Jürgen Haid nicht verfügbar bis 30.04.2019

Jürgen Haid

SAP Senior Consultant - Logistics - Project Management

nicht verfügbar bis 30.04.2019
Profilbild von Juergen Haid SAP Senior Consultant - Logistics - Project Management aus Friesenheim
  • 77948 Friesenheim Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. Techn. Betriebswirt (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 29.11.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Juergen Haid SAP Senior Consultant - Logistics - Project Management aus Friesenheim
DATEIANLAGEN
Beraterprofil_Jürgen_Haid
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Studium

Betriebswirtschaftliches Studium zum Diplom-Betriebswirt an der Fachhochschule Offenburg, Studiengang „Technische Betriebswirtschaft“ mit den Schwerpunkten Rechnungswesen/Controlling und Steuern.

 

Erfahrungen
  • Seit über 15 Jahren Erfahrung entlang der logistischen Prozesskette inkl. der Integration zu Finance/Controlling.
  • Projektleitung für SAP Gesamteinführungen, Roll-Outs und Optimierungsprojekte.
  • Realisierung von Prozessoptimierungen, insbesondere in den Bereichen Warehouse Management, Versand, Transport, Handling Unit Management, Außenhandel, Sales, Einkauf und Produktion und Service.
  • Langjährige Erfahrungen in den Kernthemen, wie z. B.: ATP-Prüfung, Bedarfssteuerung, Chargenverwaltung, Terminierung, Serialnummernverwaltung, Equipments, ...
  • Entwicklung mit SAP ABAP.
  • Anbindung externer Systeme an SAP (mit verschieden Technologien, wie IDOC, XML, e-Mail, ...), wie z. B. Paketdienstleister, Speditionen, Packstraßen, externe Lagerverwaltungen.
  • Schwerpunkt auf Unternehmen der Produktionsindustrie, Maschinenbau und dem technischen Handel.
  • Projekterfahrung im In- und Ausland (z. B. USA, UK, CZ, CH).
  • Erste Erfahrungen mit SAP S/4 Hana und SAP Fiori.
 

Fähigkeiten
  • Schnelle Einarbeitung in komplexe Themen der Logistik unter Berücksichtigung der Integartion mit Finance und Controlling.
  • Hands-On Projekte, die von mit geplant und auch umgesetzt werden.
  • Tiefgreifende Kenntnisse der SAP Standardfunktionen, um bewerten zu können, ob und in welchem Umfang eigene Entwicklungen nötig sind.
  • Umfangreiche Kenntnisse in der Umsetzung von kundenspezifischen Anforderung mit unterschiedlichen Technologien (ABAP, Business Server Pages, Web Dynpro, SAP Fiori, ...).
 

Kenntnisse

Schwerpunkte
  • SAP ERP Logistics (SD, MM, LE (inkl. WM, HUM, TRM).
  • Außenhandel mit SAP ERP (Intrastat, gesetzliche Kontrolle, Präferenzkalkulation, Stammdaten im Außenhandel).
  • SAP GTS (Customs Management, Compliance Management).
  • Kundenspezifische Anpassungen mit User-Exits, BADI-Erweiterungen und Enhancements.
  • Entwicklung von Z-Reports/-Anwendungen.
  • Erstellung von Webanwendungen mit SAP BSP (Business Server Pages).
  • Integration SAP Logistics und SAP Finance/Controlling (Bestandsbewertung, CO-PA, Kundeneinzelbewertung, ...).
  • Datenmigratin mit Unterschiedlichen Werkzeugen (LSWM, Batch-Input, Migrationsreports).
Gute Kenntnisse
  • SAP ERP (PP, CS, QM)
  • SAP SCM (Integration SAP APO mit SAP ERP)
Grundkenntnisse
  • SAP GTS (Risk Management, Electronic Compliance Management).
  • SAP Fiori (erstes Serviceprojekt)
 

Sonstige Erfahrungen

Dozent an der Fachhochschule Offenburg für die Vorlesung "Betriebswirtschaftliche Informationssysteme".
REFERENZEN
Arbeítshistorie

08/2000 - 04/2007
Kieninger GmbH, Lahr (LMT-Gruppe)
  • Assistent der Geschäftsführung
  • Aufbau eines Vertriebscontrollings.
  • Mitarbeit an der Gründung der LMT Deutschland GmbH.
  • Gesamtprojektleitung für die SAP-Einführung am Standort Lahr
  • ab 2005: Mitglied des SAP-Teams der LMT-Unternehmensgruppe

05/2007 - 06/2012
ITML GmbH, Pforzheim


SAP Senior Consultant beim SAP Systemhaus ITML GmbH mit den Schwerpunkten:
  • Gesamtprojektleitung von SAP-Einführungen.
  • Teilprojektleitung in den Bereichen SD, MM, LE/WM.
  • Produktmanager für die Produkte ITML>LES (Packtisch, Anbindung von Paketdienstleistern, mobile Scanner im Lager und Versand).
  • Interner Ansprechpartner für Fragen zu SAP WM und im Außenhandel.

07/2012 – 09/2012
cormeta AG, Karlsruhe

Fachbereichsleiter Logistik bei dem SAP-Beratungshaus cormeta AG mit den Schwerpunkten:
  • Fachliche Ansprechpartner für Fragen zu den Logistikmodulen in SAP ERP.
  • Weiterentwicklung der Zusatzentwicklungen der cormeta AG.

10/2012 – 05/2015
ITML GmbH, Pforzheim

Fachverantwortlicher SAP Logistik und Produktmanager für die SAP-Zusatzprodukte ITML>LES bei der ITML GmbH mit den folgenden Schwerpunkten:
  • Fachlicher Ansprechpartner für die Bereiche Vertrieb-, Versand- und Lagerlogistik sowie Außenhandel.
  • Fachliche Führung eines 3-köpfigen Teams, speziell für die Implementierung der ITML>LES-Produkte.
  • Weiterentwicklung der LES-Produkte.
  • Gesamtprojektleitung von SAP-Einführungen.

06/2015 – 08/2018
Hydro Systems KG, Biberach

Teamleiter des SAP/ERP-Teams mit folgenden Schwerpunkten:
  • Disziplinarische Führung des 6-köpfigen SAP-Teams.
  • Koordination aller Projekte am Standort Biberach sowie allen ausländischen Produktions- und Servicestandorten.
  • Überführung des bisherigen Key-User-Konzepts in die Betreuung der Fachbereiche durch ein SAP-Beratungsteam.
  • Projektleitung verschiedenster SAP-Projekte.
  • Mitarbeit im operativen Tagesgeschäft.
 


Projektliste

SC = SAP Consultant, TP = Teilprojektleitung, PL = Gesamtprojektleitung


01/2001 – 04/2002: Kieninger GmbH, Lahr, DE (Metallverarb. Industrie) -> PL


Projektliste
  • Entwicklung und Einführung eines eigenen Vertriebsinformationssystems mit Lotus Notes.

10/2002 – 02/2003: Kieninger GmbH, DE-Lahr (Metallverarb. Industrie) -> TP
  • Einführung der Module MM und SD zur Abwicklung von Kundenaufträgen in der neu gegründeten Vertriebsgesellschaft LMT Deutschland GmbH.

04/2005 – 09/2005: Kieninger GmbH, DE-Lahr (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Gesamtprojektleitung für die SAP-Einführung und Übernahme aller Aufgaben für die Einführung der Module SD, LE und MM.

10/2005 – 04/2007:  Fette GmbH; DE-Schwarzenbek ((Metallverarb. Industrie), Maschinenbau) -> TP
  • Teilprojektleiter „Vertrieb/Logistik“ bei der SAP-Gesamteinführung der Fette GmbH in Schwarzenbek/Hamburg.

05/2007 – 08/2007: Bosch, CZ-Mikulov (Handel) -> SC
  • Einführung der Customer Service Prozesse für SAP ERP  bei der der neu gegründeten Serviceniederlassung in Tschechien.

08/2007 – 10/2007: Harman u. Becker GmbH, DE-Karlsbad (Elektroindustrie) -> SC
  • Einführung/Optimierung von Service Prozessen zur Reparaturabwicklung.

11/2007 – 02/2008: JMA, CZ-Hodonin (Metallverarb. Industrie) -> SC
  • Einführung der Lagerverwaltung mit SAP WM in dem neu gebauten Logistikzentrum.
  • Einführung mobiler Scanner und  Abbildung mehrstufiger Kommissionierprozesse.

12/2007 – 11/2009; MSC Vertriebs GmbH, DE-Stutensee (Elektroindustrie, Handel) ->TP
  • Verantwortung für alle logistischen Prozesse bei der SAP-Gesamteinführung in der Unternehmensgruppe MSC.
  • Einführung SAP ERP an den Standorten Stutensee und Frankenthal.
  • Anbindung einer Packstraßensteuerung an SAP mit Schnittstellen zu DHL und UPS.

12/2008 – 03/2009: CTDI Nethouse, DE-Malsch (Elektroindustrie) -> PL
  • Einführung der gesetzlichen Produktkontrolle  mit der Export- Zollabwicklung von SAP SD-FT

03/2009 – 07/2009: Pharma Rottendorf, DE-Ennigerloh (Chemische Industrie) -> PL
  • Einführung einer kundenspezifischen Entwicklung für das Wiegen, Verpacken (HU im Fertigungsprozess) und den Labeldruck von pharmazeutischen Produkten.

06/2009 – 08/2009: MSC Vertriebs GmbH, DE-Stutensee (Elektroindustrie) -> PL
  • Einführung von SAP GTS.
  • Abwicklung von ATLAS-Ausfuhranmeldungen mit SAP GTS.

08/2009 – 05/2010 Entertainment Shopping AG, DE-München (Unterhaltungsindustrie) -> PL
  • Projektleitung der SAP-Gesamteinführung und Verantwortung für die Umsetzung aller logistischen Prozesse.
  • Einführung für die Niederlassungen in  Deutschland, Spanien, UK, Singapur und Frankreich.

04/2010 – 09/2010: C.Hafner, DE-Pforzheim (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Einführung einer Packtischanwendung und Anbindung der Paketdienstleister DHL, UPS, FEDEX und OPExx.

08/2010 – 11/2010: MSC Vertriebs GmbH, DE-Stutensee (Elektroindustrie) -> PL
  • Einführung des Compliance Managements im Außenhandel mit SAP GTS.

09/2010 – 01/2011: VAG Mannheim, DE-Mannheim (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Ablösung eines externen Lagerverwaltungssystems mit SAP WM und Einführung mobiler Scanner
  • Abbildung der Versandabwicklung mit dem SAP Transportmanagements

02/2011 – 07/2011: Hähl Walzen, DE-Kieselbronn (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Aufbau eines Templates für die Gesamteinführung von SAP ERP
  •  Einführung von SAP ERP für den Stanort in China

09/2011 – 11/2011: Asahi Kasei, DE-Dormagen (Chemische Industrie) -> PL
  • Anbindung eines externen Lagerdienstleistern mit SAP WM und Anbindung von DHL Freight per Schnittstelle.
  • Verpackungssteuerung mit bestandsgeführten Handling Units

05/2011 –05/2012: Nolte Gruppe, DE-Germersheim (Holzverarb. Industrie) -> PL
  • Aufbau eines Templates für die SAP-Einführung in der Nolte-Gruppe.
  •  Realisierung des 1. Rollouts für Nolte Möbel, Germersheim.
  • Koordination der Templateprozesse mit 4 verschiedenen Beratungshäusern.

06/2012 – 08/2012: SPA System Partner, DE-Karlsruhe (Handel) -> TP
  • Verantwortlich für die Logistikprozesse im Vertrieb, Versand sowie der Disposition im Rahmen der SAP Gesamteinführung.
  • Koordination der Zusammenarbeit verschiedener Beratungshäuser.

10/2012 – 12/2012: SGL Carbon, DE-Bonn (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Erstellung eines Blue Prints für die Ablösung bisheriger externer Softwarelösungen in der Lagerverwaltung und im Versand.

02/2013 – 05/2013: Diehl Ako, DE-Wangen (Elektroindustrie) -> PL
  • Einführung eines Frachtkostenmanagements und einer autom. Frachtkostenprüfung.

02/2013 – 10/2013: SGL Carbon. DE-Bonn (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Ablösung der bisherigen Softwarelösungen zur Versand- und Verpackungssteuerung.
  • Einführung des Transportmanagements mit SAP.
  • Erweiterung der Schnittstellen zu SAP GTS.

03/2013 – 06/2013: VAG-Armaturen GmbH, DE-Mannheim (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Optimierung der Produktionsversorgung und Einführung von mobilen Scannern.

05/2013 – 11/2013: BHS Sonthofen, DE-Sonthofen (Maschinenbau) -> PL
  • Projekt „Papierloses Lager“ zur Automatisierung der Produktionsversorgung und der Ersatzteil-/Serviceabwicklung.
  • Anbindung der Liftsysteme an SAP.

05/2013 – 01/2014: Hähl Walzen, DE-Kieselbronn (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Gesamteinführung von SAP ERP an drei Standorten und Ablösung der bisherigen Software zur Fertigungsplanung- und -steuerung.

01/2014: BHS-Sonthofen, DE-Sonthofen (Maschinenbau) -> PL
  • Roll-Out harmonisierter Logistikprozesse an den Standorten USA und Indien.

04/2014 – 06/2014: Avnet, DE-München (Handel, Elektroindustrie) -> PL
  • Integration aller logistischen Prozesse der MSC Stutensee GmbH in die Systemlandschaft von Avnet nach deren Zukauf der MSC-Gruppe.

07/2014 – 08/2014: SWG, CH-Grenchen (Metallverarb. Industrie) -> TP
  • Lagerverwaltung mit mobilen Scannern.

10/2014 – 04/2015: Diehl Aircabine, DE-Laupheim (Luft-/Raumfahrt) -> PL
  • Erstellung eines Blueprints zum Neuaufbau der Versand- und Transportprozesse sowie der Produktionsversorgung.
  • Konzeption eines Behälterverwaltungssystems mit Handling Units.

10/2014 – 03/2015: RUAG, CH-Luzern (Luft-/Raumfahrt) -> PL
  • Lagerverwaltung mit mobilen Scannern.
  • Automatisierung der Produktionsversorgung.

10/2014 – 04/2015: Heye International GmbH, DE-Obernkirchen (Maschinenbau) -> PL
  • Einführung SAP WM
  • Neukonzeption des Wareneingangs, der Produktionsversorgung und des Versands für den dezentralen Lagerstandort.

09/2015 – 10/2015: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Neuaufbau der SAP-Systemlandschaften (inkl. SAP APO und zugehörige Subsysteme) in Verbindung mit einem EHP-Udate.

10/2015 – 06/2016: Hydro Systems Inc., US-Auburn (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • SAP Gesamteinführung in den beiden Niederlassungen Auburn/Seattle und Dullas/Washington DC in den USA.
  • Einführung von Rückmeldungen und Lagerbuchungen mit mobilen WLAN-Scannern.
  • Abbildung der US-Steuerfindung im SAP-System auf Basis von Tax-Jurisdiction Codes.

03/2016 – 09/2016: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Einführung der Produktionsversorgung mit KANBAN und Anbindung von mehreren Lieferanten zur automatisierten Bestellübergabe.
  • Einführung von mobilen Scannern zur Meldung von KANBAN-Ereignissen und der direkten Einlagerung mit Barcodes.

05/2016 – 08/2016: Hydro Systems Inc., US-Auburn (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Aufbau eines neuen Konzepts zur weltweiten Serviceabwicklung mit Servicemeldungen und Start am Servicestandort Dullas, USA.
  • Automatisierung aller Serviceaktivitäten auf Basis von Folgeaktivitäten in der Servicemeldung.

10/2016 – 11/2016: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Umstellung der Produktionsversorgung zu einer baugruppenorientierten Kommissionierung zur Vereinfachung und Optimierung der Endmontage.

01/2017 – 02/2017: Hydro Systems Inc., US-Auburn (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Optimierung der Kapazitätsplanung und des Fehlteilemanagements.

03/2017 – 02/2018: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Projekt "Scheduling"
  • Integration der bis dato isolierten Terminierung von Bestellanforderungen und Fertigungsaufträgen mit SAP APO.
  • Aufbau einer neuen Montageplanung und Automatisierung der Produktionsversorgung.

05/2017 – 07/2017: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Anbindung eines externen Archivierungssystems mit OCR-Belegerkennung (Projektphase 1).
  • Erstellung der Schnittstelle an das SAP-System zur automatisierten Vorerfassung der Rechnungsbelege als Grundlage für einen unternehmensweiten Freigabeworkflow (Projektphase 2).

07/2017 – 08/2017: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Einführung der Intercompany-Abwicklung mit automatisierter Rechnungsverbuchung per IDOC.

07/2017 – 08/2017: Hydro Systems Inc., US-Auburn (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Einführung des Qualitätsmanagements mit Prüflosen am Standort Auburn, USA.

08/2017: Hydro Systems KG, UK-Castle Donington (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Rollout der neuen Serviceabwicklung am Servicestandort in UK.

10/2017Hydro Systems KG, AE-Dubai (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Rollout der neuen Serviceabwicklung am Servicestandort in Dubai.

10/2017 – 02/2018: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Projekt „Visualisierung / Papierlose Fertigung“.
  • Darstellung aller Informationen (Zeichnungen, Arbeitsvorrat, Werkzeugdaten, …) direkt am Arbeitsplatz auf Basis einer SAP Webapplikation.

12/2017: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Rollout der neuen Serviceabwicklung am Standort Biberach.

12/2017 – 02/2018: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Erstellung einer Serviceplattform mit SAP FIORI zur Verfolgung von Wartung- und Instandhaltungsplänen von Kunden.

04/2017 – 08/2018: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Automatisierte Materialstammverteilung innerhalb der Unternehmensgruppe.

05/2017 – 07/2018: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Autoamatisierte Archivierung von log. Dokumenten im Wareneingang und der Qualitätsprüfung.

06/2017 – 07/2018: Hydro Systems KG, DE-Biberach (Metallverarb. Industrie) -> PL
  • Konzept zur Anbindung der Lagerlifte an SAP.
  • Neukonzeption der Einlagerungs- und Kommissionierprozesse.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Grundsätzlich ist nach Vereinbarung ein Einsatz im In-/Ausland möglich.
SONSTIGE ANGABEN
Verfügbar ab 10. September 2018. Gerne lasse ich Ihnen eine vollständige Profilmappe zukommen.
Meine umfangreichen Kenntnisse in SAP WM möchte ich in den nächsten Monaten mit SAP EWM. ergänzen. Schön wäre es, dies in Begleitung mit einem Projekt umzusetzen.
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei