Elisabeth Schulze Jägle verfügbar

Elisabeth Schulze Jägle

Mediatorin mit Spezialisierung auf IT Projekte, Learning Management Spezialistin

verfügbar
Profilbild von Elisabeth SchulzeJaegle Mediatorin mit Spezialisierung auf IT Projekte, Learning Management Spezialistin aus GrossLindow
  • 15295 Groß Lindow Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 150 €/Std. 1200 €/Tag
    Abhängig von Umfang und Dauer des Projekts sowie Art der Dienstleistung
  • Sprachkenntnisse: chinesisch (Grundkenntnisse) | deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 16.11.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Elisabeth SchulzeJaegle Mediatorin mit Spezialisierung auf IT Projekte, Learning Management Spezialistin aus GrossLindow
DATEIANLAGEN
ESCHUJA_Profil_kurz

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Projektleitung, Prozessbegleiterin & Mediatorin mit langjähriger Praxis-Erfahrung      
  • Corporate Learning & Learning Management
    • Management welt-weit agierendes „E.ON Online Corporate Forum“: Aufbau und Betreuung virtueller Experten-Communities; ca. 15 Communities mit insgesamt ca. 3.000 Mitgliedern.
       
    • Management E.ON-weites Learning Management System „Academy Online“; konzern-weiter Business Support, Schnittstellenposition zwischen Personalentwicklung, Konzern-IT sowie anderen relevanten Fachbereichen (zentral / dezentral) und externen Dienstleistern.
       
    • Aufbau und Führung eines konzernweiten E-Learning Bereichs (Europaweit anerkanntes Best Practice).
       
    • Fachliche Projektleitung konzern-übergreifender Großprojekte mit Projektumfängen von jährlich bis zu 2.0 Mio € (LMS Ausschreibungen und Einführungen, lokale Roll-outs, Release- und Systemwechsel, Ausschreibungen für Autorentools, WBT Anbieter und Web-Conferencing Tools).
       
    • Projektleitung für konzern-weite digitale Bildungsangebote unter anderem zu den Themen Compliance, Arbeitssicherheit, Datenschutz (inkl. Drehbuchkonzeption) für bis zu 60.000 Nutzer in 12 Ländern.
       
    • Umgang mit personenbezogenen Daten im digitalen Bildungsgeschäft (Schnittstellen, Reporting, Erfolgskontrolle) im Einklang mit Datenschutz und Mitbestimmung.
       
  • Stakeholder & Change Management
    • Change & Trainingsmanagement bei Systemupdates bzw. Einführung von neuen Systemen Prozessen und Bildungsangeboten (ganzheitliches Kommunikations- und Informationsmanagement).
       
    • Etablierung von fachlichen wie technischen Support-Organisationen rund um digitale Bildungslandschaften (Handbücher, WBT Guidelines, etc.).
       
    • Ganzheitliche Ressourcen-, Strategie- und Budgetplanungen für tragfähige Vorstandsvorlagen und Präsentationen vor wichtigen unternehmens-internen Entscheidungsträgern.
    • Konsolidierung und Koordination der verschiedenen Interessen und Bedürfnisse aller relevanten Stakeholder im Rahmen von digitalen Bildungsprojekten.
    • Aufbau einer konstruktiven und nachhaltigen Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat.
       
PROJEKTHISTORIE
Auszug:
    • Fresenius Kabi Deutschland
    • denn’s Biomarkt
    • Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH
    • LVM Versicherung
    • Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
    • Technotrans AG
    • Carl Zeiss AG
    • GmbH & Co.KG
    • OBI Services GmbH
    • AXA Konzern AG
    • E.ON AG
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
zeitlich und räumlich flexibel
YOUTUBE - VIDEO

Kurzvorstellung ESCHUJA/Summit Key Note

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: