.12.2015
Commerzbank AG, Bankzentralle Frankfurt am Main, Bereich IT

06.2014 - 31.12.2015
Elektronische Vertriebsanwendung (weiter EVA) und Termin und Organisationsmanager (weiter TOM). Großprojekt mit ca. 120 Mitarbeiter.
  • Softwareentwickler - grundsätzlich Aufgaben im Bezug auf MiFID 1 und 2, Analyse.
  • Wertpapierbereich, Orderbuch
03.2008 - 06.2014
Außenwirtschaftsverordnung (weiter AWV). Ca. 55 Schnittstellen zu ca. 55 Lieferanten aus alle Bankbereiche.
  • Chefentwickler (COBOL, DB2, zOS)
  • Businessanalyst
  • Testmanager HP QC Test Director
  • Sonderaufgaben in der Periode der Integration der Dresdnerbank AG in der Strukturen von der Commerzbank AG
01.2005 - 03.2008
Data Warehause (weiter DWH) Projekt GDPdU - Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (ca. 200 DB2 - Tabellen + Software).
  • Entwickler COBOL, DB2 SQL, ETL-Toll Sagent
  • Datenbankdesign
  • Businessanalyst
  • Tester
  • von 07.2007 bis 03.2008 hatte die gesamte Produktverantwortung
01.2001 - 12.2004
Quick Gate (weiter QG) ist ein Projekt des Globalen Handelsdatenpool der Commerzbank für Aufnahme und Plausibilisieren von Daten, die aus dem gesamte Handel (börsennotierte oder OTC) über ca. 25 Schnittstellen. Geliefert wurden auch Produkten aus Termingeschäfte.
  • Projektleitung
  • Technisches Design
  • Unterstützung der Entwicklung (COBOL, DB2, zOS)
10.1999 - 12.2004
Wertpapier eigener Bestand der Bank - Verwaltung der Daten aus eigener bestand von Wertpapierhandel der Bank.
  • Gesamtverantwortung für das Produkt (grundsätzlich Releasemanagement).
08.1999 - 31.12.2004
Infocenter für die Kunden (weiter INF-C) - Datenspiegelung (Datamart) des GHPs.
  • Gesamtverantwortung für das Produkt
08.1999 - 31.12.2004
Globaler Handelsdatenpool (weiter GHP) - ist eine Datenbank + Software für Verwaltung des gesamtes Handel der Bank - ca. 25 Schnittstellen zu den Handelssystemen, in der Zeitraum ca. 40 Mitarbeiter.
Meine Rolle im Projekt:
  • Stellvertretung des Projektleiters
  • Produktionskontrolle
  • Datenbank Entwickler (DB2-SQL,  SAS,  ETL-Tool Sagent)
  • Anwendungsentwickler COBOL, zOS-JCL
Die letzte zehn Jahre habe ich Auszubildende und Studenten als Unterweiser/Mentor betreut.
 
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Europaweit, zeitlich - unbegränzt
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: