Günter Hascher nicht verfügbar bis 30.09.2020

Günter Hascher

SAP Basis Berater

nicht verfügbar bis 30.09.2020
Profilbild von Guenter Hascher SAP Basis Berater aus Lampertheim
  • 68623 Lampertheim Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz: 95 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 12.02.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Guenter Hascher SAP Basis Berater aus Lampertheim
SKILLS
SAP Basis Spezialist seit 1988
in Projekten, Beratung und Betrieb


 Betriebssysteme
 - AIX, Linux, Windows
 - Hardwareplanung, Kapazitätsmanagement

Datenbanken
 - vertiefte Oracle, DB2, HANA Kenntnisse im SAP Umfeld

 Softwarepflege
 - Installation und Releasewechsel
 - Einspielen von Datenbank Patches

 Administration und Betrieb
 - Performance Analyse und Laufzeitoptimierung
 - Space Analyse und Management
 - Backupkonzepte, Restart und Recovery
 - Reorganisationen

SAP Produkte
 SAP R/3, Web Application Server, ERP, ECC
 SAP NetWeaver ABAP + Java, Portale
 SAP BI, CRM, PI, SRM, xRPM, Solution Manager

SAP ABAP Systeme
 System- und Mandantenkonzepte

 Softwarepflege
 - Installation und Releasewechsel
 - Einspielen von Support und Enhancement Packages
 - Einspielen Kernel Patches und Vorabkorrekturen

 Sicherheitsaspekte
 - SSL Implementierung und Zertifikat Handling

 Transport Management System
 - Konfigurieren, Transporte durchführen, überwachen
 - Analyse von Transportproblemen incl. Fehlerbehebung
 - Unterstützung von Entwicklungsaktivitäten

 Administration und Betrieb
 - Parameterpflege und Optimierung
 - Analyse von Programmabbrüchen und Job-Laufzeiten
 - Workload Analyse und Performance Optimierung
 - System Überwachung und Monitoring
 - Durchführung von System- und Mandantenkopien
 - qualifizierter Second Level Support, Problem Mgmnt.

SAP Transport Tools
 SAP STMS Standard
 Realtech Transportmanager
 - Konfiguration von Projekten und Zielwegen
 - Betrieb der Transportlandschaft
 - Fehleranalyse und Second Level Support

SAP Java Portale
 Softwarepflege
 - Installation und Releasewechsel
 - Einspielen SAP Support Packages und Patches
 - Einspielen SAP Business Packages
 - Einspielen SAP Kernel Patches
 - Upgrade Java Development Kit

 Technisches Customizing
 - Anbindung an ABAP UME
 - Einrichten Single Sign-on zu ABAP Systemen
 - Anlegen Systemobjekte für ABAP Systeme
 - Anlegen von JCo Destinations
 - Setup Adobe Document Services
 - Modifikation Portal Logon Screen
 - System Landscape Directory

 Sicherheitsaspekte
 - HTTPS Zugriff auf Portal konfigurieren
 - Zertifikat Handling

 Administration und Betrieb
 - J2EE und SAP Parameter Pflege
 - Fehleranalyse, J2EE Log / Trace Auswertungen
 - Performance Analyse und Optimierung
 - qualifizierter Second Level Support, Problem Mgmnt.

Migrationen
 - Plattformwechsel von SAP Systemen
 - homogene / heterogene Systemkopien

Programmiersprachen
 ABAP, Perl, HTML
 - Programmierung Schnittstellen / Tools
 - Entwickler einer eigenen SAP Monitoring Solution
 - Java-Tools zur Optimierung des SAP Betriebes

Sonstiges
 - Internationale SAP Rollout-Erfahrung
 - Durchführung von Administratorworkshops
PROJEKTHISTORIE
Zeitraum  07/2017 – 09/2019
Firma        BG RCI Heidelberg

Tätigkeit
- NW 7.40 HCM EHP7 SPS Upgrade
- Diagnostic Agent Installation und Solution Manager 7.2 Anbindung
- Solution Manager 7.2 Monitoring Template Pflege
- NW 7.40 Homogene Systemkopie
- SAP Content Server Installation incl. Max DB
- NW 7.40 ADS-Java SPS Upgrade
- SAP Service Tools Upgrade
- Solution Manager 7.2 SPS Upgrade
- SAP Migration-Check Vorbereitung
- Early Watch Alert Auswertungen
- SAP Wartungszertifikate Automatisierung
- SAP S/4HANA Readiness Check
- SAP AS JAVA SSL Implementierung
- SAP AS ABAP SNC Konfiguration
- SLD Component Repository Update
- SAP_UI User Interface Upgrade
- SAP Content Server Admin Workshop
- SAP HANA Einführung / Migration Workshop
- HANA DB Sizing Datenermittlung
- NW 7.40 Heterogene Systemkopie
- NW 7.40 BI SPS Upgrade
- SAP Single Sign-On Workshop
- SAP SNC SSO Implementierung
- SAP BW NW 7.40 Systemkopie
- SAP DB Server SLES12 Migration

Referenz      Bereichsleiter SAP Jörg Blödorn

Umgebung  SAP NW 7.40 HCM, BI, FICO, ADS-Java, SolMan 7.2
                       Verteilte Installation Windows PAS, DB2 auf Suse Linux
 

Zeitraum   03/2011 – 06/2017, 6 Jahre 4 Monate
Firma         EDEKA Lunar Mannheim

Projekt      SAP Konzern Roll-Out

Tätigkeit
- Erstellen und Pflegen des LUNAR SAP-Transportkonzeptes
- Durchführen von SAP-Transportanforderungen aus den Fachprojekten
- Qualitätssicherung der SAP-Transporte entlang der Transportrichtlinien
- Qualitätssicherung der Entwicklung entlang der Entwicklungsrichtlinien im Rahmen des SAP-Transportrollouts
- Koordination von SAP-Transporten zwischen den Fachprojekten (Quertransporte)
- Bedienung der Softwarelösungen PM Realtech Transportmanager und STMS
- Second Level Support SAP-Transporte
- Erstellung und Verantwortung der LUNAR SAP Transportrichtlinien
- Beratung der Fachprojekte bei Entwicklungs-, Test- und Rolloutmanagement
- Konzeption / Implementierung des Monitoring der Transportlandschaft
- Automatisierung der Transportprozesse
- Entwicklung von Spezial-Tools im Transportumfeld

Referenz
RWWS Produkt Manager Stefan Frey
SAP Fieldservice Bereichsleiterin Daniela Burlaga

Umgebung
Realtech Transport Manager
350 SAP Systeme, 30 000 Transporte pro Jahr
 

Zeitraum   10/2008 – 02/2011, 2 Jahre 5 Monate
Firma          Europäische Zentralbank Frankfurt

Projekt       Neueinführung SAP Portal, ECC, BI, PI, SRM, xRPM
                     Harmonisierung der Geschäftsabläufe in zentralem NW Portal

Tätigkeit
- Neuinstallation ECC incl. HR und NetWeaver Portal
- Neuinstallation separates BI und weiterer Komponentensysteme 
- Durchführung des technischen Portal Customizing
- Modifizierung des Portal Logon-Einstiegsbildes
- Durchführung der SSL Konfiguration für Portal und ABAP Systeme, Einspielen und Verwaltung von Zertifikaten
 - jeweils 2-Systeme Landschaften während der Projektphase
- technische Unterstützung der Applikationsentwickler
- Verdopplung der gesamten SAP Systemlandschaft für den QAS und PRD Betrieb auf ca. 30 Systeme insgesamt und 1500 User
- Abtrennung des BI Portal in ein separates Federated Portal aus Performancegründen
- Planung und Implementierung der RZ-Abläufe für einen stabilen und performanten SAP Systembetrieb
- Problemanalyse in Zusammenarbeit mit den Modulbetreuern
- Performance und Laufzeitoptimierung
- Entwicklung einer kundenindividuellen SAP Monitoring Lösung mit ABAP, Perl und einer HTML Oberfläche
- Upgrade der gesamten SAP Systemumgebung auf SAP Basis 7.01 und EHP4
- Coaching und know-how Transfer an interne Basis Kollegen

Projektsprache  Englisch
Referenz              EZB Projektleiter Christian Reynders

Umgebung          SAP ECC 6.0, NetWeaver 7.0 Portal, BI, PI, SRM, xRPM
                               Linux, Oracle
 

Zeitraum   10/2003 – 09/2008, 5 Jahre
Firma          IBM Business Services Mannheim

Zeitraum                      Projekte / Tätigkeit
 
2007 – 2008                  Aufbau und Betrieb eines HR NetWeaver 7.0 Portals für ESS / MSS Szenarien
 
2005 - 2006                   SAP Systemmigrationen und Systembetrieb
                                        Systemmigrationen nach AIX 5.3 / Oracle 10 der SAP Releasestände 3.1I - 4.6C
                                        Betriebsunterstützung SAP Großinstallation SAP R/3 4.6C, 4.7, ECC, Web AS, BW, CRM,
                                        mehr als 20 Systeme, UNIX und Windows, sehr heterogen

2004 – 2005                  SAP System Konsolidierung  von ca. 20 SAP Systeme zu wenigen Groß-Systemen
 
2003 – 2004                  Systemmigrationen für ca. 20 SAP Systeme für insgesamt 3000 produktive Endbenutzer
 
Umgebung   SAP 4.6C, NW 7.0, ECC, AIX, Windows, Oracle 
 

Zeitraum       06/1982 – 09/2003, 21 Jahre 4 Monate
Firma             ABB Informatik Mannheim

Zeitraum               Projekte / Tätigkeit

2001 – 2003           Aufbau SAP New Dimension Lab
                                Implementierung und Test neuer SAP Produkte
                                Web AS, BW, CRM, Workplace, Knowledge Warehouse

1998 – 2001           SAP R/3 Release Upgrades
                                Jahr 2000 Umstellungen

1996 – 1998           Internationaler SAP R/3 Konzern Roll-out
                                Konzeption und Implementierung vorort
                                Saudi Arabien, Malaysia, Taiwan, Belgien, England, Schottland

1992 – 1996           Technische Implementierung bei 10 SAP R/3 Einführungsprojekten

1988 – 1992           Aufbau, Administration und Betrieb von 10 SAP R/2 Systemen auf IBM Mainframe

1982 – 1987           Betreuung der Datenbanksysteme IMS, ADABAS, DB2 auf IBM Mainframe
           
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
- SAP Basisprojekte im Raum Mannheim, Heidelberg, Darmstadt, Frankfurt
- Remote-Anteil erwünscht
- keine Reisetätigkeit
- aktuell im Projekt, Anfragen erwünscht
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: