Jörg Hobert nicht verfügbar bis 01.01.2021

Jörg Hobert

IT-Consultant: Systemintegration (EAI, SOA, ESB), Configuration & Deployment Mgmt. (DevOps, CI/CD)

nicht verfügbar bis 01.01.2021
Profilbild von Joerg Hobert IT-Consultant: Systemintegration (EAI, SOA, ESB), Configuration & Deployment Mgmt. (DevOps, CI/CD) aus OberurselTaunus
  • 61440 Oberursel (Taunus) Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Informatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 01.05.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Joerg Hobert IT-Consultant: Systemintegration (EAI, SOA, ESB), Configuration & Deployment Mgmt. (DevOps, CI/CD) aus OberurselTaunus
DATEIANLAGEN
CV Jörg Hobert

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Methoden:
ITIL, DevOps, Continuous Integration (CI), Continuous Delivery (CD), Scrum, Unified Modeling Language (UML), Objektorientierte Analyse und Design (OOAD)

Softwarearchitekturen:
Microservices, Service Oriented Architecture (SOA), Enterprise Service Bus (ESB), Enterprise Application Integration (EAI), REST API, Client / Server

Betriebssysteme:
Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Solaris, Linux, AIX, HP/UX, Windows

Virtualisierungstechnologien:
VMware vSphere ESXi 6.x, 5.x, Virtual Box 6.0, 5.x, Vagrant, Docker, Solaris Container

HA Cluster Manager:
Veritas Cluster Manager (VCS), Power HA (formerly HACMP)

Programmiersprachen:
Python, Java, C, C++, SQL

Skriptsprachen:
Perl, Bash, KornShell, awk, sed, regex

Integrationssysteme:
IBM MQ 9.1, 9.0, 8.0 (formerly MQSeries, WebSphere MQ), IBM Integration Bus 10.0, 9.0 (formerly WebSphere Message Broker), IBM Transformation Extender (ITX) 9.0 (formerly WTX, DTX, Mercator), IBM Sterling Connect:Direct 6.0, 5.x, Red Hat Fuse 7.x, 6.x, Apache Service Mix 7.x, 6.x, 5.x

Webserver / Applicationserver:
Apache HTTP Server, Apache Tomcat, WebSphere Application Server, WildFly Application Server (formerly JBoss Application Server)

Monitoring Stacks:
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, and Grafana), ELK Stack (Elasticsearch, Logstash, Kibana)

Datenbanksysteme:
Oracle RDBMS, DB2, MySQL, SQLite

Entwicklungstool:
Eclipse, Mercurial, Git, GitHub, SourceForge, Jira

DevOps Toolchain:
Ansible, Chef, Puppet, Saltstack, Maven, Jenkins, Nexus

W3C Standards:
XML, XSLT, XPath, HTML, CSS, SOAP, WSDL

APIs:
JMS, MQI, SAP JCo, JDBC, Sockets, IPC, Apache POI

Protokolle:
TCP/IP, HTTP(S), WebDAV, SFTP, FTP(S), IMAP(S), SMTP(S), POP3(S), SSH, SCP, Telnet, RLogin, RDP, X Window System, DNS, DHCP, BOOTP, NTP, UDP

Security:
TLS, SSL, OpenSSL, IBM GSKit, PKI, X.509 Zertifikate, VPN

Netzwerk:
cURL, Firewalls, Loadbalancer, Proxies, Routing, Natting, Switching

Office Software:
Office 365, SharePoint, Open Office 4.x, Word 2016, Excel 2016, PowerPoint 2016, Visio 2016, Projekt 2016, Outlook 2016, Lotus Notes, Mozilla ThunderBird
PROJEKTHISTORIE
  • 09/2018 - bis jetzt

    • DZ BANK
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT Consultant - Weitereinwicklung einer unternehmenskritischen EAI Plattform
  • Weitereinwicklung einer unternehmenskritischen EAI Plattform, Design, Aufbau und Produktivsetzung neuer Plattformkomponenten, Migration zeitkritischer Schnittstellen, Rückbau der Altsysteme.

    Tätigkeiten:
    • Infrastruktur- und Applikationsdesignberatung
    • Analyse und Design der Systemarchitektur
    • Design und Aufbau der Connect:Direct Infrastruktur
    • Erfassung und Umsetzung von Security Anforderungen
    • Optimierung der bestehenden Deploymentverfahren
    • Weiterentwicklung von Ansible Playbooks und Shell Scripts
    • Transition und Change Management, Erstellen von Runbooks
    • Installation der Test-, Integrations- und Produktivsysteme
    • Anbindung von Partnersystemen, Migration von Schnittstellen
    • Performance- und Problemanalysen
    • Durchführung eines PoC zum Managed File Transfer mit IBM MQ MFT

    Technologien: Ansible, Python, YAML, Mercurial, Nexus, Jenkins, TLS, X.509 Zertifikate, OpenSSL, IBM GSKit, cURL, HTTPS, WebDAV, REST, Perl, Bash, SQL

    Systemlandschaft: RHEL 7.x, 6.x, VMware vSphere ESXi 6.x, Solaris 11.x, Windows Server 2016, z/OS, IBM MQ 8.0, IBM Integration Bus 10.0, IBM Transformation Extender 9.0, IBM Sterling Connect:Direct for Unix 4.3, Red Hat Fuse 6.x, Apache Tomcat 8.5, 7.0, Oracle RDBMS 12c, IBM MFT

  • 01/2016 - 08/2018

    • DZ BANK
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Consultant - Design, Aufbau und Produktivsetzung einer unternehmenskritischen EAI Plattform
  • Design, Aufbau und Produktivsetzung einer unternehmenskritischen EAI Plattform, Migration von ca. 4.000 Schnittstellen auf die neue Plattform.

    Tätigkeiten:
    • Infrastruktur- und Applikationsdesignberatung
    • Analyse und Design der Systemarchitektur
    • Sizing der Hardware und Infrastruktur
    • Erfassung und Umsetzung von Security Anforderungen
    • Design und Etablierung von automatisierten Deploymentverfahren
    • Entwicklung von Ansible Playbooks und Shell Scripts
    • Transition und Change Management, Erstellen von Runbooks
    • Installation der Test-, Integrations- und Produktivsysteme
    • Design und Implementierung einer Hochverfügbarkeitsumgebung
    • Erstellung und Implementierung von Disaster Recovery Konzepten
    • Anbindung von Partnersystemen, Migration von Schnittstellen
    • Performance- und Problemanalysen
    • Durchführung eines PoC einer Monitoring Lösung mit dem TIG-Stack

    Technologien: Ansible, Python, YAML, Mercurial, Nexus, Jenkins, TLS, X.509 Zertifikate, OpenSSL, IBM GSKit, cURL, HTTPS, WebDAV, Perl, Bash, SQL

    Systemlandschaft: RHEL 6.x, VMware vSphere ESXi 6.x, Solaris 11.x, Windows Server 2016, IBM MQ 8.0, IBM Integration Bus 10.0, IBM Transformation Extender 9.0, Red Hat Fuse 6.x, Apache Tomcat 7.0, Oracle RDBMS 12c

  • 07/2016 - 12/2016

    • DZ BANK
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Consultant - Evaluierung der zukünftigen IT-Systemlandschaft, Durchführung eines Proof of Concepts (PoC)
  • Evaluierung der zukünftigen IT-Systemlandschaft, Durchführung eines Proof of Concepts (PoC), Auswahl der Hard- und Softwaresysteme.

    Tätigkeiten:
    • Infrastruktur- und Applikationsdesignberatung
    • Erfassung und Dokumentation der Anforderungen
    • Analyse und Vergleich mehrerer Plattformmodelle
    • Untersuchung verschiedener Produkte für Managed File Transfer
    • Evaluierung verschiedener Automatisierungswerkzeuge
    • Design der zukünftigen Inegrationsplattform
    • Aufbau und Installation der PoC Umgebung

    Technologien: Perl, Bash, SQL, Docker, Ansible, Chef, Saltstack, Puppet

    Systemlandschaft: RHEL 6.x, VMware vSphere ESXi 6.x, Solaris 11.x, IBM MQ 8.0, IBM Integration Bus 10.0, IBM Transformation Extender 9.0, Red Hat Fuse 6.x, Apache Tomcat 7.0, Oracle RDBMS 12c, IBM MFT

  • 07/2014 - 06/2016

    • DZ BANK
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Consultant - Administration einer unternehmenskritischen EAI Plattform
  • Administration einer unternehmenskritischen EAI Plattform, Einrichten von Schnittstellen, Configuration, Capacity und Lifecycle Management.

    Tätigkeiten:
    • Erfassung und Dokumentation der Anforderungen
    • Design und Implementierung der Schnittstellen und Adapter
    • Deployment der Schnittstellenartefakte, Erstellen von Runbooks
    • Einrichten von internen und externen Netzwerkverbindungen
    • Anbindung von Partnersystemen
    • Stabilisierung der Produktionsumgebung
    • Change, Incident, Problem Management
    • Performance- und Problemanalysen

    Technologien: XML, XPath, SOAP, HTTPS, SFTP, WebDAV, TLS, X.509 Zertifikate, OpenSSL, IBM GSKit, cURL, Perl, Bash, SQL

    Systemlandschaft: Solaris 11.x, Solaris Container, WebSphere MQ 7.5, WebSphere Transformation Extender 8.x, IBM Sterling Connect:Direct for Unix 4.x, proprietäre Adapter (GSI), Apache Tomcat 7.0, Oracle RDBMS 11g

  • 04/2014 - 06/2014

    • DZ BANK
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Consultant - Inhousing einer unternehmenskritischen EAI-Plattform
  • Inhousing einer unternehmenskritischen EAI-Plattform, Design und Aufbau der neuen Infrastruktur, Update der Systemsoftware, Migration des digitalen Langzeitarchivs.

    Tätigkeiten:
    • Infrastruktur- und Applikationsdesignberatung
    • Analyse und Design der Systemarchitektur
    • Sizing der Hardware und Infrastruktur
    • Ausarbeitung der Migrationsstrategie
    • Transition Management, Erstellen des Runbooks
    • Portierung von Skripten der vorhandenen Laufzeitumgebung
    • Entwicklung von Skripten zur Datenübernahme und Qualitätssicherung
    • Installation der Test-, Integrations- und Produktivsysteme

    Technologien: Tivoli Storage Manager, rsync, Perl, Bash, KornShell, SQL

    Systemlandschaft: Solaris 11.x, Solaris Container, WebSphere MQ 7.5, WebSphere Transformation Extender 8.x, IBM Sterling Connect:Direct for Unix 4.x, proprietäre Adapter (GSI), Apache Tomcat 7.0, Oracle RDBMS 11g

  • 07/2013 - 03/2014

    • DZ BANK
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT-Consultant - Administration einer unternehmenskritischen EAI Plattform
  • Administration einer unternehmenskritischen EAI Plattform, Einrichten von Schnittstellen, Configuration, Capacity und Lifecycle Management.

    Tätigkeiten:
    • Entwicklung und Einführung einer Build und Deploymentstrecke
    • Erfassung und Dokumentation der Anforderungen
    • Design und Implementierung der Schnittstellen und Adapter
    • Deployment der Schnittstellenartefakte, Erstellen von Runbooks
    • Einrichten von internen und externen Netzwerkverbindungen
    • Anbindung von Partnersystemen
    • Stabilisierung der Produktionsumgebung
    • Change, Incident, Problem Management
    • Performance- und Problemanalysen

    Technologien: XML, XPath, SOAP, HTTPS, SFTP, WebDAV, SSL, X.509 Zertifikate, OpenSSL, IBM GSKit, cURL, Perl, Bash, SQL

    Systemlandschaft: Solaris 10.x, Solaris Container, WebSphere MQ 7.1, WebSphere Transformation Extender 8.x, IBM Sterling Connect:Direct for Unix 3.x, proprietäre Adapter (GSI), Apache Tomcat 5.5, Oracle RDBMS 11g

  • 08/2008 - 06/2013

    • T-Systems
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Technical Solution Manager - Projekt TIMB MV: Aufbau und Betrieb eines Enterprise Service Bus (ESB)
  • Projekt TIMB MV: Aufbau und Betrieb eines Enterprise Service Bus (ESB)

    Tätigkeiten:
    • Design der Systemarchitektur
    • Sizing der Hardware und Infrastruktur
    • Abstimmung des Delivery Prozesses
    • Installation der Test- und Produktivsysteme
    • Definition und Umsetzung von Security Anforderungen
    • Entwicklung von Shell Scripts
    • Planung und Umsetzung der Migration
    • Change, Incident, Problem Management
    • Definition und Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
    • Service und Performance Reporting, Überwachung der SLAs
    • Anbindung von Partnersystemen
    • Infrastruktur- und Applikationsdesignberatung
    • Schulung von Mitarbeitern
    • Projektleitungsfunktion

    Technologien: XML, XPath, SOAP, HTTPS, SSL, X.509 Zertifikate, OpenSSL, IBM GSKit, cURL, Perl, Bash, SQL

    Systemlandschaft: AIX, Power HA, Solaris, HP/UX, Windows Server 2008, WebSphere MQ, WebSphere Message Broker, WebSphere DataPower, WebSphere Adapter
    for SAP, DB2, Tivoli OMEGAMON XE

  • 07/2007 - 07/2008

    • T-Systems
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Technical Solution Manager - Projekt T-ESB: Aufbau und Betrieb eines Enterprise Service Bus (ESB).
  • Projekt T-ESB: Aufbau und Betrieb eines Enterprise Service Bus (ESB).

    Tätigkeiten:
    • Design der Systemarchitektur
    • Sizing der Hardware und Infrastruktur
    • Installation der Test- und Produktivsysteme
    • Entwicklung von Shell Scripts
    • Planung und Umsetzung der Produktivsetzung
    • Change, Incident, Problem Management
    • Definition und Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
    • Service und Performance Reporting, Überwachung der SLAs
    • Anbindung der Partnersysteme
    • Infrastruktur- und Applikationsdesignberatung
    • Schulung von Mitarbeitern
    • Projektleitungsfunktion

    Technologien: XML, XPath, SOAP, HTTPS, SSL, X.509 Zertifikate, OpenSSL, IBM GSKit, cURL, Perl, Bash, SQL

    Systemlandschaft: AIX, HACMP, Windows Server 2003 R2, WebSphere MQ, WebSphere Message Broker, DB2, Tivoli OMEGAMON XE

  • 01/2007 - 06/2007

    • T-Systems
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • IT-Consultant - Wartung und Betrieb eines Business Performance Management Systems.
  • Wartung und Betrieb eines Business Performance Management Systems.

    Tätigkeiten:
    • Installation der Sensoren
    • Konfiguration der Data Sources
    • Generierung der Reports
    • Performanceoptimierungen
    • Durchführen von Backups

    Technologien: SSL, X.509 Zertifikate, OpenSSL, IBM GSKit, Korn-Shell, Bash, SQL

    Systemlandschaft: AIX, HACMP, Windows Server 2003, Transaction Vision, Business Bridge, WebSphere Application Server, WebSphere MQ, WebSphere Message Broker, DB2, Oracle

  • 08/2003 - 12/2006

    • T-Systems
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • IT-Consultant - Konfiguration und Administration der WebSphere Message Broker Produktionsumgebung für einen großen deutschen Telekommunikationsanbieter.
  • Konfiguration und Administration der WebSphere Message Broker Produktionsumgebung für einen großen deutschen Telekommunikationsanbieter. 

    Tätigkeiten:
    • Analyse der bestehenden Architektur
    • Stabilisierung der Produktionsumgebung
    • Installation serviceorientierten Schnittstellen
    • Design und Implementierung der Integration Broker Infrastruktur für die Migration eines Siebel-basierenden CRM Systems mit 50 Millionen Kunden

    Technologien: XML, XPath, XSLT, SOAP, HTTPS, SSL, X.509 Zertifikate, OpenSSL, IBM GSKit, cURL, Perl, Bash, SQL

    Systemlandschaft: AIX, HACMP, HP/UX, Windows 2000, WebSphere MQ, WebSphere Business Integration Message Broker, DB2, Tivoli OMEGAMON XE

  • 06/2003 - 07/2003

    • DZ BANK
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Systemarchitekt - Konzeption eines Veritas Cluster Manager basierendem Hochverfügbarkeitsclusters für das unternehmenskritische EAI-System einer deutschen Großbank.
  • Konzeption eines Veritas Cluster Manager basierendem Hochverfügbarkeitsclusters für das unternehmenskritische EAI-System einer deutschen Großbank.

    Systemlandschaft: Sun Solaris, Veritas Cluster Server, WebSphere MQ, DataStage TX, Apache HTTP Server, Apache Tomcat, Oracle RDBMS, BMC Patrol

  • 05/2002 - 05/2003

    • Nestle
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Systemarchitekt - Installation, Konfiguration und Administration der EAI-Systeme innerhalb der weltweit größten SAP Installation.
  • Installation, Konfiguration und Administration der EAI-Systeme innerhalb der weltweit größten SAP Installation. Implementierung und Test einer Tivoli basierenden Lösung zur Systemüberwachung. Definition von Standards und Prozeduren zur Gewährleistung der 24 mal 7 Verfügbarkeit. Entwicklung von statistischen Auswertungstools zur Systemoptimierung. Troubleshooting und Konfigurationsmanagement mittels Peregrine Service Center. Einarbeitung und Ausbildung der Teammitglieder.

    Technologien: EDI, IDOC, ALE, RFC, Perl

    Systemlandschaft: AIX, HACMP, Windows 2000, WebSphere MQ, DataStage TX, SAP R/3, DB2, Tivoli, Peregrine

  • 04/2001 - 12/2001

    • GZ Bank
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Systemarchitekt - Aufbau einer neuen Systemumgebung für das unternehmensweite EAI-System einer deutschen Großbank
  • Aufbau einer neuen Systemumgebung für das unternehmensweite EAI-System einer deutschen Großbank. Erstellen einer Performanceanalyse zur Auswahl der Hardware, Aufbau eines HA-Clusters, Installation und Administration der einzelnen Softwarekomponenten, Entwicklung von Shell Skripten.

    Technologien: Java, JSP, C++, AWK, Korn-Shell

    Systemlandschaft: Sun Solaris, Veritas Cluster Server, Tandem NSK, MQSeries, Mercator, Apache HTTP Server, Apache Tomcat, Oracle RDBMS

  • 05/2000 - 03/2001

    • Bausparkasse Schwäbisch Hall
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Projektleiter - Design und Entwicklung eines Konfigurations- und Managementtools für MQSeries-Netzwerke in 3-Tier-Architektur
  • Design und Entwicklung eines Konfigurations- und Managementtools für MQSeries-Netzwerke in 3-Tier-Architektur, bestehend aus einem zentralen Monitoringserver zur Überwachung und Protokollierung des Netzwerkzustandes sowie Clients zur Visualisierung und Konfiguration. Erstellen von Backup- und Restorekonzepten, Projektleitung.

    Technologien: J2EE, JBuilder, Swing, RMI, JDBC, UML

    Systemlandschaft: Windows 95, 98, NT, AIX, AS/400, MQSeries, Oracle RDBMS

  • 03/2000 - 03/2001

    • Kühne + Nagel
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Projektleiter - Gewährleistung der Betriebsbereitschaft eines auf MQSeries basierenden Nachrichtenverteilungssystems zur unternehmensweiten Kommunikation
  • Gewährleistung der Betriebsbereitschaft eines auf MQSeries basierenden Nachrichtenverteilungssystems zur unternehmensweiten Kommunikation. Troubleshooting, Bugfixing, Koordination.

    Technologien: Visual C++, GNU C, Embedded SQL, CGI, HTML, IPC

    Systemlandschaft: Windows 95, 98, NT, AIX, AS/400, MQSeries, Oracle

  • 06/2000 - 06/2000

    • Deutsche Telekom
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Softwareentwickler - Anpassung eines auf MQSeries Integrator basierenden Adapters für SAP R/3 an R/2
  • Anpassung eines auf MQSeries Integrator basierenden Adapters für SAP R/3 an R/2. System- und Performancetest.

    Technologien: Visual C++, XML, RFC

    Systemlandschaft: Windows NT, MQSeries, MQSeries Integrator, SAP R/2, R/3

  • 10/1999 - 05/2000

    • Algorithmics
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Softwareentwickler - Entwicklung eines auf MQSeries basierenden Adapters zum Online-Zugriff auf ein kundenspezifisches Risk Management System
  • Entwicklung eines auf MQSeries basierenden Adapters zum Online-Zugriff auf ein kundenspezifisches Risk Management System, Konzepterstellung, Systemtest, Portierung, Projektleitung.

    Technologien: Visual C++, GNU C, Embedded SQL

    Systemlandschaft: Windows NT, AIX, Sun Solaris, MVS, MQSeries, DB2, Oracle, Sybase

  • 08/1999 - 10/1999

    • SGZ Bank
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Softwareentwickler - Entwicklung eines Softwaremoduls zur Nachrichtenverfolgung auf MQSeries Basis
  • Entwicklung eines Softwaremoduls zur Nachrichtenverfolgung auf MQSeries Basis.

    Technologien: GNU C, TCP/IP-Sockets

    Systemlandschaft: Unix, MQSeries

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Ich bevorzuge primär Projekte im Rhein-Main-Gebiet, schließe aber auch weiter entfernte Projekte nicht grundsätzlich aus. In diesem Falle wäre das Gesamtbild (Projektlaufzeit, Möglichkeiten zur Remotearbeit, fachliches Thema, Stundensatz im Verhältnis zu den Reisekosten, etc.) zu betrachten.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: