Heinz Janowski nicht verfügbar bis 31.03.2020

Heinz Janowski

Finance: Data Business Analyse / Datawarehouse / regulatorisches Reporting / Projekt- und Test Manag

nicht verfügbar bis 31.03.2020
Profilbild von Heinz Janowski Finance: Data Business Analyse / Datawarehouse / regulatorisches Reporting / Projekt- und Test Manag aus Bielefeld
  • 33619 Bielefeld Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Betriebswirt
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    abhängig von Projektrolle und Einsatzort
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 13.01.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Heinz Janowski Finance: Data Business Analyse / Datawarehouse / regulatorisches Reporting / Projekt- und Test Manag aus Bielefeld
DATEIANLAGEN
CV_Janowski_deutsch
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV_Janowski_english
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Fachliche Schwerpunkte Banken
• Business Intelligence
• Risikocontrolling und Reporting
• Regulatorisches Umfeld (Basel II / III, KWG, SolvV, PRIIPs, MaRisk)
• Asset Liability Management
• Prozesse des Kreditgeschäfts
• Kenntnisse der gängigen Finanzinstrumente (Kredite, Hypothekendarlehen, Wertpapiere, Derivate, Repos, usw.) und deren Bewertung

Technologische Schwerpunkte
• Design relationaler Datenbanken / Data Warehouse
• Design und Implementierung von Systemschnittstellen, Extraktion – Transformation – Laden (ETL)
• SQL / TSQL
• Software Entwicklung mit Visual Basic und MS Access
• JIRA

Besondere Qualifikationen
• Geschäftsprozessmodellierung, -analyse und -optimierung
• Erstellen von funktionellen und Systemspezifikationen
• Funktionelle Tests (Business Function Test, Integrationstest, User Acceptance Test)
• Projektleiter / Projektmanagement / Interim Management
• Mitarbeiterführung als Geschäftsführer und Bereichsleiter
PROJEKTHISTORIE
Solvency II – ETF/Passive Funds Reporting
bei einer Asset Management Gesellschaft in Luxemburg

Solvency II / Client Reporting – Portfolio Swap and Look Through functionality
bei einer Asset Management Gesellschaft in Luxemburg 

Client Reporting – Packaged Retail and Insurance-based Investment Products (PRIIPs)
bei einer Asset Management Gesellschaft in Luxemburg

Client Reporting – Solvency II
bei einer Asset Management Gesellschaft in Luxemburg

Client Reporting – Asset Pooling Reporting
bei einer Asset Management Gesellschaft in Luxemburg

Client Reporting – Performance Measurement Data
bei einer Asset Management Gesellschaft in Luxemburg

Aufbau/Rückbau oder Anpassung von Interfaces zwischen den Anwendungen der Bank und den Datenlieferungen einer verkauften Tochtergesellschaft bei einem IT-Dienstleister eines großen Kreditinstituts

Modernisierung Meldewesen bei einem großen Kreditinstitut

OTC Swap Dealer bei einem großen Kreditinstitut

Liquiditätsklassen und freies Potenzial von Wertpapieren für das Risikocontrolling bei einem großen Kreditinstitut

Harmonisierung zweier Kreditgeschäftsprozesse bei einem großen Kreditinstitut

Neue Anforderungen des bankaufsichtlichen Meldewesens bei einer Immobilienbank

“New Landscape for Market Risk and Asset Liability Management” für den weltweiten Financial Service eines deutschen Automobilkonzerns

Liquidity Risk Controlling bei einer Immobilienbank (Basel III)

Operational Risk Controlling bei einer Immobilienbank

Market Risk Controlling bei einer Immobilienbank

Credit Risk und Counterparty Risk Controlling bei einer Immobilienbank (Basel II)

Integration Test und Comparison Test der Anwendung zur Steuerung der Kontrahentenrisiken eines großen Kreditinstitutes

Migration einer Value at Risk Datenbank bei einem großen Kreditinstitut

Einführung einer Anwendung zur Steuerung der Kontrahentenrisiken eines großen Kreditinstitutes

Notfallplanung im Bereich Riskmanagement bei einem großen Kreditinstitut

Eigenentwicklung eines Warenwirtschaftssystems bei einem Großhandelsunternehmen

Entwicklung, Wartung und Betreuung von Marktpreisrisikomanagement-anwendungen für ein großes Kreditinstitut

Optimierung der Geschäftsprozesse eines Seminar- und Trainingsbetriebs

Standardsoftwareeinführung für eine Vertriebs- und Serviceorganisation

Softwareproduktentwicklung für die Planung, Steuerung und Abwicklung von Seminar- und Trainingsbetrieben

Softwareproduktentwicklung für Kassensysteme im Einzelhandel

Portierung einer Vertriebsanwendung vom Host zu UNIX-Systemen
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
verfügbar ab 01.05.2019
europaweit
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei