Lothar Hallay verfügbar

Lothar Hallay

Lothar Hallay

verfügbar
Profilbild von Lothar Hallay Lothar Hallay aus Ellighausen
  • 8566 Ellighausen Freelancer in
  • Abschluss: Bachelor of Science
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    je nach Einsatz
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 01.10.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Lothar Hallay Lothar Hallay aus Ellighausen
DATEIANLAGEN
Referenz 1
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
aktuelle CV
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Berufsausbildung
Betriebswirt – Betriebswirtschaft und Informatik  - Bachelor of Arts -
Bankkaufmann – bank clerk –
Erfahrungen
Jahrelanger und erfolgreicher Einsatz
  • als Business Analyst mit starken IT technischen Background
  • als Testanalyst und Testmanager erfahren rund um das Testen von Software wie Reviews, Testpläne, -konzepte, Ticketmanagement, Last-, Penetrationstest, UAT
  • als Entwickler in den letzten Jahren aktuell im Data Warehouse unterwegs
die Rolle als Vermittler zwischen IT und Business ernst nehmen
Verfahren und Prozesse zur systematischen Analyse von Daten (Business Intelligence)
Systematische Erkennung, Analyse, Bewertung, Überwachung und Kontrolle von Risiken (Risk Management)
Analyse und Verarbeitung von Daten in den Produktsparten Girokonten, Anlagen und Kredite (Core bank Systeme) sowie Prozesse Zahlungsverkehr In- und Ausland
Soft Skills
Engagiert mit Eigenmotivation auch wenn’s schwierig wird, interkulturelle Kompetenz durch geschäftlichen Einsatz bei internationalen Konzernen und privat durch freundschaftliche Verbindungen in China und Afrika, kommunikationsfähig, ein guter Teamplayer, immer noch hungrig und neugierig nach neuen Erfahrungen
Private Interessen
Sportliche Aktivitäten wie Golfen und Tennis, sehr interessiert an den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und Naturheil Medizin, Förderer der Methoden der Ideen des Kinderateliers Vasata und deren Gründerin Gisela Vasata
 
REFERENZEN
03/2018 –     Stuttgarter Versicherung Stuttgart Germany
Senior Consultant im Team SAS Entwicklung und BI
Verschiedene eigenverantwortliche Projekte anhand der erweiterten Methodik des Wasserfallmodells mit iterativer Vorgehensweise d.h. derselbe Arbeitsschritt (z.B. die Analyse) wird mehrmals durchlaufen und die Ergebnisse des Arbeitsschrittes pro Durchlauf verfeinert und verbessert. Einsatz in den Projekten von der Planung bis zur Umsetzung mit kurzen Projektlaufzeiten.
Rollen als Business Analyst, Test Manager und Entwickler. Inhalt der verschiedenen Projekte:
-      Datenmanagement und Aggregation von Risikodaten in verschiedenen Bereichen der Versicherung wie Claims, Schaden, Lebensversicherungen
-      Projekt Neuentwicklung für Workflow Daten, Reporting über stored process im BI Portal der Versicherung, das von den Fachbereichen genutzt wird
-      Projekt Neuentwicklung von BUS Daten für die Aufbereitung, Auswertung und Erstellung Reports für Statistiken über stored process für Vertrags- und Schaden-Daten für die Geschäfts-Sparten( Unfall, Komposit, Hausrat, Glas, Haftpflicht, Lebensversicherung, etc.)
Business Analyse
Analyse und Review der Anforderungen, Reviews mit dem Fachbereich, um Anforderungen zu verifizieren
Umsetzung in IT-technische Dokumente data definition requirements und data definition specifications, speziell unter Berücksichtigung von data warehouse Anforderungen, Schnittstellen Management von allen beteiligten Abteilungen
Test Management
Life cycle rund um das Testen (Testpläne, Testkonzept und Durchführung von funktionalen und nicht-funktionalen Tests, Testkoordination des Set Up der komplexen Testumgebung der Versicherung, Planung, Aufbau und Pflege von Testdaten, Hands on Test, Last Test unter Produktionsbedingungen, Systemtest, UAT, Testdurchführung von end-to-end Tests, Feststellung der Testreife und Erstellung Test Ende Dokument für Projektleitung), Coachen des Fachbereiches bei Erstellung der fachlichen Test Cases (Test Fall Erstellung), Test- und Qualität Management nach ISTQB Standard, durch Iterationen anhand der agilen ähnlichen Vorgehensweise innerhalb der einzelnen Test cycle, Test Analyse, Feststellung von Lücken, danach zurück zum Anfang Design und Ergänzung des Projektumfangs, Testdokumentation der Testvorbereitung und Testdurchführung, Test Reports
Entwicklung
Technische Entwicklung innerhalb der Host Umgebung, Benutzung SAS Enterprise Guide für Programme, Test, Datenbank Abfragen, Erstellung von Stored Processes für das SAS BI Portal der Stuttgarter Versicherung mit Werkzeugen wie BI Management Console und Steuerung der Reports mit SAS Programmen, Speicherung des Datamarts auf dem SAS BI Server, Schnittstelle zu IBM Host Umfeld(z/OS) mit CICS und DB2, Programmierung mit Cobol und PL/1, Erstellung von Host Jobs mit JCL, TSO, ISPF, Mailsystem IBM Notes, Verwaltung SAS und Umgebung mit Linux
(technische Umgebung: SAS Base 9.4, SQL, Macro, DB2, SPUFI, COBOL, PL/1, TSO, JCL, Betriebssysteme Windows, Linux und IBM Host, Shell Scripting, IBM Notes, SAS BI Portal, SAS BI Server, SAS Management Console 9.4, SAS Enterprise Guide, SAS Visual Analytics)
Produktionsübergabe
Produktion Übergabe Prozess anhand der internen ITIL Regeln
Erstellung von Dokumenten für die Übernahme in Produktion
 
 
04/2016 – 12/2018 Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH Ludwigsburg Germany
Senior IT Consultant im Bereich eines SAS Data warehouse Altsystems mit Schnittstellen zu DB2, IMS, PL1 Programmen, fachliche Anwendungen: Core banking, Vertrieb, Finance, Versicherung Provisionen, CRM, Meldewesen
Tätigkeiten in der
Business Analyse
  • Eigenverantwortliche Projekte im Bereich Business Analyse/ Requirement Engineerung wie Erweiterung des DWHs und Erstellung Datamarts, Migration von PL/1 Programmen nach SAS
  • Vertraut mit dem Life cycle der Projektentwicklung von der Projektleitung, Analyse bis zur Übernahme in Produktion orientierend nach den Methoden des agilen Projektvorgehens, Release-Management, Analyse und Review der Anforderungen
Test Management
Life cycle rund um das Testen (Planung des Testumfangs und von Test cycle, Erstellung von Testplänen, Test Fall Erstellung, Design von Testkonzepten für funktionale und nicht-funktionale Tests, , Planung, Aufbau und Pflege von Testdaten, Testkoordination des Set Up der komplexen Testumgebung, Hands on Test, Last Test unter Produktionsbedingungen, UAT und Abnahme Test in Verbindung mit dem Fachbereich, Test Analyse, durch Iterationen anhand der agilen ähnlichen Vorgehensweise innerhalb der einzelnen Test cycle, Feststellung von Lücken, danach zurück zum Anfang Design und Ergänzung des Projektumfangs, Test- und Qualität Management nach ISTQB Standard, Testdokumentation der Testvorbereitung und Testdurchführung, Test Reports
Entwicklung
  • (technische Umgebung: SAS Base, SQL, Macro, Betriebssysteme Windows, Linux und IBM Host, DB2, SPUFI, IMS, Programmierung mit Cobol und PL/1, TSO, JCL, Beta92, Control-M, Shell Scripting, MS Office Systeme, Atlassian Jira , Atlassian Confluence,  planningIT, Valuemation, MKS, PTC Integrity Lifecycle Manager, PVCS)
Produktionsübergabe
  • Erstellung der notwendigen Dokument für die Produktionsübernahme
  • Produktion Übergabe mit PVCS, MKS bzw. neu PTC Integrity Lifecycle Manager
Applikation Manager
  • Technischer Projektleiter und Applikation Manager für ein Host SAS Datawarehouse System mit Schnittstellen zu DB2, IMS, PL1 Programmen, Unterstützung laufender Betrieb, Fehler-Analyse und –Behebung, Betreuung der Anwender
  • Projekt Datenmanagement und Aggregation von Risikodaten, Reporting, Analyse, Organisation und Dokumentation von Daten aus dem DWH Altsystem im Rahmen der Anforderungen an Datenqualität, Verfügbarkeit, Flexibilität, Vollständigkeit, Aggregationsfähigkeit und Übernahme in die neue DWH Struktur (BCBS#239 basierende Anforderungen)
Remote Einsätze
  • Remote Support bis 12/2018 für das Projekt Reporting Gross- und Schnell Bausparer im Rahmen von Meldewesen für Risk Management
 
 
08/2010 – 12/2015   Santander Consumer Bank Mönchengladbach Germany
  • Abwechselnde Einsätze in Rollen überwiegend als Projektleiter bzw. Teamleiter, Business Analyst, Requirement Engineer und Test Manager und in weiteren Rollen als Applikation Manager und Entwickler in verschiedenen Projekten für das Unternehmen ISBAN, dem internationalen IT Unternehmen der Santander Gruppe.
  • Analyse und Review der Anforderungen von Stakeholdern, umsetzen in IT Konzepte, user stories, Tätigkeiten als technischer Projektleiter, Entwickler im Life cycle der Projektentwicklung, Release-Management, Datenmanagement, Risikoberichtserstattung
  • Transformieren von Raw Daten in verschiedene DWH Systeme, eindeutige Strukturierung von Datenbäumen, Metadaten, Verantwortlichkeiten, einheitliche Datenklassifizierung durch Meta Daten Strukturen, Abgleich von Risikodaten mit anderen Schnittstellen, Zahlungsströme der Kunden In- und Outbound für die Bereiche Risikomanagement im Finance Bereich (u.a. Loan Loss Reserve, CBU), Business Intelligence (u.a. CRM und Payments), Data Migration von Altsystemen in DWH Applikationen
 
 
Auflistung der hauptsächlichen Projekte bei der Santander Consumer Bank in chronologischer Reihenfolge (aktuelles zuerst):
04/2015 – 12/2015 Business Analyse, Test und Entwicklung in dem DWH Projekt Rosberg – neue Mittelstandsprodukte im Europäischen Handel - für den Bereich Business Intelligence und Risikomanagement Finance
Business Analyse
  • Analyse und Review der Anforderungen, Reviews mit Stakeholdern um Anforderungen zu verifizieren, Erstellung Architekturmodell für Integration in das Gesamtkonzept der Bank
  • Umsetzung in IT-technische Dokumente - data definition requirements und data definition specifications –,
Test Management
  • Schätzung Projekt- und Testumfang in Verbindung Manager, Review Process mit Qualität Management
Testkoordination des Set Up der komplexen Testumgebung, , Planung, Aufbau und Pflege von Testdaten, Testdokumentation der Testvorbereitung und Testdurchführung, Test Reports
  • Festsetzung Teststrukturen und Test Fall Erstellung mit HP ALM für Verwaltung und Management des Prozesses wie reporting Defekts mit anschließendem Defekt Management
  • Life cycle rund um das Testen (Testpläne, Testkonzepte und Design, Test Fall Erstellung, Hands on Test, Testautomatisierung, Last Test unter Produktionsbedingungen, UAT), Test Analyse, durch Iterationen anhand der agilen ähnlichen Vorgehensweise innerhalb der einzelnen Test cycle, Feststellung von Lücken, danach zurück zum Anfang Design und Ergänzung des Projektumfangs, Test- und Qualität Management nach ISTQB Standard
Entwicklung
  • Entwicklung SAS ETL Lösungen für bestehende Datamarts
  • (technische Umgebung: SAS Makro, SQL, SAS Base, Betriebssysteme Windows, Linux und IBM Host, TSO, JCL, DB2, Programmierung mit Cobol, SPUFI, Shell Scripting,  MS Office Word, Excel, HP ALM QC, Partenon, LDIR, Remedy, Atlassian Jira, Redmine)
Produktionsübergabe
  • Produktion Übergabe Prozess anhand der internen ITIL Regeln
  • Erstellung der notwendigen Dokument für die Produktionsübernahme
 
03/2013 – 12/2015 Technischer Teilprojektleiter bzw. Teamleiter, Applikation Manager für die DWH Applikation GroMiKV – legal reporting Kredite über 1 Million – Regulatory reporting über XML Anbindung für die Deutsche Bundesbank für das Risikomanagement
  • Applikationseinführung mit allen erforderlichen Tätigkeiten, Anforderungsanalyse, Systemdesign, Entwicklung, Test und Produktionsübergabe als Projektlead
  • Danach Unterstützung Life Cycle Betrieb mit First- und Second-Level-Support, Rufbereitschaft, Fehlerbehebung je nach Service-Level-Agreement (SLA), Unterstützung Betrieb mit einer hohen Flexibilität bei der Arbeitseinteilung
  • Support Standardisierung – Verwendung des einheitlichen Ticket-Tools Remedy und beschleunigen von Lösung von Störungen (Incident-Management)
  • Aufnahme von Meldungen Stakeholder aus dem Risikomanagement bei Problemen oder Änderungswünschen, Aufwandsschätzung, Abstimmung und Synchronisation mit allen beteiligten Gruppen und Release-Planung in Abstimmung mit meinem Manager, Überwachung der notwendigen Änderungen speziell Steuerung der Ausführung und Übernahme in Produktion
  • Erfüllung der Ziele - reibungslose und effiziente Entwicklung der Applikation bei hoher Kundenzufriedenheit –
  • Persönlicher Erfolg und Akzeptanz durch Stakeholder bei der Fehlerverfolgung und Bereinigung innerhalb der Kernkompetenz mit dem Erfolg - erhebliche Reduzierung der Kosten -
(Technische Umgebung: SAS Makro, SQL, SAS Base, Host, TSO, JCL, DB2, Cobol, SPUFI, Shell Scripting,  MS Office Word, Excel, Powerpoint, P3 Projektverfolgungstool, HP ALM QC, Partenon, LDIR, Remedy, Redmine, Powerpoint, UML, XML)
 
 
07/2014 – 03/2015 Business Analyse, Test und Entwicklung für das DWH Anti-Money Laundering (AML) Management System Norkom (financial crime and compliance software), Fraud Auditing, Fraud Prevention und Fraud Detection von Betrugsfällen im Rahmen von Geld-Transaktionen über 1.000,00 Euro zwischen Kunden, Fremdkunden und Banken. Zuständiger Bereich Risikomanagement
Business Analyse
  • Analyse der Kundenanforderungen, Workshop mit Stakeholdern um Anforderungen zu verifizieren, Reviews und danach Umsetzung in IT-technische data definition requirements und data definition specifications, Erstellung Architekturmodell für Integration in das Gesamtkonzept der Bank
  • data mining core bank systeme für SEPA und Counterparty Informationen im Zahlungsverkehr In- und Ausland nach ISO 20022 Standard
  • Analyse der Zahlungsströme aus dem Frontend Zahlungsverkehr (Bar- Ein- und Auszahlungen der Kunden, Datenanalyse, Interviews/ Abstimmung mit Stakeholdern, Erstellung Data Spezifikationen
  • Analyse der Applikation PCAS, ein Abrechnungssystem für Kreditkarten, Voucher, EC-Karten und mobile Zahlung Systeme wie Smartphone Banking oder andere
  • Interviews und Reviews mit den Applikation Mitarbeitern des Frontend PCAS
  • Schnittstellen-Untersuchungen der Kundendaten mit SQL Data mining aus dem bestehenden Core Banking System nach SEPA Informationen( IBAN, BIC) unterteilt nach In- und Outbound Transaktionen (Zahlungseingang und –Ausgang der Kunden)
  • Analyse der Meldungen MT940 (entspricht Kunden-Kontoauszug)
  • Analyse der Meldungen MT942 (Zwischenbericht der täglichen Transaktionen(Interim Transaction Report))
  • Analyse der von Swift entwickelten Zahlungsverkehrsnachrichten für Überweisungen und Lastschriften als ISO 20022 Standard veröffentlicht
  • Erstellung der Data Definition Requirement und Data Definition Spezifikation (Beschreibung Datenfelder, Tabellen, Metadaten-Definitionen) als Vorgabe für die Entwicklung
  • Entwicklung ETL data mit SAS Base, Makro und SQL und laden in Oracle DB mit Informatica PowerCenter
Test Management
Testmanager rund um das Testen (Testpläne, Testkonzepte, Test Design, Test Cases / Test Fall Erstellung, Last Test, UAT, fachliche Testfälle in Verbindung mit dem Fachbereich, Testkoordination), Test Analyse, durch Iterationen anhand der agilen ähnlichen Vorgehensweise innerhalb der einzelnen Test cycle, Feststellung von Lücken, danach zurück zum Anfang Design und Ergänzung des Projektumfangs Test- und Qualität Management nach ISTQB Standard, Testdokumentation der Testvorbereitung und Testdurchführung, Test Reports
Entwicklung
(technische Umgebung: SAS Makro, SQL, SAS Base, Host, TSO, JCL, DB2, Programmierung mit Cobol, SPUFI, Linux, Shell Scripting, MS Office Word, Excel, HP ALM QC, LDIR, Remedy, Redmine, Oracle DB, Informatica PowerCenter, XML)
Produktionsübernahme
  • Übergabe Prozess in Produktion anhand der internen ITIL Regeln
  • Erstellung der notwendigen Dokument für die Produktionsübernahme
 
11/2013 – 06/2014 Business Analyse, Test und Entwicklung
-      DWH Projekt -COREP KSA in Verbindung mit der Standard Software Abacus DaVinci, regulatory reporting für die Deutsche Bundesbank
-      Im Rahmen Capital Requirements Directive IV (CRD IV) und Capital Requirements Regulation (CRR) Umsetzung von Reports - Zinsswaps, Währungsswaps oder Kreditswaps-  eines externen Providers in XML Schnittstelle für regulatory reporting an die Deutsche Bundesbank mit der Standard Software Abacus DaVinci
Zuständiger Bereich Risikomanagement
Business Analyse
  • Umsetzung der fachlichen requirements in IT-technische data definition requirements und data definition specifications für die Entwicklung, Entwicklung der ETL Schnittstelle XML mit SAS Base, Makro und SQL
Test Management
Testen (Erstellung Test Cases / Test Fall Erstellung, eigene Tests, SIT mit Bereich Qualitätsmanagement, UAT mit Stakeholder), Testdokumentation der Testvorbereitung und Testdurchführung, Test Reports, durch Iterationen anhand der agilen ähnlichen Vorgehensweise innerhalb der einzelnen Test cycle
  • Teilnahme an technischen Test mit AbacusDaVinci mit den Beratern von BearingPoint für Performancetests, Fehlerverfolgung, etc.
  • Test Analyse im Rahmen des UAT, Testautomatisierung, Teilnahme an Telefon conferencing zur Fehlerklärungen, Test- und Qualität Management nach ISTQB Standard
Entwicklung
(technische Umgebung: SAS Makro, SQL, SAS Base, Host, TSO, JCL, DB2, Cobol, SPUFI, Shell Scripting, Linux, MS Office Word, Excel, HP ALM QC, LDIR, Remedy, Redmine, XML scripting, AbacusDaVinci)
Produktionsübernahme
  • Übergabe Prozess in Produktion anhand der internen ITIL Regeln
  • Erstellung der notwendigen Dokument für die Produktionsübernahme
 
 
04/2013 – 10/2013 Business Analyse, Test und Entwicklung für das DWH Projekt  - CRM DataMart Business Intelligence Applikation mit preferred  Marketing Produkte für verschiedene Marketing Kampagnen, zuständiger Bereich Business Intelligence
Sammlung der Anforderungen, Analyse, Workshops mit Stakeholdern um Anforderungen zu verifizieren, Dokumentation der Requirements, Erstellung Architekturmodell für Integration in das Gesamtkonzept der Bank, Reviews mit Stakeholdern bis zur Abnahme
  • Datamining aus Core bank Systemen mit SAS SQL
  • Entwicklung SAS ETL für neue Datamarts
  • Übergabe Prozess in Produktion anhand der internen ITIL Regeln
technische Umgebung: SAS Makro, SQL, SAS Base, Linux, Shell Scripting, MS Office Word, Excel, HP ALM QC, LDIR, Remedy, Redmine)
 
 
10/2012 – 03/2013 Technischer Teilprojektleiter bzw. Teamleiter, Business Analyse, Test und Entwicklung für die neue DWH Applikation – CBU Überwachung Kredite in Verzug – für die Abteilung Risikomanagement
  • Sammlung der Anforderungen, Analyse des bestehenden Systems, Workshops mit Stakeholdern um Anforderungen zu verifizieren, Dokumentation der Requirements, Erstellung Architekturmodell für Integration in das Gesamtkonzept der Bank, Reviews mit Stakeholdern bis zur Abnahme
  • Analysieren und datamining mit SAS SQL der Business Intelligence Daten des core bank systems um Kreditkunden mit Zahlungsrückstand zu ermitteln
  • Analyse der Zahlungsströme aus dem Frontend Zahlungsverkehr (Bar- Ein- und Auszahlungen der Kunden, Datenanalyse, Interviews/ Abstimmung mit Stakeholdern, Erstellung Data Spezifikationen
  • Analyse der von Swift entwickelten Zahlungsverkehrsnachrichten für Überweisungen und Lastschriften als MT Standard veröffentlicht
  • Analyse der Applikation PCAS, ein Abrechnungssystem für Kreditkarten, EC-Karten
  • Erstellung der Data Definition Requirement und Data Definition Spezifikation (Beschreibung Datenfelder, Tabellen, Metadaten-Definitionen) als Vorgabe für die Entwicklung
  • ETL load mit SAS Base, macro und SQL um neue datamarts mit finance Daten für den Bereich “Credit Business Unit” zu erstellen
  • Neues Modul für den Finanzbereich “days in arrears” für Kreditkunden mit Zahlungsrückstand mit SAS macro
  • Analyse und Umstellung der monatlichen Berechnung aus der Applikation LLR-Box (Loan Loss Reserve) in eine tägliche Berechnung
  • Analyse EWB (Einzelwertberichtungen) Buchungen aus LLR-Box für die Berechnung
  • Erstellung Datamarts für tägliches reporting für head quarter in Spanien
Test analyst und Test manager around the testing process (Test plan, Test concepts, Test Design, Test Fall Erstellung, SIT, User Tests, Last Test, UAT, Test Analyse, Feststellung von Lücken, danach zurück zum Anfang Design und Ergänzung des Projektumfangs, Testdokumentation der Testvorbereitung und Testdurchführung, Test Reports, durch Iterationen anhand der agilen ähnlichen Vorgehensweise innerhalb der einzelnen Test cycle)
  • Analysieren der anfallenden Fehlertickets und ausführen Change Request Management und Entwicklung der Änderungen
  • Unterstützung Produktionsprozess und Support der Stakeholder
(technische Umgebung: SAS Makro, SQL, SAS Base, Linux, Shell Scripting,  MS Office Word, Excel, HP ALM QC, LDIR, Remedy, Redmine, Powerpoint, UML)
 
 
09/2010 – 09/2012 Technischer Teilprojektleiter, Business Analyse, Team Leitung und Entwicklung für die DWH Applikation - GroMiKV – legal reporting Kredite über 1 Million –, Regulatory reporting für die Deutsche Bundesbank, zuständig die Abteilung Risikomanagement
  • Umstellung des laufenden Prozesses auf XML und PDF Übertragung an die Deutsche Bundesbank
  • interne DWH Applikation - GroMiKV legal reporting -  nach den nationalen Anforderungen CRD IV/CRR
  • Sammlung der Anforderungen, Analyse des bestehenden systems, Workshops mit Stakeholdern um Anforderungen zu verifizieren, Dokumentation der Requirements, Erstellung Architekturmodell für Integration in das Gesamtkonzept der Bank, Reviews mit Stakeholdern bis zur Abnahme
  • Umsetzung der fachlichen requirements in IT-technische data definition requirements und data definition specifications, Erstellung Architekturmodell für Integration in das Gesamtkonzept der Bank
  • Entwicklung mit SAS Base, Macro und SQL
  • Entwicklung eines Tools für die Errechnung - days in arrears- für Kreditkunden der Bank
  • Testanalyst und Testmanager rund um das Testen (Testpläne, Testkonzepte und Design, Test Cases / Test Fall Erstellung, Testautomatisierung, SIT, Hands on Testing,  UAT, Test Analyse, Feststellung von Lücken, danach zurück zum Anfang Design und Ergänzung des Projektumfangs, Testdokumentation)
 (technische Umgebung: Makro, SQL, SAS Base, Linux, Shell Scripting,  MS Office Word, Excel, HP ALM QC, LDIR, Remedy, Redmine, Word VBA, XMLSpy)
 
 
08/2010 – 09/2010 Business Analyse für das DWH Projekt „Basel goes to SAS“, zuständig der Bereich Risikomanagement
  • Analyse Migration des Host DB2 core banking system nach SAS
  • Erfahrung mit Host DB2 connect SAS
  • Requirements-Reengineering von JCL-Job-Steuerung nach Unix/SAS script Sprache
  • Erstellung Konzepte für Changemangement
  • Erstellung Testmanagement Lösung
  • neue ETL Lösungen für die Datamarts
(technische Umgebung: SAS Makro, SQL, SAS Base, Linux, Shell Scripting,  MS Office Word, Excel, HP ALM QC, LDIR, Remedy, Redmine)
 
 
 
02/2010 – 07/2010   Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf, Deutschland
Business Analyst und Entwickler für die Abteilung Marketing aus dem Business Intelligence Bereich
Kampagnen, Nettoumsatztracking und Deckungsbeiträge im Bereich Marketing
  • Analyse der bestehenden DWH Applikation, Workshops mit Stakeholdern um Anforderungen zu verifizieren, Dokumentation der Requirements und Umsetzung IT Konzept
  • Kampagnen für neue Preis-Produkte
  • Unterstützung für Callcenter Aktionen
  • Simulation von Alt-Preissystemen (Tarifen) in mögliche neue Preis-systeme (Tarife) und Simulation von verschiedenen Preisinformationen
  • Informationen aus dem DWH extrahieren als Grundlage für Excel VBA Reporting und Umsetzung in Pivot-Tabellen im Rahmen Berichtswesen für Vertrieb und Geschäftsführung
  • Revenue-Analysen aus den durchgeführten Kampagnen
(technische Umgebung: SAS Base, Macro, SQL, Teradata, DWH, Excel VBA, Pivot-Tabellen, Unix, Shell Scripting, Window-Umgebung)
 
 
 
 
2008 – 2010    Barmer Ersatzkasse GEK, Wuppertal, Deutschland
Testkoordinator und Requirement Engineer in der IT Abteilung der Barmer GEK
Verantwortung für den störungsfreien Betrieb einer REXX Anwendung im Sachgebiet Krankenversicherungsprozesse und Methoden
  • Analyse und Bearbeitung von PL/1 und Cobol-Programmen im HOST DB2 Umfeld(z/OS) Krankenversicherung, Beiträge für Umsetzungen in die neue Welt
  • Weiterentwicklung, Wartung und Administration von REXX/ISPF
  • Erfüllung der Ziele - reibungslose und effiziente Entwicklung der Applikation bei hoher Kundenzufriedenheit –
  • Anwendung Testautomatisierung
  • Unterstützung der Tester bei der Erstellung komplexer JCL und Unterstützung bei Test-Problemen
  • Betreuung der Testgruppen Krankenversicherung im Host Umfeld(z/OS) bei Test Fall Erstellung
  • Unterstützung bei der Anonymisierung von Testdaten
  • Mit ETL Methoden Ermittlung von Daten und Laden der Daten in DB2 Tabellen ins Testsystem
  • Aufbau der Testumgebung
  • Bereitstellung von Testdaten Test Fall Erstellung, Test Analyse im Zentralen/Dezentralen Host DB2 Umfeld(z/OS)
  • Unterstützung im Testlabor für Umgang mit JCL (JCL-Jobsteuerung, Beta92, etc.) und Testtool
(technische Umgebung: Host, TSO, JCL, DB2, DWH, SQL, QMF, REXX, PL/1,Cobol, Beta92)
 
 
2007 – 2008    Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf, Deutschland
Business Analyst für die data Migration Abteilung
Analyse Metadaten der Enterprise Metadata Enterprice (EME) von dem ETL Tool Ab Initio, Dokumentation, über ODBC Verbindung Auswertungen mit Windows-Tools wie Access und Excel
  • Analyse Metadaten der Enterprise Metadata Enterprice (EME) von dem ETL Tool Ab Initio
  • Dokumentation
  • über ODBC Verbindung Auswertungen mit Windows-Tools wie Access und Excel
  • Entwicklung von Konzeptionen für umfangreiche und komplexe Aufgabenstellungen im Applikationsumfeld Ab Initio
  • Entwicklung von individuellen Anwendungen mit Perl
  • Mitarbeit in dem Team Incident- Management
  • Change-Management
  • Problem-Management
(technische Umgebung: SAS, DWH, SQL, Teradata)
 
 
2007   Cellent AG, Stuttgart, Deutschland
Test Koordinator für das IT Department aus dem Business Intelligence Bereich
Erweiterung des auf DWH-Technik basierenden Web-Online Anti-Money Laundering (AML) Management System SMARAGD Frühwarnsystem“ zur Identifizierung potenzieller Geldwäscheaktivitäten für Banken. Fraud Auditing, Fraud Prevention und Fraud Detection von Betrugsfällen im Rahmen von Geld-Transaktionen zwischen Kunden, Fremdkunden und Banken.
  • Testfall Erstellung für Web-Applikationen
  • Reviews
  • Testprozess-Optimierung
  • Testausführung Webclient
  • Test Analyse
  • Testmanagement
(technische Umgebung: SAS, DB2, DWH, SQL, IBM Host Host, TSO, JCL)
 
 
2007   Eutex Telco, Hilden, Deutschland
Applikation Manager für die Geschäftsführung des Unternehmens
für Applikation ICS Finance/Controlling im Bereich Interconnection
  • Erfüllung der Ziele - reibungslose und effiziente Entwicklung der Applikation bei hoher Kundenzufriedenheit –
  • Unterstützung Life Cycle Betrieb mit First- und Second-Level-Support, Rufbereitschaft, Fehlerbehebung je nach Service-Level-Agreement (SLA)
  • Aufnahme von Meldungen Stakeholder bei Problemen oder Änderungswünschen, Aufwandsschätzung, Abstimmung und Release-Planung, Test mit JIRA
  • Direkter Support mit reporting an Geschäftsleitung
(technische Umgebung: JAVA, JIRA, HOST)


2006 - 2007    Medifox, Mülheim a.d.Ruhr, Deutschland
Installation/Support/Schulung
für die Software für Pflegedienste und Sozialstationen
meine Aufgaben:
-      Installieren und Konfigurieren der Software auf den unterschiedlichen Systemen der Kunden
-      Erstellung von Skripten, Test Fall Erstellung, Test Analyse
-      Testen der Installation mit end-to-end testing in Abstimmung mit dem Kunden
-      Erstellen von Kunden Dokumentationen
-      Support für Architektur und Entwicklung
-      Pre-sales Support
-      Fehlermanagement
-      Training vor Ort mit technischer und fachlicher Unterweisung des Kunden
(Technische Umgebung: Unix, Shell Scripting, Windows, MS Server Umgebungen)
 


 
2005 - 2006    Medicalstore limited, Essen, Deutschland
Manager trading und Projektleiter
Gesamtprojekt:
Entwicklung und Support Trading System OTC Pharmazie-Produkte in China

Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Planning, Operation und Logistics Trading System in Deutschland und China,
Change und Environment Management, Software Konfiguration, Budget Management, Liaison Trading, Operation und Logistics, Schulung und "vor Ort Betreuung" der Kunden und Lieferanten in Guangdong, China


 
2000 - 2005   Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf, Deutschland
Verschiedene Rollen als Technischer Teilprojektleiter bzw. Teamleiter, Business Analyst, Test Analyst und Entwickler für den IT Bereich
  • langjährige Erfahrung im Bereich Mediation, Rating, Marketing, Content-Dienste
  • Koordination der externen und internen Provider in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb für basic price clearing, pre- and post-paid
  • Schnittstelle zu Provis manuelle automatische Analysen mittels Data-Mining im Datawarehouse für Schnittstelle zwischen dem analytischen und dem operativen CRM
  • Teilnahme an diversen Kampagnen-Management-Aktionen für die Abteilung Marketing, Mit Unica Affinium Interaktion mit Marketing-Kanälen wie Direkt- und eMail-Marketing
  • Auswertung und Betreuung in Zusammenarbeit mit Marketing Marktanalysen zur Kundenneugewinnung, diverse Analysen für CRM Fachbereich
  • Analyse Neuentwicklung SMS/MMS Abrechnung, Workshops mit Stakeholdern um Anforderungen zu verifizieren, Dokumentation der Requirements und Umsetzung IT Konzept
  • Entwicklung, Test Design, Test Fall Erstellung, Test Analyse, Nach Abschluss Übergabe in Produktion anhand der ITIL Richtlinien
  • Analyse Neuentwicklung Provisions Abrechnung mit Providern des Vodafone Konzerns, Workshops mit Stakeholdern um Anforderungen zu verifizieren, Dokumentation der Requirements und Umsetzung IT Konzept
 (technische Umgebung: SAS, DB2, DWH, SQL, IBM Host, TSO, JCL, IDMS, AMD)
 
 
 
1999 – 2000 Rechenzentrum Telekom T-Systems in Krefeld, Deutschland
Trainer und Support für den Bereich Datenmigration
(Technische Umgebung: DB2, Cobol, DWH, SQL, QMF )
Gesamtprojekt:
AWI-T für T-Systems Deutschland
Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Schulung und 2nd Level Support im RZ Betrieb,
Arbeitsvorbereiter



1999   Vodafone MDV Mobilfunk in Ratingen, Deutschland
Technischer Projektleiter bzw. Teamleiter Systemtest für das Projekt Anti Fraud Management System – Bonsys -, Fraud Auditing, Fraud Prevention und Fraud Detection von Betrugsfällen im Rahmen von Telefon-Verträgen zwischen Kunden, Fremdkunden mit unterschiedlichen Providern, Technische Umgebung: DB2, Cobol, DWH, SQL, QMF, Test
Gesamtprojekt:
Entwicklung Auskunftssystem unter Billing Plattform und Rating
Erfahrungen:
Konzeption und Systemtest für Neuentwicklung Bonsys
Auskunftssystem im Bereich Billing und Rating,
Zusammenarbeit verschiedener Provider für ein Kredit-Überwachungs-System zusätzlich zur Schufa, Planung, Koordination,
Überwachung und Dokumentation der Qualitätsmaßnahmen im Projekt, Unterstützung des Projektleiters bei der Qualitätsplanung, -Lenkung, -Sicherung und –Verbesserung im Projekt, Überwachung Standards und Policies in dem Projekt,
Eskalation bei Abweichungen von projektrelevanten Prozessen und Standards,
Reviews und Moderation sowie Projekt-Controlling, Erstellung der DB-Strukturen unter DB2,
Mitarbeit und Testmanagement-Leitung eines Testteams


1993 – 1999 IBM Deutschland
Business Analyse und technischer Projektleiter Entwicklung Systemtest für das Projekt Andi/Orka
Technische Umgebung: IMS, Cobol, DWH, SQL, Test, Testgenerator
Gesamtprojekt:
Projekt ANDI/ORKA für T-Systems Deutschland
Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Konzeption, Entwicklung, Systemtest und 2nd Level Support in
verschiedenen Bereichen des Groß-Projekte der deutschen Telekom, Planung, Koordination,
Reviews und Moderation sowie Projekt-Controlling im Bereich Systemtest Testfall-Erstellung über Testdatengenerierung,
Testdurchführung bis hin zur Testdokumentation und Fehlerverfolgung sowie Testautomatisierung,
Analyse und Erstellung Fachkonzept in Delta, Dokumentation der Anforderungen in Form von Grob- und Fachkonzept, Einarbeitung von Review Ergebnissen,
Abstimmung von Schnittstellen mit Fachabteilungen, Entwicklung in Delta Cobol, Reviews mit Fachabteilungen
Mitarbeit und Leitung als Projektleiter eines der Teams Testmanagement


1992 – 1993 Bankhaus Lampe KG in Düsseldorf, Deutschland 
Business Analyse und Teilprojektleiter für die Ist Analyse und Reengineering des Wertpapierabwicklung der Bank
Technische Umgebung: Host, IMS, Cobol, DWH, SQL
Gesamtprojekt:
Redesign Wertpapier Abwicklung
Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Konzeption, Redesign und Neuentwicklung der Wertpapierabwicklung
Einführung neuer Qualitäts-Management-Methoden,
Beratung der Fachabteilungen,
Reporting an die GF,
Business-Analyse des Alt-Systems, Erstellung von Business-Cases, Erarbeitung einer Testkonzeption und eines Testplans

1987 – 1991 Debis Telekommunikation in Mühlheim a.d.Ruhr, Deutschland 
verschiedene Rollen als Business Analyst und technischer Projektleiter Entwicklung Projektleiter Systemtest für das Projekt Andi/Orka
Technische Umgebung: Host, IMS, Cobol, DWH, SQL, Test, Testgenerator
Gesamtprojekt:
Projekt ANDI/ORKA für T-Systems Deutschland
Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Konzeption, Entwicklung und Systemtest in verschiedenen Bereichen des Groß-Projekte Andi/Orka der deutschen Telekom, im Bereich Systemtest Testfall-Erstellung über Testdatengenerierung, Testdurchführung bis hin zur Testdokumentation und Fehlerverfolgung sowie Testautomatisierung, Analyse und Erstellung Fachkonzept in Delta, Dokumentation der Anforderungen in Form von Grob- und Fachkonzept, Einarbeitung von Review Ergebnissen
Abstimmung von Schnittstellen mit Fachabteilungen
Entwicklung in Delta Cobol, Reviews mit Fachabteilungen
Mitarbeit und Leitung als Projektleiter eines der Teams Entwicklung und Test
 
weitere Projekte auf Anfrage
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
August 2018
SONSTIGE ANGABEN
03/2018 – 12/2018 Stuttgarter Versicherung Stuttgart Germany
Senior SAS Consultant im Bereich SAS BI. Analyse, Test Management, Entwicklung, Datenmanagement und Aggregation von Risikodaten in verschiedenen Bereichen der Versicherung. Arbeiten mit SAS Enterprise Guide, SAS 9.4, SAS BI Portal mit stored Process und BI Management Console, SAS BI Server, IBM Mainframe, JCL, IBM Notes, Linux
(technische Umgebung: SAS Base 9.4, SQL, Macro, IBM Mainframe, DB2, SPUFI, COBOL, TSO, JCL, Linux, IBM Notes, SAS BI Portal, SAS BI Server, SAS Management Console 9.4, SAS Enterprise Guide, SAS Visual Analytics)

ab 2016 bis Ende 2017 ab 2018 remote
W&W Informatik GmbH in Ludwigsburg

Funktion: Senior Consultant im SAS Host DWH
  • Weiterentwicklung der bestehenden Systeme mit PL1 und SAS
  • Datenabzug aus Quellsystemen, Transformation, Laden von DWH und Datamarts
  • Softwareentwicklung und Konzeptions- und Koordinationsaufgaben
  • Wartung / Weiterentwicklung von individualisierter Software
  • Betreuung und Integration von Standsoftware
  • Transformation von PL1 Programmen in SAS Umgebung
  • Business Analyse und Testaktivitäten
Technische Umgebung: SAS, DWH, DB2, PL1, SQL, HOST, TSO, ISPF, PVCS, MKS


ab 2010 bis 2015
Santander Consumer Bank AG in Mönchengladbach
 
Funktion: Business Analyse, Entwicklung, Testmanager
 
Technische Umgebung: SAS, DWH, DB2, SQL, Cobol, Oracle DB, Informatica PowerCenter, QC/AML
 
Gesamtprojekt:
Systemintegration der von den einzelnen Unternehmen der Banken-Gruppe genutzten Systeme

Einsatz als Business Analyst, Entwickler, Testanalyst und Testmanager rund um das Testen von Software wie Testpläne, Testkonzepte, eigene Tests, Last Test, Penetrationstest, UAT, Reviews, Ticketmanagement , Architektur, Dokumentation
für die Bereiche Risk Management, Compliance, Finance, Core Banking, CRM, Payment und Controlling im DWH Bereich

erfolgreich abgeschlossene Projekte:


08/2010 – 09/2010: Kunden Analyse Migrations Projekt „Basel goes to SAS“, Migration des DB2 core banking system nach SAS, Erfahrung mit DB2 connect SAS, Requirements-Reengineering

10/2010 – 09/2012: Business Analyse, Teil-Projektleiter, Entwicklung und Test für das System Credit Business Unit, DWH System für Kunden Zahlungsausfälle, Analyse Kunden Zahlungsverkehr, Finance Daten, Entwicklung SAS
 
10/2012 – 03/2013: Business Analyse, Entwicklung und Test des Hauptteils GroMiKV, Umstellung auf XML und PDF Übertragung an die Deutsche Bundesbank, interne DWH Applikation - GroMiKV legal reporting -  nach den nationalen Anforderungen CRD IV/CRR, Entwicklung SAS, XMLSpy
 
03/2013 – dato: Applikation Manager für das laufende System GroMiKV , zuständig für die aktuellen Änderungen „Group of connected Clients“ Art 4 (39) CRR, Entwicklung SAS
 
04-2013 – 10/2013
Analyse und Entwicklung im Direktmarketing für den Aufbau von Marketing-Kampagnen, Entwicklung SAS
 
11/2013 – 06/2014: Business Analyse und Entwicklung für COREP KSA in Verbindung mit der Applikation Abacus DaVinci (Software für legal reporting Meldewesen), Entwicklung SAS

07/2014 – 03/2015: Business Analyst, Testanalyst und Entwickler in dem Projekt Norkom ( financial crime and compliance software) tätig, Analyse der Kundenanforderungen und Umsetzung in DV-technisches Konzept, data mining  SEPA und Counterparty Informationen im Zahlungsverkehr In- und Ausland, Laden in Oracle DB mit Informatica PowerCenter
 
Aktuelles Projekt:
04/2015 – 12/2015: Business Analyst, Entwicklung und Test in dem Projekt Rosberg, neue Mittelstands-Produkte im Europäischen Handel, Anforderungen Stakeholder ermitteln, Pflichtenheft, Umsetzung in DV-technisches Konzept, Schätzung Projektumfang, Festlegen des Testumfangs, Festsetzung Teststrukturen mit ALM, Entwicklung SAS
 
hauptsächliche Erfahrungen:
sehr erfahren in der Umsetzung: Anforderungen Stakeholder ermitteln, Anforderungs-Management & Kommunikation, Anforderungsanalyse(Anforderungen priorisieren, strukturieren, dokumentieren, auf inhaltliche Qualität prüfen, auf Übereinstimmung mit den Zielen prüfen), nach Prüfung als Basis für ein Pflichtenheft, Umsetzung in DV-technisches Konzept, Schätzung Projektumfang, erkennen/dokumentieren von Schwachstellen bereits bei der Analyse, Gap Analyse, Zusammenarbeit mit dem Kunden beim Erstellen von Requirements
Festlegen des Testumfangs, Festsetzung Teststrukturen
Testen der Software und Tätigkeiten wie Erstellung von Testplänen, Test Cases, Test Umgebung, System- und User Abnahme Test, usw. rund um das Testen
Software Entwicklung, Test- und Defect Management von komplexen Datawarehouse Systemen
Anwendung von strukturierten SW-Prozessen, ITIL, Methoden und Tools

Sehr gut bei der Vermittlung zwischen IT- und Business-Bereich


2010
Vodafone in Düsseldorf

 
Funktion: Direkt Marketing Analyse

 
Gesamtprojekt:
Kampagnen, Nettoumsatztracking und Deckungsbeiträge im Bereich Marketing

Erfahrungen:
Kampagnen für neue Preis-Produkte,
Unterstützung für Callcenter Aktionen,
Simulation von Alt-Preissystemen (Tarifen) in mögliche neue Preis-systeme (Tarife) und Simulation von verschiedenen Preisinformationen, Grundlage für Analysen,
Reports für Vertrieb und Geschäftsleitung,
Revenue-Analysen aus den durchgeführten Kampagnen.





2008 bis 2010
Barmer Ersatzkasse Krankenversicherung in Wuppertal

 
Funktion: Testkoordinator

 
Gesamtprojekt:
Verantwortung für den störungsfreien Betrieb im Sachgebiet Testsysteme und Methoden


Erfahrungen:
Durchführung von Systemtests für PL/1 und Cobol-Programme im HOST Umfeld(z/OS); Weiterentwicklung, Wartung und Administration von REXX/ISPF Anwendung automatisiertes Testunterstützungstool; Unterstützung der Tester bei der Erstellung komplexer JCL und Unterstützung bei Test-Problemen; Betreuung der Testgruppen im Host Umfeld(z/OS); Unterstützung bei der Anonymisierung von Testdaten; ETL DB2 Tabellen ins Testsystem; Aufbau der Testumgebung; Bereitstellung von Testdaten im Zentralen/Dezentralen Host Umfeld(z/OS); Unterstützung im Testlabor im Umgang mit JCL und Testtool


 
2007 bis 2008
Vodafone in Düsseldorf

 
Funktion: Business Analyst

 
Gesamtprojekt:
Analyse Metadaten der Enterprise Metadata Enterprice (EME) von dem ETL Tool Ab Initio, Dokumentation, über ODBC Verbindung Auswertungen mit Windows-Tools wie Access und Excel


Erfahrungen:
Analyse Metadaten der Enterprise Metadata Enterprice (EME) von dem ETL Tool Ab Initio, Dokumentation, über ODBC Verbindung Auswertungen mit Windows-Tools wie Access und Excel,
Entwickeln von Konzeptionen für umfangreiche und komplexe Aufgabenstellungen im Applikationsumfeld Ab Initio,
Entwicklung von individuellen Anwendungen mit perl,
Mitarbeit in dem Team Incident- Management, Change-Management, Problem-Management





2007
Cellent Finance Solutions AG in Stuttgart

 
Funktion: Testkoordinator

 
Gesamtprojekt:
Erweiterung des auf Data-Warehouse-Technik basierenden Web-Online-System „SMARAGD Frühwarnsystem“ zur Identifizierung potenzieller Geldwäscheaktivitäten für Banken.


Erfahrungen:
Testkoordinator
Erstellung Testfälle für Web-Applikationen,  Reviews, Testprozess-Optimierung, Testausführung Webclient, Testmanagement




2007
EUTEX European Telco Exchange AG in Düsseldorf

 
Funktion: Business Analyst

 
Gesamtprojekt:
2nd Level Support, ICS Finance/Administration Controlling Rating und Billing für ein Unternehmen im Bereich Interconnection national/international Business


Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Liaison Officer im Bereich ICS für Finance/Administration:
Operatives Reporting der Geschäftsentwicklung,
IT-Administration und 2nd Level Support des Controlling-Systems, Problem- und Incidentmanagement,
Reporting an die GF, ICS General Staff Position unterstellt der GF





2006 bis 2007
Medifox GmbH in Mühlheim a.d.Ruhr

 
Funktion: Anwendungs-Trainer und Netzwerk-Spezialist

 
Gesamtprojekt:
Software-Vertrieb für das Sozialstationen und Pflegedienste mit Abrechnung- und Verwaltungssystem, Fehler-Management und 2nd Level Support Kunden

Erfahrungen:
Implementierung und 2nd Level Support
Schulung und „vor Ort Betreuung“ der Anwender





2005 bis 2006
medicalstore Medizin in Essen

 
Funktion: Manager Trading/ IT Projektleiter

 
Gesamtprojekt:
Entwicklung und Support Trading System OTC Pharmazie-Produkte in China

Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Planning, Operation und Logistics Trading System in Deutschland und China,
Change und Environment Management, Software Konfiguration, Budget Management, Liaison Trading, Operation und Logistics, Schulung und "vor Ort Betreuung" der Kunden und Lieferanten in Guangdong, China




2000 bis 2005
Vodafone D2 Mobilfunk in Düsseldorf

 
Funktion: Business Analyse und Entwicklung

 
Gesamtprojekt:
2nd Level Support und 3rd Level Support  im Bereich Datawarehouse Teradata u.a. Plattform Billing und Rating


Erfahrungen:
langjährige Erfahrung im Bereich Mediation, Rating und Presentment, Content-Dienste,
Klassisches Rating, IP-Rating, Fehleranalyse Datenverkehr,
2rd und 3rd Level Support und Betreuung der Fachabteilung, Koordination der externen und internen Provider in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb für basic price clearing, pre- and post-paid,
Mitarbeit im Fach-Bereich Marketing, 
Schnittstelle zu Provis manuelle automatische Analysen mittels Data-Mining im Datawarehouse für Schnittstelle zwischen dem analytischen und dem operativen CRM,
Teilnahme an diversen Kampagnen-Management-Aktionen für die Abteilung Marketing, Mit Unica Affinium Interaktion mit Marketing-Kanälen wie Direkt- und eMail-Marketing, 
Auswertung und Betreuung in Zusammenarbeit mit Marketing Marktanalysen zur Kundenneugewinnung, diverse Analysen für CRM Fachbereich.






1999 bis 2000
Rechenzentrum Telekom T-Systems in Krefeld

 
Funktion: Trainer und Support

 
Gesamtprojekt:
AWI-T für T-Systems Deutschland

Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Schulung und 2nd Level Support im RZBetrieb,
Arbeitsvorbereiter,




1999
Vodafone MDV Mobilfunk in Köln

 
Funktion: Projektleiter Systemtest

 
Gesamtprojekt:
Entwicklung Auskunftssystem unter Billing Plattform und Rating

Erfahrungen:
Konzeption und Systemtest für Neuentwicklung Bonsys
Auskunftssystem im Bereich Billing und Rating,
Zusammenarbeit verschiedener Provider für ein Kredit-Überwachungs-System zusätzlich zur Schufa, Planung, Koordination,
Überwachung und Dokumentation der Qualitätsmaßnahmen im Projekt, Unterstützung des Projektleiters bei der Qualitätsplanung, -Lenkung, -Sicherung und –Verbesserung im Projekt, Überwachung Standards und Policies in dem Projekt,
Eskalation bei Abweichungen von projektrelevanten Prozessen und Standards,
Reviews und Moderation sowie Projekt-Controlling, Erstellung der DB-Strukturen unter DB2,
Mitarbeit und Testmanagement-Leitung eines Testteams von 4 Personen





1993 bis 1999
IBM Deutschland

 
Funktion: Projektleiter Entwicklung anschließend Projektleiter Systemtest

 
Gesamtprojekt:
Projekt ANDI/ORKA für T-Systems Deutschland

Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Konzeption, Entwicklung, Systemtest und 2nd Level Support in
verschiedenen Bereichen des Groß-Projekte der deutschen Telekom, Planung, Koordination,
Reviews und Moderation sowie Projekt-Controlling im Bereich Systemtest Testfall-Erstellung über Testdatengenerierung,
Testdurchführung bis hin zur Testdokumentation und Fehlerverfolgung sowie Testautomatisierung,
Analyse und Erstellung Fachkonzept in Delta, Dokumentation der Anforderungen in Form von Grob- und Fachkonzept, Einarbeitung von Review Ergebnissen,
Abstimmung von Schnittstellen mit Fachabteilungen, Entwicklung in Delta Cobol, Reviews mit Fachabteilungen
Mitarbeit und Leitung Testmanagement eines Teams aus 4 Personen





1992 bis 1993
Bankhaus Lampe KG in Düsseldorf

 
Funktion: Business Analyst und Teilprojektleiter

 
Gesamtprojekt:
Redesign Wertpapier Transaktion Geschäft

Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Konzeption, Redesign und Neuentwicklung des Transaktions- Wertpapiergeschäfts,
Einführung neuer Qualitäts-Management-Methoden,
Beratung der Fachabteilungen,
Reporting an die GF,
Business-Analyse des Alt-Systems, Erstellung von Business-Cases, Erarbeitung einer Testkonzeption und eines Testplans





1987 bis 1991
Debis Telekommunikation in Mühlheim a.d.Ruhr

 
Funktion: Projektleiter Entwicklung anschließend Projektleiter Systemtest

 
Gesamtprojekt:
Projekt ANDI/ORKA für T-Systems Deutschland
Fachlicher Hintergrund des konkreten Einsatzes:
Konzeption, Entwicklung und Systemtest in verschiedenen Bereichen des Groß-Projekte der deutschen Telekom, im Bereich Systemtest Testfall-Erstellung über Testdatengenerierung, Testdurchführung bis hin zur Testdokumentation und Fehlerverfolgung sowie Testautomatisierung, Analyse und Erstellung Fachkonzept in Delta, Dokumentation der Anforderungen in Form von Grob- und Fachkonzept, Einarbeitung von Review Ergebnissen
Abstimmung von Schnittstellen mit Fachabteilungen
Entwicklung in Delta Cobol, Reviews mit Fachabteilungen





1980 bis 1987
Rank Xerox in Düsseldorf

 
Funktion: Support Produktion

 
Gesamtprojekt:
Rating und Billing

Erfahrungen:
Konzeption, Entwicklung und Systemtest Billing im Bereich Billig-Systems,
Abstimmung von Schnittstellen mit Fachabteilungen
Entwicklung in Cobol,
Reviews mit Fachabteilungen,
Mitarbeit und Leitung eines Teams aus 3 Personen



\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ