Jan Pöpke nicht verfügbar bis 01.09.2019

Jan Pöpke

SAP Senior Solution Architekt • Cloud (Azure + AWS) • SAP ERP • S/4HANA • SAP Data Migration Exp.

nicht verfügbar bis 01.09.2019
Profilbild von Jan Poepke SAP Senior Solution Architekt • Cloud (Azure + AWS) • SAP ERP • S/4HANA • SAP Data Migration Exp. aus Hamburg
  • 20537 Hamburg Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. Informatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 125 €/Std. 1000 €/Tag
    abhängig vom Ausführungsort
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | portugiesisch (Grundkenntnisse) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 04.04.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Jan Poepke SAP Senior Solution Architekt • Cloud (Azure + AWS) • SAP ERP • S/4HANA • SAP Data Migration Exp. aus Hamburg
DATEIANLAGEN
Actual Project overview (english)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV in Deutsch im Wordformat (Stand 01.02.2019)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Erfahrungsschatz von mehr als 20 Jahren in großen SAP Projekten als Berater, Analyst und Influencer . Weitere Stärken liegen in der sehr guten Kommunikation, der Erstellung von Roadmaps und dem Ausarbeiten von Content-Strategien.
Mein Schwerpunkt liegt in der Datenmigration und der Datenbereitstellung on-premise und in der Cloud. Fit in den Neuesten Technologien wie Beispielsweise Cloud-Plattformen, S/4 HANA Migrationen und Kubernetes.

Zusammenfassung
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung in großen und internationalen SAP Projekten.
  • Spezialisiert auf Datenmigrationsstrategien und -entwicklungen mit aktuellen Toolsets wie z.B. SAP Landscape Transformation (SAP LT) , LSMW und der SAP Migration Workbench (SAP Data Migration Cockpit).
  • S/4HANA Migrationsspezialist.
  • Leidenschaftlicher ABAP und Client/Server-Entwickler mit professionellem Wissen in den meisten Datenbanksystemen.
  • Erfahren in der Entwicklung von Roadmaps, inhaltlichen Strategien, Projektplänen und bei dem Austausch von Wissen.
  • Know-how bei SAP Datenschutz-Anforderungen in mehreren SAP Projekten (GDPR)
  • Tiefes Wissen über die Systemtypen und -prozesse von SAP ERP, CRM, SCM/APO, SRM, BW, XI, Oil & Gas, SAP Fashion Management (ehemals Apparel & Footwear), Utilities, Insurance.
  • Allgemeine Geschäfts- und Funktionsbereiche: FI/MM, SD, P2P, MDM, HR/HCM, CO, PM
  • Technologie-Spezialist in den Bereichen SAP Basis, Datenbanken (Oracle, DB2, DB6, SQL Server, HANA), Betriebssysteme (Linux, Unix Windows), Plattformen (Azure, AWS, Google Cloud, IBM Cloud), Virtualisierung und Containerisierung (Docker, Orchestrierung mit Kubernetes)

Technische Fertigkeiten
  • SAP Skills: SAP ERP (ECC 6.x), S/4HANA, SCM/APO, CRM, SRM BW, XI, Solution Manager (7.1 / 7.2)
  • Branchenbereiche: IS Oil, IS-Insurance, Apparel & Footwear / Fashion, IS-U, IS-Retail
  • Datenbanken: IBM DB2/DB6, HANA DB, Oracle, SQL Server, PostgreSQL, Cosmos DB, Mongo DB
  • Programmiersprachen: ABAP, ABAP OO, C#, ASP.Net Core, C++, SQL, Java, JavaScript, PowerShell
  • Betriebssysteme: Windows Server, AIX, LINUX, HPUX
  • Cloud-Dienste: AWS, Azure, IBM Cloud
  • Big Data: Hadoop Distributed File System (HDFS), Azure Storage blobs, Amazon S3 Simple storage

Zusammenfassung der bisherigen Verantwortlichkeiten
  • Beteiligung in mehr als 15 erfolgreichen SAP Datenmigrationsprojekten.
  • Architektenrolle in mindestens 5 SAP Projekten an internationalen Standorten und für sehr große Konzerne.
  • Projektleitungsfunktion bei mehr als 5 internationalen Projekten.
  • Daten-Harmonisierung und -Bereinigung Verantwortung in 3 großen Projekten einschließlich einer S/4 HANA Migration.
  • Datenmigration unter Verwendung von SAP Landscape Transformation (SAP LT), einschließlich der Entwicklung spezieller Szenarien.
  • Datenmigration in S/4 HANA mit dem S/4 HANA Cockpit (einschl. Customizing).
  • Mehrere System-Upgrades, einschließlich Upgrades von SAP 4.0b auf ECC6 unter Verwendung der near-zero-downtime Technologie.
  • Datenbank-Migrationen von Oracle zu HANA mit SAP-Tools.
  • System-Shell-Creations inklusive Datenbankmigrationen
  • Verantwortung bei der Entwicklung neuer Migrations-Szenarien für SAP LT und SAP TDMS basierend auf Kundenanforderungen.

 
REFERENZEN
Projektliste aktuell (international): 

Försäkringskassan / Sundsval, Sweden

Rolle: SAP Datenmigrations- und Datenhaushalts Projektleiter + Technischer Architekt
Dauer: August 2018 - Februar 2019
Aufgabe: Migrieren von Daten von einem in mehreren SAP-Systemen mit erhöhter Sicherheit, um die aktuellen GDPR-Anforderungen zu erfüllen. Die Daten werden von verschiedenen Abteilungen aus einem Altsystem in 2 Systeme aufgeteilt. Beinhaltet Know-how-Transfer an das interne Personal zur Wiederholung unter Eigenregie in Zukunft.
 
DECON-IT / Hamburg, Germany
Rolle: Entwicklungsleitung/Projektleitung
Dauer: Mai 2018 - November 2018
Aufgabe: Internes Projekt zur Gestaltung und Erstellung einer eigenen Anwendung für objektbasierte Testdatenerstellung/Provisionen speziell für S/4 HANA und Cloud-Anforderungen. Details dazu finden unter: http://decon-it.de/bpcm/
 
Nike / Portland, Oregon Area
Rolle: SAP SLO Cloud-Architekt
Dauer: Januar 2018 - April 2018 (4 Monate)
Aufgabe: Migrieren der Daten eines produktiven SAP SCM Systems auf verschiedenen Instanzen in der AWS-Cloud. Erstellen einer Datenbereitstellungs-Matrix. Entwickeln einer speziellen Lösung für die Datenübertragung über verschiedene Netzwerke (Cloud/on-premise). Durchführung von mehreren Tests vor Ort und remote. Automatisierung der Datenversorgung mit Hilfe von Batchprogrammen in SAP MWB (Migrations-Werkbank)
 
Nike / Portland, Oregon Area
Rolle: SAP Migrations-Projektleiter / SAP SLO Architekt
Dauer: April 2017 - Dezember 2017 (9 Monate)
Aufgabe: Reduzieren der Produktionsdatenbankgröße durch kopieren von relevanten Daten in ein neues Produktionssystem. Entwicklung einer völlig neuen Lösung in SAP Landscape Transformation (SAP LT) mit Hilfe von Database Trigger-Technologien, die relevante Daten für einen Zeitraum klonen. Ausfallzeiten für Produktion bei der Live-Migration < 20 Stunden. Reduzierung Datenbankgröße von 70 TB auf 16 TB
 
Farmers Insurance / Greater Los Angeles Area
Rolle: SAP MaxAttention Projektleiter / SAP Datenprozess-Designer
Dauer: Januar 2017 - Mai 2017 (5 Monate)
Aufgabe: Bereitstellung von konsistenten Prozessdaten in den Qualitäts- und Entwicklungsumgebungen der SAP ERP Versicherungssysteme. Verschiedene Workshops zur Erörterung der Anforderungen für einen konsistenten Datenhaushalt nach der Migration. Design der IS-Insurance relevanten Datenprozesse unter Zuhilfenahme der SAP Business Process Library (BPL). Performance-Optimierung bei den Datenmigrationen um die Downtime auf ein Minimum zu reduzieren. Einbau spezieller Migrationsschritte wie z.B. die Umsetzung von logischen Systemnamen.  
 
Iberdrola / Bilbao, Spain
Rolle: SAP Projektleiter / SAP Datenprozess-Designer
Dauer: Juni 2016 - Dezember 2016 (7 Monate)
Aufgabe: Erstellen eines objektbasierten Migrationsszenarios für den IS-Utilities Bereich (Energieversorger). Anonymisieren/ Schützen von sensitiven Daten zur Einhaltung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Analyse und anschließende Behebung der Performance-Probleme bei den Migrationen. Koordination mit der SAP-Entwicklung während eines Eskalationsprozesses.
Technologien: SAP ERP / CRM für IS-Utilities, SAP TDMS, Migration Tools, ABAP OO, Solution Manager, HP Quality Center
 
SAP / Walldorf, Germany
Rolle: SAP Projektleiter / Datenprozess-Designer
Dauer: Januar 2016 - Juni 2016 (6 Monate) 
Aufgabe: Entwicklung eines Lösungsszenarios für Versicherungskunden, um Daten mittels des SAP Test Data Migration Servers aus Produktivsystemen zu kopieren. Hauptaugenmerk war hier das objektorientierte Kopieren der Daten. Verantwortlichkeit beim Design der Lösung und der Koordination mit den Kunden und Entwicklern. Präsentieren der Lösung bei verschiedenen SAP Kunden und die Planung und Durchführung einer Roadshow.
Koordination der Pilotkunden-Projekte und der späteren Release-Aufgaben (Release to Public)
 
Sysco / Houston, Texas (US)
Rolle: SAP technical Architect
Dauer: Januar 2015 - Dezember 2015 (12 Monate)
Aufgabe: Bereitstellung von Daten in QA- und Entwicklungssystemen bei gleichzeitiger Testautomatisierung. Ziel war die Reduktion der Daten für ERP, HCM, SCM, SRM, SCN, CRM und BW durch das Kopieren von Zeitscheiben statt ganzer Kopien. Gleichzeitig wurde eine 100%ige Automatisierung der Prozesse erreicht, was auch eine Reduktion der gebundenen Ressourcen um ca. 400% erreichte und eine weitaus größere Zuverlässigkeit. Verantwortlich für das Design und die Kommunikation/Koordination mit dem SAP MaxAttention Personal. Entwicklung einer kompletten Roles & Responsibilities matrix für die Testdatenbereitstellung. Entwicklung und Einbau des Features zum Kopieren der Daten über das Dateisystem statt über RFC in verschiedene Datenzentren des Kunden. Verantwortlich für das Training der HR-, Basis- und Test-Mitarbeiter um die Testdatenbereitstellung in Zukunft eigenhändig durchzuführen.
 
Banco de Crédito Peru (BCP) / Lima, Peru
Rolle: SAP Senior Datenmigrations-Spezialist
Dauer: Mai 2014 - Dezember 2014 (8 Monate) 
Aufgabe: Migrieren von konsistenten SAP Banking Daten in Neue Systemumgebungen für test- und produktive Nutzung. Leitung des Kundenworkshops zum Sammeln der Anforderungen und der ersten Systemanalyse. Konfigurieren der SAP-Tool für den Kopierprozess (SAP TDMS, Migration Workbench - MWB). Koordination mit anderen Entwicklungsgruppen aus dem Bereich SAP Banking. Performance-Analysen und -Einstellungen um den Transfer- und die Selektionszeiten zu verkürzen. Know-how Transfer and die Mitarbeiter der BCP und die Erstellung und Übergabe der Dokumentation.
 
International Paper / Memphis, USA
Rolle: SAP Conversion lead Consultant HCM
Dauer: September 2013 - April 2014 (8 Monate)
Aufgabe: Implementieren von Methoden und Möglichkeiten, um Lohn- und Gehaltsabrechnungen und andere Human Capital Management Funktionen frühzeitig und zuverlässig zu testen. Kopieren von HCM selektiven HCM Daten wie z.B. bestimmte Mitarbeiter mit allen Abhängigkeiten bei gleichzeitiger Anonymisierung der Personenbezogenen Daten, um diese in den anderen Umgebungen zu schützen. Entwicklung einer speziellen Lösung zur Reduktion und Kopierbarkeit des PCL4-Dokumenten-Clusters zusammen mit der SAP-Entwicklungsgruppe in Indien. Konfiguration des SAP Solution Managers als zentrales Kontrollzentrum um die Daten zu kopieren. Know-how Transfer an die Mitarbeiter von iPaper und die Erstellung von Dokumentationen.
 
Bank of America / Charlotte, North Carolina (USA)
Rolle: SAP Data Migration Designer ERP/BW
Dauer: November 2012 - August 2013 (10 Monate)
Aufgabe: Reduzierung des produktiven Datenhaushalts der größten SAP System bei der Bank of America. Ziel war die Reduktion des ERP- und des BW-Systems auf genau die Daten, die noch gebraucht werden. Entwickeln eines Anforderungsdokuments mit dem Kunden, welche Daten über welche Zeiträume in der Zukunft benötigt werden. Erstellen von Testplänen in den nichtproduktiven Systemen. Koordination und Ausführung der Testläufe und des Go-live.
Technologien: SAP Migration Workbench (MWB) - Im BW wurde das System von ca. 120 TB auf 16 TB reduziert.
 
Insurance Corporation of British Columbia (ICBC) / Vancouver, CA
Rolle: SAP TDMS Architect
Dauer: Mai 2012 - Oktober 2012 (6 Monate) 
Aufgabe: Initiales Projekt für TDMS in der Versicherungsbranche (Pilotlösung). Hauptaugenmerk lag auf der konsistenten Datenanonymisierung zwischen SAP TDMS und dem Mainframe unter Verwendung von IBM Optim. Die Daten müssen zwischen 2 Systemen synchronisiert werden. Hierbei mussten spezielle Export-, Import- und TDMS Anonymisierungs-Routinen implementiert und genutzt werden.

Abbott / Chicago, IL (USA)
Rolle: SAP Data Migration Specialist
Dauer: Januar 2012 - Mai 2012 (5 Monate)
Aufgabe: Ziel war die Minimierung der Infrastruktur- und Wartungskosten bei der Speicherung und dem Auffrischen von Testdaten in Nichtproduktiven Systemen bei gleichzeitiger Maximierung der Effizienz-, Genauigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Testumgebungen. Zielumgebungen waren SAP ECC, SAP BW und SAP SRM. Entwickeln und Erstellen der Spezifikationen zur Anonymisierung von sensiblen Daten (Kunden, Lieferanten und Produkte) in den Nichtproduktiven Umgebungen. Integration der Anonymisierungsregeln in den Datentransfer mittels SAP Test Data Migration Server.
 
TXU / Dallas, TX
Rolle: SAP Senior SLO Consultant
Dauer: March 2011 - Oktober 2011 (8 Monate)
Aufgabe: Projektleitung bei einer Pilotimplementierung für SAP Test Data Migration Server im Bereich der Energieversorgung (IS-Utilities) für SAP ERP 6.0 und CRM. Entwicklung und Konfiguration der SAP Pakete für den objektbasierten Transfer (via Geschäftspartner und Installationen) und die Synchronisation der Pakete zwischen ERP und CRM um einen konsistenten Datenhaushalt in beiden Systemen zu garantieren.
 
Raytheon / Tucson, Arizona (USA)
Rolle: SAP Senior Consultant (TDMS/MWB)
Dauer: April 2011 - April 2011 (1 Monat)
Aufgabe: Implementation des SAP Test Data Migration Server in der Raytheon-Systemlandschaft für den Bereich SAP-Defense. Konfiguration des Tabellentransfers und die Regelimplementierung unter Verwendung der SAP Migration Workbench. Überwachung des Projekt-Rollouts.
 
Sempra Energy / San Diego, CA (USA)
Rolle: SAP SLO/TDMS Consultant
Dauer: Januar 2011 - März 2011 (3 Monate)
Aufgabe: Implementation von SAP Test Data Migration Server im Bereich der Energieversorgung (IS-Utilities). Konfiguration des Tabellentransfers und der Selektion einschließlich der Überführung der Lösung in den SAP Standard (außer den Kundenspezifischen Anforderungen). Übersicht und Einführung in die Implementation von SAP Testmanagement-Strategien unter Verwendung der SAP Business Process Library. Konfiguration spezieller Szenarien unter der Business Process Library.
 
Pacific Gas & Electric (PG&E)/ San Francisco, CA (USA)
Rolle: SAP Senior SLO Consultant
Dauer: November 2010 - Januar 2011 (3 Monate)
Aufgabe: Implementation von SAP Test Data Migration Server speziell für den Bereich Plant maintenance. Konfiguration des Tabellentransfers und der Selektion einschließlich der Überführung der Lösung in den SAP Standard (Plant maintenance spezifische Reduktionsregeln). Übersicht und Einführung in die Implementation von SAP Testmanagement-Strategien unter Verwendung der SAP Business Process Library. Konfiguration spezieller Szenarien unter der Business Process Library.
 
The Dow Chemical Company / Saginaw, MI (USA)
Rolle: SAP Senior SLO Consultant
Dauer: Oktober 2010 - November 2010 (2 Monate)
Aufgabe: Proof of Concept für SAP Test Data Migration Sever einschließlich einiger vor-Ort Workshops in Saginaw. Erstellung von Anonymisierungsregeln und Konfiguration DB2 spezifischer Einstellung für den Datentransfer.
 
Nike / Portland, OR (USA)
Rolle: SAP MaxAttention Consultant für Migrationen
Dauer: September 2010 - November 2010 (3 Monate)
Aufgabe: SAP MaxAttention Projekt zur Entwicklung spezifischer Transferprozesse für den Appareal & Footware (AFS). Koordination zwischen dem Kunden und dem SAP Entwicklungsteam. Durchführen der verschiedenen Migrationsläufe beim Kunden vor-Ort.
 
 
Harley-Davidson Motor Company / Milwaukee, WI (USA)
Rolle: SAP SLO Consultant for TDMS
Dauer: August 2010 - September 2010 (2 Monate)
Aufgabe: Implementation des Produkts SAP Test Data Migration Server in der Harley-Davidson Systemlandschaft. Konfigurieren der Tabellen- und Prozesstransfers und Erstellen von Anonymisierungsregeln in der MWB-Workbench. Planung des Projekt-Rollouts und des Go-Live direkt beim Kunden.
 
British Petroleum (BP), London, UK
Rolle: SAP SLO Development Consultant (TDMS)
Dauer: Januar 2010 - August 2010 (8 Monate)
Aufgabe: Spezialentwicklung für SAP Test Data Migration Server im Bereich IS-Oil PRA (Production and Revenue Accounting). Entwickeln spezifischer Programme für die Migration und den Transfer der Daten in entfernte Systeme (PRA Netzwerkbasiert). Durchführung mehrere Testläufe und des Go-Live.
 
 
ExxonMobil Hamburg, Germany + Dallas, TX (USA)
Rolle: SAP Senior Upgrade Consultant
Dauer: November 2008 - Juli 2010 (1 Jahr 9 Monate)
Aufgabe: Als SAP Upgrade Berater war meine Rolle die Durchführung des technischen Teils für einen Upgrade der Systeme von SAP 4.0b auf SAP ECC 6.0 basierend auf einer z/OS DB2 Datenbank. Diese beinhaltete auch die Erstellung eines gesharten globalen Entwicklungssystems, welches die 3 regionalen Entwicklungssysteme hierdurch ersetzte (EMEA, America South und Asia Pacific). Aufgabe hierbei war die Analyse und Zusammenlegung der Entwicklungsobjekte in das Neue globale Entwicklungssystem. Das Upgrade der Produktivsteme erfolgte parallel an einem Wochenende nach ca. 18 Monaten Vorbereitung.
 
R+V Versicherung / Wiesbaden, Germany
Rolle: SAP SLO Consultant
Dauer: März 2010 - Mai 2010 (3 Monate)
Aufgabe: Testdaten-Implementation unter Verwendung der SAP BPL (Business Process Library). Transfer verschiedener Geschäftsprozesse aus der Produktion in mehrere Testsysteme. Design von (FS-)ICM (SAP Incentivierungs- und Vergütungsmodelle) speziellen Szenarien mit Einbindung der Kundeneigenen Entwicklungen. Automatisierung des Datentransfer auf täglicher Basis.
 
Metro Canada / Toronto, Canada
Rolle: Logistics SAP Senior TDMS Consultant
Dauer: Januar 2010 - April 2010 (4 Monate)
Aufgabe: Proof of Concept für SAP TDMS in einer Retail-Umgebung. Erstellung spezifischer Reduktionsregeln und anwenden von DB2-spezifischen Parametern.
 
Marathon Oil Company / Houston, TX (USA)
Rolle: SAP Basis Consultant (TDMS/MWB/IS-Oil)
Dauer: September 2009 - Januar 2010 (5 Monate)
Aufgabe: Implementation des SAP Test Data Migration Server in der SAP Umgebung des Kunden. Einbau spezifischer Reduktionsregeln für IS-Oil (Downstream).
 
Terasen Gas / Vancouver ,Kanada
Rolle: SAP Senior TDMS Consultant
Dauer: Oktober 2009 - Dezember 2009 (3 Monate)
Aufgabe: Remote-Implementierung des SAP Test Data Migration Server für Terasen Gas in Vancouver / Kanada.
 
Kraft Foods, Chicago, IL (USA)
Rolle: SAP Senior Consultant (TDMS/MWB)
Dauer: Januar 2009 - März 2009 (3 Monate)
Aufgabe: Implementation von SAP TDMS (Test Data Migration Server) in die Systemlandschaft der Firma Kraft. Konfigurieren von Tabellentransfers und Regelimplementierungen unter Verwendung der SAP Migration Workbench. Aufgaben waren neben der Ausführung und des Know-how Transfer auch die Planung des Projekt-Rollouts und die Teil-Projektleitung.
 
ExxonMobil / Hamburg, Germany
Rolle: SAP Basis Consultant
Dauer: Januar 2001 - Dezember 2008 (8 Jahre)
Aufgabe: Als Senior Basis Berater war ich für den Betrieb von mehr als 100 SAP Systemen zuständig. Hierbei war ich Teil der internationalen Infrastrukturgruppe innerhalb ExxonMobil und  Teil bei vielen Upgrade-, Implementations- und Migrationsprojekten in den USA und Deutschland.
 
Akquinet AG, Hamburg, Germany
Rolle: Senior Consultant (SAP/MS)
Dauer: Januar 2003 – Dezember 2004 (2 Jahre)
Aufgabe: Angestellt als SAP Basis Berater und Microsoft Entwicklungslead für Firmen wie z.B. ExxonMobil oder Pentax.
 
itelligence AG / Hamburg, Germany
Rolle: SAP Senior Consultant
Dauer: Januar 2001 - Dezember 2002 (2 Jahre)
Aufgabe: Angestellt als SAP Basis Experte in verschiedenen Kundenprojekten als SAP Senior Consultant in den USA und Europa.
 
APCON / Hamburg, Germany
Rolle: Development Consultant c/s / SAP Consultant
Dauer: Februar 1996 - Dezember 2000 (4 Jahre 11 Monate)
Aufgabe: Als Entwickler war meine Aufgabe die Mitwirkung in verschiedenen Projekten für Kunden innerhalb Europas. Schwerpunkte waren hier Visual Basic, C++, Powerbuilder und SQL Server. Übergang in den Bereich SAP während eines Migrationsprojekts im Bereich IS-Oil (downstream)
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Voll verfügbar und Reisebereit - bei längerfristigen Projekten (+2 Mon) wenn möglich auch Remoteanteil. Gern auch mehr Remote
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ