Olaf Griesser verfügbar

Olaf Griesser

Interims Management, IT Leitung, Infrastruktur-Manager

verfügbar
Profilbild von Olaf Griesser Interims Management, IT Leitung, Infrastruktur-Manager aus Osterburken
  • 74706 Osterburken Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 11.01.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Olaf Griesser Interims Management, IT Leitung, Infrastruktur-Manager aus Osterburken
SKILLS
Retail IT, Pos Systeme, Verkaufsprozesse, Erp, SCRUM Master, IT Leitung, Operationen Excellence, IT Servicemanagement, ITIL, Programmleitung, Projektleitung, HR Sourcing, Organisationsaufbau, Digitale Transformation, Industrie, Handel, Datacenter, Managed Service, Providermanagement,  IT Sourcing, uvm.
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2018 - 12/2019

    • SecOps
  • Interims Management TRUMPF IT
  • ? Applikation Operation
    ? Head of Infrastruktur


    Verantwortung / Aufgabe:

    ? Central Services
    ? Data Center
    ? Data Center / Linux / Virtualisierung
    ? SecOps
    ? Netzwerk Lan -WAN
    ? Sourcing und Partner management
    ? Managed Service

    ? Optimierung der Abteilung
    ? Operational Excellence
    ? Vorbereitung des Organisationsumbau innerhalb Operational Excellence
    ? Plan-build-run / SIAM

    Führungsspanne ca. 40 Mitarbeiter Intern / Extern / ANÜ

  • 01/2017 - 01/2018

    • LEZ Händler
  • Freelancer
  • Technologieberatung im Bereich Kommunikation und Netzwerk für
    Zahlungssysteme.

    Freelancer für einen internationalen POS Hersteller:
    Technologieberatung im Bereich Handel und der Industrie/ Produktion.
    Zu den Themen POS, Filialsysteme, Zentralisierung, Integration und
    Harmonisierung von System Landschaften. (RZ versus Cloud)

    Freelancer für einen IT-Dienstleister
    Interims Management / IT Leitung als Überbrückung
    Auftrag endet zum 30.06.2018

    Analyseauftrag für ein SW-Unternehmen ... (darf nicht genannt werden)
    Auftrag endet zum 30.06.2018

  • 01/2013 - 11/2015

    • GK-Software AG
  • Programm Manager Retail Solution
  • ? Einarbeitung

    ? Programm Manager Retail Solution

    ? Sonderaufgaben

    ? Product Owner der neuen strategischen POS-Software
    Entwicklung.

    ? Verantwortlich für ein internationales Entwicklerteam mit 14
    Entwicklern.

    Verantwortlich für die Planung, Entwicklung und Zertifizierung bei
    SAP.
    (SAP Premium Qualification)
    ? Produktmanagement der Retail Solution GK 14

  • 01/2007 - 01/2013

    • Kaufland- IT - Neu "Kaufland Informationssysteme"
  • Bereichsleiter für das Resort Filial-IT und Verkaufsprozesse
  • Aufgaben / Verantwortungsbereich:

    Disziplinarische Führungsverantwortung für mehrere Lösungsgruppen (IT-
    Fachbereiche) zuletzt 11 Mitarbeiter.

    Führungsverantwortung für fachliche Themen und Kollegen in der
    Matrixorganisation.

    Führungsverantwortung/ Produktverantwortung in der Java- Software
    Entwicklung (agilen Entwicklung)

    ? Software Refactoring
    ? Agile Software Engineering
    ? Scrum

    ? Definition des Anforderungsprofils für Filialhardware in
    Zusammenarbeit mit den Anwendungsverantwortlichen /
    Prozesseigner und Prozessmanager des Vertriebes
    ? Bewertung und Auswahl der Filialhardware sowie der Lieferanten
    ? Bewertung von Leistungskriterien, Konditionen und SLA`s mit der IT-
    Beschaffung
    ? Marktbeobachtung und -Analyse zu Entwicklungen für Filialhardware
    ? Definition und Pflege des Standardisierungskataloges für
    Filialhardware (SIT Store-IT-Standard)
    ? Entwicklung einer Regaletiketten- und Plakaterstellungsanwendung
    für die Filialen (J-Boss/Java)
    ? Architektur zur zentralen Steuerung von ca. 9000 Verbundwaagen.
    ? Weiterentwicklung einer Software für Waagen inklusive der
    Anbindung an das SAP- System
    ? Durchführung des Anforderungsmanagements
    ? Durchführung des Release Managements
    ? Lösungslieferant bei übergreifenden Kaufland-Projekten bezüglich der
    Filialprozesse.
    ? Gremien, Präsentationen der Ebene: Geschäftsführung und Vorstand
    ? Verantwortlich für technische Innovationen im Retail Umfeld.

    Realisierte Lösungen:
    z.B. RF-ID ,mobile Device, Kiosk und Informationssysteme,
    Leergutrücknahmesysteme, Cashmanagementsysteme, Cash
    Recyclingsysteme, ESL und Digitale Signatur Systeme, digitale Kundenstromanalyse,
    RF-ID, automatische Warenerkennung (Identifikation der unteren Ablage des
    Einkaufswaagen).

    div.
    Fachhochschule Heilbronn
    Aktive Begleitung und Coaching eines Diplomand der Fachhochschule /
    Steinbeis - Zentrum (Prof. Siller) zum Thema RF-ID bis zur erfolgreichen
    Diplomarbeit.

  • 01/1993 - 01/1994

    • IBM-München (Netview Produkte)
  • Hauptabteilungsleiter dezentrale Systeme und Netze
  • Umstellung der Netzwerkstruktur ( WAN ) auf IBM-Netz
    Anbindung von ca. 130 Standorten.
    Planung von LAN - Netzwerken und Verkabelung
    für Sprach/Daten Kommunikation.
    Ausschreibungen / Auftragsvergabe / Projektleitung.

    Planung und Installation des Möbel Unger Zentrallagers.
    Netzwerk / Infrastruktur ca. 110 Terminals und einer As400.
    Netzanbindung / APPN 64 kb. nach Gosslar.

  • 01/1987 - 01/1991

    • Massa GmbH Alzey
  • Abteilungsleiter für dezentrale Systeme
  • Nixdorf 8860 / 8870 div. Modelle,
    IBM Cluster Controller 3174 / IBM 9370 / IBM 3708

    Planung von Verkabelungssystemen, Konfiguration und Installation der
    Hardware.
    Anwenderschulung und Systembetreuung.
    Installation von 54 Möbel/Elektromärkten,
    Installation von 29 Verbrauchermärkten.
    Entwicklung der Massa Card - Technik und Datenanbindung
    ( Online System )

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: